Neue Karte Digital Devices MAX8

  • @rkjm


    Ah, das wollte ich sowieso fragen wie es damit aussieht, daran bin ich stark interessiert. Dann habe ich Zeit die Infrastruktur aufzubauen, Gehäuse zu suchen etc. ...


    Nach meiner letzten Frage gab es einen Umbruch, zumindest bei mir: Neue Karte Digital Devices MAX8


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Ok, 8 Ausgänge, warum dann Transponder Sharing? Passiert das unter "der Haube" oder muss man das im OS konfigurieren? Also Schalter am Linux Kernel Modul bzw. evtl. Konfigurations-Oberfläche unter Windows ...


    8 frei zu verwendete Ausgänge, ugs. "Tuner", wäre doch das was man von der Karte möchte? Egal welcher fmode ...


    Regards
    fnu


    OK, ich ,meinte LNB-Sharing, nicht Transponder-Sharing bzgl. fmode=0. Man kann dabei jeden der 8 Demods an einen beliebigen Input anschließen.
    Ein Input kann aber natürlich nur eine Ebene/Polarisation auf einmal liefern.

    Die 8 "freien" emulierten Ausgänge in fmode=1,2 können ja auch nur unter einem der 4 festen Bereiche auswählen. Für Setups mit nur einem Quad/Quattro-LNB ist das optimal.
    Wenn man mehrere Leitungen mit mehreren LNBs und vielleicht noch weitere Switches dahinter oder gar eine Drehanlage hat, muß man fmode=0 benutzen, den richtigen Eingang wählen und, wenn man mehr als 4 Demods benutzen will, eben sharen.

  • Ah, ich glaube jetzt wird's klarer. Es gibt noch einen "fmode=0" wo man eben alles frei konfigurieren muss, also LNB Sharing, Verhalten etc.?


    In den fmode=[1|2|3] hingegen gibt es ein definiertes Verhalten gegenüber dem Input, wie er auch immer der aussieht, und 8 frei zu verwendenden Ausgänge?


    Klar jeder dieser Ausgänge liefert nur einen Transponder, aber alle 8 könnten je einen Transponder liefern auf der gleichen SAT ZF Ebene z.B. Horizontal-High?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • rjkm


    Da sage ich doch mal scharf ... :thumbsup:


    Und harre der Dinge bzgl. Octopus Net v2 ... :)


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • rjkm


    Ja, ich weiß. Aber da kam heute tatsächlich die Frage auf, ist das Gehäuse des neuen Octopus Net v2 mit DualCI nun aus Kunststoff?


    Ich bezog v2 auf die nach meinem Verständnis neue Platine einer Octopus Rack, die diesen "seriellen" Anschluß für die MaxS8 hat. Mir wurde gesagt, die alten Platinen hatten den nicht.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • So viele fachkundige Beiträge von Experten die das Thema beleuchten, ich frag noch mal zur Sicherheit in meiner einfachen Sprache:


    Es ist jetzt so das ich in einem System mit einem Multischalter mit 4 Eingängen der nur Astra (Quad/Quattro-LNB) kann mit der Karte hinten dran an 4 Ausgängen im Mode fmode=[1 oder 2?] 8 voneinander unabhängige Tuner habe, jeden davon kann ich auf einen aus den 4 Inputs beliebigen Transponder tunen und dann wie gewohnt mit jedem davon beliebig viele Kanäle auf diesen Transpondern aufnehmen/streamen was auch immer. Also genauso wie ne einfache Cine nur mit 8 anstelle von 2 Tunern? (Das Ganze stumpf aus VDR Sicht betrachtet)


    Was ich auch noch nicht abschließend verstanden habe: Ist für dieses einfache Standardszenrio linuxtechnisch alles an Board oder muss da noch was entwickelt werden?


    Wenn beides "Ja" kann ich mir gut vorstellen das dieses Jahr mal in meinem VDR Server so aufzusetzen.


    Danke
    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • fnu


    Das neue Gehäuse ist komplett aus Metall.


    Vorhanden war der Anschluß schon immer. Vielleicht war er nicht bei allen Boards bestückt?
    Bevor es läuft (auch mit alten Boards) braucht man aber FPGA-Updates für beide Boards und neue Treiber. Alles noch in Arbeit ...



    CKone


    Ja, mit Quad/Quattro-LNB und fmode = 1 bei Quad und fmode =2 bei Quattro geht das so.
    Die Modi unterscheiden auch nur in angelegter Versorgungsspannung und Schaltsignalen. Quattro-LNBs brauchen ja letztere gar nicht und Spannung nur auf dem H/L-Eingang.


    Ab dddvb-0.9.17 wird das unterstützt.

  • CKone


    Ja, mit Quad/Quattro-LNB und fmode = 1 bei Quad und fmode =2 bei Quattro geht das so.
    Die Modi unterscheiden auch nur in angelegter Versorgungsspannung und Schaltsignalen. Quattro-LNBs brauchen ja letztere gar nicht und Spannung nur auf dem H/L-Eingang.


    Ab dddvb-0.9.17 wird das unterstützt.


    Auch wenn es in diesem Thread offtopic ist:


    fnu : was muss ich dafür bei precise Server Kernel 3.13.x machen, kommt das ooth oder mit nem dkms oder muss das von Hand eingebaut werden?


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • rjkm


    Vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen, ich warte auf die FPGA Updates für den ONet ... :tup


    CKone


    Naja, Treiber Fragen zur Karte sind schon auch OnTopic. Du musst dddvb-0.9.17 installieren, am Einfachsten als DKMS, die Treiber sind sicher nicht im Kernel, wenn Du das meinst. Aber DKMS ist ja eine elegante Sache, aber ich habe das DKMS in der genannten Version noch nicht gesehen.


    Ich habe die Karte erst vor zwei Tagen ausgepackt und noch nicht in Betrieb genommen, war eigentlich für Tests an ONet vorgesehen. Mal sehen evtl. komme ich nä. WE dazu im VDR zu testen, habe da auch noch ein USB DVB-S Gerät das ich testen wollte/sollte ... erfordert aber ein paar Änderungen in der Infrastruktur.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Oha, da war ich wohl auf einem veralteten/falschen Stand. ;(


    Btw, dddvb-0.9.17 ist veröffentlicht:

    Code
    1. 0.9.17 2015.01.10
    2. - support input modes for MAX S8 4/8
    3. ddbridge parameter fmode:
    4. fmode = 0 : demod 0 & 4 on input 0, demod 1 & 5 on input 1, etc.
    5. input for each frontend can be chnaged with ioctl DTV_INPUT
    6. fmode = 1 : connect all lines to QUAD LNB
    7. fmode = 2 : connect to QUATTRO LNB: input 0=V,L, 1=H,L, 2=V,H, 3=H,H
    8. fmode = 3 : all demods on input 0
    9. send JESS or SCR commands from application


    CU
    Oliver


  • See above:

    Quote


    ...
    input for each frontend can be changed with ioctl DTV_INPUT
    ...

  • xyzzy


    Well there's always someone not happy with offered setups, which are in this cases from my of point view very common ... ;)


    I assume fmode=0 is the choice of your trust, as it does offer freestyle configuration for any use case, like you want to have it.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Mein Post gehört wohl eher hierher:


    Code
    1. vdr2 kernel: [ 15.664655] Hydra FW alive. Hail!vdr2 kernel: [ 15.717656] chipID=00000001vdr2 kernel: [ 15.718552] chipVer=00000002vdr2 kernel: [ 15.719338] FWVer=02010109vdr2 kernel: [ 15.918266] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (MXL5XX)...vdr2 kernel: [ 15.940415] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 1 frontend 0 (MXL5XX)...vdr2 kernel: [ 15.961975] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 2 frontend 0 (MXL5XX)...vdr2 kernel: [ 15.983520] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 3 frontend 0 (MXL5XX)...vdr2 kernel: [ 15.984452] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 4 frontend 0 (MXL5XX)...vdr2 kernel: [ 15.985487] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 5 frontend 0 (MXL5XX)...vdr2 kernel: [ 15.986660] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 6 frontend 0 (MXL5XX)...vdr2 kernel: [ 15.987628] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 7 frontend 0 (MXL5XX)...01:00.0 Multimedia controller: Digital Devices GmbH Device 0007ll /dev/dvbinsgesamt 0drwxr-xr-x 2 root root 120 Jan 22 22:29 adapter0drwxr-xr-x 2 root root 120 Jan 22 22:29 adapter1drwxr-xr-x 2 root root 120 Jan 22 22:29 adapter2drwxr-xr-x 2 root root 120 Jan 22 22:29 adapter3drwxr-xr-x 2 root root 120 Jan 22 22:29 adapter4drwxr-xr-x 2 root root 120 Jan 22 22:29 adapter5drwxr-xr-x 2 root root 120 Jan 22 22:29 adapter6drwxr-xr-x 2 root root 120 Jan 22 22:29 adapter7


    dddvb(-dkms) 0.9.17 mit Kernel 3.18, fmode=3.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Quote

    input for each frontend can be chnaged with ioctl DTV_INPUT


    Diesen ioctl gibt es noch gar nicht?

  • Laut einem der Entwickler, weiter oben im Thread: Neue Karte Digital Devices MAX8


    Im Treiber hat man dann 8 Frontends. Für jedes kann man über das DTV_INPUT property (neu erfunden) den "Eingang" (also den Tuner) auswählen. Default ist Frontend 0 und 4 auf Eingang 0 (von 0 gezählt), 1 und 5 auf 1, etc. Damit könnte man Transponder-Sharing betreiben.

    schon ... aber das klärt Ihr untereinander ... ;)


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Hi Zusammen


    Ich hätte eine Verständnisfrage:


    Wenn ich das hier richtig verstanden habe, dann hat die Max8 Karte 4 LNB Anschlüsse, kann mit fmode=2 direkt ohne Multischalter an einen Quattro-LNB angeschlossen werden und bietet dann 8 Tuner an. Und das an einem PCIe Anschluss ???


    Ist das echt so, ober befinde ich mich gerade in einer Traumwelt ;)


    Wenn es so ist dann ist das Teil mehr als interessant :)


    Gruß Patrick

    Gruß Patrick


    [size=8]* Meine NeverEndingProjects ;-) *


    vectra --- glasslike ---