Softhddevice und ein Ton Problem.

  • Hallo Zusammen
    als langjähriger Xine Nutzer, arbeite ich mich jetzt in Softhddevice ein.
    Erstmal Johns ein großes Dankeschön an seine unermüdliche Arbeit, an diesem tollen Plugin.
    Aber ein kleines Problem, habe ich noch..der Ton !
    Ich habe bis jetzt eine asound.conf gehabt und xine hat brav alles an meinen
    Verstärker über Spdif geschickt.Alles wunderbar und keine Probleme.
    Das hätte ich jetzt auch gerne beim Softhddevice, sollte doch eigentlich kein Problem sein
    dachte ich..naja bekomme es aber nicht hin.
    Ich habe entweder nur Stereoton auf allen Sender, oder auf denn Sender die Dolby Surround senden
    keinen Ton.Habe schon einige Versuche,hinter mir mit asound.conf und auch ohne.
    Habe schon Stunden mit denn -a -p Werten gespielt, alles brachte nichts.
    Im Moment leite ich jetz alles über HDMI an meinen Plasma..aber 5.1 hätte ich schon gerne wieder.
    Ich hänge mal meine asound.conf und aplay -l an !
    Ich hatte folgende Werte versucht, -a hw:0,1 und -p hw:0,1.
    Ich bin für jeden Tip dankbar .
    Gruß
    speed

    Dateien

    • aplay.txt

      (705 Byte, 150 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • asound.conf

      (925 Byte, 182 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ich bin auch von xine auf softhddevice umgestiegen und hatte das Empfinden, dass im Handling des Tones kein Unterschied besteht. Wie hast Du softhddevice denn in setup.conf konfiguriert?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Vielleicht brauchst du die AES Parameter
    Lies dir mal [Endlich gelöst] Häufig stotternder Ton bei VDR mit HDMI und Dolby Digital mit Canton Boxenset (und XineLib) durch.


    Ansonsten im Setup Passthrough einschalten.
    Und im VDR Setup bei DVB Dolby einschalten.
    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Hallo Johns
    also den Thread habe ich jetzt gelesen, es erschließt sich mir aber nicht was das mit meinem Problem zu tun hat.
    Achja Passthrough habe ich eingeschaltet ..wie gesagt unter xinliboutput keine Probleme.
    Darum weiß ich nicht mehr wo ich suchen soll ??
    Thanks
    speed

  • Also ich hab bei mir überhaupt keine asound.conf...
    pack die doch mal weg und starte softhddevice mit '-a hw:0,1'. In der Konfig von softhddevice dann AC3 passthrough einstellen. Das war bei mir alles....

    VDR1:ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.4.0,
    VDR2: ASRock J4105-ITX, DVBSky S952, openSUSE Tumbleweed, VDR 2.4.0

    softhddevice/vaapidevice, DFAtmo, xmltv2vdr, tvscraper, tvguideng, VDRAdmin-AM (alles git)

  • Hallo
    also bis jetzt war es so, das Stereo und Dolby Digital an meinen Receiver gereicht wurden, und alle Formate darstellt.
    Dieser Zustand, würde mir reichen :] .
    Die Königsklasse, wäre natürchlich alle Signale an den Fernseher über HDMI, und zusätzlich noch an denn Receiver ;D
    Aber alles über der Receiver würde schon reichen.
    Speed

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von speed ()

  • Hallo Johns
    also den Thread habe ich jetzt gelesen, es erschließt sich mir aber nicht was das mit meinem Problem zu tun hat.
    Achja Passthrough habe ich eingeschaltet ..wie gesagt unter xinliboutput keine Probleme.
    Darum weiß ich nicht mehr wo ich suchen soll ??


    Ich setze keine Flags für SPDIF und verlasse mich darauf das der Fernseher bzw. Receiver die enthaltenen Daten selber richtig erkennt.
    Mit AES teillst du den Receiver mit welche Daten über die SPDIF Schnittstelle kommen.


    Andere Player könnten dies Automatisch machen und man müsste es nicht angeben.


    Und wenn ich es richtig verstehe erkennt der Receiver Stereo, aber bei Dolby Digital bleibt er stumm.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Hallo
    wie kommst du denn auf diese Werte für denn Receiver ?
    Gruß
    speed


    Die AES-Parameter kannst Du vermutlich auch weglassen, aber sie schaden auch nicht.
    Diese Parameter sagen nichts anderes als "Audio an" bzw. "Daten/AC3 an".
    Ich habe sie per iecset so ermittelt und auf das nötigste zusammengekürzt, es ist nicht Receiver-bezogen sonder standardisiert.


    CafeDelMar

  • Hallo
    also jetzt mal für doofe wie für mich, was trage ich denn jetzt ein ?
    Hier mal aplay -L
    null
    Discard all samples (playback) or generate zero samples (capture)
    default
    Default ALSA Output (currently PulseAudio Sound Server)
    sysdefault:CARD=Intel
    HDA Intel, ALC1200 Analog
    Default Audio Device
    front:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, ALC1200 Analog
    Front speakers
    surround40:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, ALC1200 Analog
    4.0 Surround output to Front and Rear speakers
    surround41:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, ALC1200 Analog
    4.1 Surround output to Front, Rear and Subwoofer speakers
    surround50:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, ALC1200 Analog
    5.0 Surround output to Front, Center and Rear speakers
    surround51:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, ALC1200 Analog
    5.1 Surround output to Front, Center, Rear and Subwoofer speakers
    surround71:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, ALC1200 Analog
    7.1 Surround output to Front, Center, Side, Rear and Woofer speakers
    iec958:CARD=Intel,DEV=0
    HDA Intel, ALC1200 Digital
    IEC958 (S/PDIF) Digital Audio Output


    danke
    speed

  • Hallo CafeDelMar
    habe deine Settings nicht getestet , weil es ich denn Ton nicht auf HDMI haben will, sondern auf Spif !
    Gruß
    speed

  • Hallo
    das habe ich gemacht, keinen Ton weder Stereo noch Dolby Digital . :rolleyes:
    Danach xineliboutput gestartet..keine Probleme.
    Das ist mir zu hoch !
    speed

  • Hallo
    das habe ich gemacht, keinen Ton weder Stereo noch Dolby Digital . :rolleyes:
    Danach xineliboutput gestartet..keine Probleme.
    Das ist mir zu hoch !
    speed


    Den AES0-Parameter hast Du auch gesetzt?
    Wurde die ALSA-Config entfernt? (Nicht, dass hierdurch etwas unerwartetes passiert.)
    Der IEC958 ist unmuted?


    Was steht in der Xine-Config bei Dir? Alsa sowohl in der Config-Datei, als auch ggf. Einstellungen in der setup.conf von Xineliboutput sowie Parameter beim Aufruf von sxfe?


    Eigentlich sollte das alles ganz einfach sein und genau die selben Angaben, die Xineliboutput verwendet, sollten auch bei SoftHDDevice funktionieren.


    CafeDelMar

  • huhu


    ich habe auch das problem das ich keinen mucks rausbekomme


    aber ich möchte den ton aus hdmi haben.


    edit on
    spdif geht bei mir mit:

    Code
    1. _EXTRAOPTS="-x -v vdpau -a plug:iec958 -p plug:iec958"


    edit off


    getestet habe ich schon folgendes:

    Code
    1. _EXTRAOPTS="-x -v vdpau -a hw:0,1 -p hw:0,1"
    2. _EXTRAOPTS="-x -v vdpau -a hw:1,0 -p hw:1,0"
    3. _EXTRAOPTS="-x -v vdpau -a hdmi:AES0=0x4 -p hdmi:AES0=0x6"


    Leider verstehe ich die Notation von alsa mal wieder nicht. und wieso habe ich 4xhdmi obwohl ich nur einen port habe?


    vg mentox


    Code
    1. vdrtest ~ # uname -a
    2. Linux vdrtest 3.2.12-gentoo #2 SMP Sat Jun 9 21:15:01 CEST 2012 i686 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8300 @ 2.50GHz GenuineIntel GNU/Linux


    Code
    1. vdrtest ~ # vdr --version
    2. vdr (1.7.28/1.7.28) - The Video Disk Recorder
    3. streamdev-client (0.6.0) - VTP Streaming Client
    4. streamdev-server (0.6.0) - VDR Streaming Server
    5. remotetimers (0.1.6-git20120608) - Edit timers on remote VDR
    6. xineliboutput (1.0.90-cvs) - X11/xine-lib output plugin
    7. softhddevice (0.5.1-GITda9886e) - A software and GPU emulated HD device
    8. svdrpservice (0.0.4) - SVDRP client


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mentox ()

  • Hallo
    so habe mal wieder etwas probiert, also ohne asound.conf bekommen ich mit diesen Werten
    -a plug:iec958 -p plug:iec958"
    bei denn meisten Sendern Ton.Aber Sat1HD zb bleibt stumm, und mein Receiver zeigt bei 5,1 nicht an das es Dolby Digital ist.
    Naja so richtig, weiß ich nicht weiter.
    Brauche ich einen neuen Receiver, oder woran kann das liegen :wand
    Gruß
    speed