VDR startet auf genau einem Sender (N-TV HD) einfach neu

  • Hi,


    habe seit ein paar Tagen folgendes Problem.
    Switche ich auf Channel 29, hier N-TV HD, startet VDR neu und lande wieder auf ARD.
    Alle anderen SD, HD oder HD+ Sender funktionieren. :wow


    Was habe ich bis jetzt getan:
    - Auf Channelpedia den NTV HD-Eintrag kopiert und den bestehenden Eintrag in der channels.conf ersetzt. Kein Erfolg. War eh identisch.
    - Andere Skins verwendet. Kein Erfolg. Auch mit NarrowHD z.B. Neustart bei NTV HD
    - Tippe ich den Kanal manuell ein, ebenso Neustart.


    Das Syslog sagt dazu folgendes (Ich start bei Channel 30, tippe dann auf Kanal zurück um auf 29 zu gelangen -> Crash und Neustart)
    Es liegt wohl an Zeile 5 , VDR Kernel.... ?


    Jemand eine Idee?


    Danke und Grüße.


    Edit:
    Bei einem apt-get update kommt folgendes, hängt es damit vllt zusammen?

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

    The post was edited 2 times, last by Polaris ().

  • Installier mal die Pakete gdb, libc6-dbg, vdr-dbg und vdr-plugin-softhddevice-dbg und erstell einen Backtrace von dem Crash:

    Code
    1. sudo su
    2. echo "DAEMON=/usr/bin/vdr-dbg" >> /etc/default/vdr
    3. restart vdr
    4. exit

    Dann sollte kurz nach dem nächsten provozierten Crash in /var/log/vdr/ ein Backtrace liegen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi seahawk,


    danke für dein Hilfe,
    Habe am ersten Post noch was hinzugefügt.


    Deinen Tipp gehe ich an.

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

  • Habe am ersten Post noch was hinzugefügt.

    Da hast du halt ein nicht (mehr) existentes PPA hinzugefügt. Das solltest du entfernen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,


    jo, das mache ich.
    Danke!

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

  • Installier mal die Pakete gdb, libc6-dbg, vdr-dbg und vdr-plugin-softhddevice-dbg und erstell einen Backtrace von dem Crash:

    Code
    1. sudo su
    2. echo "DAEMON=/usr/bin/vdr-dbg" >> /etc/default/vdr
    3. restart vdr
    4. exit

    Dann sollte kurz nach dem nächsten provozierten Crash in /var/log/vdr/ ein Backtrace liegen.


    Hi nochmals,


    die alten Frodo PPAs habe ich entfernt. Keine Fehler mehr nach einem apt-get update.


    Die ersten beiden Pakete ( gdb, libc6-dbg) konnte ich fehlerlos installieren, beim softhddevice-dbg bekomme ich ein:


    Also auf testing war ich nie, verwende immer yaVDR stable...
    Danke und Grüße

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

  • Zeig mal die Ausgabe von

    Code
    1. apt-cache policy vdr-plugin-softhddevice vdr-plugin-softhddevice-dbg

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • habe seit ein paar Tagen folgendes Problem.
    Switche ich auf Channel 29, hier NTV HD, startet VDR neu und lande wieder auf ARD.
    Alle anderen SD, HD oder HD+ Sender funktionieren. :wow


    Kann ich hier leider auch so bestätigen! Ich benutze SAT-Empfang und bei mir liegt n-tv HD auf channel 21.
    Ich habe keinerlei Änderungen am System gemacht, aber sobald ich auf n-tv HD schalte schmiert der VDR gnadenlos ab!
    Alle anderen Sender, wie z. B. n24 HD oder alle anderen HD+Sender funktionieren einwandfrei.


    Hier noch mein Eintrag aus der channels.conf:

    Code
    1. n-tv HD;CBC:10832:HC23M5O35P0S1:S19.2E:22000:1279=27:0;1283=deu@106:36:1830,1843,1860,98C,9C4,648,650,186A:61204:1:1057:0
    2. N24 HD;BetaDigital:10773:HC34M5O20P0S1:S19.2E:22000:767=27:0;771=deu@106:34:1830,1843,9C4,98C,648,1860,186A:21108:1:1053:0


    Paulaner

  • Nutzt du auch die Pakete von frodo? Kannst du einen Backtrace liefern?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Zeig mal die Ausgabe von

    Code
    1. apt-cache policy vdr-plugin-softhddevice vdr-plugin-softhddevice-dbg


    Hi,


    hier die Ausgabe.
    Danke für deine Hilfe.

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

  • Dann musst du dich entscheiden, ob du die Paketquellen von frodo nutzen willst (das müsste dieses PPA sein: https://launchpad.net/~frodo-vdr/+archive/ubuntu/stable-vdr ) oder die yaVDR-PPAs nutzen. Aktuell hast du kein Repo von frodo eingebunden, das softhddevice bereitstellt.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Nutzt du auch die Pakete von frodo? Kannst du einen Backtrace liefern?


    Nein, ich nutze nur die yavdr-stable-Pakete!
    Habe auch noch nie die frodo- oder unstable-Pakete genutzt.


    Ich hatte auch gestern nochmals ein apt-get update und apt-get dist-upgrade gemacht, aber das hat auch nichts gebracht!


    Paulaner

  • Dann musst du dich entscheiden, ob du die Paketquellen von frodo nutzen willst (das müsste dieses PPA sein: https://launchpad.net/~frodo-vdr/+archive/ubuntu/stable-vdr ) oder die yaVDR-PPAs nutzen. Aktuell hast du kein Repo von frodo eingebunden, das softhddevice bereitstellt.


    Ähhh, ok.
    Würde gerne eure Repos verwenden, also so nah wie möglich am original bleiben.
    Welches YAVDR-PPA sollte ich denn dann dafür nehmen? Jetzt bin ich verwirrt... :-)


    Die yavdr.list sieht so aus:
    deb http://ppa.launchpad.net/yavdr/main/ubuntu precise main
    deb http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-vdr/ubuntu precise main
    deb http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-xbmc/ubuntu precise main
    deb http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-yavdr/ubuntu precise main


    deb-src http://ppa.launchpad.net/yavdr/main/ubuntu precise main
    deb-src http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-vdr/ubuntu precise main
    deb-src http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-xbmc/ubuntu precise main
    deb-src http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-yavdr/ubuntu precise main


    Grüße

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

  • Polaris :
    Da du mal das PPA von frodo eingebunden hattest, wo Pakete mit einer höheren Versionsnummer liegen, musst du ein Downgrade des betroffenen Pakets machen, um wieder zurück zu einer alten Version zu kommen.

    Code
    1. apt-get install vdr-plugin-softhddevice=1:0.6.1rc1.git20140218-0yavdr4~precise


    Das muss ggf. mit allen Paketen gemacht werden, die du von frodo installiert hast.


    Lars.

  • Ich glaube ich habe eben die Ursache gefunden, nach dem ich nochmals genau das syslog durchgesehen habe: Es liegt vermutlich an der Verschlüsselung!
    Denn wenn der Fehler kommt, kommt vorher ein ERROR vom zugehörigen Plugin, dann versucht der VDR nochmals auf den Sender zu tunen und dann schmiert der VDR erst ab.
    Diese Geschichte mit dem Plugin können wir hier nicht diskutieren, dass muss ich woanders machen.


    Paulaner

  • Ah, ok. Danke für die Info.
    Uih, da muss ich mal suchen wie das geht...

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

  • Das Paket von Frodo ist ja nicht aus dem Nichts gekommen, irgendwann musst du den VDR und die Plugins aus einem seiner PPAs installiert haben.
    Ich denke das kann man mittels apt-pinning gerade ziehen - aber die Pakete in stable-vdr sind recht alt (weil wir da noch den VDR 2.0.6 haben). Wenn würde ich auf testing-vdr (mit vdr-2.2.0) wechseln - entweder mit den yaVDR-Paketen oder auch denen von Frodo ([Frodo PPA] vdr 2.2.0 für testing yaVDR).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich glaube ich habe eben die Ursache gefunden, nach dem ich nochmals genau das syslog durchgesehen habe: Es liegt vermutlich an der Verschlüsselung!
    Denn wenn der Fehler kommt, kommt vorher ein ERROR vom zugehörigen Plugin, dann versucht der VDR nochmals auf den Sender zu tunen und dann schmiert der VDR erst ab.


    Ja, das vermute ich auch. Trotzdem sollte softhddevice nicht abstürzen, sondern bestenfalls ein schwarzes Bild anzeigen oder so.
    Wenn möglich also einfach doch mal einen Backtrace erzeugen, vielleicht sieht man ja was.


    Lars.

  • Das Paket von Frodo ist ja nicht aus dem Nichts gekommen, irgendwann musst du den VDR und die Plugins aus einem seiner PPAs installiert haben.
    Ich denke das kann man mittels apt-pinning gerade ziehen - aber die Pakete in stable-vdr sind recht alt (weil wir da noch den VDR 2.0.6 haben). Wenn würde ich auf testing-vdr (mit vdr-2.2.0) wechseln - entweder mit den yaVDR-Paketen oder auch denen von Frodo ([Frodo PPA] vdr 2.2.0 für testing yaVDR).


    Ja, habe die Frodos schon verwendet, wollte das damals für den Skindesigner mit Shady verwenden. Klappte auch ganz gut.
    Gut, dann mache ich es so wie du vorgeschlagen hast - ich nehme dann euer Frodos Testing und sehe dann weiter.
    Danke für die gute Unterstützung.

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 (beide Tuner aktiv) -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5
    Streaming-Clients: Google Nexus 7(2012) Tablet u. Google Nexus 5 Handy, jeweils mit Andro-VDR-App
    RPi2: MLD als Streaming-Client
    Lautsprecher: Magnat Quantum 670 Serie 5.1 Set

    The post was edited 1 time, last by Polaris ().