Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mye

Anfänger

  • »mye« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Hessen - Giessen

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Mai 2004, 16:29

devfs -> kein video0 device

Hallo,

> kernel 2.6.5 - ich nutze die treiber hiervon

Für die Karte ( Nexus-s (FF 2.1)) brauche ich also Frontend-Modul (stv0299?) und Treiber (saa7146!). Ich hab die Treiber und mehrere Frontends im Kernel als Modul, sie alle schon mal geladen gehabt, das devfs sollte unter gentoo ja dann ein device

> /dev/video0

anlegen, das passiert aber nicht. :( (devfsd läuft)
tvtime bestätigt das jedesmal beim starten (cannot open capture device blabla)
und vdr (1.3.6) sagt:

> vdr: no primary device found - using first device!
und
> no DVB Device found
sowie
> invalid primary device number: 1

Ich weiß das hört sich nach standard-problem an aber die Treiber sind doch geladen!

lsmod (ohne soundmodule):

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
dvb_ttpci              79052  0
saa7146_vv             46656  1 dvb_ttpci
video_buf              16964  1 saa7146_vv
videodev                7744  1 saa7146_vv
firmware_class          7808  1 dvb_ttpci
ttpci_eeprom            2368  1 dvb_ttpci
i2c_dev                 8768  0
i2c_core               19140  1 i2c_dev
stv0299                11780  0
dvb_core               57492  2 dvb_ttpci,stv0299
saa7146                15524  2 dvb_ttpci,saa7146_vv
ir_common               3588  0
usbcore                93084  1
v4l1_compat            13444  1 saa7146_vv
v4l2_common             4928  1 saa7146_vv
ntfs                   87116  1
nvidia               1701132  10
st                     38556  0
scsi_mod               62716  1 st


Vielleicht hat jemand erfahrung mit diesem Problem oder hab ich (trotz 3 tage probieren und suchen) irgendwas übersehen? Ich würde mich schon damit zufrieden geben ein Bild zu empfangen!

2

Montag, 17. Mai 2004, 16:34

RE: devfs -> kein video0 device

Zitat

Original von mye
stv0299?

Ich glaube das ist das Frontend für die Nova, für die Nexus brauchst du ein anderes (Alps?),
lass doch erstmal alle laden und schau dann noch welches er wirklich benutzt.

Zitat

Original von mye
kernel 2.6.5 - ich nutze die treiber hiervon

Wenn dein VDR dann läuft starte mal ne Aufnahme... :mua

PS: Falls dir langweilig ist kannste ja mal die Ausgabe von dmesg posten. ;)
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AnK« (17. Mai 2004, 16:42)


3

Montag, 17. Mai 2004, 16:42

RE: devfs -> kein video0 device

hallo,
stv0299 sollte schon stimmen.
Fuer das Erstellen der devices sollte die
/etc/devfs.d/linuxtv-dvb
mit folgendem Inhalt zustaendig sein.

Quellcode

1
REGISTER ^dvb/adapter[0-9]+/[^/]+$ PERMISSIONS root.video 0660

cu
/klappt heute nicht :P

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »holymoly« (17. Mai 2004, 16:52)


4

Montag, 17. Mai 2004, 16:56

holymoly verwendest du meinem Patch? Ansonsten sollte das /dev/dvb/adapter0/... slebständig erstellt werdem.

Falls du meinen Patch verwenden solltest poste doch bitte mal die Ausgabe von:

dmesg | grep DVB

mye

Anfänger

  • »mye« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Hessen - Giessen

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Mai 2004, 17:20

devfs

ich hab ja schonmal von wegen firmware in den treiber kompilieren gelesen aber bei 2.6.5 gibts keinen solchen schalter. (oder?)

dmesg:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
i2c /dev entries driver
Linux video capture interface: v1.00
saa7146: register extension 'dvb'.
PCI: Enabling device 0000:00:0b.0 (0004 -> 0006)
saa7146: found saa7146 @ mem d193a000 (revision 1, irq 11) (0x13c2,0x0003).
dvb-ttpci: cannot request firmware!


dvb-ttpci: cannot request firmware! - jaaa - ist das jetzt von bedeutung?

Zitat

REGISTER ^dvb/adapter[0-9]+/[^/]+$ PERMISSIONS root.video 0660

Das hab ich schon in der config stehen habs aber vorsichtshalber nochma in /etc/devfs.d/linuxtv-dvb geschrieben :]

Zitat

lass doch erstmal alle laden und schau dann noch welches er wirklich benutzt.

Die anderen frontends gehen auch nicht, grmpf

6

Montag, 17. Mai 2004, 17:31

Hallo,

Zitat

Original von Austrian Coder
holymoly verwendest du meinem Patch? Ansonsten sollte das /dev/dvb/adapter0/... slebständig erstellt werdem.

Falls du meinen Patch verwenden solltest poste doch bitte mal die Ausgabe von:

dmesg | grep DVB


Zu dem Patch bin ich noch nicht gekommen,
wollte erst noch den 2.6.6-love4 mit dem dvb-kernel (cvs) installieren,
aber seit der Umstellung

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Overhaul frontend i2c subsystem because of the recent discussion about
the usage of the syscall interface to load binary firmware used by some
frontend drivers.
- add dvb_register_frontend_new() and dvb_unregister_frontend_new() which
register a frontend driver using the kernel i2c interface instead of the
dvb i2c interface.
- register kernel i2c interface in av7110/budget driver properly
- port stv0299 and ves1x93 to kernel i2c api

Other DVB drivers and frontend drivers still can use the old DVB i2c
interface.

bekomme ich den Kernel nicht mehr mit den cvs treibern uebersetzt,
ohne die cvs funktioniert es.
Habe die Fehlermeldung jetzt aber nicht,
irgend etwas mit I2C_ADAP_CLASS_TV_DIGITAL ..
Werde die development mit deinem patch spaeter testen,
muss aber noch 2-3 andere Patches wieder suchen und downloaden. :(
Mfg

7

Montag, 17. Mai 2004, 17:44

RE: devfs

Zitat

Original von mye
ich hab ja schonmal von wegen firmware in den treiber kompilieren gelesen aber bei 2.6.5 gibts keinen solchen schalter. (oder?)

Code maturity level options -->
--> Prompt for development and incomplete code / driver fest einkompilieren
Select only drivers expected to compile cleanly fest einkompilieren
Select only drivers that don't need compile-time external firmware DEaktivieren
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

8

Montag, 17. Mai 2004, 17:56

Also am stv0299 kann es nicht liegen, da dieser schon zum neuen i2c geportet wurde - verwende das gleiche Frontend.

9

Montag, 17. Mai 2004, 18:18

Hi,

Zitat

Original von Austrian Coder
Also am stv0299 kann es nicht liegen, da dieser schon zum neuen i2c geportet wurde - verwende das gleiche Frontend.

hier die Meldung :

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c: In Funktion >>av7110_attach<<:
drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c:1380: error: `I2C_ADAP_CLASS_TV_DIGITAL' undeclared (first use in this function)
drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c:1380: error: (Each undeclared identifier is reported only once
drivers/media/dvb/ttpci/av7110.c:1380: error: for each function it appears in.)
make[4]: *** [drivers/media/dvb/ttpci/av7110.o] Fehler 1
make[3]: *** [drivers/media/dvb/ttpci] Fehler 2
make[2]: *** [drivers/media/dvb] Fehler 2
make[1]: *** [drivers/media] Fehler 2
make: *** [drivers] Fehler 2

cu

10

Montag, 17. Mai 2004, 18:26

holymoly, das ist aber net der frontendcode sondern av7110.c.... :]

Ich poste dein Problem mal in die ML

11

Montag, 17. Mai 2004, 18:37

Hi,

Zitat

Original von Austrian Coder
holymoly, das ist aber net der frontendcode sondern av7110.c.... :]

Ich poste dein Problem mal in die ML

hatte nur das ganze changelog vom av7110.c eingefuegt, rev.1.119 auf 1.120 .
Fein,hatte schon auf der ML nachgesehen,aber nichts gefunden.
cu

mye

Anfänger

  • »mye« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Hessen - Giessen

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. Mai 2004, 18:55

Zitat


Code maturity level options -->
--> Prompt for development and incomplete code / driver fest einkompilieren
Select only drivers expected to compile cleanly fest einkompilieren
Select only drivers that don't need compile-time external firmware DEaktivieren


hab ich kernel neu kompiliert und dmesg -> dvb-ttpci: cannot request firmware!

immer derselbe mist, wieso hab ich kein video device, im /dev Ordner gibts noch net mal nen v4l oder video ordner, von wegen devfs ;(

videoinput: Cannot open capture device /dev/video0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden :§$% :§$% :§$%

Also mal angenommen ich erstelle mit mknod das device-datei-teil:
# mknod /dev/video0 c 81 0
# ln -s /dev/video0 /dev/video

dann hab ich die berechtigung mal geändert

# ls -l video0
crw-r-xr-x 1 root video 81, 0 May 17 18:37 video0

aber jetzt sagt tvtime, es hätte keine berechtigung; was ne dreiste lüge oder seh ich das falsch? VDR erkennt immer noch kein DVB device

halelluja

13

Montag, 17. Mai 2004, 19:02

Hier mal aus der Readme-2.6

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
The av7110 driver needs a firmware to work properly.

If you want to compile it into the driver as it used to be in the past, you can
download firmware files from [URL]http://www.linuxtv.org/download/dvb/[/URL] The most
recent version is dvb-ttpci-01.fw. You need to select "Compile av7110 firmware
into the driver" and  specify the filename path (usually
/usr/lib/hotplug/firmware/dvb-ttpci-01.fw) within the DVB subsystem configuration
of the kernel.

Alternatively, you can use the hotplug facilities of 2.6 to let the driver load 
it's firmware upon driver insertion. Have a look at
linux/documentation/firmware.txt for further details.

*Pitfall*: 
If you compile the driver statically into the kernel, you must make sure that
you compile the firmware into the driver. There is currently no way to prevent
in-kernel compilation without the firmware being compiled in. If you do it anyway,
there will be no way that you can load the firmware.

14

Montag, 17. Mai 2004, 19:10

holymoly: Hab ne Antowort aus der ML:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
> Whats wrong?

You didn't tell us what you were exactly doing when you got this 
message. Seriously, there are a few ways to get a DVB driver nowadays: 
in-kernel, in-kernel + "patches-2.6", "makelinks", "build-2.6" ...

Most likely a
#include <linux/i2c.h>
is missing.

> Thanks, Christian

CU
Michael.


Beantworte das bitte und ich kanns zurückmailen.

15

Montag, 17. Mai 2004, 19:28

Hi,
2.6.6-love4 per emerge installiert ,
danach im dvb-kernel
./makelinks /usr/src/linux-2.6.6-love4
ausgefuehrt.
in /usr/src/linux-2.6.6-love4
make oldconfig
make all && make modules_install
der error kommt beim
make all

mfg

16

Montag, 17. Mai 2004, 19:37

Zitat

Original von holymoly
Hi,
2.6.6-love4 per emerge installiert ,
danach im dvb-kernel
./makelinks /usr/src/linux-2.6.6-love4
ausgefuehrt.
in /usr/src/linux-2.6.6-love4
make oldconfig
make all && make modules_install
der error kommt beim
make all

mfg


/muss an den patches liegen entweder mm oder love ,
habe es gerade mit den development-sources getestete,da gibt es keinen error.
Werde mal noch die mm-sources drauhauen, um die Sache einzugrenzen.

17

Montag, 17. Mai 2004, 19:54

hi,
muss an den mm-patches liegen

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
  sys-kernel/mm-sources
      Latest version available: 2.6.6-r2
      Latest version installed: 2.6.6-r2
      Size of downloaded files: 35,861 kB
      Homepage:    [URL]http://www.kernel.org/[/URL] [URL]http://www.gentoo.org/[/URL]
      Description: Andrew Morton's kernel, mostly fixes for 2.6 vanilla, some vm stuff too
      License:     GPL-2


habe es gerade getestet ,
habe jetzt aber keine Ahnung was fuer Patches
dort mit drin sind,werde mal schauen.
mfg

18

Montag, 17. Mai 2004, 19:55

Nimm doch die Love-Sources...

mye

Anfänger

  • »mye« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Hessen - Giessen

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. Mai 2004, 20:41

hehe es war doch tatsächlich die einstellung mit der firmware

ich hatte es wohl verpeilt das die einstellung erst erscheint wenn mans im code maturity
deaktiviert. ?(
da ichs unter suse schomal mitm 2.4er am laufen hatte, und da noch nix mit firmware war...

naja, jetzt jedenfalls startet der RTL sound gleich beim starten - kann man das modul laden und erst später tunen?

Immortal Romance Spielautomat