Zusammenfassung Intel VAAPI & edid.bin

  • Ok, da liefert parse-edid einen Mode 13 ohne Timing-Informationen - ich habe den Python-Code mal angepasst - bitte hol dir noch mal den aktuellen Git-Stand und versuche es erneut.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Super, jetzt läuft alles mit grün durch!


    Jetzt passt es und ich kann die /etc/X11/edid.DP-1.bin als Vorlage benutzen.


    Komisch, in dem Monitor OSD wird unter Info nicht 50hz angezeigt.


    Die Ausgabe von xrandr -d :0 --verbose deute ich so dass er 1920x1080+0+0 (0x46) 

    bzw.

    Code
    1. 1920x1080_50 (0x46) 148.500MHz +HSync +VSync *current +preferred
    2.         h: width  1920 start 2448 end 2492 total 2640 skew    0 clock  56.25KHz
    3.         v: height 1080 start 1084 end 1089 total 1125           clock  50.00Hz

    also 50hz ausgibt. ..

  • Komisch, in dem Monitor OSD wird unter Info nicht 50hz angezeigt.

    Was sagt denn xrandr -d :0 und was steht in der /etc/ansible/facts.d/xrandr.fact?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • und

  • 1920x1080_50 50.00*+

    Zumindest sieht es so aus, als ob er 1080p50 gewählt hätte - das Sternchen markiert den aktuell gewählten Mode, das Plus den bevorzugten.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Danke seahawk1986 für die zielführende Hilfe!


    An dem Punkt xorg.conf und edid definieren muss ich in der Woche weitermachen.

    Wo ist die bei yavdr ansible zu finden? /etc/X11/xorg-verbose.conf ?


    Hoffe das fnu nicht sauer ist, weil ich seinen Beitrag gekapert habe.

    Immerhin hilft das den steigenden yavdr ansible Benutzern weiter :-)

  • An dem Punkt xorg.conf und edid definieren muss ich in der Woche weitermachen.

    Das musst du nicht zwingend machen - Ich hatte da in [Gelöst] yaVDR ansible / osd2web mit Intel-Grafik auf TFT ff. schon was dazu geschrieben - prinzipiell genügt es dem Kernel die EDID-Datei für den Anschluss mitzugeben.


    Wenn du wie von fnu beschrieben video=HDMI-A-1:1920x1080@50D setzt, funktioniert nur ein angeschlossener Bildschirm, aber es hat den Vorteil, dass es keine Mode-Umschaltung beim Start des X-Servers gibt (der Rechner würde dann mit 1920x1080@50Hz booten und der X-Server das beibehalten) - ansonsten würde er mit dem Bevorzugten EDID-Mode starten (normalerweise 1920x1080@60Hz) und dann beim Start des X-Servers auf 1920x1080@50Hz umschalten.

    Wo ist die bei yavdr ansible zu finden? /etc/X11/xorg-verbose.conf ?

    Die Datei dient nur dazu den X-Server bei der Bildschirmerkennung mit Debug-Ausgabe starten zu lassen und sollte nicht verändert werden.


    Für den normalen Betrieb wird die /etc/X11/xorg.conf.d/20-intel.conf für die Intel-Konfiguration genutzt. Das Laden der EDID über die Xorg-Konfiguration ist nach meiner Erfahrung überflüssig, weil die EDID sowieso schon vom Kernel fest vorgegeben wird, wenn man eine Boot-Option wiedrm.edid_firmware=HDMI-A-1:edid/edid.HDMI-1.bin gesetzt hat.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)