Posts by Doc


    Hallo,


    ohne menüs:


    Code
    1. vdrsync.pl --master-dvd /pfadZurAufname


    erzeugt eine DVD Struktur im aktuellen Verzeichnis unter dem Namen vdrsync.


    Code
    1. vdrsync.pl --dvd-menu /pfadZurAufname

    erzeugt eine DVD mit Menü

    Code
    1. vdrsync.pl --dvd-chapter-menus /pfadZurAufname

    erzeugt eine DVD mit animierten Kapitel Menüs.


    Einfach mal vdrsync.pl ohne Parameter aufrufen, dann gibt es schon ein paar Beispiele.


    Cheers


    Peter

    Quote

    Original von Bert


    Ist schon merkwürdig alles geht problemlos zu compilieren,nur
    mit dem perl-GD geht der make test schief.


    Sollte man das perl-GD als rpm oder besser von Sourcen installieren?

    Hallo Bert,


    wenn es irgend geht, dann installiere ich rpms (original SuSE oder sehrschön via apt4rpm von packman), bzw .deb Pakete unter Debian.


    Nur das blöde Tk::Jpeg::Lite musste ich von Hand installieren, weil es da mal wieder irgendwelche Probleme mit der Jpeg-Lizenz gibt (oder so).


    Perl würde ich von keiner Distri runterwerfen, um es von Hand wieder zu installieren, mit etwas Pech geht dann nicht mehr viel.....


    Wo hängt es denn genau, wenn Du Pakete benutzt? Was für eine Distribution nutzt Du?


    Cheers


    Peter


    Hallo Bert,


    offensichtlich ist irgendwas an der Perl::GD Version anders, ich habe hier

    Code
    1. rpm -qa | grep GD
    2. perl-GD-2.16-3
    3. perl-GDGraph-1.43-3
    4. perl-GDTextUtil-0.85-126

    . Ich befürchte, Du musst nochmals versuchen, das fehlerfrei installiert zu bekommen. Wenn

    Code
    1. Math::Trig

    nicht gefunden wird, dann deutet das schon auf Ärger mit Ellipsen hin ;).



    Quote

    Ist denn gop2jpeg schneller als transcode?


    Ja, eindeutig :). Mittlerweile tendiere ich zu ffmepg ( mit 360x288 ) oder einem Tool, was ich noch nicht eingebaut habe (von den xxv Programmieren geschrieben :)).
    ffmpeg macht allerdings bei einigen Gentoo Usern Ärger.



    @foobar,


    sorry, das ist einer der zahlreichen Bugs, die darauf warten, dass ich mal wieder Zeit für das Tools habe :(



    Cheers


    Peter


    Hallo Mic,


    ich habe gerade mal geschaut - d.h. erstmal VDR 1.3.23 installiert, und dann mal 200 MB mit DD aufgenommen, und mir schliesslich mit dem Hexeditor was zusammengereimt. Das dementsprechend fast gar nicht getestete Ergebnis gibt es hier, hoffentlich funktioniert es nicht nur mit meinen 200 MB ;):


    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050322.tgz


    Cheers


    Peter

    Quote

    Original von metrio
    Doc
    sach mal: kann man mit vdrsync-gui auch hdtv schneiden?


    grüße


    metrio


    Hallo,


    zuerst mal vielen Dank für die mails mit dem Schnippsel HDTV, und - TATA - hier ist der Beweis: VDRsync-GUI kann HDTV darstellen, create_index.vdr erstellt eine index.vdr und das Schneiden funktioniert auch :).


    Allerdings findet vdrsync.pl nur eine Audiospur (AC3) und mit der kommt das Programm nicht klar (aber da war ja auch eine Meldung von rnissl, mit einem Patch für AC3 und HDTV).


    Fazit: Navigieren und Schneiden kein Problem, Weiterverarbeitung momentan nicht möglich / sinnvoll.



    Cheers


    Peter

    Quote

    Original von lugge
    Juhuuuu, Peter ist wieder da!!!
    Kannst Du mir die Lösung zu dem Problem drei Beiträge oberhalb verraten? Bitte, bitte, bitte.... :]


    Hallo lugge,


    das ist wirklich ganz einfach:


    In der Version von heute ist wiederum das Skript dvd-menu.pl enthalten. Das öffnest Du mit einem Editor, und gehst zur Zeile 451. Die sieht so aus:

    Code
    1. <vob file="$dir/chap_menu$menu_counter.mpg" pause="3" ></vob>\n);


    Und da machst Du das draus:

    Code
    1. <vob file="$dir/chap_menu$menu_counter.mpg" ></vob>\n);


    Fertig, schon sollte es keine Pausen mehr geben :) (mit xine bleibt es bei mir allerdings trotzdem kurz stehen).


    Cheers


    Peter

    Hallo Ronny, Viking

    Quote

    Original von viking
    haupsache sharemarks kommt mit in dein Installscript rein :D dann wird es vieleicht auch mehr genutzt ...


    Oh ja bitte :].


    Kleiner Nachtrag:


    Sharemarks sollte mit geschnittenen und ungeschnittenen Aufzeichnung gleichermassen zurecht kommen.


    Cheers


    Peter


    Hallo,


    ich habe es verbockt, und die neusten Änderungen an dvd-menu.pl in eine alte Version eingebaut :(.


    Ich habe gerade eine bereinigte Version hochgeladen, in der hoffentlich die Menüerstellung zumindest wieder funktioniert wie vorher, und ausserdem ein paar andere Kleinigkeiten eingeflossen sind:


    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050314.tgz


    Ausserdem ist ein kleines Skript neu im Archiv, dass ein paar rudimentäre Checks durchführt, ob die benötigten Helfer-Programme auch verfügbar sind.


    @ Metrio


    Ich sehe eigentlich keine grössren Probleme (solange es MPEG HDTV ist natürlich). Die Frage ist nur, ob die Vorschau funktioniert (das macht dann am besten ffmpeg). Wenn das geht, und eine normale index.vdr vorliegt, dann sollte das Skript tatsächlich schneiden.
    Versuchs doch mal und gib Bescheid :). Oder sag mir, wo ich ein Schnippselchen HDTV herbekomme ;)


    Cheers


    Peter

    Quote

    Original von henfri
    anbei das Logfile. Diesmal sind im Verzeichnis, aus dem ich vdrsync gestartet habe 3 Dateien zu finden:
    <SCHNIPP>
    Es scheint diesmal also geklappt zu haben, oder?
    Warum dann nicht aus vdrconvert 'raus?`


    Hallo Hendrik,


    es sieht wirklich so aus, als hätte es geklappt, allerdings wäre es schon wichtig, nicht den Inhalt des Verzeichnisses zu posten, sondern den Inhalt des Logfiles ;)


    Jetzt testest Du am besten mal die -cut Option, funktioniert auch folgendes?


    Code
    1. vdrsync.pl /video/Die_Geschichte_der_Formel_1/2005-02-24.05.50.99.99.rec/ -v -d -cut


    Cheers


    Peter


    Hallo Hendrik,


    kannst Du mal vdrsync.pl mit debug Ausgabe aufrufen, also nicht aus vdrconvert heraus?


    Einfach:

    Code
    1. vdrsync.pl /video/Die_Geschichte_der_Formel_1/2005-02-24.05.50.99.99.rec/ -v -d


    Cheers


    Peter


    Hallo,


    erstmal Danke für die Blumen :)


    Die Meldung kannst Du ignorieren, die besagt lediglich, dass das GUI am Anschlag ist, also wirklich eine Schnittmarke auf dem letzten I-Frame sitzt... Das ist nach Schneiden immer so, und es sollte nicht weiter stören (bis auf diesen Knoten in meinem Kopf, weil ja schliesslich normalerweise bis zu letzten Marke geschnitten wird und nicht einschliesslich der markierten GOPaberwiemachterdasdennwennnundasEndemarkiertwerdensoll....)


    Quote
    • summary. Denkst Du es ist möglich den Summary-Text temporär zu kopieren und die kopierte Version als Input zu verwenden? Bedingt durch den Parsing-Algorithmus ist es oft notwendig, den Text zu editieren, aber nicht immer will ich die so geänderte Version auch als Originalbeschreibung auf der Platte lassen.
    • Parsing von Summary. Zeilenenden werden derzeit überlesen, nur eine Leerzeile erzwingt einen neuen Absatz. Ich denke es ist so gewollt(?), dadurch ist aber meist ein umschreiben notwendig um einen schön formatierten Text zu bekommen.
    • nochmal Beschreibungstext: Manchmal passiert es daß der Text sich mit dem 'back' Button überlappt.


    Jo, das sehe ich alles ein ;). Ich nehme es mal mit aufs TODO, sundin hätte das Feature ja auch gern

    Quote
    • output directory: Es ist mir schon ein paarmal passiert daß im Output-Verzeichnis noch was drin war von einem vorher abgebrochenen Versuch o.ä. In dem Fall funktioniert das erstellte Menue nicht mehr weil die Numerierung der VOBs durcheinanderkommt. Ist's möglich das Verzeichnis vor dem Start zu leeren? Oder sind Fälle denkbar in denen man das, was drin ist, noch weiterverwenden kann für das aktuelle Projekt?

    • Ok, das sollte wohl im Fall des Falles ein Abfrage kommen. Auch im TODO.


    • Quote

      EDIT Das eingetragene Video-Verzeichnis wird nicht in den Preferences abgespeichert :(

    Quote

    Das wär's erstmal. Nochmal vielen Dank für Deine Arbeit :prost2


    Pit


    Cheers :) :prost2


    Peter


    Hoi mic,


    super, dass es funktioniert - und vielen Dank für die Blumen :) Bis jetzt gibts zu AC3 nur positives Feedback, also scheint die Lösung ganz gut zu sein :)


    Cheers


    Peter

    Hallo,


    und schon wieder was neues.
    Ein Fehler verhindert in der letzten Version das Erzeugen von DVDs mit mehreren Filmen darauf. Hier gibt es hoffentlich Abhilfe:


    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050303.tgz


    Cheers


    Peter


    kiwi : Did you mail about the prob? I have to admit I am horribly behind with answering mail, so perhaps it would be good to mail again. Or if you did not mail, you might point me to a more detailed description of your problem...


    Cheers


    Peter


    Hallo,


    arrg, das ist natürlich saublöd :(


    Eine neue Version, die das hoffentlich fixed, ist hier:


    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050303.tgz


    Danke für den Hinweis!


    Cheers


    Peter


    Hallo Ed,


    vielen Dank :)



    Cheers


    Peter


    @ Tyger:
    Siehe Oben ;)


    Hallo Andreas,


    Danke für den Hinweis!


    Ich hatte irgendwie im Kopf, dass natürlich nur existierende Verzeichnisse als Parameter übergeben werden;). Wie ich nur immer wieder auf so einen Blödsinn komme :D.


    Jeztz muss ich nurn noch wissen ob File :: Path standardmaessig bei jeder Perl-Installation vorhanden ist.... [EDIT] Sieht ganz so aus :)[/EDIT]


    Cheers


    Peter

    Hallo,


    so, jetzt habe ich versucht, mir die wichtigsten Dinge aus dem Thread rauszukopieren.


    Wenn ich das richtig sehe, dann sind die meisten Installations-Probleme schon gelöst worden, und es bleiben

    • Abspiel Probleme mit der DVD / Menüprobleme
    • Nicht funktionierende Chaptermarken / Chapter- Einstellungen


    Wenn ich jetzt was übersehen habe, bitte nochmal darauf hinweisen.


    Der Chapterbug steht schon auf der TODO Liste, und die Abspiel-Probleme sind für mich etwas kryptisch - zT wohl auch vom jeweiligen Player abhängig.


    Feature Vorschläge gibt es ja auch noch ohne Ende :). Ich werde versuchen, das ganze noch in die Bugs/TODO Liste einzuarbeiten. Und dann hoffentlich auch zu implementieren / fixen.


    Ausserdem warten auch noch jede Menge Emails auf Antwort, falls jemand mitliest, der auf Antwort wartet: Sorry, ich komme momentan nicht nach. Zur Not einfach nochmals mailen...


    Cheers


    Peter

    Hallo zusammen,


    erstmal ne dicke Entschuldigung, ich habe tatsächlich irgendwann den "Anschluss" an diesen Thread verloren, Ich muss wohl mal eine Benachrichtigungsmail übersehen haben :(. Ich werde versuchen, mich in den nächsten Tagen durchzuackern.


    Die Fehlermeldung über den fehlenden Font kommt bei mir auch immer, die kann man getrost ignorieren.
    Was die chapters angeht, so sollte man momentan einfach mit dem default leben, da ist noch der Wurm drin (bei mir werden artig alle 5 min welche erzeugt, wenn ich nichts angebe).


    Was die anderen Punkte angeht, so muss ich wie gesagt leider noch etwas vertrösten, ich habe zu viel um die Ohren.


    Ganz untätig war ich allerdings nicht, deshalb der Hinweis auf neue Snapshots von VDRsync GUI und VDRsync. Insbesondere den VDRsync Snapshot sollte man testen, da dort zwei wichtige Fixes drin sind:


    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?sid=&postid=274919#post274919


    Die Änderungen im GUI sollten das Leben auch leichter machen, allerdings bleibt noch ein grosses Stück Arbeit zu tun ;).


    Hier die Links:


    VDRsync
    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050302.tgz


    VDRsync-GUI
    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-gui-050302.tgz


    Cheers und Happy Testing


    Peter

    Hallo,


    mal wieder nur ganz kurz:


    Ich habe einen neuen VDRsync Snapshot auf die Webseite gepackt, der einige Probleme beheben sollte. Am wichtigsten scheinen mir folgende Änderungen:


    • Ein Fix für einen Bug in der Sync Logik nach Schnitten :(. Der ist nur aufgefallen, wenn man nicht per VDRsync Option --cut schneidet, also habe ich ihn erst sehr spät bemerkt.
    • Ein erster Versuch mit dem geänderten Aufnahme Format von AC3 Tonspuren klarzukommen (und natürlich weiterhin mit alten Aufnahmen).



    Es gibt auch sonst ein paar Fixes, aber noch nicht so viele wie ich gern hätte. Trotzdem denke ich, dass die beiden genannten Fixes unbedingt verfügbar sein sollten. Und hier gibt es die neue Version (und eine neue VDRsync-GUI Version auch noch):


    VDRsync:
    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050302.tgz


    VDRsync-GUI:
    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-gui-050302.tgz


    WICHTIG: Wer Optionen wie --use-pipe oder --dvd-menus nutzt, _muss_ immer die passenden Versionen der Helferskripte verwenden (vdrsync_buffer.pl und dvd-menu.pl).


    Happy Testing


    Peter

    Hallo zusammen,


    ich hätte auch wieder Interesse, aber mein Planungshorizont reicht auch noch nicht so weit...


    Aber zum Thema

    Quote

    Original von sdu
    Adama influenced


    muss ich natürlich dringend vermerken, dass ich den Adama influenced nur-demuxer in 80 Zeilen Perl verwirklicht habe. Danach habe ich dann tvtime angeschaut, und festgestellt, dass tvtime gar nix mit MPEGs anfangen kann. Ich habe einfach kein Talent, Dinge in der richtigen Reihenfolge anzusehen ;).


    Cheers


    Peter