Posts by Daniel26

    Das wäre dann drumrum geschippert...aber die Ursache bleibt. Am USB ist was faul...muss nur rausfinden, was.
    Evtl. wirds auch mal Zeit für nen neuen VDR....ist jetzt auch schon 6 Jahre oder so. Evtl. hat die Hardware nen Knacks.

    Hmmm, das mit den 90 s hab ich gar nicht gesehen.
    Fällt auf, stimmt.


    lsusb findet das Imon anfangs gar nicht. lsusb bleibt auch hängen. Irgendwas passt mit dem ganzen USB-Bus nicht.
    Muss ich genauer erforschen.


    Danke schon mal für die Hilfe.

    Code
    1. starting plugin: imonlcd
    2. Jun 24 16:10:45 linvdr vdr: [1219] EPGSearch: conflictcheck thread started (pid=1025, tid=1219, prio=high)
    3. Jun 24 16:10:45 linvdr vdr: [1025] iMonLCD: using Device /dev/imon_0038, with 15c2:0038
    4. Jun 24 16:10:45 linvdr vdr: [1025] iMonLCD: ERROR opening /dev/imon_0038 (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden).
    5. Jun 24 16:10:45 linvdr vdr: [1025] iMonLCD: Did you load the iMON kernel module?


    Das finde ich im Syslog.
    Aber:

    Code
    1. root@linvdr:/var/log# dmesg |grep imon
    2. [ 90.106238] Registered IR keymap rc-imon-pad
    3. [ 90.116162] imon 3-5:1.0: iMON device (15c2:0038, intf0) on usb<3:2> initialized
    4. [ 90.116209] imon 3-5:1.1: iMON device (15c2:0038, intf1) on usb<3:2> initialized
    5. [ 90.117890] usbcore: registered new interface driver imon
    6. [ 90.145084] imon 3-5:1.0: Looks like you're trying to use an IR protocol this device does not support
    7. [ 90.145092] imon 3-5:1.0: Unsupported IR protocol specified, overriding to iMON IR protocol
    8. root@linvdr:/var/log#


    Und

    Code
    1. root@linvdr:/var/log# ll /dev/imon*
    2. lrwxrwxrwx 1 root root 4 Jun 24 16:12 /dev/imon_0038 -> lcd0
    3. root@linvdr:/var/log#


    Es ist also eigentlich alles da. Muss ja dann fast eim Timing-Problem sein.

    Moin,


    hat hier jemand unter 0.6 das Imon-Display im Einsatz?
    Bei mir kommt das seit kurzem beim VDR-Start nicht mehr hoch, die Beleutung ist zwar an, aber kein text drauf. Die FB reagiert dann teilweise auch nicht.
    Ein Neustart des VDR über das AndroVDR hilft dann.


    Jemand ne Idee wo ich zu suchen beginnen könnte?


    Gruß


    Daniel

    Quote

    Ah, die steckt im legacy-Verzeichnis, dann ist es tatsächlich besser die nicht mehr zu nutzen.

    Bahnhof ?!?!?!?


    Quote

    Das Paket ist etwas wild, im preinstall Sachen aus dem Netz nachzuladen ist nicht unbedingt die feine Art...

    Wüsste nicht, wie man es sonst machen könnte.... So ists wenigstens bei jeder installation aktuell. Man kann sicherlich auch das tgz auspacken und mit in deb nehmen.

    Quote

    Das war schon vorher im Paket inkonsistent, aber es gibt ja zwei Skripte:

    runHELI-X64.sh finde ich im aktuellen HELI-X nicht mehr, es wird auch nur noch für 64Bit gebaut (sweit ich das jetzt gefunden habe)


    Wie installiert YavDR die Pakete damit es auch die Abhängigkeiten mitnimmt?
    Das Changelog muss man noch anpassen (ich baue immer mit der alten Versionsnummer) und du kriegst gleich nochmal nen Pull-Request, deinstallieren sollte man das ganze ja auch mal.

    Mir fehlen wohl schon die ganzen Build-Tools....


    Naja, pull-request auf der Shell war ich auch zu doof, hab ihn dir mal über das Github-webinterface gemacht.
    Sollte eigentlich dann soweit passen.

    Moin,


    das Heli-X-Plugin ist leidertotal veraltet.
    Macht da der Maintainer noch irgendwas? Wenn nein: Wie baut man den Plugins für den YaVDR? Dann versuch ich mich mal dran.
    Gibts da irgendwo ne Doku?


    Gruß


    Daniel

    Hallo,


    ich will zu testzwecken die CineS2 mit einer Geniatech tauschen.
    Hatte ich unter 0.5 schonmal gemacht, da ging das anstandslos.


    Unter 0.6.1 zeigt mir mein LCD-Display den Sender an, das OSD sagt auch gute Signalwerte, aber ich kriege kein Bild vom Satelliten...


    Kann mir jemand mal sagen was ich da übersehe?


    Gruß


    Daniel

    Hallo,


    weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll, drum der schlechte Topic :)
    Ich hab das DVD-Plugin installiert. FUnktioniert soweit, DVDs können abgespielt werden.
    Nur das Menü macht mir kopfzerbrechen....die Markierungen des ausgewählten Punktes liegt nicht auf diesem, sondern daneben.
    Es schein mehrere ebenen zu geben: Die Ebene mit den Bild und den einzelnen Menüpunkten. Und eine Ebene darüber die Wege, auf denen man mit dem Menü durchfahren und die einzelnen Punkte wählen kann. Und diese Ebenen scheinen nicht Deckungsgleich zu sein.


    Versteht irgendjemand was ich meine? Und wenn ja, hat er ne Lösung dafür? :)


    Gruß


    Daniel

    So, jetzt hats endlich geklappt. Evtl. waren die Updates auf den Mirrors noch nicht ganz durch.
    nvidia-304 ist jetzt drauf, Bild ist da.
    Jetzt muss ich nur noch den Ton hinkriegen, momentan ist die Kiste stumm.


    Danke :)