neues USB-LCD mit specials

  • slime


    Quote

    Was hast du denn noch als 'Probleme' im YARD drin? Ich fand den Entwurf eigentlich sehr gelungen!


    zwei Dinge die mir selbst nicht so recht gefallen:
    - einerseits ist dort die Dekodierung der IR Signale nicht via Interrupt gelöst - sondern via Polling und Zeitmessung mittels 16-bit Timer. - d.h. während des Empfangs kann Y.A.R.D. nicht mehr viel andere Dinge erledigen - wie z.B. per I2C mit der KeyLCD (Display) Erweiterung kommunizieren.


    - Andersherum während der softwaremäßige gebaute I2C Master Aktiv ist - kann man kein IR Empfangen.


    - das IR kann man leider auch nicht so einfach auf Interrupt umschreiben, da dadurch vermutlich wieder die Implementierung / Timing des Sekundenzählers der als Basis der Uhr im YARD dient leiden dürfte -- also ein klassisches? Henne Ei Problem?


    Auch die Firmware kann nicht mehr wachsen der kleine PIC hat nur Platz für 2048 Instruktionen und 2040 reichlich sind schon belegt - auch die Stacktiefe von 8 Calls - hat mir schonmal Probleme bereitet :)



    Sonst bin ich halt mit YARD seit nunmehr 4 Jahren recht zufrieden - in meinem HTPC - und viele andere Leute sind es auch.


    Quote

    ich hab fest vorgehabt bei deinem YARD diesen krams zu klauen
    bisher reicht mir RC5 für den persönlichen gebrauch, d.h. dieses thema habe ich eigentlich nicht wirklich verfolgt.


    naja - aus dem alten YARD Source in Assembler wird das wohl wenig freude machen - ich hatte da eher an meine Neuimplementierung in C (C18) gedacht - die ich geschrieben habe.


    Quote

    Zudem hänge ich im moment in ziemlich vielen projekten noch mittendrin (btw. mondo-light: https://www.pcb-pool.com/order_aufruf/BD...a6677d4f_05.jpg)


    oje - ich möchte sowas nicht mit Hand bestücken wollen :-) -- ich bevorzugte daher zumeist noch bedrahtete Bauelemente - die sind schön groß und man kann sie auch anfassen *g*


    Igor

  • Mich Interessieren mal wieder ein paar Fragen! ;)
    Ist das Projekt in dem Stadium das es zu einer Sammelbestellung von Platinen kommen kann?
    Ist es nun möglich andere Displays anzuschliessen, ausser Txxxx?
    MfG
    Uwe

    VDR: ASUS P5DL/EPU, 1x FF TT2.1, 1x Budged Philips Semiconductors SAA7134/SAA7135HL Video Broadcast Decoder, 1x WLAN USB, NVIDIA GT610

    DEBIAN 9.latest e-Tobi amd64, VDR 2.4.0 xineliboutput-sxfe

  • Quote

    Original von hurtme
    Ist das Projekt in dem Stadium das es zu einer Sammelbestellung von Platinen kommen kann?


    lohnt denke ich nicht; dafür ist es noch nicht nutzer-freundlich genug.
    aber ich hab noch zwei platinen hier rumfliegen, controller mit einem bootloader drin kann ich auch mitliefern.


    Quote

    Ist es nun möglich andere Displays anzuschliessen, ausser Txxxx


    ja, musst du nur in die firmware einprogrammieren. eigentlich ne einfache sache - aber ich selbst hab momentan nicht die zeit dazu.


    die letzte Änderung ist, das ich von Igor Code zur IR-Decodierung erhalten habe, denn ich ein wenig umgebaut habe. momentan läuft der auf einem anderen projekt, lässt sich aber mit wenigen handgriffen auf das picctl portieren.

  • Würde mich auch interessieren.


    ... Code von Igor...


    Alöso der IGORPLUGUSB läuft auch mit lirc - deines dann auch ????


    Grüße

    The post was edited 1 time, last by magicdragon67 ().

  • mmh ja. eigentlich isses eher tot :/
    das eine display läuft am vdr meiner eltern, und tut auch ganz brauchbar.


    ich überlege gerade aber, ob ich mit dem ganzen wissen, was ich mir in den letzten zwei jahren noch zusätzlich angeeignet habe das ganze nicht vllt. noch einmal neu auflegen soll...


    die software und der letzte hardware-stand sind ja noch im hg-repository verfügbar.
    die bilder finde ich auf die schnell gerade nicht mehr.
    ein weng ist hier noch zu finden: http://ca.rstenpresser.de/~cpresser/picctl.html

  • Quote

    Original von slime
    ich überlege gerade aber, ob ich mit dem ganzen wissen, was ich mir in den letzten zwei jahren noch zusätzlich angeeignet habe das ganze nicht vllt. noch einmal neu auflegen soll...


    das würde mich auch freuen.
    Ich hatte damals die HW aufgebaut, funktionierte auch prinzipiell, jedoch gab es Anzeigeprobleme auf (meinem? ) T6369c . Ich hatte auch öfter im Repository geschaut, aber seit Ende April 2009 ist wohl nicht neues dazu gekommen. Habe es seit dem erst mal zur Seite gelegt


    Gruß Fr@nk

  • Quote

    Originally posted by C-3PO
    Das ist, - soweit ich das verstehe - für Zeilendisplays, ich habe aber ein Grafkdisplay.


    ja, so wie das projekt in deinem link fuer CLCD benutzt wird.


    nichtsdestotrotz kann man das lcd2usb "genauso" fuer glcds benutzen, da genauso viele i/os
    benutzt werden. und dann gibts halt einfach den entsprechenden serdisp treiber von
    wastl oder mir.


    bin gerade dabei mich in das v-usb einzuarbeiten (wobei ich erstmal einen programmer
    basteln werde), um dann die lcd2usb geschichte nachzubauen. hatte das schon ewig vor.


    -- randy

  • Quote

    Original von randy
    [...] bin gerade dabei mich in das v-usb einzuarbeiten (wobei ich erstmal einen programmer
    basteln werde), um dann die lcd2usb geschichte nachzubauen. hatte das schon ewig vor. ...


    Gib es dazu mittlerweile irgendwelche Neuigkeiten?