Teleonanlage mit TAPI gesucht

  • Hallo Leute!


    Da VDR-Experten naturgemäß sich auch mit anderen Hardware-Fragen gut auskennen, will ich mal eine Frage bezüglich einer neuen Telefonanlage stellen.


    Ich benötige ich eine Telefonanlage, die sich mit 3 Arbeitsplatzrechnern verbinden kann (Windows).


    Auf den Computern läuft eine Software und bei einem eingehenden Anruf wird das Profil des Anrufers angezeigt.


    Insgesamt werden 3 Telefone und ein Fax angeschlossen.


    Welche Telefonanlage könnt ihr mir da empfehlen. Was haltet ihr von der Agfeo AC 14 ?


    Gruß
    xsenon

  • hi,


    wir haben hier ne Auerswald 4410 seit 2004 in betrieb. Ebenso habe ich auch eine Auerswald 4410 in ner Firma eingebaut und eingerichtet (wird ca. 2005 gewesen sein).


    TAPI ist mit der lt. Beschreibung möglich, war aber in keinen der Fälle Kaufentscheidend. Habe das auch nie getestet!


    Fazit nach sehr langen Dauertest ;) Wir nutzen geschätzte 20 % was mit der Anlage möglich wäre. (hatten damals ne Anlage mit TFE und Panik-Alarm gesucht die mehr wie vier analoge Nebenstellen hat, gab damals keine günstigere Alternative)


    Bei uns einmal ausgestiegen, Netzstecker gezogen, eine Minute gewartet, Netzstecker wieder rein, läuft. Die andere Auerswald in der Firma läuft ohne negative Rückmeldungen immernoch so wie ich Sie eingerichtet hatte.


    Habe mir zugegeben nicht mal die agfeo vom Leistungsumfang angeschaut! Falls mal ne neue Anlage notwendig wird werde ich sicher wieder zuerst bei Auerswald suchen! Bisher haben aber die Module ausgereicht ;)


    Support habe ich einmal benötigt und war zufrieden.


    Über die Einrichtung kann man sich streiten. Da gibt es sicher bessere aber das macht man ja auch nicht als zu oft (oder gar nur einmal)


    Richtig positiv Überrascht war ich bei der Install der Software (konfigurationsprogramm) das auch Linux angeboten wurde! (habe ich aber nicht getestet da ein windows xp in der nähe der Anlage steht)


    Preis? Naja wenn es sein muss ist das eh unwichtig. Im Idealfall hat man ja sehr lange was davon.


    Gruss Lexi

  • Ich habe hier eine FritzX! USB von AVM mit 4 analogen Nebenstellen. Aber wie sollen mehrere Arbeitsplatzrechner mit einer Telefonanalge verbunden werden? Hier ist es auf jeden ein Windows PC, der über USB an die Anlage angeschlossen ist. Ein kleines Fensterchen klappt bei Eingang eines Anrufs mit der Telefonnummer auf. Da in der USB-Büchse auch ein ISDN-Modem mit Faxfunktion integriert ist, kann darüber auch ins Internet, Faxe senden und Empfangen aus jedem Windows-Programm mit Druckerschnittstelle (Faxmodem wird als Druckertreiber installiert), Eurofile-Transfer, Terminal-Programm für ISDN-Modemübertragungen usw. usw.

  • Ich habe privat die 2206 von Auerswald (und eine 1006 im Familienkreis, die demnaechst durch eine alte aber billige 2106i ersetzt wird).
    TAPI war auch da kein Thema und die Funktionalitaet beschraenkt sich aufs reine Telefonieren mit LCR fuer Ausland und Mobiltelefonie. Gekauft habe ich die damals (2002) weil sie sich mit TFE nachruesten hat lassen. Ich muss nicht erwaehnen, dass zwar das Modul drin ist, aber unbeschaltet :-) .
    Das einzige "abnormale" Feature das ich ab und an nutze ist das Callrouting bei dem ein ankommender Ruf ueber den zweiten Kanal weitergeleitet wird.


    Im Gegensatz zu einer mir sehr bekannten groesseren Hicom laufen die Auerswald seeeehr stabil. Ich kann mich an keinen notwendigen Reset erinnern. Wobei die Siemens auch nur ein-/zweimal pro Jahr einen Schubs braucht.


    Was man in jedem Fall machen kann ist eine nicht-TAPI-Anlage hinter eine Fritzbox zu klemmen. Den Anrufer bekommt man von der Fritzbox (so hab ich's bei mir verschaltet: sonst funktioniert die Anrufmeldung ueber VDR nicht :-) , gleichzeitig kann die FB noch den VoIP GW machen).


    uwe

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • Moin!


    In der Firma haben wir seit ein paar Jahren eine Agfeo AS 35 laufen, gerade wegen der TAPI. Funktioniert prima und lässt sich über einen Browser konfigurieren.
    Anrufsignalisierung über TAPI (mit einem selbstgeschriebenem Programm, das mitgelieferte TK-Suite geht aber auch) ist kein Problem, Nebenstellen-Telefone antickern, dass sie eine bestimmte Nummer wählen sollen, klappt auch.


    Würde ich wieder kaufen, ist aber eine etwas größere Anlage.
    Die "AC 14" hat übrigens keine TAPI-Schnittstelle, nur die "AC 14 WebPhonie". Einfach mal ins Handbuch schauen...


    mini.