[SkinNopacity] Aktuelle Probleme

  • Dankeschön :]

    VDR1: ACT-620, Asus P8B75-M LX, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

    VDR2: Odroid N2+ mit CoreELEC und Ubuntu in chroot, WinTV DualHD

    VDR3: Tanix TX3 mit CoreELEC und Ubuntu in chroot, WinTV DualHD

  • kamel5,


    mit dem Commit "Show poster in display replay" wird bei Wiedergabe einer DVD leider kein Progress-Bar mehr angezeigt. Das liegt daran, dass in diesem Fall SetRecording() und damit auch CreatePixmaps2() nicht aufgerufen wird, sodass die Pixmaps für diese Elemente nicht generiert und damit auch nicht angezeigt werden.


    Hier ein Vorschlag einen Fix: 0001-Fixed-missing-progress-bar-for-DVD-replay.zip


    Vielen Dank, viele Grüße und einen guten Rutsch!

    Stefan

    Hardware: Antec NSK2480, Asus P8B75-M LX, Intel Core i5-3570T, 4 GB RAM, NVIDIA GT610, TT-Premium S2-6400, 128 GB SSD, 14 TB HDD, Pioneer BDR-207EBK
    Software: Ubuntu 20.04 LTS mit Kernel 5.15 und VDR 2.6.6 (mit offiziellen und eigenen Patches)
    Plugins: devstatus, dvbhddevice, dvd, dvdswitch, epgsearch, extrecmenu, recsearch, femon, live, markad, mlist, osdteletext, remote, screenshot, skinenigmang, skinnopacity, streamdev, systeminfo, undelete, xineliboutput
    Addons: VDR Convert 0.1.0 (angepasst)

  • Das liegt daran, dass in diesem Fall SetRecording() und damit auch CreatePixmaps2() nicht aufgerufen wird,

    Das berifft ja dann alle Plugins, die SetRecording() nicht nutzen, also z.B. auch Plex...

    Ich schaue mir das die nächsten Tage mal an.


    Danke fürs Melden.

    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.6: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • SkinNopacity zeigt in den Details einer Aufzeichnung auch ein anderes Image nur als das Poster des TV-Scrapers an:

    • In der Listenansicht der Aufzeichnungen ist es das erste JPG-Image, das sich im Verzeichnis der Aufzeichnung befindet.
    • Ruft man dort (oder direkt beim Abspielen) die Info auf, werden im Abschnitt "Bildergalerie" alle JPG-Images des Verzeichnisses angezeigt.

    Deshalb hier noch ein Patch – der wie bei Punkt 1 – bei der Wiedergabe einer Aufzeichnung das erste Image im Verzeichnis auch im Progress-Bar anzeigt:


    0001-Added-support-for-recording-image-to-replay-progress.zip


    Viele Grüße

    Stefan

    Hardware: Antec NSK2480, Asus P8B75-M LX, Intel Core i5-3570T, 4 GB RAM, NVIDIA GT610, TT-Premium S2-6400, 128 GB SSD, 14 TB HDD, Pioneer BDR-207EBK
    Software: Ubuntu 20.04 LTS mit Kernel 5.15 und VDR 2.6.6 (mit offiziellen und eigenen Patches)
    Plugins: devstatus, dvbhddevice, dvd, dvdswitch, epgsearch, extrecmenu, recsearch, femon, live, markad, mlist, osdteletext, remote, screenshot, skinenigmang, skinnopacity, streamdev, systeminfo, undelete, xineliboutput
    Addons: VDR Convert 0.1.0 (angepasst)

  • Deshalb hier noch ein Patch – der wie bei Punkt 1 – bei der Wiedergabe einer Aufzeichnung das erste Image im Verzeichnis auch im Progress-Bar anzeigt:

    OK, bisher wurde ja in der Wiedergabe nur ein Poster (Porträtformat) aufgrund der Platzverhältnisse angezeigt, mit der Benutzung eines beliebigen Bildes aus dem Aufnahmeverzeichnis kann es dann aber passieren, das auch ein schmaler Banner angezeigt wird, wenn das das erste Bild ist. Das wollte ich an dieser Stelle eigentlich vermeiden.

    Deshalb die Frage, wäre das ein wünschenswertes Verhalten, sonst müsste hier noch auf ein Porträtformat geprüft werden.

    Außerdem würde ich das dann noch so ändern, das das Bild aus dem Verzeichnis auch angezeigt wird, wenn kein Bild vom Scraper geliefert wird. Man kann das dann auch noch konfigurierbar machen...


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.6: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • shofmann ,


    ich habe Die beiden Patches ins git übernommen. Danke dafür.

    Zusätzlich habe ich noch ein paar kleine Anpassungen gemacht...


    Patch 1:

    Es scheint aber so zu sein, das das dvd-Plugin überhaupt keinen Titel ausgibt, dann bleibt die Fläche über dem Fortschrittsbalken leer.


    Patch 2:

    Hier ist zu beachten, das dadurch auch ein Bild im Landscape-Format angezeigt werden könnte.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.6: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Patch 1:

    Es scheint aber so zu sein, das das dvd-Plugin überhaupt keinen Titel ausgibt, dann bleibt die Fläche über dem Fortschrittsbalken leer.

    Das stimmt. Für mich ist aber die Zeitleiste entscheidend.

    Patch 2:

    Hier ist zu beachten, das dadurch auch ein Bild im Landscape-Format angezeigt werden könnte.

    Für mich passt das, denn meine "Poster" sind im Format 4:3.


    Danke dir

    Stefan

    Hardware: Antec NSK2480, Asus P8B75-M LX, Intel Core i5-3570T, 4 GB RAM, NVIDIA GT610, TT-Premium S2-6400, 128 GB SSD, 14 TB HDD, Pioneer BDR-207EBK
    Software: Ubuntu 20.04 LTS mit Kernel 5.15 und VDR 2.6.6 (mit offiziellen und eigenen Patches)
    Plugins: devstatus, dvbhddevice, dvd, dvdswitch, epgsearch, extrecmenu, recsearch, femon, live, markad, mlist, osdteletext, remote, screenshot, skinenigmang, skinnopacity, streamdev, systeminfo, undelete, xineliboutput
    Addons: VDR Convert 0.1.0 (angepasst)

  • Neue Version 1.1.17 im git:


    - Fixed missing progress bar for DVD replay

    - Some optimization

    - Added support for recording image to replay progress bar

    - Display recording image even if no scraper poster is available

    - Update Makefile

    - Add various icons

    - Add parental rating to the text window

    - Add parental rating to the detail view

    - Display duration also in hours

    - Display scroll bar also if content is not scrollable

    - Correct a font size in the detailview

    - Swap time/date and shorttext in the display replay

    - Correct progressbar in the cNopacityScheduleMenuItem

    - Make the duration of a recording configurable

    - Display free disk space in the main menu in hours

    - Update file de_DE.po

    - Display event duration/seen/remaining time in the display channel also in hours

    - Delete logoWidth and logoHeight in config.c as the are like logoWidthOriginal and logoHeightOriginal

    - Add frame parameters (VDR >= 2.6.5) to menudetailview

    - Also support of channel logos with "~" in the name

    - Optimize progress bar in display channel

    - Fix menu item cannot be edited when animation is active

    - Fix menu item editable width

    - Better shortening of "Title" and "Subtitle" in the detail view

    - Rework setup.c

    - Added setup option for detail view to show title and subtitle truncated or line-wrapped


    Vielen Dank an shofmann für die Verbesserungsvorschläge, Bug-Berichte und das Testen.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.6: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!