Transponderstreams und Artefakte

  • Hallo Leute,


    ich verwende bei mir zuhause 1x TBS 6984 und zwei TBS 6985. Also insgesammt 12 Slots. VDR hat ja die coole Eigenschaft wenn ich zwei Sendungen auf dem selben Transponder schaue sie auf einen Slot zu vereinigen. Leider liegt hier genau die krux. Die TBS 6984 wird ab 2 Sendern pro Slot so heiß, dass sehr viele Artefakte entstehen und ein normales Fernschauen leider nicht mehr möglich ist. Ich habe jetzt schon mit Wärmeleitkleber Kühlrippen und Miniventilatoren auf die Chips geklebt. Dadurch wird die Situtaion ein wenig besser, jedoch wenn die ganzen Frauensendungen aufgenommen werden ist vorbei. Ich hätte ja noch genügend Slots frei, jedoch ist VDR halt so gut programmiert, dass es Slots spart. :D


    Weiters ist mir auch aufgefallen, dass wenn meine ORF Karte ein bissl aus dem CI rausrutscht und gleichzeitig aufgenommen wird, der VDR mit Video Data Stream Broken sich verabschiedet.


    lieber Klaus
    Wenn dir seeeeehr langweilig ist, und du beim Nasenbohren schon an die Schädeldecke stößt :D , könntest du bitte eine Funktion einbauen, womit ich die Anzahl der gleichzeitigen Kanäle pro SAT-Eingang begrenzen kann und wenn versucht wird verschlüsselte Kanäle aufzunehmen diese pausiert wird, bis sie wieder entschlüsselt sind.


    vielen Dank
    lg Painkilla

    Server:
    1x TBS 6984 Quad DVB-S2
    1x TBS 6985 Quad DVB-S2
    VDR 2.0.6
    remotetimers,streamdev
    Client:
    VDR 2.1.6
    softhddevice,remotetimers,epgsync,svdrpsend,streamdev

  • Weiters ist mir auch aufgefallen, dass wenn meine ORF Karte ein bissl aus dem CI rausrutscht und gleichzeitig aufgenommen wird, der VDR mit Video Data Stream Broken sich verabschiedet.

    Schalte einfach den Notausstieg des VDR ab, dann ignoriert er Signalausfälle.

    Ich habe jetzt schon mit Wärmeleitkleber Kühlrippen und Miniventilatoren auf die Chips geklebt.

    Bei Thermischen Problemen sind große Lüfter, die für einen entsprechenden Luftaustausch sorgen, IMHO sinnvoller als mehrere kleine, die nur die heiße Luft im Gehäuse verwirbeln.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • VDR hat ja die coole Eigenschaft wenn ich zwei Sendungen auf dem selben Transponder schaue sie auf einen Slot zu vereinigen. Leider liegt hier genau die krux. Die TBS 6984 wird ab 2 Sendern pro Slot so heiß, dass sehr viele Artefakte entstehen und ein normales Fernschauen leider nicht mehr möglich ist.


    Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege, aber ist es nicht so, dass der VDR generell ganze Transponder anfordert? Es müsste also egal sein wie viele Aufnahmen auf einem Tuner laufen.


    Tuner werden schonmal heiß. Das ist erstmal normal und bei einer Karte gut zu beherrschen. Wenn es mehr werden, dann für Luftzug sorgen. Kleine Lüfter direkt am Chip bringen weniger wie ein großer, der dafür sorgt, dass kalte Luft direkt von draußen gezogen wird.

  • Danke für die schnellen Antworten.


    Ich habe 3 große Lüfter, welche zu den TV-Karten blasen, und dann noch die mini Lüfter, welche auf die Chips blasen.
    Es ist komischer weise so, dass es wirklich so ist, dass ab der 3. Sendung artefakte entstehen. Was soll ich noch probieren??



    lg Pain

    Server:
    1x TBS 6984 Quad DVB-S2
    1x TBS 6985 Quad DVB-S2
    VDR 2.0.6
    remotetimers,streamdev
    Client:
    VDR 2.1.6
    softhddevice,remotetimers,epgsync,svdrpsend,streamdev

  • Vernünftige Hardware kaufen. Und ich meine keine Lüfter. :)


    Wenn ein Tuner auf einen Transponder eingestellt wird, empfängt er den kompletten TS von diesem. Der vdr benutzt nur die Pakete, die zum gewünschten Kanal gehören. Ob das nun einer oder zwei oder drei sind, ist "eigentlich"(TM) egal. Es sei denn, der Treiber unterstützt Hardwarefilter und die Karte macht es selbst, womit sie dann überfordert ist. Ob es da vielleicht einen Schalter gibt, der den Hardwarefilter deaktiviert?


    Die Maintainer des Treibers sind da vermutlich die besseren Ansprechpartner. Ansonsten kannst du dir auch ein Plugin basteln, dass über die devicehooks des vdr festlegt, dass jede Karte nur einen Kanal zur Zeit empfangen kann. Der vdr muss dazu nicht geändert werden.


    Lars