[osdteletext] 1.1.0 released

  • Enhancements:

    • add 24-line-mode as optional key action toggle
    • implement OSD config mode
    • implement optional black frame
    • extend half mode with top instead bottom placement
    • replace bottom black line by button hint line

    Fixes:

    • fix related to boxed chars in case page is not boxed itself
    • fix broken support of 'blink'
    • hide clock on boxed pages
    • show PageId only until 1st update on boxed pages


    Viel Spaß beim Testen und *Nutzen*


    Status:

    - "feature complete"

    - immer noch paar Bugs bzgl. Zeichensätze drin...wäre mal interessant, paar Photos von 3sat Seite 898-01 zu bekommen von paar TVs.

  • HI pbrb

    Hier ein Bild

    Ist aber von EasyVDR 5.0 pre Alpha

    Hardware und Software wie in der Signatur

    Keine Ahnung ob diese Darstellung so OK ist..

    Gruß emma53

    Images

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 7.01 und Kodi 15.2

  • Danke für das Bild...allerdings ging meine Frage in eine andere Richtung....Bilder von "Hardware-TV"s und deren Teletext-Darstellung...möglicherweise gibt's Unterschiede zur Referenzdarstellung...

  • Nächste Baustelle gefixt (im Developer Branch): "versteckter Text" funktioniert nun incl. einem entsprechenden ActionKey und einer Anzeige neben der Seitennummer...gelbes "?" -> Seite hat versteckte Zeichen, grünes "!" -> versteckte Zeichen werden angezeigt


    https://github.com/pbiering/vd…/tree/fix-improve-conceal


    Als nächstes kommen die Zeichensatzprobleme dran...da stimmt auch noch was nicht zw. 3sat Referenz auf 898-01 und osdteletext

  • Fixen vom Zeichensatzproblem wird wohl noch dauern...da muß mich erst mal jemand über die Magie aufklären...ich versteh nicht, wo das Mapping auf lesbare Zeichen ohne Akzent passiert...aus "E MIT GRAVIS" und "E MIT AKUT" wird einfach 2x ein "E" - gibt's da einen 2. Teletext-Stream im DVB mit Teletext und multi-nationaler Kodierung und osdteletext fischt nur den einfachen raus, der senderseitig schon alles mit Akzent auf lesbar umstellt und sendet?


    https://github.com/vdr-project…gin-osdteletext/issues/24

  • Hallo pbrb,


    mir ist aufgefallen das die Transparenz nach ein paar Sekunden verschwindet und der Hintergrund schwarz wird. Nach ein paar Sekunden wird es wieder kurz Transparent (kurz). Beim vergrößern ist erst noch die nicht vergrößerte Seite im Hintergrund zu sehen.

    Ich verwende softhddevice-cuvid.


    Gruß

    Murry

  • Hmm, kann ich nicht nachvollziehen, weder bei softhddevice noch bei eHD (Reelbox).

    • automatisches Verschwinden der Transparenz: wüßte nicht, was das triggern sollte
    • daß beim Zoom noch die alte Seite kurz zu sehen ist, klingt nach einem zu langsamen Redraw der gezoomten Seite. Zoom stellt nur den Scaler um und macht dann Flush...da ist kein Clear davor aktuell (war auch afair noch nie).

    ab welcher (sub-)Version tauchen denn die Probleme auf?

    Und kannst Du an den Logzeilen irgendwas sehen zu genau diesen Zeitpunkten (ggf. mal debugmask auf 0x000fffff setzen)

  • Murry : wenn Du selbst kompilieren kannst, dann bitte mal den Master ausprobieren von:


    https://github.com/pbiering/vdr-plugin-osdteletext


    neben paar kleinen neuen Features sollte beim "Half" Mode die eingestellte Transparenz erhalten bleiben.


    funktioniert auch auf Reelbox eHD (TrueColor mit und ohne FB, 8-bit-Farbmodus zickt bei der Rahmenfarbe....extra Baustelle) - die eHD ist langsam genug, daß man das Löschen des Hintergrunds sieht...das Zoom-Verhalten bei cuvid ist mir weiterhin nicht erklärbar.

  • Fixen vom Zeichensatzproblem wird wohl noch dauern...da muß mich erst mal jemand über die Magie aufklären...ich versteh nicht, wo das Mapping auf lesbare Zeichen ohne Akzent passiert...aus "E MIT GRAVIS" und "E MIT AKUT" wird einfach 2x ein "E" - gibt's da einen 2. Teletext-Stream im DVB mit Teletext und multi-nationaler Kodierung und osdteletext fischt nur den einfachen raus, der senderseitig schon alles mit Akzent auf lesbar umstellt und sendet?

    Es gibt doch die drei Bits C12 - C14, die die Sprache steuern, in cTxtReceiver::DecodeTXT() werden die auch in der Variablen "lang" gespeichert.

    Diese "lang" soll dann die 13 Zeichen bestimmen, die eine Nationale Variante haben (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/…C3%A4tze_(ETSI_EN_300_706))

    Den Code dazu (NationalOptionSubset* arrays) gibt es auch schon in txtfont.c, aber mir erschließt sich bisher nicht wie der aufgerufen wird. Evtl. nur mit dem dort hinterlegten Font?

    Ich hoffe, ich verschaffe Dir damit nicht wieder ein arbeitsreiches Wochenende :D


    [Edit] Wenn ich das NationalOptionSubset für Deutsch ändere, wird auch das Grad-Zeichen ° auf allen Seiten richtig dargestellt:

    Da scheinen aber noch etliche andere Sprachen nicht zu stimmen wenn man das mit der Tabelle im obigen Wikipedia-Link vergleicht ....


    Was Du oben gesucht hast sind vermutlich "composed characters". Aus ETSI 300 706, Seite 88: (https://www.etsi.org/deliver/e…_60/en_300706v010201p.pdf)

    Quote

    Mode Bits 10000 to 11111:
    Characters Including Diacritical Marks
    These commands "compose" a display character by adding one of up to 16 diacritical marks to an alphabetic character from a G0 set. The 4 LSBs of the Mode Description value select a diacritical mark from column 4 of the G2 supplementary character set, in ascending numerical order. The associated character from the G0 set is defined by the 7 bits of the data field.

  • Murry : wenn Du selbst kompilieren kannst, dann bitte mal den Master ausprobieren von:


    https://github.com/pbiering/vdr-plugin-osdteletext

    Hallo pbrb,


    keine Änderung erkennbar.

    Ich habe jetzt die Transparenz erhöht (10 vorher 135) jetzt merkt man das die Transparenz nur etwas weniger wird.

    Bei Transparenz 255 habe ich keine Probleme (auch beim vergrößern nicht).

    Wenn ich mich richtig erinnere war das schon immer ein Problem von opengl osd und osdteletext.


    Gruß

    Murry

  • FireFly : danke für den Fix von °, ist mir noch gar nicht aufgefallen...das andere suche/analysiere ich noch...

  • nachdem ich dem DecodeTXT noch paar selektive Hexdumps beigebracht habe, dürfte ich den "begrabenen Hund" gefunden haben...da kommen entsprechende Zusatzinfos mit in Zeilen 26 (manchmal auch noch welche in Zeile 31) - da fehlt entsprechender Code in osdteletext, um die "mode"-Daten zu behandeln.


    Das könnte eine größere Baustelle werden, jemand müßte X/26 implementieren => Contributor gesucht...


    Alles weitere hier: https://github.com/vdr-project…gin-osdteletext/issues/24

  • Lohnt sich denn der Aufwand für X/26? Welche Seiten (außer der 3sat Testseite) nutzen das denn? Bisher hat ja nicht mal das fehlerhafte ° gestört ....


    IMHO sollte vorher implementiert werden, dass das 7F ein Kästchen ist, welches die "komplette Fläche des Zeichens ohne Unterlänge ausfüllt", das scheint noch zu fehlen bei der3sat Seite sind das Rahmen statt Kästchen.

    Und für die anderen NationalCharacterSubsets könnte man die Codes noch korrigieren wie auf der Wikipedia-Seite definiert, aber ich wüsste nicht wie man das testen soll....

  • keine Änderung erkennbar.

    Ich habe jetzt die Transparenz erhöht (10 vorher 135) jetzt merkt man das die Transparenz nur etwas weniger wird.

    Bei Transparenz 255 habe ich keine Probleme (auch beim vergrößern nicht).

    Wenn ich mich richtig erinnere war das schon immer ein Problem von opengl osd und osdteletext.


    Da gibt's jetzt wohl folgende Möglichkeiten:

    • war schon vor 0.9.8 -> dann habe ich nichts "verschlimmbessert"
    • erst seit 0.9.8
      • in einem Feature, was vor 0.9.8 nicht funktionierte (bugfix) -> dann war's wohl unentdeckt oder problembehaftet gefixt
      • in einem Feature, was seit 0.9.8 hinzu kam -> dann problembehaftet implementiert
      • bei "vermeintlicher" Codeverbesserung -> dann wäre gut, die (Sub-)-Version rauszubekommen, bei der es noch funktionierte

    Wenn es bekannte Probleme von "osdteletext" und "opengl" sind (hier mit softhddevice funktioniert's ja bei mir), dann sollte man mal die Quelle des Übels suchen und entweder "opengl" fixen oder in "osdteletext" was reinbauen, was das Problem vermeidet.

  • Lohnt sich denn der Aufwand für X/26? Welche Seiten (außer der 3sat Testseite) nutzen das denn? Bisher hat ja nicht mal das fehlerhafte ° gestört ....


    IMHO sollte vorher implementiert werden, dass das 7F ein Kästchen ist, welches die "komplette Fläche des Zeichens ohne Unterlänge ausfüllt", das scheint noch zu fehlen bei der3sat Seite sind das Rahmen statt Kästchen.

    Und für die anderen NationalCharacterSubsets könnte man die Codes noch korrigieren wie auf der Wikipedia-Seite definiert, aber ich wüsste nicht wie man das testen soll....

    Fehlendes Kästchen ist hier als Issue nun extra


    https://github.com/vdr-project…gin-osdteletext/issues/25

    Ob sich die Implementierung von X/26 (bzw. ggf. auch noch von Line 31, falls da was interessantes drin steht) lohnt -> darf der Contributor entscheiden...


    Und die Charset-Fixes sollten landespezifische Contributoren liefern...bei denen kommt ja "regionaler" Teletext an...

  • alle Fixes/Erweiterungen für "upcoming" 1.1.1 sind via PR nun in https://github.com/vdr-projects/vdr-plugin-osdteletext


    Bitte testen, vielleicht erreicht mich den nächsten Tagen noch ein Fix für https://github.com/vdr-project…gin-osdteletext/issues/25


    Ansonsten bitte mal testen auf bis dato unbe/erkannte Fehler

  • Eine Erweiterung hat's doch noch gegeben: Aktion "Pause" implementiert...fehlte auch noch irgendwie...


    Charset-Fix für 0x7f ist nun auch drin, der war "minimal-invasiv":


    https://github.com/vdr-project…4cf10bdf7ecffec04b3e4c48c


    Jetzt ist's imho erst mal feature-complete bis auf X/26-Erweiterung, die dürfte größer werden...können mehrere line26 auftauchen (größerer Puffer) und dann muß das alles durchgeparst und dann spätestens beim DrawChar auch angewandt werden...
    ...da darf sich jemand anders mal einarbeiten, ich teste den Patch dann gerne!

  • Charset-Fix für 0x7f ist nun auch drin, der war "minimal-invasiv":


    https://github.com/vdr-project…4cf10bdf7ecffec04b3e4c48c

    :thumbup:Funktioniert

    [Edit] sollte das nicht besser so codiert werden:

    Code
    1. bool isGraphicsChar;
    2. if (charset == CHARSET_GRAPHICS_G1 || charset == CHARSET_GRAPHICS_G1_SEP || c.GetChar() == 0x7f) { // 0x7f is filled rectangle
    3. isGraphicsChar = true;
    4. } else {
    5. isGraphicsChar = false;
    6. switch(fontType) {

    [/Edit]


    Ich habe nach ausländischen Sendern mit VT gesucht und einige wenige gefunden (z.B. TV5MONDE Europe HD, Rai news 24). Mit den übernommenen Ergänzungen von Wikipedia schauen die Texte bzw. Untertitel für mein (begrenztes) Sprachverständnis ok aus (u.a. keine Großbuchstaben mehr mitten im Text, Accent an den richtigen Stellen)


  • FireFly : danke für die Fixes, sind im upstream/master nun drin


    Wg. "X/26-Erweiterung" -> wenn sich da jemand erbarmt und loslegt, bitte unbedingt sofort melden...nicht, daß ich bei der nächsten Schlechtwetterperiode doch noch selbst (und damit gleichzeitig) mich versuche...

  • Ich habe mir mal die Specs für X/26 angesehen...ob mir da *eine* "Schlechtwetterperiode" reicht...gibt wohl bis zu 16 von diesen Zeilen, die man dann erst mal tripletweise durchlaufen muß (Hamming 24/18)...wenn mir jemand da die Vorarbeit macht und die notwendigen "character with diacritical mark" Infos greifbar macht an einer Stelle, an der ich dann "set(x,y,info)" reinprogrammieren kann, tät mich mich schon wesentlich einfacher...


    BTW: hab mal eine Status-Seite erzeugt:

    https://github.com/vdr-project…iki/Implementation-Status