Posts by 447377

    So habe mir das ganze nochmal angesehen und kann nix finden. Da bleibt im Moment nur noch das updaten von vulkan und evtl auch des NVIDIA Treibers. Ich nutze das derzeit die Version 418.43 und vulkan 1.1.97.


    Hat eure GT630 auch min. 2 GB Memory ? Die werden gebraucht bei HD. Bei SD sieht das etwas besser aus.

    Danke für Deine Info. Ich habe jetzt einiges versucht:

    - vulkan 1.1.97

    - shaderc - aktuelles commit

    - libplacebo - aktuelles commit

    Leider keine Änderung... Schwarzes Bild bei angezeigtem OSD... :(


    Auch meine GT 630 hat nur 1 MB Speicher. Es werden etwa 240 MB genutzt - bei 576i und 720p.

    Was mir aber noch auffällt: Die Taskbar liegt vor dem TV-Bild und wird durch das Fenster nicht - wie üblich - abgedeckt, obwohl ich mit "-f" starte. Wenn ich das TV-Fenster anklicke, so dass die Taskbar überdeckt wird, erscheint diese mit dem OSD wieder.

    Je nach Scaler wird die GT 630 über 70° warm und verbraucht ordentlich Strom. Aber das Bild ist qualitativ gut. :tup


    Hier hatten ja einige begeistert geschrieben, dass das Plugin in Verbindung mit der GT 630 besser sei. Hatten die alle kein libplacebo?


    Stefan

    Ich habe heute auch mal die aktuelleste libplacebo (stand aus dem git) ausprobiert. Ich habe leider auch immer noch ein schwarzes Bild beim OSD.

    Ich nutze cuda_10.0.130_410.48. Als skin nutze ich nur das Standard-VDR skin sttng

    Bei mir leider das Gleiche. Ich habe diverse Kombinationen getestet: libxcb kompiliert, genauso shaderc, div. libplacebo-Versionen usw.

    Ich teste in Kombination mit einer GT630. Ohne libplacebo klappt's, nur mit ist immer das TV-Bild schwarz beim Einblenden des OSD.

    Alles unter Opensuse Leap 15.0.

    Was läuft hier falsch? ;(

    Und wo ich mich doch so gefreut habe, dass es mit nvidia weiter geht...:thumbup:Danke jojo61!


    Stefan

    Seitdem ich softhddevice beim Beenden des VDRs detache, habe ich diese Verzögerung beim Beenden nicht mehr. Es ist nicht gut, wenn der X-Server vorher beendet wird. Machst Du das?


    Code
    1. ExecStop=/usr/local/bin/svdrpsend plug softhddevice deta


    Stefan

    In Yast2 unter Audio sollte aber Intel aufgeführt sein. Im Bios hast Du die Intel-Audioausgabe nicht deaktiviert?


    "pavucontrol" zur Konfiguration von Pulseaudio starten.

    Dort dann auf Reiter "Eingabegeräte" gehen und entsprechend konfigurieren,

    Im Reiter "Wiedergabe" bewegt sich der Balken bei Audio-Ausgabe. Wird hier das korrekte Device angezeigt?


    Viel Erfolg

    Stefan

    Nein, bist da nicht alleine. Ich habe exakt das gleiche Problem, schon seit sehr langer Zeit. Da hilft nur hin- und herschalten. Manchmal tritt das Problem auch direkt beim Start von yavdr auf, das Bild ist schwarz, einmal hochschalten liefert dann das Bild.

    Das gleiche Problem habe ich auch - aber nicht erst seit vdr 2.4. Ab und zu schwarzes Bild bis zum nochmaligen Senderwechsel.

    Dabei ist es egal, ob Empfang per satip oder fest verbauter DVB-Karte. Manchmal hatte ich schon das Gefühl, dass es am softhddevice-Plugin liegt. Ein Test am VDR mit verbauter HD-FF 6400 steht noch aus.


    Stefan

    Hello Rolf,


    thanks for your reply. Yes, it seam to be the same problem - on all RTL 576i channels.


    I just installed the tree ffpesdemux. Fast Forward and Rewind ist ok. :tup


    With the current software versions of my system, it seems to work in principle.

    • When switching through the channels or start a playback, everything seems very slow.
    • Especially audio runs after or has interruptions. =O
    • 720p live tv is assyncron
    • playback of 720p is ok

    These are showstopper as you already said.


    I would like to do something in support. Please tell me if I should test a patch or something similar.


    Thanks a lot

    Stefan



    After many tests now the following status:

    With all the records of RTL's 576i channels since the beginning of 2017, the rewinding is no longer possible with vaapi and Kaby Lake:(.

    Is this with you? :?:

    With nvidia and vdpau everything is ok.

    - forward: time stops, the pictures continues. But when you press play, the position before the spool is started

    - rewind: Time is falling back just like the picture. When you press the play button, the player jumps one minute before the current position.

    From time to time, the behavior was also the other way round - without recognizing any regularity. Regardless of the versionens of libva, intel, ffmpeg...

    All tests took place with two versions:

    - vaapidevice a17c110 (latest version): with or without patches from fourty2 speedupdown.patch.gz + A/V-Diff reduce

    - softhddevice c99afc2: with or without the patch speedupdown.patch.gz

    Note: Only with the patch the A / V sync is correct and so records can only be viewed.


    Stefan


    Title changed to the actual problem, cause the first problem was solved through Fourty2's patches. Thanks!

    Ein Deinterlacer gibt's aber für SD-Sender im vaapidevice-Plugin. Vermutlich liegt das schlechte Bild eher an Deiner G540 - das ist doch eine Sandy-Bridge, oder? Die wird zu alt sein.

    Bei mir scheint die Bildqualität zwischen Intel und Nvidia gleichwertig zu sein. Nur eben das Problem mit dem Spulen bei Intel. Aber dazu geht's in meinem anderen Thread demnächst wieder weiter.


    Stefan