Posts by DLX

    Ich hatte für den ersten VDR mit ATX Board damals die Rückwand des Schrankes (Lowboard) raus genommen. Hatte eine bessere Belüftung für den Rechner zur Folge und auch den Effekt, dass ich die Schranktür schließen konnte.


    Damit der Schrank durch die fehlende Rückwand nicht instabil wird, habe ich Lochband aus Aluminium diagonal am Schrankrücken gespannt. Wenn die Schranktür geschlossen ist, sieht ja keiner, dass die Rückwand fehlt.


    Den Infrarotempfänder habe ich an der Rückseite des Schrankes mittels Kabel so geführt, dass er dann auf dem Lowboard lag.

    DVB-C und RTL geht nicht? Sat1 vielleicht auch nicht? Bist du vielleicht Kabel Deutschland Kunde?


    Bei KDG liegen besagte Kanäle bei einer sehr niedrigen Frequenz im Gegensatz zum Rest der freien digitalen Sender. Ich hatte das gleiche Problem bei der Verwendung eines Verteilers. Ich habe dann direkt an der Kabeldose einen Verstärker installiert und dann das verstärkte Signal durch den Verteiler geschickt. Seitdem läufts problemlos.

    Hi,


    erstmal danke für das viele Feedback.


    Was sich abzeichnet, dass eigentlich nur One4All und Logitech genannt werden. Mhh, ich dachte das gibt’s noch mehr. Logitech ist nicht so mein Fall, weil ich auf dieses PC Tool angewiesen bin und nicht einfach von einer anderen FB lernen kann. Meine Erfahrung mit der One4All war bisher, dass bei beiden Fernsehern mti den Codes immer Tasten gefehlt haben, die ich nachlernen musste.


    Dass die O4A 7960 vielleicht besser verarbeitet ist, als die 7962 kann ich mir durchaus vorstellen. Kein Gyrosensor und trotzdem gleicher Preis. Irgendwo muss ja gespart werden. Die 7960 hat aber keine vollständige Beleuchtung oder? Da wird doch nur der Ring beleuchtet, oder sehe ich das falsch?


    Meine 7962 ließ sich nach einem halben Tag ohne Batterien und einem neuen Satz Batterie wiederbeleben und es funktionieren jetzt auch wieder alle Tasten. Ein gutes Gefühl habe ich trotzdem nicht… An sich ist die 7962 ja auch von Layout und Funktionen top, aber die alte Philips MCE werde ich trotzdem sicherheitshalber aufheben ;)


    Zum Thema einschicken/Garantie etc. Wenn ich eine RMA ausfülle, zur Post gehe und dann am besten nach 3 Wochen eine neue Fernbedienung bekomme, ist das bestimmt ein Aufwand von 2 Stunden mit neu Anlernen. Klar bastelt man gerne am VDR, aber die 2 Stunden für das Thema kann ich mir echt sparen und dann gerne 20€ mehr ausgeben und Ruhe bei dem Thema haben.


    Zu den anderen genannten FBen:
    6440: da fehlen mir leider ein paar Tasten. Aber da steht ja auch Robust oder so auf der Internetseite ;)
    Xsight Plus: zuviel spielerei mit Display etc. Ich bin da halt klassisch unterwegs.
    7960: würde ich wirklich mal ausprobieren, wenn da mehr als der Ring beleuchtet ist. ???

    Mhh,


    also du hast mir schon mal was neues gezeigt, weil mir bisher nie aufgefallen ist, das es beleutete Harmnoys gibt. Allerdings ist das mit dem Display auch schon wieder zu viel Spielerei, was ich mitbezahle und nicht haben will. Die 350 scheint wieder ohne Beleuchtung zu sein :( Außerdem entnehme ich den Kommentaren bei Amazon, dass sich die Fernbedinung nicht mit dem Signal der Orginalfernbedienung programmieren lässt, sondern per Software ... Da bin ich also darauf angewiesen, dass die Software das kann was ich will. Klappt leider meistens nicht :rolleyes:


    Danke für den Vorschlag, aber ich denke eher nicht, es sei denn, es findet sich garnichts anderes.

    Hallo Zusammen,


    Wer billig kauft, kauft zweimal ...


    Ich hatte zwei One For All URC 7962 angeschafft. Bei der ersten sind die Lautstärketasten etwas komisch vom Anschlag und funktionieren nicht immer, bei der zweiten funktionieren seit heute mehrere Tasten nicht mehr. (4Monate alt ...)


    Also suche ich jetzt eine Alternative. Finde aber leider keine andere Fernbedienung, welche meine Wünsche erfüllt:
    - Universalferbedienung für Fernseher und VDR (Lernbar von Orginalfernbedienung per Infrarotsensor)
    -- Lautstärkeregelung automatisch am Fernseher, auch wenn VDR Modus ausgewählt ist
    - Hintergrundbeleuchtung
    - Funktionstasten für Guide/Info/Kodi/Was läuft Jetz -> Also 4 Stück
    - ordentliche Verarbeitung
    - kein Utopische Preis max 50€
    - Farbtasten in der richtigen Reihenfolge (keine XBox Remote, obwohl ich die eigentlich gut finde :( )


    Kennt da einer von euch was?

    HI,


    funktioniert mit der GT710 SHDD Pip mit zwei 1080i Sendern?


    Führt bei meiner GT610 zu Artefakten im kleinen Fenster. Bei meiner GT730 im anderen VDR habe ich da keine Probleme.

    Hi,


    also Temperatur kann ich ausschließen, das blässt jetzt seit 2 Tagen immer ein schneller Lüfter bei offenem Gehäuse drauf und die Temperatur der Tuner entspricht der Umgebunstemperatur.
    Ebenfalls habe ich meine Octopus gegen eine einfach Bridge (zwei Anschlüsse, keine Octopus Light) getauscht, ohne Änderung.
    Die Anschlusskabel hatte ich vor ein paar Monaten bestellt, da die alten ohnehin zu kurz waren, die alten hatten auch nicht diese Freitkerne an Anfang und Ende. Daher schließe ich das auch mal aus.
    Antennenkabel habe ich 4 Stück da liegen, die habe ich auch schon mal getauscht, es ist kein Tunerexclusives Problem.


    Ich habe mal das Loglevel auf 3 gestellt, hier mal ein paar stellen, da denen SHD sagt, dass Packete fehlen:






    Mir kommt das so vor, als wenn das jedes Mal auftritt, wenn ein anderer Tuner genutzt wird, dazu gibt es nämlich auch einen Thread, bzw auch einen Patch.


    Nun bin ich bei sowas nicht sehr bewandert. Wie bekomme ich denn jetzt raus, ob der Patch/Bugfix, von dem Ufo schreibt, bei MLD integriert ist?


    Modules


    installierte Packete

    Hehe, du hast die Ladestation rechts gesehen ;)


    Ja liegt aber jetzt grade 2m entfernt. Basis ist eine Fritzbox 7490, Dectteil ist ein Frtizfon MF-T.


    Aber die sind auch schon lange da und dann würde es aus meiner Sicht ja einen Unterschied machen, ob offenes oder geschlossenes Gehäuse.

    Ich hab mal ein Bild angehangen. großartig anders positionieren kann ich das nicht. Ich kann noch eine von beiden DuoFlex zwischen Octopus und Netzteil positionieren, ob das thermisch besser ist, bezweifel ich, da ich dort nicht mal die Möglichkeit habe einen Luftzug zu erzeugen. Bisher hatte ich allerdings die Karten auch nie in einem direkten Luftzug. Da war ein 80cm Lüfter bei 5V an der Front des Gehäuses, als 30cm entfernt. Allerdings war das alte Gehäuse wesentlich größer und keine andere Wärmequelle direkt an den Duos.


    Ich habe das Gehäuse jetzt seit Stunden offen und trotzdem Artefakte. Die Tuner (sind doch die quadratischen Blöcker direkt an den Anschlüssen) sind doch sehr warm, allerdings nicht so, dass ich mir daran sofort die Finger verbrennen würde. Ich denke maximal 50°C.


    Funktastatur oder sowas habe ich nicht. Die äußeren Bedingungen, also alles um den VDR Rechner hat sich auch nicht geändert.


    C1E C3 und C5 deaktivieren hat auch keine Abhilfe gebracht. Habe ich auch gleich wieder aktiviert.

    Hi,


    ich habe mir einen neuen VDR aufgebaut.


    System:
    Core i3 2310
    4GM RAM
    Asus p8h61-m lx2/v6
    Zotac GeForce 630
    2x DD DuoFlex CT2
    Gehäuse Silverstone ml03
    MLD 5.0.0 x64 stable


    Nun habe ich in unregelmässigen abständen Artefakte für 0,5 bis 2 Sekunden, auf allen Sendern sowohl Öffentlich Rechtliche (720p) als auch private 1080i Sender.


    Da sich die Antennenverkabelung nicht geändert hat, kann ich ein Signalproblem eigentlich ausschließen. Die beiden DuoFlex hatte ich ebenfalls auch schon im alten Rechner.


    Ich vermute, dass die Störung eher mit der Position der TV-Karten zusammen hängt, die befinden sich jetzt oberhalb des CPU-Lüfters. Auf dem Bild kann man gut sehen, dass sich eine Erweiterungskarte oberhalb des Mainboards anbringen lässt. Hier habe ich die beiden DuoFlex untergebracht. Kennt jmd ein solches Problem? Einstrahlung durch den Lüftermotor oder so ...


    Die Flachbandkabel verlaufen über die Grafikkarte zur Octopus, auch hier kann ich mir eine Störquelle vorstellen.


    Kann es vielleicht auch etwas mit den Energiespareinstellungen vom Prozessor zu tun haben C1E etc?

    Hallo,


    Seitdem Louis den Skindesigner entwickelt hat, hat sich ja einiges getan, was Skins angeht. Ich bin aus zeitgründen nicht auf dem laufenden, aber gibt es einen Skin, speziell für den TVGuide, der abgeschnittene Titel anzeigt, wenn man darauf geht? Toshiba hat bei seinen EPGs so ein Feature, das ich sehr praktisch finde. Hier mal ein Bild dazu:
    [Blocked Image: http://gonedigital.net/wp-content/uploads/ToshibaEPG.jpg]


    Da ich im TVGuide den Liveausschnitt recht groß habe, wird selbst im Detailview daneben der Titel abgeschnitten :(


    Danke und Gruß

    Hi,


    bei mir half es damals tatsächlich, die Drähte vom Empfänger zum Atric anders zu verlegen. Seitdem habe ich keine Probleme mehr. Ich vermute, dass irgendwas vom Mainboard/Festplatte/Grafikkarte das Signal versaut hat. Wenn Seahawks Einstellungen nicht helfen, kann ich gerne meine Settings nochmal Posten.


    Gruß

    Naja,


    es gibt durchaus dinge, die an das Bananapi gebunden sind.
    Device Tree Blob
    uboot-Startscript


    Also alles was sehr Hardwarenah ist. Sicherlich wird es kein großes Problem sein, wenn ein laufbares Image da ist, das auch auf anderen Boards mit A10/A20/A31 SoCs zum laufen zu bekommen. Aber immer eines nach dem anderen...


    Gruß

    Hallo Hepi,


    ich habe inzwischen ein BananaPi mit OwnCloud7


    Da es dir ja um die Bildergalerie ging, hier mal mein Eindruck bei folgendem Szenario:


    Bilder liegen auf dem Wohnzimmer PC, welcher per SMB an die Owncloud angebunden ist. Meine Internetleitung hat einen 6000er Upload, Zugriff von Außen auf die Galerie per OwnCloud. Die Bilder haben glaube ich 5Megapixel und sind im jpeg-Format. Wenn ich die Galerie mit den Urlaubsfotos auf mache, erscheinen 4 Stück in einer Zeile, dann dauert es etwa 10 Sekunden, bis die nächsten 10 Stück erscheinen. Da auf dem Upstream kaum Auslastung zu sehen ist, wird der limitierende Faktor wohl das BananaPi sein. Mit htop sieht man auch auf beiden Kernen zwischendurch immer wieder 100% Auslastung. Allerdings geht es wesentlich zügiger, wenn man die gleiche Galerie ein zweites Mal öffnet. Es scheinen also die Thumbnails irgendwo zwischengespeichert zu werden.


    Ich werd am Wochenende noch eine Festplatte an den Pi hängen, auf die dann die Bilder und Videos rauf sollen. Dann kann ich ja nochmal ein Update geben.