Probleme mit CVS kernel-dvb Treiber, ..und Schuld sind die Gentoo´ler ;-)

  • Hallo,


    der aktuelle CVS dvb-kernel Treiber ist momentan zumindest broken für die Suse 9.3 Nutzer. Eventuell sind noch andere Versionen oder Distris betroffen.


    Wenn ihr folgende Fehlermeldung bekommt:


    versucht bitte das zu ändern in der Datei dvb-kernel/build-2.6/Makefile


    Code
    1. - KERNELSRCDIR := /lib/modules/$(KERNELRELEASE)/source
    2. + KERNELSRCDIR := /lib/modules/$(KERNELRELEASE)/build


    und diese Änderung ist dafür verantwortlich:


    Zitat

    http://linuxtv.org/cgi-bin/vie…akefile?rev=1.68&view=log
    Revision 1.68
    fix for building with kernels built with KBUILD_OUTPUT (e.g. Gentoo):


    Danke an Oliver Endriss für den Workaround!


    Bye,
    Frank


  • Johannes ist der Meinung, daß die Version im dvb-kernel CVS in Ordnung ist. Es liege am Suse-Kernel...
    :rolleyes:


    Anyway, dvb-kernel wurde am 19.6. an Kernel 2.6.12 angepaßt und läßt sich mit älteren Kerneln ohnehin nicht mehr ohne Patch übersetzen.


    CU
    Oliver

  • Zitat

    Original von UFO
    [...]
    Anyway, dvb-kernel wurde am 19.6. an Kernel 2.6.12 angepaßt und läßt sich mit älteren Kerneln ohnehin nicht mehr ohne Patch übersetzen.


    CU
    Oliver


    Ich habe hier eine Antwort und einen Link zum Patch gepostet.


    Gruß,
    Marcus

    Mein VDR built 21.07.04 15:29
    VDR 1.3.24enAIO2.2, DVB-CVS, FW261e (Plugins: dvd-cvs,epgsearch,femon,graphTFT,osd-teletext,text2skin-cvs,vcd,vdrcd,vdrconvert 0.2.0,mplayer) unter Suse 9.3
     Asus P4P800VM, P4 2.8Ghz, 512 MB in ATC-620C-BX1
    2x Maxtor 5A300J0, SD-M1802, 7" TFT (Pollin)
    TT DVB-C 2.1 (4MB SDRAM), SL DVB-T

  • Zitat

    Johannes ist der Meinung, daß die Version im dvb-kernel CVS in Ordnung ist. Es liege am Suse-Kernel...


    Hallo Oliver,
    hmm ne Änderung die erst seit wenigen Tagen enthalten war mit dem Hinweis "fix for building with kernels built with KBUILD_OUTPUT (e.g. Gentoo)" und dann soll plötzlich Suse schuld sein????? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


    Zitat

    Anyway, dvb-kernel wurde am 19.6. an Kernel 2.6.12 angepaßt und läßt sich mit älteren Kerneln ohnehin nicht mehr ohne Patch übersetzen.


    Das dürfte dann wohl Ronnys Problem erklären.
    Aber war dieser Schritt jetzt wirklich nötig, wer hat den jetzt schon einen Kernel im Einsatz den es erst seit 3 Tagen gibt? :rolleyes: :rolleyes:


    Frank

  • Zitat

    Original von Frank99


    hmm ne Änderung die erst seit wenigen Tagen enthalten war mit dem Hinweis "fix for building with kernels built with KBUILD_OUTPUT (e.g. Gentoo)" und dann soll plötzlich Suse schuld sein????? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


    Ich verwende den "offiziellen" Kernel von kernel.org. Damit gibt es keine Probleme. Also macht Suse da etwas anders. Vielleicht wird es ja mit dem nächsten Suse-Kernel behoben.


    Zitat

    Das dürfte dann wohl Ronnys Problem erklären.
    Aber war dieser Schritt jetzt wirklich nötig, wer hat den jetzt schon einen Kernel im Einsatz den es erst seit 3 Tagen gibt? :rolleyes: :rolleyes:


    Ja, das CVS muß immer zum aktuellen Kernel passen, da der Treiber regelmäßig in den Kernel übernommen wird. Folglich gibt's halt manchmal Probleme, wenn sich im Kernel etwas ändert...


    CU
    Oliver

  • hi ,
    habe gerade ein 'cvs update' beim dvb-kernel durchgefuehrt,
    bekomme die aktuellen Treiber jetzt nicht mehr kompiliert


    Sollte sich doch ohne Patch unter einem 2.6.12er Kernel Maken lassen ?
     
    mfg