flatplus: Segfualt beim Aufruf des Aufnahmen-Menüs mit VDR 2.4.6

  • Hallo zusammen,


    ich möchte gerne skinflatplus mit VDR 2.4.6 weiter nutzen. Zuerst sah alles gut aus. Sobald aber eine Aufnahme vorhanden ist und man bei aktivem skinflatplus das Aufnahme-Menü aufruft, läuft VDR auf einen Segfault und startet neu. Reproduzierbar in MLD 5.5 auf verschiedener Hardware. Claus meint, ich könnte hier mal nachfragen.

    Ist das Problem bekannt und gibt es eventuell sogar schon eine Lösung?


    Wäre für jeden Tipp dankbar!

    Uwe

    Test-VDR: Asrock J4205 (Intel-Grafik), 4GB RAM, 30GB SSD, Cine S2 PCIe twin tuner + DuoFlex an Durline UK119 SCR LNB

  • Ich habe auch SkinFlatPlus laufen und habe diese Probleme nicht.

    Es wären weitere Infos nötig zum verwendeten System und den Versionen des Plugins usw. und Logs.


    Hast Du schon versucht mit Graphicsmagick zu bauen anstatt Imagemagick?

    Der Originalmaintainer _Martin_ ist momentan nicht mehr am Supporten. Vielleicht finden wir hier im Board ja ne Lösung.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ich versuche den skinflatplus auch gerade auf meinem Pineh64 zum Laufen zu bringen bekomme aber schon beim Systemstart folgendes

    vdr[35661]: Magick: abort due to signal 11 (SIGSEGV) "Segmentation Fault"...


    Gebaut mit Graphicsmagick auf Ubuntu focal arm64

  • Hardware siehe Signatur, also Intel-Grafik.

    Software ist das MLD-5.5-Grundpaket, erweitert nur um skinflatplus (in der aktuellsten Mutation aus dem VDR-developer git).

    Alles funktioniert, auch das Aufzeichnungen-Menü, solange keine Aufzeichnungen drin sind. Daher nehme ich nicht an, dass es was mit der Grafik zu tun hat. Auch nachdem ich was aufgenommen habe, funktioniert der Skin noch perfekt. Erst wenn ich ins Aufzeichnungen-Menü gehe passierts. Im VDR-Log steht einfach nur "Segmentation fault". Dann startet VDR neu. Siehe MLD 5.5: VDR-Absturz beim Aufruf von Aufzeichnungen in Skinflatplus

    Test-VDR: Asrock J4205 (Intel-Grafik), 4GB RAM, 30GB SSD, Cine S2 PCIe twin tuner + DuoFlex an Durline UK119 SCR LNB

  • Ich benutze einen anderen Skin, habe aber irgendwann mal sowas für graphicsmagic eingebaut:


    Diff
    1. --- a/skinnopacity.c.orig
    2. +++ b/skinnopacity.c
    3. @@ -96,6 +96,7 @@
    4. }
    5. bool cPluginNopacity::Initialize(void) {
    6. + InitializeMagick(NULL);
    7. return true;
    8. }


    Weiß leider nicht mehr, warum - vielleicht auch euer Problem?


    Stefan


    Edith:
    aus: http://www.graphicsmagick.org/Magick++/

    "This step used to be optional, but it is now absolutely required. Failure to initialize GraphicsMagick will result in an application crash."

  • Ich kenne mich nicht aus, aber so was ähnliches ist drin glaub ich

    https://github.com/MegaV0lt/vd…9314f68d22c6ab02d7f63d42c

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

    The post was edited 1 time, last by MegaV0lt ().

  • Bin kein Programmiere und kann es momentan auch nicht testen:

    https://github.com/MegaV0lt/vd…cb8db3926e8ef3a465cecf7dc


    Im "testing"-Zweig hab ich das Init vom Magick mal geändert, so wie oben angegeben

    Glaube nicht, dass es was bringt, aber ein Test wäre schön...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ich kenne mich nicht aus, aber so was ähnliches ist drin glaub ich

    Ja, das ist vergleichbar. Bei den neueren Versionen von *magick soll das im constructor gemacht werden, ist also wohl die bessere Lösung und wird in weiteren Plugins auch so gemacht.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.5.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT630, Fedora 33 Kernel 5.10 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Ich versuche den skinflatplus auch gerade auf meinem Pineh64 zum Laufen zu bringen bekomme aber schon beim Systemstart folgendes

    vdr[35661]: Magick: abort due to signal 11 (SIGSEGV) "Segmentation Fault"...


    Gebaut mit Graphicsmagick auf Ubuntu focal arm64

    Mein Problem liegt wohl am softhddevice-drm mit gles.

  • Danke für den Input. Sagt mir mangels tieferer Entwicklungskenntnisse leider nicht viel, aber vielleicht den MLD-Entwicklern.

    MegaV0lt : Hast du es eigentlich geschafft, dein Update ins developer git zu bekommen?

    Test-VDR: Asrock J4205 (Intel-Grafik), 4GB RAM, 30GB SSD, Cine S2 PCIe twin tuner + DuoFlex an Durline UK119 SCR LNB

  • Leider nicht. Der Entwickler _Martin_ hat werde Zeit noch verwendet er noch den VDR. Momentan ist das Git aus meiner Signatur das "aktuelle"

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • MLD baut mit graphicsmagick.

    MegaV0lt : Verwendest du jetzt imagemagic oder graphicsmagick? Sollte es theoretisch mit beidem gehen?

    Test-VDR: Asrock J4205 (Intel-Grafik), 4GB RAM, 30GB SSD, Cine S2 PCIe twin tuner + DuoFlex an Durline UK119 SCR LNB

  • Ich verwende GraphicsMagick. Geht aber auch mit ImageMagick bit Version 6


    Edit:
    Mit dem Patch Skin FlatPlus sollte es mit IM7 und GraphicsMagick gehen. Bitte Testen und wenn es geht, baue ich das im GIT mit ein

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

    The post was edited 1 time, last by MegaV0lt ().

  • Claus hat das in MLD 5.5 eingebaut und ich habe gerade getestet.

    Alles perfekt. Das Menü geht jetzt wieder. Ich bin begeistert!

    Danke für die Hilfe!

    Test-VDR: Asrock J4205 (Intel-Grafik), 4GB RAM, 30GB SSD, Cine S2 PCIe twin tuner + DuoFlex an Durline UK119 SCR LNB

  • Habe nun die Version 0.6.1 in meinem GIT. Die unterstützt nun ImageMagick 6 und 7 und GaraphicsMagick

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]