Bild an Clients bleibt mit Octopus Net S8 immer wieder stehen ...

  • speed


    Wieso grep'st Du nach DD?


    Code
    1. dmesg | grep "GTL HW"


    Cheers

    fnu

    HowTo: APT pinning

  • speed


    Du hast aber schon einen Octopus Net mit MaxS8?


    Evtl. kannst Du mal "/var/log/messages" Deines O'Net anhängen ..


    Regards

    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Versuchs mal mit,


    Code
    1. dmesg |grep -A1 "detected Digital Devices"

    "HW " ist die Firmwareversion. ;)


    Code
    1. server02 ~ # dmesg |grep -A1 "detected Digital Devices"
    2. [ 4.284840] ddbridge 0000:01:00.0: detected Digital Devices MAX S8 4/8
    3. [ 4.284869] ddbridge 0000:01:00.0: HW 0201000c REGMAP 00010002
    4. --
    5. [ 10.708280] ddbridge 0000:02:00.0: detected Digital Devices Octopus CI
    6. [ 10.708317] ddbridge 0000:02:00.0: HW 01010008 REGMAP 00010005
    7. --
    8. [ 10.717613] ddbridge 0000:03:00.0: detected Digital Devices MAX A8 CT2
    9. [ 10.717642] ddbridge 0000:03:00.0: HW 00010004 REGMAP 00010002
    10. server02 ~ #
  • 3PO

    danke für deine Hilfe,

    hier der Output :

    [ 5.864383] DDBridge: Digital Devices PCIE bridge driver 0.9.31, Copyright (C) 2010-17 Digital Devices GmbH

    [ 5.864960] iTCO_wdt: Intel TCO WatchDog Timer Driver v1.11

    [ 5.873231] DDBridge: device name: Digital Devices MAX S8 4/8

    [ 5.873269] DDBridge: HW 0201000c REGMAP 00010002

    Würde jetzt behaupten, ich habe die aktuelle Firmware auf meiner Karte :]

    schlaft alle schön

    speed



  • Ich möchte noch einmal gerne eine Wasserstandsmeldung geben.


    Meine Octopus Net A8 läuft jetzt mit 12V am Netzteil absolut stabil. Karte verabschiedet sich nicht. Auch unter Last wurde getestest. 15V scheint also doch nicht richtig zu sein. Zumindest nicht bei der DVB-C Karte mit 8 Tunern.

  • Quote

    Bzgl. 12V & 15V mein O'Net läuft auf 15V. IIRC sollte das aber egal sein, nur frühe Octopus Net Versionen waren 12V Versionen.

    Aber ist gut, dass man mal darüber redet. Bei mir kam das Netzteil und war auf 15 V gedreht. Vielleicht hilfts aber so anderen, die das gleiche Problem haben.

  • Das original NT von DD ist "DC: 12 V/ 3000 mA"

    Also bei meinem jetzigen war ein 15V Netzteil dabei, bei meinem Ersten auch ein verstellbares (auf 12V) ...


    Aber das Thema hatten wir schonmal hier im Portal, da gab es auch ein, zwei Kommentare von einem DD Entwickler dazu:

    Quote

    Klärung:

    Die neuen laufen mit 10-24 V

    Die alten mit 9 bis 13 V

    Quote

    Nachtrag:


    Die alte OctopusNet geht nicht kaputt wenn man das neue 15V Netzteil anschliesst.

    Die untere LNB Spannung (nominlell 13V) ist nicht mehr ganz normgerecht, d.h. etwas zu hoch

    für manche LNBs und Multswitche ...

    Offensichtlich handelt es sich um eine ältere Octopus Net Platine mit diesem einstellbaren Netzteil, IIRC von Meanwell, mit einer neuen MaxA8 ... warum auch immer ...


    Regards

    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 2 times, last by fnu ().