You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, January 13th 2005, 11:17am

VLC (VideoLanClient) zum Abspielen von VDR-Streams und -Aufnahmen unter Windows

Um was es geht:
Zum Abspielen von VDR-Streams (Live-TV) oder -Aufnahmen (ohne Konvertierung) unter Windows haben diverse Mitmenschen und ich versucht, den VLC einzusetzen, ich z.B., weil er im VDR-Wiki bei Thema Streaming neben dem MPlayer aufgeführt ist, welcher mir erst mal nicht so recht gefiel. Den VLC kriegt aber wohl keiner so richtig zum laufen, denn es gibt hierzu diverse Threads (siehe z.B. 1, 2, 3, 4, 5 ...) unter x Kathegorien ohne echte Lösung. Ich möchte das Thema hier bündeln.

Stand der Dinge (VLC 0.8.1):
Mit VLC geht nur das Streaming via PS (entweder im VDR-Streamdev-Server-Plugin eingestellt, oder in der URL angegeben: http://<VDR-IP>:<Stream-Port[3000]>/PS/<Prog.-ID>) mit Ton und das nur für wenige Programme (ändern sich ständig; Beispiel Fehlerprotokoll). Streaming via PES geht für alle Programme, jedoch nur ohne Ton, ebenso (direktes) Abspielen von VDR-Aufnahmen (da vom VDR als PES gespeichert). Streaming via ES geht gar nicht. Wo's geht ist das Bild tippi-toppi! Ich hab' das Thema VLC für VDR mitlerweile abgehakt!

Warum überhaupt VLC?
Der MPlayer is halt net Windows-like (nix klicki-bunti -> DOS-BOX-Feeling)! Mussu ersma kapieren, wie deinterlacing, Vollbild ... gehen tut!

Bei mir konkret (LinVDR 0.6, WinXP Home SP2, VLC 0.8.1):
Über VLC ist das Bild tippi-toppi, aber beim (direkten) Abspielen von VDR-Aufnahmen (ohne Konvertierung) kommt kein Ton. Streaming via PES verhält sich ebenso, via ES geht gar nicht. Nur Streaming via PS funktioniert mit Ton, jedoch nur für wenige Programme (ändern sich ständig).

!!! Dieser Beitrag wurde seit Start dieses Threads mehrfach überarbeitet !!!
yaVDR 0.5 (softhddevice); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 3TB SATA 6Gb/s; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; AVR Yamaha RX-S600...

This post has been edited 8 times, last edit by "habichthugo" (Jan 21st 2005, 11:38am)


Lord Helmchen

Intermediate

Posts: 247

Location: Wolfenbüttel

Occupation: Student

  • Send private message

2

Thursday, January 13th 2005, 11:35am

Äh, das "Problem" mit VLC ist schon ewig gelöst.
Der Stream muss nur als PES übertragen werden, dann kommt auch Ton.
Einfach im Streamin-Plugin einstellen.
Bei dem Streaming Client unter Windows habe ich dann den VLC als Player gewählt und eingestellt, dass er einen PES-Stream zu erwarten hat.
Läuft 1a, ohne Ruckeln, mit Ton.

[Edit]:
Sorry, meinte natürlich PS, nicht PES.
Software: LinVDR 0.7, Kernel 2.6.17, Cody 1.4
Hardware: IBM 300GL, PII 266MHz, 256MB, 80GB Maxtor, DVB-S 1.6, DVB-T Budget(leider), AVBoard

This post has been edited 1 times, last edit by "Lord Helmchen" (Jan 13th 2005, 3:32pm)


3

Thursday, January 13th 2005, 11:55am

@Lord Helmchen:
Nö, bei mir steht das Streaming-Server-Plugin auf PES und ich krieg trotzdem in VLC keinen Ton. Der Ton fehlt bei mir auch beim Abspielen von VDR-Aufnahmen, daher glaube ich nicht, dass das was mit dem Streaming zu tun hat!
yaVDR 0.5 (softhddevice); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 3TB SATA 6Gb/s; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; AVR Yamaha RX-S600...

4

Thursday, January 13th 2005, 12:24pm

Beschreibung präzisiert
yaVDR 0.5 (softhddevice); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 3TB SATA 6Gb/s; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; AVR Yamaha RX-S600...

This post has been edited 1 times, last edit by "habichthugo" (Jan 14th 2005, 4:49pm)


tüddelkopp

Professional

Posts: 1,063

Location: Paderborn, NRW

  • Send private message

5

Thursday, January 13th 2005, 1:00pm

Das wird wohl momentan nicht zu lösen sein. Momentan habe ich folgenden Status mit VLC:

Stellt man den Streamdev-Server auf Streamtyp "PS" dann geht VLC mit Ton, aber ich habe das problem das ca. 50% der Programme nicht zu Streamen sind. Das äussert sich so das der VLC zwar zum Stremdev-Server connected aber das Bild grau bleibt.
Stellt man den Streamdev-Server auf Streamtyp "PES" dann geht jedes programm, allerdings nur ohne TON. Das liegt wohl daran das VLC die Ausgabe von PES Ton nicht unterstützt. Da die Aufzeichnungen von VDR ebenfalls im PES Format vorliegen gibt es auch keinen Ton beim Abspielen der 001.vdr dateien.

Meiner meinung nach sind beide Verhaltensweisen in Bugs von VLC zu suchen. Man kann da nur Abwarten bis sich bei VLC etwas tut. Ich würde auch gerne VLC benutzen da der sogar mit Deinterlace Filter noch deutlich weniger CPU benötigt wie der MPlayer.

Also falls IRGENDJEMAND VLC mit "PES" mit TON am laufen hat, oder VLC mit PS und jedes Programm geht, dann BITTE melden. Man könnte dann mal die Versionen und Einsellungen abgleichen. Ich habe selbst jede Version VLC seit der 0.5 bis zur 0.8.1 ausprobiert. Die Probleme haben sich in keinster Weise geändert.

Gruß Tüddelkopp
Gruß Tüddelkopp

dg9fw

Trainee

Posts: 149

Location: Lohfelden

Occupation: Dipl.Ing. Nachrichtentechnik

  • Send private message

6

Thursday, January 13th 2005, 1:01pm

Hallo ich habe vor einiger Zeit VLC mit Ton am laufen gehabt und meine mich erinnern zu können, das dies nur bei Aufnahmen ohne AC3 ging. Ich werde dies im Laufe der Woche nochmal nachschauen. Ansonsten benutze ich für das Anschauen von Aufzeichnungen unter WIN2000 den elcard Player von moonlight.
Olaf
1.VDR: Zenega S101 easyvdr0.6 mit FF1.3 und 160GB-HD, Keyboard Eigenbau, Medion MD4688
2.VDR (Test): yavdr 0.4, POV ION 330-1, 2GB, SATA 2TB, S2-3200;
3.VDR yavdr 0.5, Zotac IONITX-F, 2GB, TBS6981, 2x2TB Samsung; LG BH10LS30,
via HDMI auf LG 42" 3D, Ton optisch auf Onkyo TX-SR504E
Gehäuse: Lintec Senior

tüddelkopp

Professional

Posts: 1,063

Location: Paderborn, NRW

  • Send private message

7

Thursday, January 13th 2005, 1:05pm

Kann man mit diesem elcard Player einen Deinterlacing Filter einschalten ? Wo bekommt man diesen Player ?

Gruß Tüddelkopp
Gruß Tüddelkopp

8

Thursday, January 13th 2005, 1:25pm

@dg9fw:
Alle meine Aufnahmen sind ohne AC3 (abgeschaltet), daran kanns wohl nicht liegen.
@tüddelkopp:
Den Server auf PS zu stellen werde ich mal ausprobieren.

Was passiert eigentlich, wenn man in der URL den Streamtyp (http://<vdr-ip>:<Port>/<Streamtyp>/<Prog.ID)) angibt? Bleibt der VDR-Stream-Server bei seiner Einstellung oder reagiert er auf die in der URL?
yaVDR 0.5 (softhddevice); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 3TB SATA 6Gb/s; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; AVR Yamaha RX-S600...

tüddelkopp

Professional

Posts: 1,063

Location: Paderborn, NRW

  • Send private message

9

Thursday, January 13th 2005, 1:44pm

Also ich habe den Streamtyp auf ES stehen um mit Winamp Radio streamen zu können. Der Mplayer funktioniert so mit PS in der URL trotzdem noch. Der Streamdev scheint dann den angeforderten PS zu senden. Ich kann dies aber nur für die Einstellung "ES" im Streamdev Server bestätigen, da ich noch nichts anderes getestet hab.

Gruß Tüddelkopp
Gruß Tüddelkopp

stierchen

Beginner

Posts: 12

Location: Deutschland

  • Send private message

10

Thursday, January 13th 2005, 2:07pm

hi erstmal danke für die threadbündelung !!!

das bringt wirklich was und ich bin erstmal überglücklich das der tip mit dem ps einstellen gekommen ist - habs versucht und es klappt.

allerdings komisch, weil ich dachte ich hätte alle streamingtyps schon durchprobiert. :P

ich kann allerdings auch nur ein paar empfangen und werde penibelst darauf achten welche das immer sind !

hat jemand schon mal statistik geführt, sind das immer die gleichen sender oder ist das sendungsabhängig und wenn dann ist es vielleicht der ton !?

...ich kann nur sagen das ich überglücklich bin weil überhapt was kommt - ich hab nämlich schon an mir gezweifelt!!!

werde jetzt das beim videolan zum bug-report hinzufügen mit der hoffnung erhört zu werden (kann ja nich schaden !)

11

Thursday, January 13th 2005, 9:01pm

eine Frage, die DBOX2 streamt doch auch mit VLC, wenn ich mich recht erinnere. Haben die Leute auch Probleme mit dem Ton ?
Ich kenne mich allerdings nicht mit der DBOX2 aus, ob diese im gleichen Format PS arbeiten.
Gruß, jo01

PS: als Übergangslösung hab ich folgende Idee verwirklicht:
DVB1 streamt mir das Bild ohne Ton via VLC
DVB2 streamt mir den Ton via Winamp
Ich weiss, ziemlich schräge Lösung :rolleyes:. Aber für die paarmal Gebrauch geht es ganz gut.
Wofür war die Signatur nochmal gedacht? *kopfkratz* :idee

12

Thursday, January 13th 2005, 9:22pm

Das Problem ist alles andere als behoben! Es nervt mich schon lange. Nein, ich möchte weder Streamen noch konvertieren. VLC soll einfach die VDR-Dateien abspielen.
Das Problem liegt nicht an Windows.
Der VLC kennt eben das Format von VDR nicht. D.h. entweder muss VDR ein anderes Format (Standard?) zum Speichern nehmen, oder der VLC muss speziell angepasst werden. Dazu müsste man den VLC-Devs das Problem evtl erstmal verdeutlichen.
VDR #1 Backend: Debian on Dockstar + Sundtek DVB-C Stick. Frontend: OpenElec PVR mit xvdr on Zotac ZBOX ID-80 + Crucial 64GB SSD + 4GB Ram
VDR #2: yavdr 0.4: Gehäuse: Silverstone Lascala SST-LC20B-M, Mainboard: Asus P5QL PRO, Grafikkarte: MSI NVIDIA GeForce GT N220-MD1GZ, TV-Karten: 2x KNC-One DVB-C, RAM: 4GB, HDD: SSD 64GB

13

Friday, January 14th 2005, 5:04pm

- Beschreibung nach neusten Erkenntnissen überarbeitet
- Hinweis in VDR-Wiki Streaming eingetragen
yaVDR 0.5 (softhddevice); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 3TB SATA 6Gb/s; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; AVR Yamaha RX-S600...

devzero

Professional

Posts: 595

Location: NRW / Köln

  • Send private message

14

Thursday, January 20th 2005, 8:40am

Der Mplayer kann sogar sehr gutes Deinterlacing.

Probiert es mal mit der option -vop=lavcdeint, kann sein dass es mit dem parameter -pp kombiniert werden muss, kann es gerade nicht testen, da ich nicht zu Hause bin... (Berufsschulunterricht und kein Lehrer da der Lust hat was zu machen :))
Hardware VDR-Wakeup auf PIC-Basis zum Selbstbau: http://dev0.sytes.net/ (elektronik -> projekte) - aktuelle Softwareversion v1.1

15

Thursday, January 20th 2005, 9:16am

RE: VLC (VideoLanClient) zum Abspielen von VDR-Streams und -Aufnahmen unter Windows

Moin,

> Der () MPlayer läuft bei vielen wohl sehr ruckelig

Kann ich nicht nachvollziehen.

>bietet kein echtes Vollbild

Ich schenke Dir ein 'f'. Ggf. zusammen mit 'T' (ja, 'Shift-t' !)

> kein Deinterlacing

Source code

1
2
3
pp[=filter1[:option1[:option2...]]/[-]filter2...] (see -pphelp too)
This option enables usage of MPlayer's internal postprocessing filter,and also gives an interface where you can pass options to the named filter.
To get a list of available filters,use -pphelp.
Gruß, Dirk
"Es ist die Arbeit der Interpretation im Kopf, die aus den Zeichen, die Computer anzeigen, eine Information macht."

This post has been edited 1 times, last edit by "fishermans" (Jan 20th 2005, 9:17am)


16

Thursday, January 20th 2005, 9:22am

RE: VLC (VideoLanClient) zum Abspielen von VDR-Streams und -Aufnahmen unter Windows

fyi: ich hab gestern mal hdtv gestreamt und mplayer hat wuest "nicht deinterlaced".
probiert doch mal "mplayer classic" - der macht richtig gutes bild.

-- randy

17

Thursday, January 20th 2005, 9:55am

RE: VLC (VideoLanClient) zum Abspielen von VDR-Streams und -Aufnahmen unter Windows

der mplayer classic ist zu finden
hier

weissnix

tüddelkopp

Professional

Posts: 1,063

Location: Paderborn, NRW

  • Send private message

18

Thursday, January 20th 2005, 5:19pm

@randy: Hast du beim Mplayer Classic irgendwas bestimmtes eingestellt ? Wenn ich damit nämlich streame wird der stream zwar geöffnet, aber das Bild bleibt schwarz und Ton hab ich auch keinen.

Gruß Tüddelkopp
Gruß Tüddelkopp

19

Thursday, January 20th 2005, 8:19pm

Also ich hätte da mal ein Problemchen ;)
Ich will das auch übern VLC machen. mit PES krig ich nur Video ok soweit wart ihr auch schon.
so hab das mal im plugin und im VDR Streamingcontrol auf PS umgestellt und VDR neu gestartet.
Nun sollte es ja gehen laut euerer aussage.
Ich bekomme nun aber weder bBild noch Ton. vorher hatte ich bei Audio 2 Streams (Pro7) nun steht da nur noch der mpega und ein videostream nur er zeigt absolut nix an. im Meldungsfenster vom VLC kommen bei mir folgende meldungen in ner art schleife also ich denk mal für jeden frame ne meldung oder so sieht recht wild aus.
Hat irgend wer ne idee was da falsch läuft?

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
main warning: received buffer in the future (47723074748)
main warning: received buffer in the future (47723098724)
main warning: received buffer in the future (47723122710)
main warning: received buffer in the future (47723146696)
main warning: received buffer in the future (47723158959)
main warning: received buffer in the future (47723182889)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722383043)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722423015)
main warning: received buffer in the future (47723075188)
main warning: received buffer in the future (47723099163)
main warning: received buffer in the future (47723123149)
main warning: received buffer in the future (47723147135)
main warning: received buffer in the future (47723166192)
main warning: received buffer in the future (47723190166)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722360519)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722378839)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722398502)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722376989)
main warning: received buffer in the future (47723075645)
main warning: received buffer in the future (47723099620)
main warning: received buffer in the future (47723123607)
main warning: received buffer in the future (47723147593)
main warning: received buffer in the future (47723162174)
main warning: received buffer in the future (47723186152)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722355446)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722395416)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722414967)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722454939)
main warning: received buffer in the future (47723075129)
main warning: received buffer in the future (47723099104)
main warning: received buffer in the future (47723123090)
main warning: received buffer in the future (47723147076)
main warning: received buffer in the future (47723169615)
main warning: received buffer in the future (47723193593)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722369308)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722409274)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722449264)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722423487)
main warning: received buffer in the future (47723074526)
main warning: received buffer in the future (47723098500)
main warning: received buffer in the future (47723122486)
main warning: received buffer in the future (47723146471)
main warning: received buffer in the future (47723161938)
main warning: received buffer in the future (47723185914)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722402016)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722369744)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722409711)
main warning: received buffer in the future (47723074922)
main warning: received buffer in the future (47723098898)
main warning: received buffer in the future (47723122884)
main warning: received buffer in the future (47723146871)
main warning: received buffer in the future (47723163631)
main warning: received buffer in the future (47723187607)
main debug: stream periodicity changed from P[3] to P[5]
main warning: vout warning: early picture skipped (47722367701)
main warning: vout warning: early picture skipped (47722407612)
easyVDR 0.4.2 @ MSI Hermes 651 P

This post has been edited 1 times, last edit by "Eistee" (Jan 20th 2005, 8:23pm)


20

Friday, January 21st 2005, 11:40am

Es lebe MPlayer!

Uff. Kaum hat man mal zwei Tage keine Zeit...
@devzero
Stimmt! Habe für's deinterlacing mal die Aufrufoption '-vf pp=md' probiert. Einwandfrei!
@fishermans
Bein mir läuft der MPlayer (aus WinVDRZap 0.2.1 komplett, oder auch MPlayer-mingw32-1.0pre6.zip) direkt nach dem Start problemlos. Bewege ich jedoch beim streamen das Fenster oder ändere seine Grösse gibt's Fehler im Bild (manchmal auch im Ton) die auch nach längerer Zeit nicht mehr verschwinden. Bei Abspielen von Aufnahmen passiert das nicht. Auch nicht beim Wechsel von normal auf Vollbildmodus und/oder umgekehrt. Beim verschieben des Fensters oder bei Grössenänderungen stoppt das Abspielen. Ich nehme an dadurch läuft der Streampuffer (VDR-seitig) über...?
Danke für den Tipp zum Vollbild und deinterlacing! Vollbild lässt sich beim Aufruf mit der Option '-fs' schalten bzw. im Betrieb mit der Taste 'f' ein/ausschalten. Deinterlacing siehe @devzero.
@Eistee
Siegst, genau das habe ich, wie oben bereits zusammengefasst, auch festgestellt. Mit PS geht es mal, mal nicht. Wenn Du's ein paar Minuten später nochmal mit dem selben Kanal probierst geht's, dann wieder nicht...und das Protokoll sieht, wenns nicht geht, dann so aus wie Deines. Probier mal unterschiedliche Kanäle und Du wirst feststellen, mal geht der eine, mal der andere...
Im VLC-Forum habe ich mal von einem Crack gelesen, der sagte, PES geht nicht, weil da keine expliziten Synchronisationsinformationen für Audio und Video mit drin sind. Das hier (PS) sieht so aus, als passen die Zeitinformationen für Audio und Video nicht zusammen und solange VLC die nicht synchron kriegt, zeigt er halt nix an. Fehler im Streamdev-Plugin?

->Beschreibung nach neusten Erkenntnissen überarbeitet
yaVDR 0.5 (softhddevice); H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DVB-S S1102 / 8GB-USB-3.0-Stick (System) + 3TB SATA 6Gb/s; LIRC-Serial (Sender); LCD-TV Toshiba 42VL863G; Beamer PT-AE 700 E; AVR Yamaha RX-S600...

This post has been edited 1 times, last edit by "habichthugo" (Jan 21st 2005, 11:40am)


Immortal Romance Spielautomat