[ANNOUNCE] vdr-scripting 0.0.1 - proof-of-concept release

  • Die Größe des benötigten Speicherplatzes kann heute, wo selbst Flashspeicher in preiswerte Gigabyte-Regionen vorgestoßen ist, kein ernsthafter Grund zur Ablehnung sein.
    Dennoch als kleine Anmerkung: ich habe annodazumal ein komplettes VDR System auf 7MB gequetcht.


    Performance-Bedenken habe ich auch keine, da ich momentan noch auf FF setze und bei HD sowieso dicke CPUs von nöten sind.


    Natürlich habe ich Perl drauf, aber halt gezwungener maßen. Doch solange es bei diesem einen Interpreter/VM bleibt kann ich damit ganz gut leben.
    Entsprechend hätte ich (wahrscheinlich) auch keine Probleme damit Perl durch Ruby zu ersetzten, aber dafür müssten alle Perl-Skripte als Ruby-Skripte vorliegen.


    Ich mag es, wenn meine Distribution einfach aufgebaut ist, möglichst wenig externe Abhängigkeiten bei den Programmen vorhanden sind und nicht jedes Programm sein eigenes Süppchen kocht.
    Ich betrachete einen VDR ähnlich wie ein Embedded System.
    Es ist die Komplexität die mich stört, die mit jedem weiteren (un)vermeidbaren Programm steigt.


    Sagen wir einfach ich bin ein klein wenig wie Monk, ein schiefes Bild an der Wand kann ich auch nicht sehen. Objektiv nachvollziehbar muss es nicht immer sein.


    Im übrigen stelle ich mir meine Distribution auch mal selbst zusammen (ähnlich LFS).


    Gibt es eigentlich VDRSync/ProjectX für Ruby?


    Wenn ich ein Programm/Plugin wirklich gut finde und einsezten möchte finde ich mich letztlich auch mit drei Interpretern und zwei VMs auf einem VDR ab. Und wenn des Entwickler Spaß bei der Arbeit hat kann man meist mehr von Ergebnis & Co. erwarten.

  • Ok. Bei einem LFS-System kann ich solche Bedenken durchaus nachvollziehen. Da ist es mit einem "apt-get install ruby" nicht getan und mann muss sicher ein paar Details mehr im Auge behalten. Aber das Problem hat jede etwas komplexere Anwendung, egal ob C++ oder Ruby-Programm.


    Mal sehen, wie weit ich mit dem Plugin komme. Bis zum VDR-Camp soll es entweder eine Version 1.0 geben oder ich betrachte die Idee als gescheitert.


    Eine Alternative für vdrsync oder ProjectX ist mir nicht bekannt.

  • hallo,


    ich finde die idee mit dem vdr scripting genial.
    dadurch wird es für scripter wie mich auch möglich kleinigkeiten als plugin zu realisieren ;)


    *freu*


    ich hoffe du hast erfolg mit deiner idee!

  • Hi,


    wollte heute mal scripting testen leider will es nicht so recht. Das Compilieren lief ohne Probleme.
    Wenn ich im Menu den besagten Menupunkt aufrufe verschwindet das OSD und fertig.
    Im Logfile keine Meldungen.


    Eine Idee wo hier das Problem liegen könnte?


    Marcel

    Quote

    BOARD: Biostar Viotech 3100+
    CPU: VIA C7-D 1.6+ GHz (onboard) - SYSTEM DISK: 8GB (half slim SSD) - DATA DISK: 2 TB
    RAM: 1 GB
    OS: Debian 7.2 - KERNEL: 3.2.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.2.51-1 i686 GNU/Linux
    VDR: 2.0.4
    DVB: Mystique SaTiX-S2 Dual (v2)

  • Hier die Ausgabe von stdout


    Quote

    BOARD: Biostar Viotech 3100+
    CPU: VIA C7-D 1.6+ GHz (onboard) - SYSTEM DISK: 8GB (half slim SSD) - DATA DISK: 2 TB
    RAM: 1 GB
    OS: Debian 7.2 - KERNEL: 3.2.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.2.51-1 i686 GNU/Linux
    VDR: 2.0.4
    DVB: Mystique SaTiX-S2 Dual (v2)

  • Ich glaub ich komme jetzt weiter,


    Code
    1. /config/1.7.4_ext_67/plugins/scripting/lib
    2. class = LoadError
    3. message = no such file to load -- simple-rss


    Da muss ich wohl noch ein paar Sachen nachinstallieren

    Quote

    BOARD: Biostar Viotech 3100+
    CPU: VIA C7-D 1.6+ GHz (onboard) - SYSTEM DISK: 8GB (half slim SSD) - DATA DISK: 2 TB
    RAM: 1 GB
    OS: Debian 7.2 - KERNEL: 3.2.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.2.51-1 i686 GNU/Linux
    VDR: 2.0.4
    DVB: Mystique SaTiX-S2 Dual (v2)

  • OK jetzt klappts.... danke!


    Mal bitte in der README (Zeile 43) den Pfad korrigieren...


    Code
    1. <vdr-config-dir>/plugins/scripting/libs


    muss heißen

    Code
    1. <vdr-config-dir>/plugins/scripting/lib


    Marcel

    Quote

    BOARD: Biostar Viotech 3100+
    CPU: VIA C7-D 1.6+ GHz (onboard) - SYSTEM DISK: 8GB (half slim SSD) - DATA DISK: 2 TB
    RAM: 1 GB
    OS: Debian 7.2 - KERNEL: 3.2.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.2.51-1 i686 GNU/Linux
    VDR: 2.0.4
    DVB: Mystique SaTiX-S2 Dual (v2)

    The post was edited 1 time, last by mhanu ().

  • Quote

    Original von TobiMal sehen, wie weit ich mit dem Plugin komme. Bis zum VDR-Camp soll es entweder eine Version 1.0 geben oder ich betrachte die Idee als gescheitert.

    Gibt es eine Version 1.0 oder ist das Projekt "gescheitert"? Ich hätte gerade aktuelle Interesse an einem Plugin was Scriptingmöglichkeiten bietet, mir würde schon ein wenig mehr als eine Shell reichen fürs erste.