Softhddevice und das leidige Thema Ton

  • froschi ja genauso mache ich es.


    jsffm habe jetzt das HDMI-Kabel vom VDR in HDMI-ARC vom TV gesteckt und dolby digital ging über meinen Receiver. Aber die Freude war nur kurz, mit einem mal war der Ton weg und wieder nur das Zischen. Ich glaube ich gebe auf, hatte vorher einen Samsung TV da gab es die Probleme nicht. Ob es nun der Fernseher ist oder doch der VDR ist kann ich nicht genau sagen.

    Ich habe noch einen Raspberry Pi mit MLD- VDR den werde ich in den nächsten Tagen mal probieren. Dann weiß ich es genau.

    Euch allen vielen Dank für die Hilfe.

  • Hast Du mal das Kabel getauscht? Aber ARC ist allemal besser als spdif.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • froschi ja genauso mache ich es.


    jsffm habe jetzt das HDMI-Kabel vom VDR in HDMI-ARC vom TV gesteckt und dolby digital ging über meinen Receiver. Aber die Freude war nur kurz, mit einem mal war der Ton weg und wieder nur das Zischen. Ich glaube ich gebe auf, hatte vorher einen Samsung TV da gab es die Probleme nicht. Ob es nun der Fernseher ist oder doch der VDR ist kann ich nicht genau sagen.

    Ich habe noch einen Raspberry Pi mit MLD- VDR den werde ich in den nächsten Tagen mal probieren. Dann weiß ich es genau.

    Euch allen vielen Dank für die Hilfe.

    Warum schließt du den VDR nicht an den AV-Receiver an und schickst von da das Bild an den TV weiter?


    Ich hatte mit ARC zwischen meinem Panasonic TV und einem älteren Onkio Receiver auch massive Probleme. Wenn ich das komplette Signal in den Receiver sende und dann weiter an den TV läuft es ohne Probleme.


    Falk

  • Häng mich mal mit rein.


    Mein VDR ist so verkabelt:


    VDR - AV-Reciever - TV (Jeweilt mit HDMI-Kabel)


    Wenn ich den Fernseher an mache, geht der AV-Reciever automatisch mit an und aus, wenn ich den TV auf Standby mache. Lautstärke geht vom TV aus zum Reciever.


    Klappt super. Der Reciever muss ich zu keiner Zeit bedienen


    VDR mit NVidia Grafik, AV-Reciever Yamaha RX-V, TV LG

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004

  • Ich denke mal, das Problem ist weniger das Einschalten, sondern der Stromverbrauch. Hat der AV-Receiver keinen ECO-Mode?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Ich würde auch den HDMI-ACR ( sofern vorhanden ) als Verbindung TV und HDMI-Main-Receiver verwenden und den VDR direkt an Receiver anschliessen. Die meisten Receiver ( wie auch mein Onkyo ) schleifen im ausgeschalteten Zustand das Signal dann einfach durch, was allerdings den Stromverbrauch etwas erhöht.