Welche Kompressionszange und Stecker

  • Da ich meinen Switch versetzen will habe ich mir gedacht die billigen F-Stecker gegen Kompressionsstecker auszutauschen.


    Mein Satkabel hat einen Aussendurchmesser von 7,1 mm und ist 3 Fach geschirmt.


    Ich habe mit sowas noch nie gearbeitet bzw in der Hand gehabt.


    Welche Zange und Stecker würdet ihr mir empfehlen?


    gruß


    dippes

  • Aussendurchmesser von 7,1

    Was ist der Durchmesser des Dielektrikum?


    Ich habe super Erfahrungen mit "Cabelcon Self Install" gemacht, braucht keine Zange: http://www.cabelcon.dk/downloa…ws_09/news2_09_German.pdf


    Gibt auch wasserdichte Varianten, die habe ich außen am LNB dran.


    Regards
    fnu

    Images

    HowTo: APT pinning

    Edited once, last by fnu ().

  • Quote

    Was ist der Durchmesser des Dielektrikum?


    Ca 1.1-1.2 mm

  • Ich habe super Erfahrungen mit "Cabelcon Self Install" gemacht, braucht keine Zange:

    ...kann ich nur bestätigen...

    streamdev-Server: ASRock J3160, MLD 5.5 testing, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, 8GB, 60GB System,

    streamdev-Client 1: NUC6CAYS (Intel HD Graphics 500), MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    streamdev-Client 2: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500), MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    Media-Server: Synology DS215j

    AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX, Teufel S6000SW


  • Habe mir bei Reichelt 20 von diesen "CC F-56 5.1W" bestellt.


    Wegen Installation:Reicht es die erste Lage des Geflechtes zurückziehen ?

  • Ca 1.1-1.2 mm

    Nein, nicht der Mittelleiter, sondern die innere Isolation, abhängig davon kauft man entweder die 4.9 oder 5.1 Stecker.


    Wegen Installation:Reicht es die erste Lage des Geflechtes zurückziehen ?

    Ja, nur das Geflecht zurücklegen, die Alufolie bleibt wie sie ist, der Stecker wird ja wie jeder Kompressionsstecker unter die Aussenisolation zwischen Geflecht und Aluschirmung des Innenleiters gequetscht. Die Stecker per Hand richtig weit auf das passend geschnittene Kabel drauf schieben, also nicht zu zaghaft sein, die innere Isolation sollte das Loch in der Mutter knapp verschliessen. Ich schraube dann die Kabel dann auf einem 1-in-X Verteiler vor, weil diese erste Verschraubung sorgt für die formschlüssige Kompressions-Verbindung zwischen Stecker und Kabel.


    Hilfreich ist das kleine blaue Werkzeug von Cabelcon, schneidet das Kabel passend zu und ist mit einem Maulschlüssel der richtigen Größe für die Verschraubung versehen.


    Btw. die Stecker werden auch von Kathrein OEM'd, also die Cabelcon Stecker unter Kathrein Label verkauft, ich selbst kenne Cabelcon schon viele Jahre aus dem IT Bereich ...


    Regards
    fnu

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!