You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, November 14th 2011, 6:52pm

Bei WEM funktioniert Streamdev Server und Client unter 0.4 ?

Diese Frage resultiert aus meinem letzten Posting. Unter 0.4 läuft es einfach nicht. Habe alles probiert. Werde langsam wahnsinnig.

Ich möchte von Euch nicht wissen, ob Streaming im Verbund mit 0.1, 0.2, 0.3, 0.4pre funktioniert, sondern NUR/AUSSCHLIEßLICH mit 0.4 Server und Client.

Die ganze Problematik hat mich so verunsichert, daß ich bereits dachte, mein Router wäre defekt. Dem ist aber nicht so, da über die selben Kabel die Kombination aus easyvdr 0.6.8 als Server und Client rennen.

Ich wäre Euch für Feedback sehr dankbar!


Grüße
Dr Jones

This post has been edited 1 times, last edit by "Dr Jones" (Nov 15th 2011, 4:57pm)


2

Monday, November 14th 2011, 6:56pm

Mein yaVDR 0.4 läuft mit den Test-Clients, die ebenfalls die 0.4 haben ohne Probleme...
Das einzige, was man in einem normalen Heimnetzwerk machen muss, ist die channels.conf vom Server auf die Clients zu kopieren (oder über die Channelpedia die gleichen Sender auf Server und Client einzurichten)...
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 2TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

3

Monday, November 14th 2011, 6:58pm

Config Dateien und channels.conf - das habe ich alles hinter mir....

4

Monday, November 14th 2011, 7:02pm

Config Dateien

Sicher, dass du da nicht einen zusätzlichen Fehler eingebaut hast?

Achso - und vdr-plugin-streamdev-client auf dem Client natürlich...
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 2TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

5

Monday, November 14th 2011, 7:02pm

Quoted

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 2TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Hauppauge WinTV Nova-TD, Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.4, Reserve: Ubuntu 10.04, VDR aus dem yaVDR-unstable PPA
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, PVR USB2, MSI Digivox mini II V3.0 DVB-T, YaVDR 0.3
Test-Clients:
ASUS A8N-VM CSM, Athlon 64 3000+, 1 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 640GB, yaVDR 0.4pre1
ASUS A8N-SLI Deluxe, Athlon64 3200+, 2GB Ram, PVR350, 250GB, yaVDR 0.4pre2
Deine Signatur beschreibt genau das, was ich nicht lesen wollte. Ich spreche NUR yavdr User an, dieauf Server UND Client das Yavdr 0.4 ISO installiert haben.
Irgendwo ist da der Wurm drin.

6

Monday, November 14th 2011, 7:03pm

Die Signatur ist war veraltet... VDR #2 mit yaVDR 0.3 steht woanders...
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 2TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

7

Monday, November 14th 2011, 7:12pm

sorry, wenn ich Dich 'alten Hasen' sowas frage:

die streamdevhosts.conf liegt seit einigen Versionen des Streamdev-Plugins (4.1?) nicht mehr in /var/lib/vdr
sondern in /var/lib/vdr/streamdev (das nur, weil ich mal geraume Zeit mit Suchen verbracht habe).


Ich weiß, ich habe auch ein Mischsystem, aber wenn grundsätzlich Netzwerkverbindung zwischen
Client und Server besteht, dann kann es nur noch das Plugin sein oder ein geblockter Port (Switch/Router/Firewall?)
Zotac ION-ITX F mit 2GB RAM, ASUS GT610, yaVDR 0.5.0a im Client-Betrieb
yaVDR 0.5.0a als headless Server auf Citrix XenServer 6.1

8

Monday, November 14th 2011, 7:20pm

Wobei es durch die Freigabe

Source code

1
192.168.0.0/16

eigentlich für alle Netzwerke mit den IPs 192.168.xxx.xxx OOTB passen sollte...
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 2TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

9

Monday, November 14th 2011, 7:22pm

sorry, wenn ich Dich 'alten Hasen' sowas frage:

die streamdevhosts.conf liegt seit einigen Versionen des Streamdev-Plugins (4.1?) nicht mehr in /var/lib/vdr
sondern in /var/lib/vdr/streamdev (das nur, weil ich mal geraume Zeit mit Suchen verbracht habe).

So alt bin ich noch gar nicht ;)
Die Datei liegt bei yaVDR unter s/etc/vdr/plugins/streamdev-server/streamdevhosts.conf und ist getemplated - wenn man die ändern will also http://www.yavdr.org/documentation/de/ch02s03.html beachten...
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 2TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

10

Monday, November 14th 2011, 7:23pm

sorry, wenn ich Dich 'alten Hasen' sowas frage:

die streamdevhosts.conf liegt seit einigen Versionen des Streamdev-Plugins (4.1?) nicht mehr in /var/lib/vdr
sondern in /var/lib/vdr/streamdev (das nur, weil ich mal geraume Zeit mit Suchen verbracht habe).


Ich weiß, ich habe auch ein Mischsystem, aber wenn grundsätzlich Netzwerkverbindung zwischen
Client und Server besteht, dann kann es nur noch das Plugin sein oder ein geblockter Port (Switch/Router/Firewall?)

Also:
easyvdr Streamdev Server Client funktioniert
easyvdr Stremdev Server Android funktioniert
easyvdr Streamdev Server auf yavdr 0.4 funktioniert nicht/noch nie

vavdr Server auf android funktioniert

Mein Router ist eine Fritz Box. Da sind keine Ports geblockt.

11

Monday, November 14th 2011, 10:35pm

Nachtrag

Quoted


easyvdr Streamdev Server auf yavdr 0.4 funktioniert nicht/noch nie
also easyvdr 0.8.06 mit streamdev-server v0.5.1-git (kurz selbstgebraut, gebe gerne Unterstützung) läuft hier bei mir, allerdings erinnere ich mich dunkel,
daß ich die streamdevhosts.conf, die unter /etc/vdr weilte, nach /etc/vdr/plugins/streamdev-server (Verzeichnis erstellen) kopieren mußte.
Zudem habe ich darin 0.0.0.0/0 freigegeben, was zwar nicht empfohlen wird, aber eingeschränkt wollte es bei mir auch nicht
Zotac ION-ITX F mit 2GB RAM, ASUS GT610, yaVDR 0.5.0a im Client-Betrieb
yaVDR 0.5.0a als headless Server auf Citrix XenServer 6.1

12

Monday, November 14th 2011, 10:40pm

bei yavdr liegt die streamdevhosts.conf ebenfalls unter /etc/vdr/plugins/streamdev-server/
zur Not mal den Kommentar '#' vor 0.0.0.0/0 entfernen.
Zotac ION-ITX F mit 2GB RAM, ASUS GT610, yaVDR 0.5.0a im Client-Betrieb
yaVDR 0.5.0a als headless Server auf Citrix XenServer 6.1

13

Tuesday, November 15th 2011, 8:39am

ja, ich weiß, ich sollte mich hier eigentlich nicht melden, denn:

Bei mir läuft streamdev ebenfalls GAR nicht. Habe mir vor kurem Server und Client wie unten angegeben zugelegt, yaVDR 0.4 ist auf beiden drauf, avahi-mount funktioniert (und damit also auch das Netzwerk), streamdevhost.conf (beide) sind angepasst (in meinem Fall 192.168.23.0/25), streamdev-client ist selbstverständlich installiert (und der streamdev-server auf dem client deaktiviert), es gibt auch hübsche "Listening" und "Accepted new client" Meldungen im Server-Log (sogar inklusive "closing streamdev connection" bei Herunterfahren des Clients), die channels.conf, habe ich inzwischen sowohl per Hand kopiert, als auch per Channelpedia separat von einander mit den gleichen Chans befüllt (mal mit, mal ohne Gruppen), ich hab alle Kombis von AllowSuspend und SuspendMode durch, auf dem Server wird auch ein hübscher weißer Suspend-Screen angezeigt, wenn ich auf dem Client auf "Server pausieren" gehe, ansonsten läuft und nimmt der Server ohne Murks auf.

Dennoch: es läuft einfach nicht und mittlerweile fehlen an einigen Stellen des Kopfes ganze Haarbüschel.

Die einzige Fehlermeldung im Log des Clients ist "ERROR: Streamdev: Couldn't check if 192.168.23.115:2004 provides channel 3Sat", was laut diversen anderen Threads ja auf ein Mangel der channels.conf hindeuten soll, ich diese aber inzwischen mehr als häufig kopiert, abgeglichen, modifiziert, neu erstellt usw. habe.

Ich bin für jeden erdenklichen Hinweis offen (und liefer natürlich auch gerne weitere Logs/Angaben zum System, falls erforderlich; nur wolte ich jetzt nicht auf Verdacht alle posten, schließlich ist meiner bescheidenen Meinung nach dort nicht viel tolles zu finden ... oh, außer, was mich ein wenig wundert: "PrimaryDVB" ist auf dem Server auf 10 gesetzt, laut VDR-Wiki soll dieser Wert höchstens bis Sat-Kartenanzahl (bei mir 1) gehen?!)



whitedwarf
Server: yaVDR 0.4, ASRock H61M-U3S3, Asus P8H61M, Intel G860, Scythe Big Shuriken 2, ASUS ENGT520 Silent, Silverstone SuGo SG02B-F, 2x2GB Kingston, BeQuiet PurePower L7 300W, 2TB Samsung, TeVii S480 v2.1
Client: yaVDR 0.4, ASRock H67M-ITX, Intel G860 Boxed, ASUS ENGT520 Silent, JCP MI-111.B, 2x2GB Kingston, Xilence SFX SPS.XP200

This post has been edited 1 times, last edit by "whitedwarf" (Nov 15th 2011, 8:51am)


14

Tuesday, November 15th 2011, 2:11pm

Hallo zusammen,
habe bei mir ne Tevii 480 im "YaClient" mit yavdr0.4 und der "YaServer", ebenfalls mit yavdr0.4 verbindet sich ohne Problem auf den streamdev-server im YaClient.

Dazu habe ich nur auf dem YaServer in der order.cond ein -streamdev-server eingetragen und per apt-get install vdr-plugin-streamdev-client den streamdev-client installiert. Dann noch über Channelpedia ein paar Sender hinzugefügt, die ich auch auf YaClient habe. schon läuft es.

YaClient und YaServer sind nicht vertauscht, wird klarer wenn ich meine Signatur erstellt habe.

Gruß
CrunchMaster

PS:habe mich eben erst angemeldet, sobald ich daheim bin, werde ich meine Signatur erstellen

15

Tuesday, November 15th 2011, 3:42pm

Ich habe auch auf Server und Client 0.4 jeweils in der Standardkonfiguration. Lediglich die IP Adresse zum Server habe ich entsprechend angepasst. Funktioniert via WLAN in den Keller alles optimal. Sogar das pausieren bei dem ich bei 0.3 so meine Probleme habe funktioniert mit 0.4 ootb wie ich es mir Wünsche.

Aso:
channels.conf habe ich natürlich vom Server auf den Client kopiert. Inkl. Multifeedkanäle und auch das geht.
WZ: yaVDR (0.5): Gigabyte GA-MA78GM-S2H / AMD 240e / LianLi PC-C50B / atric & Harmony 650 / 2GB G.Skill 800 / 2x TT S2-1600 1x TT S2-3600 / 60GB OCZ Vertex2 / Gainward G210 passiv
AZ: yaVDR (0.5): PoV 330-1 (Atom/ION) / MS-Tech MC-1200/ 2GB Kingston VR 800 / TT S2-1600 / OCZ SSD Onyx 32GB / atric & Harmony 600
EZ: Raspberry Pi - OpenElec
HL: GA-MA78GM-S2H / AMD 5050e (@1.1V) / 2x DVBSky S952 Dual / 64 GB SanDisk SDSSDP-064G-G25 / 4 GB RAM / BQT E9
NAS: Synology DS-1511+ (DSM 4.2) / 5x2TB Samsung F4 / Raid 5 / Smargo / Oscam / APC Back-Ups cs 350

16

Tuesday, November 15th 2011, 4:46pm

ja, ich weiß, ich sollte mich hier eigentlich nicht melden, denn:

Bei mir läuft streamdev ebenfalls GAR nicht. Habe mir vor kurem Server und Client wie unten angegeben zugelegt, yaVDR 0.4 ist auf beiden drauf, avahi-mount funktioniert (und damit also auch das Netzwerk), streamdevhost.conf (beide) sind angepasst (in meinem Fall 192.168.23.0/25), streamdev-client ist selbstverständlich installiert (und der streamdev-server auf dem client deaktiviert), es gibt auch hübsche "Listening" und "Accepted new client" Meldungen im Server-Log (sogar inklusive "closing streamdev connection" bei Herunterfahren des Clients), die channels.conf, habe ich inzwischen sowohl per Hand kopiert, als auch per Channelpedia separat von einander mit den gleichen Chans befüllt (mal mit, mal ohne Gruppen), ich hab alle Kombis von AllowSuspend und SuspendMode durch, auf dem Server wird auch ein hübscher weißer Suspend-Screen angezeigt, wenn ich auf dem Client auf "Server pausieren" gehe, ansonsten läuft und nimmt der Server ohne Murks auf.

Dennoch: es läuft einfach nicht und mittlerweile fehlen an einigen Stellen des Kopfes ganze Haarbüschel.

Die einzige Fehlermeldung im Log des Clients ist "ERROR: Streamdev: Couldn't check if 192.168.23.115:2004 provides channel 3Sat", was laut diversen anderen Threads ja auf ein Mangel der channels.conf hindeuten soll, ich diese aber inzwischen mehr als häufig kopiert, abgeglichen, modifiziert, neu erstellt usw. habe.

Ich bin für jeden erdenklichen Hinweis offen (und liefer natürlich auch gerne weitere Logs/Angaben zum System, falls erforderlich; nur wolte ich jetzt nicht auf Verdacht alle posten, schließlich ist meiner bescheidenen Meinung nach dort nicht viel tolles zu finden ... oh, außer, was mich ein wenig wundert: "PrimaryDVB" ist auf dem Server auf 10 gesetzt, laut VDR-Wiki soll dieser Wert höchstens bis Sat-Kartenanzahl (bei mir 1) gehen?!)



whitedwarf

Du beschreibst genau die Symptome, die bei mir auch auftreten. Da muß schon ein Problem vorhanden sein.

Grüße
Dr Jones

17

Tuesday, November 15th 2011, 10:02pm

kleiner Nachtrag: hab jetzt auch mal den streamdev-server nicht nur per setup.conf ausgemacht, sondern komplett das Plugin in der order.conf deaktiviert: keine Besserung, auch weiterhin ERROR: couldn't check...

whitedwarf
Server: yaVDR 0.4, ASRock H61M-U3S3, Asus P8H61M, Intel G860, Scythe Big Shuriken 2, ASUS ENGT520 Silent, Silverstone SuGo SG02B-F, 2x2GB Kingston, BeQuiet PurePower L7 300W, 2TB Samsung, TeVii S480 v2.1
Client: yaVDR 0.4, ASRock H67M-ITX, Intel G860 Boxed, ASUS ENGT520 Silent, JCP MI-111.B, 2x2GB Kingston, Xilence SFX SPS.XP200

18

Tuesday, November 15th 2011, 10:06pm

Hast du mal einen anderen Sender als die IPTV-Sender versucht?
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 2TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.5 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.1.6, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.1.6
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

Daniel26

Intermediate

Posts: 279

Location: Krumbach

Occupation: Administrator

  • Send private message

19

Tuesday, November 15th 2011, 11:29pm

0.4 als Server auf nem Fujitsu Esprimo, 0.4 als Client auf nem Eigenbaurechner....rennt einwandfrei.
Gruß

Daniel
--------------------------------------------------------------------------
1. Client Sempron 140, M3N78-VM, 2GB DDR, 60GB SDD, Silverstone ML01-B-MXR, yaVDR 0.4 PRE1, Samsung LE42B530
2. Client Fujitsu Esprimo E5600, YaVDR 0.5 32" Phillips LCD
3. Eigenbau-PC, YaVDR 0.5 Headless-Server, CineS2 V6.5

20

Wednesday, November 16th 2011, 6:45am

Hast du mal einen anderen Sender als die IPTV-Sender versucht?


ja, auch verschiedene Transponder durchgegangen.

whitedwarf
Server: yaVDR 0.4, ASRock H61M-U3S3, Asus P8H61M, Intel G860, Scythe Big Shuriken 2, ASUS ENGT520 Silent, Silverstone SuGo SG02B-F, 2x2GB Kingston, BeQuiet PurePower L7 300W, 2TB Samsung, TeVii S480 v2.1
Client: yaVDR 0.4, ASRock H67M-ITX, Intel G860 Boxed, ASUS ENGT520 Silent, JCP MI-111.B, 2x2GB Kingston, Xilence SFX SPS.XP200

Similar threads