Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 14. November 2008, 15:42

neues spielzeug von pollin : moviebox

moin
ich hab heute Post von Pollin mit einem 5€ Gutschein und natürlich ordentlich Werbung bekommen (jipiiee).
Lange rede kurzer Sinn:
darin viel mir dieses Teil auf
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=de…w=OTk0OTk4&ts=0
(wenn der link mal wieder ned geht "MOVIEBOX" suchen)
Aus der Beschreibung
"Rechnerplatine bestückt mit:
- EQUATOR BSP-15 A
- RTL8100BL
- 4x HYNIX HY57V561620CT-H
- SAA7129AH
- 3 USB-A Buchsen, USB 2.0, NEC D720101GJ
- IDE-Schnittstelle
- mPCI-Schnittstelle
- 2x RS232
Anschlüsse:
- LAN
- Scart
- digitaler Audioausgang, koaxial
- AV-Ausgang (Cinch)
- S-Video Ausgang"

das klingt ja schon mal ganz interessant nach ein wenig recherche
bin ich dann hierrauf gestoßen
http://www.linuxdevices.com/news/NS8549023902.html
und hier ein paar werbe pdfs
http://www.e2vision.com/demo/products.html
edit :
habe noch ein pdf mit Pinbelegungen etc gefunden
http://soc.ajou.ac.kr/english/data/ppt/a…eet02-01-02.pdf

viel mehr habe ich noch nicht gefunden.

Jetzt habe ich erstmal die 2,95€ Investiert, vielleicht kommt ja was dabei raus.
Ich hoffe das Teil klingt auch für andere interessant.

gruß
masa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »masa« (14. November 2008, 16:57)


verleihnix

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Wohnort: Delmenhorst

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. November 2008, 16:27

RE: neues spielzeug von pollin : moviebox

:mahlzeit

Habe auch heute die WSL (WeihnachtsSonderListe) bekommen.

Dieses Netzteil scheint dazu zu passen.
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=de…w=Njk1OTc5&ts=0

Gruß Dirk

PS: Bin auf ein PDF zur moviebox gestoßen.
http://www.quartec.de/download/Datenblat…OX_S-741_Di.pdf
VDR-1: TheCase , GA-P43-ES3G , E5300 2GB 1TB, 4xS3200 , 7"TFT ,IR-Ein Rev4 , yaVDR 0.3a
VDR-2: Mozart , FSC1567 Cel.2G 1GB 400G, FF 2.1 , 4xS1400 , GLCD 240x64 ,IR-Ein Rev4 , easyVDR 0.7
TestVDR: TUSL2C Cel.1.3G 512MB 20-80G, FF 1.3 , Nova-S oder KNC1 ,IR-Ein Rev4 ,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »verleihnix« (14. November 2008, 16:31)


3

Freitag, 14. November 2008, 16:55

Habe mir Just4Fun auch mal zwei Boxen bestellt

Meine VDRs

VDR Server: Ubuntu Lucid Lynx mit 6TB im RAID und quadtuner DVB-S2
VDR Client1: Raspbian @ Raspberry Pi 2
VDR Client2: Ubuntu @ Laptop
VDR Client3: MDL @ Raspberry Pi
VDR Client4: zen2vdr @ SMT-7020s (wird zZ nicht benutzt)
VDR Client5: Android @ HP Touchpad mit VDR Manager App


4

Freitag, 14. November 2008, 17:34

Meint das "Funktionsfähig"? Oder bekommt man das was defektes zum Ausschlachten?

Klingt ansonsten nach nem tollen Streamclienten wenn man da den VDR draufbekommt, oder?

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Keine_Ahnung« (14. November 2008, 17:34)


5

Freitag, 14. November 2008, 17:44

Zitat

Originally posted by Keine_Ahnung
Meint das "Funktionsfähig"?


das kann man bei pollin nie so genau wissen
aber ich will mal hoffen das die Hardware theoretisch Funktionsfähig ist.
ja vdr wäre toll
ich sehe aber im Moment noch nicht mal genau wie man überhaupt was Eingenes drauf bekommen könnte

6

Freitag, 14. November 2008, 19:18

es wird kalt draußen und wir alle suchen was zum basteln :-)

7

Freitag, 14. November 2008, 19:27

und wenn es nur als Grundlage für ein (externes) AV-Board herhalten muß,
bei dem Preis kann man ja nix falsch machen ;)

seaman
PS. und noch immer kein Internet / DSL zu Hause !!!

VDR1: linvdr 0.7 / mahlzeit ISO 3.0 auf TUSL2-C + Celeron 1200 @800Mhz; 256MB; 160GB HDD; TT-1400;
VDR2: linvdr 0.7 / mahlzeit ISO 3.0 auf TUSL2-C + Celeron 1200Mhz; Test-vdr;


Pico-AVBoard 1.0 , new: Pico-AVBoard 1.01

8

Freitag, 14. November 2008, 19:56

Sieht ja interessant aus, aber wie ist den die Leistung der Cpu? Und wie der Verbrauch der box so ist.

9

Freitag, 14. November 2008, 20:59

Zitat

Originally posted by GStar02
Sieht ja interessant aus, aber wie ist den die Leistung der Cpu? Und wie der Verbrauch der box so ist.


Das ist eine 400 MHz CPU, ein Eigenbau einer Firma namens Equator. Es gab wohl mal ein Entwicklerpaket dafür. Diese Hardware datiert allerdings aus ca. 2002-2004, und das Entwicklerpaket ist inzwischen ebenso schwer aufzufinden wie der Hersteller - www.equator.com sieht ziemlich tot aus.

Leistung und Verbrauch würde ich über den Daumen in der Region einer Fritzbox ansiedeln. Anwendungsmöglichkeiten wären wohl NAS (IDE, USB2.0) oder evtl. Streaming Client, und genau dafür dürfte es auch mal gedacht gewesen sein. Möglich, dass man sich bei der notwendigen Leistung verschätzt hatte. Ich erinnere mich dunkel, vor ca. 5 Jahren mal was davon gelesen zu haben, und hatte es seitdem wieder vergessen - wenn der Business-Plan aufgegangen wäre, hätte man sicher mehr davon gehört (Reel scheint auch mal was mit der CPU vorgehabt zu haben - was stattdessen auf den Markt kam, ist ja bekannt).
quis custodiet ipsos custodes?
Klarmachen zum Ändern! Piraten unterstützen und kennenlernen
Alle, die mit uns die Grundrechte schützen müssen Piraten mit Werten sein
Freiheit, Gleichheit, Demokratie - wir haben Werte und kämpfen für sie Piratenhymne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »linuxservice« (14. November 2008, 21:01)


10

Freitag, 14. November 2008, 22:04

Der Equator BSP-15 war mal in der Reelbox Lite in Kombination mit einem AMD Geode verbaut.
-----------------------------------------------------------------
AMC300, 2x KNC ONE V1.0, Gen2VDR V1.2
... müsste mal angepasst werden ;-)

HD-Baustelle:
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB Ram, P4, 160GB HD, EasyVDR 0.7.14 HD / Gen2VDR V3 Bx

11

Samstag, 15. November 2008, 12:57

Ahh...und ich dachte das der BSP-15 nur ein Grafikprozessor ist und die Steuerung über eine weitere CPU (PPC) erfolgt. Hatte schon gehofft, dass man dann ein embedded Linux drauf flashen kann. Hat schon einer die Box? Wie sieht es denn mit den Codes für die Fernbedienung aus? Ich hatte vor mit einem AVR und Bascom-AVR mir die Codes zu suchen. Oder hat jemand eine bessere Idee?

Sehe ich das richtig, dass die Box 128MB RAM hat? Das ist der gleiche RAM, wie in Handan in der S100 verwendet hat, stimmts? ... könnte man billig die Zenega mit aufrüsten ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »naicheben« (15. November 2008, 13:14)


12

Samstag, 15. November 2008, 13:58

Übrigens ist Eqator Technologies und damit der BSP-15 / BSP-16 von Pixelworks gekauft worden.
Pixelworks Keyproducts

13

Samstag, 15. November 2008, 15:15

Zitat

Originally posted by naicheben
Ahh...und ich dachte das der BSP-15 nur ein Grafikprozessor ist und die Steuerung über eine weitere CPU (PPC) erfolgt. Hatte schon gehofft, dass man dann ein embedded Linux drauf flashen kann.


Das wird wahrscheinlich schon gehen, falls das gelieferte ansatzweise dieser Beschreibung entspricht. Und falls sich jemand findet, der das am Ende des Dokuments erwähnte Starter Kit mit dem "board support package for running the linux operating system" hat.

Es gibt aber bei dem Preis im Prinzip nur zwei Möglichkeiten, wo die Dinger herkommen. Entweder Konkursmasse oder durch die Fertigungskontrolle gefallen. Im Fall a) ist vollkommen unklar, ob und was für Software da drauf ist. Im Fall b) ists Glückssache, ob überhaupt was funktioniert.
quis custodiet ipsos custodes?
Klarmachen zum Ändern! Piraten unterstützen und kennenlernen
Alle, die mit uns die Grundrechte schützen müssen Piraten mit Werten sein
Freiheit, Gleichheit, Demokratie - wir haben Werte und kämpfen für sie Piratenhymne

14

Samstag, 15. November 2008, 16:32

Zugang zu Vincas?

Bei Vincas scheint es im Download-Bereich noch mehr zu geben, wenn man dem NDA zustimmt. Hat irgendwer Zugang?

http://www.vincas.de/produkte_downloads_nda.php

prefect

Fortgeschrittener

Beiträge: 140

Wohnort: Erde

Beruf: Was sind Sie von Beruf?

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. November 2008, 17:15

Moin,

ich hab leider auch noch kein Board, aber dürfte das nciht ' ganz einfach' ein ARM Prozessor (AR7) sein? ARM baut die doch eh nie selber und verkauft doch nur lizenzen zur Produktion an andere Firmen. Von daher könnte ich mir sehr gut vorstellen, das man bereits alles hat , was man braucht um zumindest erstmal ein Linux zum laufen zu bekommen.


Prefect
...und wech...

mastermind255

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Aus dem All

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. November 2008, 17:48

Entwicklerpaket Equator

Hi

ich hab über die Wayback-Machine von archive.org die Equator website gefunden.

Allerdings scheint mir als wurde das IMMediaTools SDK nie zum Download
angeboten, sondern immer nur mit der Hardware geliefert.

http://web.archive.org/web/*/www.equator…mediatools.html

Auf einigen Versionen lässt sich diese PDF finden, mehr allerdings auch nicht.

EDIT: hab noch ne seite gefunden da steht dass das ganze Toolkit für $15,000 zu haben wär :-(

mfg mastermind255
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mastermind255« (16. November 2008, 15:19)


17

Samstag, 15. November 2008, 17:49

Zitat

Originally posted by prefect
ich hab leider auch noch kein Board, aber dürfte das nciht ' ganz einfach' ein ARM Prozessor (AR7) sein?


So einer wird zwar auch erwähnt, spielt aber wohl nur einen besseren IO-Controller. Boot Flash und SDRAM sitzen laut Blockschaltbild am BSP. Der BSP ist ein VLIW-Prozessor, der in Kooperation mit Hitachi entwickelt wurde. Mit Development-Kit und entsprechendem Interesse sicher eine spassige Plattform. Von der beworbenen Peak Performance sollte man sich bei VLIW allerdings nicht blenden lassen. Die ist höchst theoretisch ;)
quis custodiet ipsos custodes?
Klarmachen zum Ändern! Piraten unterstützen und kennenlernen
Alle, die mit uns die Grundrechte schützen müssen Piraten mit Werten sein
Freiheit, Gleichheit, Demokratie - wir haben Werte und kämpfen für sie Piratenhymne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »linuxservice« (15. November 2008, 18:21)


18

Samstag, 15. November 2008, 18:06

Das Datenblatt zum BSP-15 ist doch dieses hier? :
Klichmich

Was meinen die denn mit booten von PCI, statt von Flash? Meinen die auch IDE damit?

19

Samstag, 15. November 2008, 18:09

Für mich sieht es wie eine Zuum S-741 aus. Und die wird über www.vincas.de vertrieben.

Im Datenblatt zu der S-741 steht: :lehrer1
Hardware
CPU/Arbeitspeicher:
VLIW Prozessor,.BSP-15 Max-Mhz(c), Soft-
FLEX Codecs.
64MBytes Flash Speicher NAND; 4MBytes
NOR,
128 MBytes SDRAM
Netzwerk :
1x Ethernet 10/100BseT,
1x (802.11G optionales Zubehör als Mini-
PCIModule)
USB:
2 x USB 2.0 extern, seitlich
Antenne:
Integrierte Wi-Fi / Wireless Antenne
Video OUT Anschlüsse:
1x SCART-TV, 1x S-Video und 1x Composite
Video.
Audio OUT Anschlüsse:
2x RCA Audio (L/R Stereo) 1x S/PDIF digital
(RCA)
Externe Hard Disk :
USB an IDE 20~80G bytes (Extern als
optionales Zubehör)
Netzteil, extern :
110~220V, 50~60 Hz; 5V/4A
LED :
1x System, 1x LAN

Software
Betriebs System :
Linux Kernel 2.6 und ECOS
Browser :
Opera Web browser für TV, JavaScript
Java Virtual Machine
uPnP Media Adapter Software
Video Formate:
WMV9 mit DRM10, weitere sind online
nachzuladen.
Audio Formate:
MP3, WMA, WAV, MP2, AC3
Shoutcast/.pls, Internet Radio
Graphic/Bild Formate:
JPEG Digital Bilder, JPEG, GIF, PNG
Media Player :
PTP, RTCP, RTSP Streaming Digital Playback
(PVR)(AVI,WMV9) entspricht uPnP Standard.


Stromspar Management
Stand-by mode, Netzschalter Ein/Aus


Lieferungsumfang:
ZUUM S-741 MOVIEBOX Set Top Box
ZUUM Media Player PC Software CD
Infrarot Fernbedienung
Ethernet Kabel, 5 m Länge,
Scart Kabel, ca. 1,50 m Länge,
Netzteil, Batterien, Handbuch


Optionen:
Schnurlose QWERTZ Infrarot Tastatur
DVB-T digitaler TV Tuner extern, Anschluss
über USB
Drucker-Anschluss Kabel
Wi-Fi 802.11 g Mini-PCI Module intern.
Externe USB-IDE-Festplatten 80 - 200 GByte
256 MB USB Memory Sticks (Weitere
Kapazitäten auf Anfrage)

20

Samstag, 15. November 2008, 18:56

und für mich sieht das hier sehr ähnlich:
Babelfish

Immortal Romance Spielautomat