vdr-plugin-satip nicht alle Sender haben ein Bild (Kathrein ExIP 414/E)

  • Hallo!


    UnWitt : Gibt es Neuigkeiten dazu? Ich werde auch den ExIP 414/E bestellen und möchte diesen über den VDR betreiben. Von daher bin ich natürlich neugierig, was die beiden HD-Sender angeht.


    Schönen Tag Euch!
    SiKr

  • Danke CvH.


    Der Digibit R1 ist mir zu verschwenderisch (36 Watt). Für mich ist das kaufentscheidend und ich werden nun trotzdem den Kathrein ExIP 414E bestellen. Dieser soll lauf Webseite 7-12 Watt verbrauchen, was ich nachmessen werde. Meine Erfahrungen mit VDR und auch TVHeadend teile ich hier gerne mit. Das kann aber etwas dauern, auch weil ich mit TVHeadend bis jetzt noch gar keine Erfahrungen habe. Ggf. einfach mal hier im Thread nachhaken.


    Gruß,
    SiKr

  • Misst du den Verbrauch mit oder ohne LNB-Speisung?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo,
    sorry, dass ich mich länger nicht gemeldet habe.


    Der Kathrein Support hat geantwortet.
    Ich habe mal nachgefragt, ob ich die Antwort posten darf. In der Mail ist so ein Schutzvermerk.


    Sinngemäß wird ein Fehlverhalten des Gerätes nach meiner Beschreibung (hier) ausgeschlossen.
    Die Vermutung von CvH, dass etwas mit der channels.conf nicht stimmt hatte der Support von Kathrein auch. Allerdings wurde da von fehlenden Informationen gesprochen.


    Die channels.conf wird bei yaVDR übrigens hiermit erzeugt: http://channelpedia.yavdr.com/gen/

    yaVDR 0.6.1, Asrock Q1900M, 2,0 GB, 1TB HD, TeVii S480, Kathrein EXIP 414/E, IKEA Kallax Schränkchen (umgebaut)

  • Gemessen habe ich gar nicht, denn ich habe noch keines der Geräte. Es soll aber hinter einem Multiswitch betrieben werden und muss daher keinen LNB speisen.


    Den Wert für den Kathrein habe ich von der Hersteller-Webseite. Dort steht beim ExIP 414 max. 28 W und beim ExIP 414E - welcher die verbesserte "Stromsparvariante" sein soll, "typ. 12/min. 7 W". Eine Amazon-Reszension macht mir Hoffnung, dass das wirklich so ist.


    Den vom R1 habe ich aus Amazon-Rezensionen, wobei man dort auch liest, dass der R1 recht warm wird. Mein Nachbar hat den R1. Ich könnte also ggf. eine Vergleichsmessung machen.


    Ich werde berichten....

  • Hallo,


    ich habe den ExIP 414E in Betrieb genommen. Gleiches Problem wie bei UnWitt. Das Erste HD, ZDF HD hat EPG, aber kein Bild und keinen Ton. WDR HD dagegen läuft einwandfrei. Die Kanäle, die auf dem VDR nicht funktionieren, laufen aber mit SatIP DVBViewer einwandfrei. Daher gehe ich davon aus, dass es am vdr-plugin-satip liegt.


    Hier der Auszug aus dem "Standard"-Syslog:




    Debug-Trace und Verbrauchsmessung folgt.
    Ich denke ich werde dazu ein Issue bei GitHub aufmachen.

    Viele Grüße,
    SiKr

  • Code
    1. Sep 17 20:36:23 zotac vdr: [1342] SATIP-ERROR: Tuning timeout - retuning [device 0]

    Your server doesn't get a lock on the current transponder or it doesn't inform the locking status correctly. You should check the RTCP packets and RTSP DESCRIBE responses for any detailed info.

  • Ist mir neu, dass der "ExIP 414E" Software ist.

    Was macht Dich so sicher, dass es kein Software-Problem ist? Vielleicht kannst Du auch irgendwas hilfreiches zum Thema beitragen!?

  • So sage uns Unwürdigen, oh weiser 6 Sterne 3PO, welche die einzig wahre Hardware für die Verwendung von SAT/IP ist.
    Könnte hilfreich sein.

    yaVDR 0.6.1, Asrock Q1900M, 2,0 GB, 1TB HD, TeVii S480, Kathrein EXIP 414/E, IKEA Kallax Schränkchen (umgebaut)

  • Nun, welches "die einzig wahre Hardware für die Verwendung von SAT/IP ist", weiß ich auch nicht, ich weiß nur, welche Hard-, und Software ich verwende und dass diese funktioniert, ;)


    Da Du ja die "6 Sterne" enteckt hast und ich meine Hard, und Software schon des Öfteren hier im Forum beschrieben habe, wirst Du sicherlich auch den Link "Beiträge" unterhalb meines Avatars finden und dann auch meine entsprechenden Postings.

  • welche die einzig wahre Hardware für die Verwendung von SAT/IP ist.

    Eben die Hardware wo es Feedback für den Author des Plugins gab. Voran DigitalDevices Octopus Net, warauf es ursprünglich entwickelt wurde und die Software minisatip. Es sind noch einige Quirks für Digibit und Verwandte eingebaut. Meiner persönlichen Meinung ist ein Octopus Net die SAT>IP Hardware, von/für Kathrein gab es bisher 0,0 Contribution ... hier läuft vmtl. der SAT>IP Server in einem Panasonic TV besser, auch da gab es nämlich User Feedback ...


    Und war ja zu erwarten das Kathrein keine Fehler macht :rolleyes: aber die Zeit hat einfach gezeigt es scheint Raum für Interpretationen in den Specs zu geben. Ein SAT>IP Server steht und fällt mit der Software die drauf läuft. vdr-plugin-satip greift recht massiv per rtsp auf die Server zu, nur so können alle gewohnte VDR Features genutzt werden, und das müssen die ab können. Digibit R1 und Verwandten geht z.B. dabei mit der orig. FW "die Puste aus", HW zu schwach dimensioniert.


    SiKr


    Und hast Du irgendwas hilfreiches zu SAT>IP in den letzten 2-3 Jahren beigetragen?


    UnWitt & SiKr


    Anstatt hier über irgendwelche Fehler in vdr-plugin-satip zu schwadronieren, wäre es hilfreich wenn ihr auf die Inputs des Plugin Authors "rofafor" hier in diesem Thread antworten würdet. Nur dann kann Euch mit dem Kathrein Brick evtl. geholfen werden.


    Alternativ könnte ihr gerne den Fehler im Plugin selbst suchen und entsprechende Korrekturen per github einreichen ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • UnWitt : you made my day :D


    Ich vermute die Antwort heißt Octopus NET. Sicher ein affengeiles Teil, ist mir aber zu viel des Guten...