Kaufberatung: Wartungsarmes, leicht zu bedienendes HTPC System

  • Das ist schon irgendwo klar, gda. Nur muss man ja immer die Ansprüche im Auge haben. Wenn es um die Eltern geht, muss man eben kein komplett vernetztes home theater haben. Da ist ein HDD Recorder mit einer DVD Brennfunktion viel wünschenswerter.


    (Leider) werden diese Geräte aufgrund des Technikfortschritts ja nicht mehr produziert und machen den Blu Ray Recordern Platz. Daher erhoffte ich mir noch einen Tipp abgreifen zu können, für ein DVB-C HDD Recorder mit DVD Brennfunktion...

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Daher erhoffte ich mir noch einen Tipp abgreifen zu können, für ein DVB-C HDD Recorder mit DVD Brennfunktion...


    Eher nicht. Sowas wäre ein absolutes Nischenprodukt. Ein Brenner ist ohnehin obsolet, wenn eine HDD im Gerät steckt. Und wenn ich mir dann Geräte von "kommerziellen" Herstellern (Samsung, Loewe, Panasonic etc) anschaue, die alles, aber auch alles tun, damit aufgezeichnete Sendungen ja nicht das Gerät verlassen können (propietäre Dateisysteme, speziell angemountete Sticks - die nur auf dem Gerät verwendbar/lesbar sind usw.) , wundert es mich nicht, das "Standardsysteme" wie die DVD nicht unterstützt werden...


    BJ1

  • Hi,


    hast du dir mal die Dreambox'es angesehen? Die laufen auch mit Linux und da müssteste bestimmt (ohne Gewähr) die Aufnahmen runter bekommen, um sie mit dem Laptop und Desktop zu brennen. Soweit ich weiß, lassen sich die auch vernetzen auf ein Client-Server-System für die Aufnahmen. Es gibt ja auch spezielle Foren für die Teile, wo du dann deinem Basteltrieb ausleben kannst und für die Eltern bleibt es ein Receiver von der Stange.


    Von der Stange muss ja nicht immer gleich schlecht sein. Es gibt ja schließlich bei Autos auch Renault (Baumarkt) und Mercedes von der Stange.


    Ach ja, mal kurz gegoogelt und schon den hier gefunden. Festplatte, Brennfunktion auf BD und DVD. Festplatte erweitern würde ja bei Brennfunktion sicherlich weg fallen!?

  • hast du dir mal die Dreambox'es angesehen? Die laufen auch mit Linux und da müssteste bestimmt (ohne Gewähr) die Aufnahmen runter bekommen, um sie mit dem Laptop und Desktop zu brennen. Soweit ich weiß, lassen sich die auch vernetzen auf ein Client-Server-System für die Aufnahmen. Es gibt ja auch spezielle Foren für die Teile, wo du dann deinem Basteltrieb ausleben kannst und für die Eltern bleibt es ein Receiver von der Stange.


    Dreamboxen, VU's etc sind super Receiver und mit alternativen Images bieten die Kisten reichlich Potential. Die Community ist auch riesengroß und es wird ständig weiterentwickelt. Ich denke auf das Brennen kann man in der Zeit von billigen USB Sticks und externen Ferstplatten verzichten. Alleine ein normaler Film in HD hat 10GB und da wird es mit dem Brennen schwierig oder teuer.


  • Also das Elternthema ist doch etwas komplexer :)


    Brennen, weil austauschbar mit Leuten die ebenfalls nichts mit Technik am Hut haben. Wenn alleine schon das Kopieren auf USB ein Problem bereitet, der Fernseher des Bekannten dann das Format nicht unterstützt, ist damit auch nicht geholfen. Daher DVD brennen. Blu Ray Player sind in der Welt der "älteren" Generation noch überhaupt nicht angekommen. Meinetwegen sollte der Recorder dann eine HD Aufnahme runterskalieren um sie auf DVD zu brennen.


    Es ist mir schon klar, dass das nicht der aktuellen Marktsituation entspricht. Wenn, geht die Entwicklung eher in Richtung Blu Ray Recorder. Allerdings bei den Kosten eine fragwürdige Entwicklung.
    Und BJ1 hat völlig Recht. Genau wegen dieser Entwicklung werde ich auch in Zukunft ein opensource Bastelsystem haben. Ich möchte mir nicht auch noch vorschreiben lassen was ich von dem 99% Dreck im öffentlich zugänglichen Fernsehen
    aufzeichnen darf und was nicht....


    DLX : Bei 600€ würde ich dann wohl eher auf die Brennfunktion verzichten, einen herkömmlichen DVB-C receiver und ne externe 2,5'' USB HDD dazu kaufen, anstatt fast 600€ hinzublechen...


    Vielen Dank für Eure Anregungen. Das ganze ist doch recht interessant und spiegelt ein wenig die aktuellen Situation in Bezug auf home theater wieder.


    OT: Wann begreift die Filmindustrie mal, dass keiner 10€ im Monat bezahlt um dann die James Bond Kollektion digital streamen zu können? Keine aktuellen Filme nichts, sehr traurig. Außer für 5€/Film bei itunes.... :wand

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Brennen, weil austauschbar mit Leuten die ebenfalls nichts mit Technik am Hut haben. Wenn alleine schon das Kopieren auf USB ein Problem bereitet, der Fernseher des Bekannten dann das Format nicht unterstützt, ist damit auch nicht geholfen. Daher DVD brennen. Blu Ray Player sind in der Welt der "älteren" Generation noch überhaupt nicht angekommen. Meinetwegen sollte der Recorder dann eine HD Aufnahme runterskalieren um sie auf DVD zu brennen.

    Dann besorg die eine gebrauchte Reelbox Avantgarde 1 oder 2, die kann das alles und dadurch dass Reelmultimedia pleite ist werden die Kisten relativ günstig verbimmelt. Bedienung ist ebenfalls sehr einfach und entspricht einem VDR.


  • Sieht interessant aus mikelmoeller, jemand nen Tipp wo man die bekommen kann und nicht die Katze im Sack kauf (--> ebay). Bei 300€ dann doch eine etwas zu teure Überraschung...

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Sieht interessant aus mikelmoeller, jemand nen Tipp wo man die bekommen kann und nicht die Katze im Sack kauf (--> ebay). Bei 300€ dann doch eine etwas zu teure Überraschung...


    Wie sollte man denn bei gebrauchten Sachen auf Nummer sicher gehen? Bei Ebay hast du ja zumindest mal Käuferschutz.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Genau gda, das ist im Prinzip das gleiche wie bei apple und der sogenannten Gewährleistung. Ist dein Gerät älter als ein halbes Jahr darfst du erstmal Gutachten für mehrere hundert Euro in Auftrag geben um zu beweisen, dass das gelblich verfärbte Display deines iPhones ein schon bei der Herstellung herrschender Produktmangel der Verklebung war. Tolles Gesetz, Papier ist ja bekanntlich geduldig... Wenn ich jedoch etwas gebrauchtes bei einem Händler kaufe, gehe ich bei Problemen zu ihm hin und Knall ihm das Ding auf den Tisch. Bei ebay kannst du erstmal 5000 emails schreiben und 3000€ in die hotline investieren --> da ist mir meine Lebenszeit zu schade für: http://www.ebay.de/gds/ebay-Ka…/10000000006423308/g.html

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Schau mal bei reelbox4you.tv ins Forum, da werden viele Verkauft. Hab meine Anfang des Jahres dort auch verhökert :)


  • Worin liegt der Vortei ein nicht mehr produziertes gebraucht Gerät für 300€ zu kaufen. Dafür bekommst du auch einen VDR mit ner "fertigen" Distri oder ne Vu+ oder Coolstream.

    Test-yaVDR:Foxconn 6627MA;Intel Celeron E1200;2x512MB DDR2 Elixir;8400GS;-Skystar HD;Cyberlink FB;GLCD2USB 128x64(dank naicheben);Gehäuse=Bastelware

  • Natürlich bekommt man das ungefähr für das Geld. Aber wenn du alles gelesen hättest dann wüsstest du warum ;).


  • hab ich, deswegen ja die Frage, warum will man bei den vielen Wiederholungen unbeding was auf DVD brennen um es mit

    mit Leuten die ebenfalls nichts mit Technik am Hut haben


    zu teilen.

    Test-yaVDR:Foxconn 6627MA;Intel Celeron E1200;2x512MB DDR2 Elixir;8400GS;-Skystar HD;Cyberlink FB;GLCD2USB 128x64(dank naicheben);Gehäuse=Bastelware

    The post was edited 1 time, last by Leon357 ().

  • hab ich, deswegen ja die Frage, warum will man bei den vielen Wiederholungen unbeding was auf DVD brennen um es mit


    zu teilen.


    Muss man nicht verstehen, kann man einfach akzeptieren?! Wieso mag jemand verschimmelten Käse?! :rolleyes:

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert