Seltsames, kontinuierliches "Tap" Geräusch

  • Nabend Forengemeinde,


    ich habe da mal ein etwas seltsameres Anliegen: ich habe das Phänomen, dass alle 2-3 Sekunden ein "Tap" Geräusch zu hören ist. Das habe ich dann, wenn ich per Telnet auf den VDR gehe und eine "stop vdr" eingebe (auf dem TV ist noch das yavdr logo) - also nodm läuft noch.


    Woher kommt das Geräusch? Im normalen VDR Betrieb nehme ich das beim fernsehen nicht wahr. In XBMC, wenn keine Medien wiedergegeben werden, höre ich das auch. "TAP" -2s- "TAP" -2s- "TAP" ...


    Mein Fernseher wird per HDMI vom VDR versorgt. Vom TV gehe ich per Cinch in einen uralt Verstärker.

  • hamster im gehäuse - nein scherz beiseite... :unsch


    dect telefon in der nähe ?
    puls von handy "nach-hause-kontakt-halten"


    ist das gehäuse ordentlich aus metal gebaut ?
    netzteil mal getauscht ?
    den alten verstärker abhängen und anderen testen ?
    festplatte defekt ?


    das geräusch kommt aus den lautsprecherboxen oder vom pc ansich ?

  • Quote

    Dieser Beitrag wurde 21 mal editiert, zum letzten Mal von Schermbecker: Heute, vor 20 Minuten.


    Wenn Du mit dem Editieren fertig bist, gib Bescheid :ghost


    Ich schliesse mich der Frage meines Vorgängers an: Woher kommen diese Töne? Wohl aus dem LS des alten Verstärkers, wenn Du den schon so genau anführst?


    Solche Geräusche können die blödesten Ursachen habe, z.B. ein eingeklemmtes Stück Papier, das durch den Luftzug im Gehäuse immer vor- und zurückschnappt.


    Bei mir war es so, dass die Geräusche garnicht vom VDR kamen, sondern vom Windows-Notebook, das eine Ansicht refreshed hat alle paar Sekunden.


    Alex

    yaVDR 0.4 * M4N78PRO * AMD Athlon II X2 240 * TT S2 3200 * 2 x SkyStar 2.6D * LianLi C33 * Atric IR Einschalter * KingSpec 16GB SSD * 2TB HDD * Samsung LE37B530

  • Quote

    Original von kapplah


    Wenn Du mit dem Editieren fertig bist, gib Bescheid :ghost


    Alex


    wohl erst, wenn er seine Signatur wieder editiert ;)


    Quote

    hamster im gehäuse


    oder ist ein Wasserhahn in der Nähe ;)


    Wenn die Töne aus den Verstärkerboxen kommen, wird sich da wohl was einstreuen - ist das in den TV LS auch zu hören?


    Gruß Fr@nk

  • Ich hatte exakt das gleiche Problem.


    Bei mir war es die Festplatte WD10EADS, die im Abstand von ca. 2 sek. ein leises "Tap" von sich gab. Diese hatte nichts mit Linux oder dem VDR zu tun, ich habe es auch mit Windows getestet, gleiches Problem.


    Erst nachdem ich die Platte in den "Leisemodus" versetzt hatte, war wirklich nichts mehr zu hören.

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe, LG OLED 77CX9LA

  • Zwar etwas Offtopic, aber wie hast du das gemacht? Über hdparm?
    Würde sicher nicht schaden, dass bei mir auch zu machen

    VDR: Asus M3N78-EM mit Onboard Nvidia 8300, AMD 5050e, 2x2GB Ram, 8GB SATA Transcend SSD + 1 TB WD green, Atric-Einschalter, Hitachi-LCD 240x128 (HD61830) & AX206 (Pearl), Terratec S2 HD & TeVii S464 (unterstützt durch v4l-dvb per selfmade-patch), yaVDR 0.4

  • Womit Du das machst, dürfte egal sein. Du musst nur darauf achten, dass während der Umstellung die Festplatte nicht im AHCI-Modus angesprochen wird (BIOS), sonst funktioniert es nicht. Ich habe es unter Windows mit HD-Tune Pro durchgeführt.

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe, LG OLED 77CX9LA

  • Danke für die Antworten!


    Die Töne kommen aus den Lautsprechern vom Verstärker. Ob aus den Fernseher-Brüllwürfeln auch was kommt, muss ich testen - die sind wegen des Verstärkers kaum wahrzunehmen. Aber ich meine, auch da.


    Ja, DECT ist in der Nähe, aber dieses TAPpen ist total gleichmäßig, daher gehe ich nicht von irgendwelchen Strahlen aus. Werde das aber mal abklemmen und prüfen.
    Hamster und ähnliches Getier schließe ich mal aus, es sei denn, mein Sohn hat seiner Ratte wieder Hausarrest gegeben (und sie in das Antec Gehäuse eingesperrt). :) Festplatten-Klackern schließe ich auch mal aus, das kann man nicht per FB lauter und leiser stellen :) Wenn ich "stop nodm" eingebe, ist auch Ruhe im Karton. Das muss schon etwas softwäreseitiges sein...


    Ich werde mal die eure Tipps systematisch prüfen und bei Bedarf hier die Ergebnisse posten.

  • je nach eingangsempfindlichkeit von dem alten verstärker kann es auch sein dass du störgeräusche hörst - die die onboard soundkarte weitergibt.


    habe einen ic-verstärker bausatz von conrad - der meine desktop pc boxen betreibt (nichts aufregendes - ich weis)
    der amp braucht nur 200mV zur vollaussteuerung.
    seit dem umstieg auf das neue mainboard (M3N78-VM welches ja für AMD+VDPAU beliebt ist) hatte ich auch störgeräusch (von festplatte, sogar die usbmause hörte man, usw.)
    lautstärke an der soundkarte musste ich auf etwa 5-10 % einstellen - sonst war es viel zu laut.



    erst nach einbau und einstellen eines stereo-potis (zwischen pc und amp) mit 100k und damit erhöhtem möglichen ausgangspegel der soundkarte verschwanden die störgeräusche komplett.
    jetzt fallen mir auch nicht mehr die ohren ab wenn ein spiel meint die mixereinstellungen auf 100% raufsetzen zu müssen ;-)


    wie sind die pegel im alsamixer ? musst du drosseln ?

    The post was edited 2 times, last by DocViper ().

  • okay hatte ich überlesen: HDMI => TV => Verstärker


    Downmix des TV möglicherweise nicht okay. Oder Störgeräuche drin

  • Quote

    Original von DocViper
    Downmix des TV möglicherweise nicht okay. Oder Störgeräuche drin


    Übersetz mir das doch mal :)

  • :lol2
    Wollte nur sagen:
    Vielleicht kommt das Tap Geräusch vom Downmix des TV Gerätes.
    per HDMI kommt ja 5.1 am TV an. Der muss dann vermutlich Downmixen auf Stereo. Und das geht weiter an den alten Verstärker.


    Schermbecker :
    Beschreib nochmal genau wie der Aufbau ist....


    Es wird nur eine systematische Herangehensweise zur Lösung beitragen können.
    Systematisch andere Quellen/Komponenten testen usw.
    Ausschlussverfahren anwenden :lehrer1

    The post was edited 2 times, last by DocViper ().

  • Fang doch mal ganz vorne an, damit nichts übersehen wird. Ich habe hier ein System, bei dem ich alle ca. 2,5 Sek. ebenfalls ein Sinal bekomme - ist aber eher ein Tip als ein Tap ;) - da musste ich nur den Microfoneingang im Alsa-Mixer stumm schalten.


    Schau mal nach ob du offene Eingänge hast und schalte die stumm.

    Mutterbrett: Foxconn g31mx mit Core2Duo E2200, 2GB / 1TB Hitachi / 240er GT weil 9500er gehimmelt / X10 / FF1.3 & Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB / TV nur noch unter yaVDR und mit The Beast natürlich


    Dieser Beitrag wird 81 mal editiert, zum nächsten Mal von Dirch: Morgen, so um 20:39 :whistling: