[linVDR-0.6 package] dxr3-0.2.2

  • Hallo!


    Hier kommt nun endlich die lang ersehnte Unterstützung für DXR3-Karten unter LinVDR 0.6.
    Zur Installation benötigt ihr in jedem Fall das apt-package.


    Danach folgende Befehle eingeben

    Code
    1. apt-get update
    2. apt-get install dxr3

    und die Installation sollte beginnen. Es werden automatisch die noch benötigten Pakete em8300 und kernel-image-2.6.10 mit installiert, insofern noch nicht vorhanden.
    Während der Installation wird eurer bestehendes runvdr-script ersetzt, aber keine Angst, es liegt danach unter /etc/init.d/runvdr.old.
    In der runvdr wurde folgender Part ergänzt:


    Je nachdem, ob eure DXR3-Karte den ADV717x-Chip oder den BT865-chip hat, müßt ihr das entsprechende Modul auskommentieren bzw. kommentieren. Voreingestellt ist der ADV717x-Chip (der ist wohl meistens drauf).


    Wenn eurer Bild grün oder anderweitig falschfarbig ist, müßt ihr leider mit den Moduloptionen solange rumspielen, bis das Bild ok ist.
    Ist das Bild schwarz-weiß, dann ist euer Fernseher höchstwahrscheinlich nicht S-Video fähig.


    Hier die kompletten Moduloptionen:


    Sollte euer LinVDR nicht über eine Internetverbindung verfügen, dann ladet die Pakete dxr3, em8300 und kernel-image-2.6.10 manuell runter und installiert sie mit:

    Code
    1. dpkg -i path/to/file.deb

    Nach der Installation könnt ihr das Plugin per setup aktivieren.


    Das Package ist für die mit LinVDR 0.6 ausgelieferte Standard-VDR-Version 1.2.6 gedacht. Es könnte auch mit zusätzlich gepatchten Versionen funktionieren, eine Garantie dafür gibt es nicht.


    Gruß,


    Marcus

  • Danke , ich denke darauf haben viele gewartet !


    Auch ich nutze noch LinVDR 0.5 , aber jetzt kann
    ich ja updaten.


    Kannst Du noch sagen ,welche em8300 Modulversion
    dabei ist ? Ich hoffe nicht die 0.13 (wegen Hänger)


    Gruß
    Puderzucker

  • Hallo!


    Quote

    Original von Puderzucker
    Kannst Du noch sagen ,welche em8300 Modulversion
    dabei ist ? Ich hoffe nicht die 0.13 (wegen Hänger)


    Ne, ist nicht die 0.13.0, sondern die CVS-Version vom 25.05.04. Ich war so frei es Version 0.15.0 zu nennen, obwohl es die so offiziell natürlich noch nicht gibt.


    Mit

    Code
    1. apt-cache show em8300

    bekommst Du nähere Infos (Version, Abhängigkeiten, Beschreibung) zum Package. Vorher mußt Du natürlich wie im 1. Posting beschrieben das apt-package installieren.


    Gruß,


    Marcus

  • Hallo DarkAngel,


    super Arbeit die Du da geleistet hast!
    Hat soweit geklappt, nur das Bild ist etwas falschfarbig: Rot und Blau sind vertauscht :(
    Ein swap_redblue_pal=1 beim modprobe des adv171x in der runvdr brachte leider keine Änderung.
    An welchen Parametern kann man noch drehen, damit die Farben stimmen?


    Gruß
    OS/2

    Hardware: Asus Pundit, Celeron 2,4GHz, 1 x TT 1.5, 1 x Skystar2 2.6c, B&O Beolink 5000 an LIRC
    Software: verpanschtes LinVDR 0.7 mit mt20050414 Edition

  • Quote

    Original von OS/2
    Ein swap_redblue_pal=1 beim modprobe des adv171x in der runvdr brachte leider keine Änderung.
    An welchen Parametern kann man noch drehen, damit die Farben stimmen?


    Na dab hab ich ja wieder mal die Hälfte vergessen zu beschreiben. :rolleyes:
    Ich werde oben gleich mal entsprechende Ergänzugen machen.


    Gruß,


    Marcus

  • Hallo DarkAngel,


    habe es selber herausgefunden:
    pixeldata_adjust_pal=3 war bei mir der Knackpunkt.
    Laut Treiber kann der Parameter den Wert 0 bis 3 haben, default ist 1.


    Gruß
    OS/2

    Hardware: Asus Pundit, Celeron 2,4GHz, 1 x TT 1.5, 1 x Skystar2 2.6c, B&O Beolink 5000 an LIRC
    Software: verpanschtes LinVDR 0.7 mit mt20050414 Edition

  • Hallo!
    Besten Dank für Deine Mühen. Allerdings klappt die Installation bei mir nicht so richtig. Vielleicht hat jemand eine Idee?


    Ich habe LinVDR 0.6 komplett neu und frisch installiert (mit und ohne dem letzten Kernel-Update von der LinVDR-Seite) und anschliessend gemäss den Infos hier apt-get und damit dann das DXR-Paket eingespielt. Soweit hat dieses auch ohne jegliche Fehlermeldungen geklappt.


    Allerdings erscheint nach einem Neustart auf der Konsole folgende Meldung:

    Quote

    vdr: dxr3abstractiondevice.c:76: cDxr3AbsDevice::cDxr3AbsDevice(): Assertion `m_fdControl >= 0´ failed


    Ich habe den ADV717x-Chipsatz und daher die runvdr nicht weiter editiert.


    Jemand irgendeine Idee?


    Besten Dank & Gruss,
    Michael

    VDR neu: Enermax Staray Gehäuse, Enermax Pro82+ II 385W, msi 870A-G54, AMD Sempron 140 (2. Kern freigeschaltet), CoolerMaster Vortex 752, 2GB Kingston ValueRAM 1333, 2TB Samsung Spinpoint E4 EcoGreen, Sharkoon HDD-Vibe-Fixer, msi VN210-MD512H, KeySonic ACK-340 RF+ SuperMini Tastatur, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual
    VDR alt: Arctic Silentium T1, ASUS A7V600-X, AMD Sempron 2200+, 512MB DDR400, Samsung 160GB, Samsung 16x48x DVD, 1x TechnoTrend FF 1.5 + 3.5"-CI, 1x TechnoTrend Budget

  • Hi,


    auch ich habe diese Meldung bekommen.


    Ich laufe z.Zt. auf 1.3.11, habe aber sonst nichts weiter installiert.
    Auf meiner Karte ist abenfalls der ADV717x-Chipsatz verbaut.


    Ich will heute abend nochmal ein wenig wühlen.


    Gruss // André



    Hier noch ein Auszug aus dem Log:


    Jun 22 18:11:37 CF_LinVDR user.info vdr[598]: initializing plugin: dxr3 (0.2.2): DXR3-MPEG decoder plugin
    Jun 22 18:11:53 CF_LinVDR syslog.warn klogd: saa7146: unregister extension 'budget dvb /w video in'.
    Jun 22 18:11:53 CF_LinVDR syslog.warn klogd: saa7146: unregister extension 'budget_ci dvb'.
    Jun 22 18:11:53 CF_LinVDR syslog.warn klogd: saa7146: unregister extension 'budget dvb'.
    Jun 22 18:11:53 CF_LinVDR syslog.warn klogd: saa7146: unregister extension 'dvb'.

    Wohnzimmer: LinVDR 0.7 auf P4 mit TT-FF 1.x, 128x240 LCD - wird noch auf yaVDR umgestellt 8) / Keller: yaVDR auf Athlon64, 1x TT-FF 1.4, Ausgabe per VGA 8) Ist aber noch im experimentellen Status / Schlafzimmer auf yaVDR fehlt noch komplett / NAS mit 4TB für Video/MP3/Photos/.....

    The post was edited 1 time, last by AUnruh ().

  • ...noch eine Ergänzung:


    Ich habe das System komplett neu aufgesetzt.


    Zuerst die "nackte" 0.6, anschliessend nochmal auf 1.3.11 geupt.


    Jedesmal das selbe Ergebniss:


    Jun 22 18:11:37 CF_LinVDR user.info vdr[598]: initializing plugin: dxr3 (0.2.2): DXR3-MPEG decoder plugin
    Jun 22 18:11:53 CF_LinVDR syslog.warn klogd: saa7146: unregister extension 'budget dvb /w video in'.
    Jun 22 18:11:53 CF_LinVDR syslog.warn klogd: saa7146: unregister extension 'budget_ci dvb'.
    Jun 22 18:11:53 CF_LinVDR syslog.warn klogd: saa7146: unregister extension 'budget dvb'.
    Jun 22 18:11:53 CF_LinVDR syslog.warn klogd: saa7146: unregister extension 'dvb'.



    Löpt nich :-(

    Wohnzimmer: LinVDR 0.7 auf P4 mit TT-FF 1.x, 128x240 LCD - wird noch auf yaVDR umgestellt 8) / Keller: yaVDR auf Athlon64, 1x TT-FF 1.4, Ausgabe per VGA 8) Ist aber noch im experimentellen Status / Schlafzimmer auf yaVDR fehlt noch komplett / NAS mit 4TB für Video/MP3/Photos/.....

  • Hallo,


    wie DarkAngel oben beschrieben hat, ist das Plugin für vdr-1.2.6 übersetzt worden. Wie soll es dann bitteschön mit vdr-1.3.11 laufen? :(


    Innerhalb von kleinen Versionssprüngen kann es sein, dass manche Plugins mit einer neueren VDR-Version weiterhin laufen. Aber selbst das ist oft nicht garantiert. Es kommt immer darauf an was am Sourcecode geändert wurde. Selbst bei Patches ist es mitunter nötig die Plugins neu zu übersetzen.


    Vielleicht stellt DarkAngel ja eine Version für vdr-1.3.11 zur Verfügung. Diese sollte dann auch laufen...

    Gruß
    Lu


    :]LinVDR 0.7 mit VDR 1.3.22, Kernel 2.6.10, Vdradmin-0.97, Burn-0.0.6, Text2Skin-1.0, MP3-0.9.11, MPlayer-0.9.11, (S)VCD-0.0.7, Yaepg-0.0.2, Sleeptimer-0.6, DVD-0.3.6-b02-cvs, Osdteletext-0.4.2, Osdpip-0.0.7.2, Director-0.2.1a, Graphlcd-0.1.2-pre4, Graphtft-0.0.8, Image-0.2.3, Femon-0.8.5, Extb-0.2.9:]

    The post was edited 1 time, last by Luzifer ().

  • Hi,


    ich habe es ja zunächst auf LinVDR 0.6 (vdr-1.2.6 oder nicht?) probiert. Das uppen auf 1.3.11 war ja nur so ein Versuch.


    Und wenn ich den Eintrag von Nitus richtig lese, hat er es auch zunächst mit der 1.2.6 versucht und anschliessend wohl ein Kernel-Update gefahren.


    Aber trotzdem danke für den Hinweis.


    Gruss // André

    Wohnzimmer: LinVDR 0.7 auf P4 mit TT-FF 1.x, 128x240 LCD - wird noch auf yaVDR umgestellt 8) / Keller: yaVDR auf Athlon64, 1x TT-FF 1.4, Ausgabe per VGA 8) Ist aber noch im experimentellen Status / Schlafzimmer auf yaVDR fehlt noch komplett / NAS mit 4TB für Video/MP3/Photos/.....

  • Hi André, genauso ist es. Habe es mit der originalen LinVDR 0.6 / 1.2.6 probiert. Erst ohne Kernel-Update, dann nochmal alles frisch aufgesetzt, Kernel-Update drüber und wieder probiert. Oben genannter Fehler ist bei beiden Versuchen aufgetreten.
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee?
    Besten Dank & Gruss, Michael

    VDR neu: Enermax Staray Gehäuse, Enermax Pro82+ II 385W, msi 870A-G54, AMD Sempron 140 (2. Kern freigeschaltet), CoolerMaster Vortex 752, 2GB Kingston ValueRAM 1333, 2TB Samsung Spinpoint E4 EcoGreen, Sharkoon HDD-Vibe-Fixer, msi VN210-MD512H, KeySonic ACK-340 RF+ SuperMini Tastatur, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual
    VDR alt: Arctic Silentium T1, ASUS A7V600-X, AMD Sempron 2200+, 512MB DDR400, Samsung 160GB, Samsung 16x48x DVD, 1x TechnoTrend FF 1.5 + 3.5"-CI, 1x TechnoTrend Budget

  • Hallo!


    Ich hatte in der ersten Version des Paketes mit den Treibermodulen einen kleinen Fehler drin, hatte diesen aber am 19.06. gegen 16.30 Uhr mit einer aktualisierten Version berichtigt. Könnt ihr mal checken, welche Version des Paketes "em8300" ihr einsetzt ( mit "dpkg -l")?
    Die aktuellste Version ist die 0.15.0-2. Einfach mit "apt-get update" und "apt-get install em8300" aktualisieren.


    Mit dem Befehl "lsmod" könnt ihr schauen, ob die Module geladen werden, nach "em8300" und "adv717x" Ausschau halten.


    Für den Betrieb ist zwingend das kernel-image-2.6.7 notwendig, da die Treibermodule nur zu diesem Kernel passen. Das sollte apt-get bei der Installation auch nicht anders zulassen. Insofern verstehe ich Eure Experimente mit und ohne Kernelupdate nicht.


    Luzifer : Das mit der Version für 1.3.11 überlasse ich mal lieber Dir. :D


    Gruß,


    Marcus

  • Hallo Marcus.


    Vielen Dank für "Belehrungen", solche Experimente entstehen u.a. aus Unwissenheit. Ich für meinen Teil bin noch relativ neu hier unterwegs. Bislang hatte ich die ctVDR drauf mit ein paar Plugs - habe aber auf keinen Fall irgendwelche Experimente gewagt. Zur Zeit habe ich einen stabilen LinVDR mit 1.3.11 und einer FF-Karte am laufen und experimentiere mit einen Epia800, einer CF als Boot-Device und halt einer MPEG-Karte rum.


    Zurück zum Thema: Ich habe tatsächlich den "alten" em8300_0.15.0-1_i386.deb im Einsatz. Ich werde es heute abend mit der -2 versuchen und natürlich das Kernel-Update vorher draufziehen.


    Vielen Dank für den Hinweis.


    Gruss // André

    Wohnzimmer: LinVDR 0.7 auf P4 mit TT-FF 1.x, 128x240 LCD - wird noch auf yaVDR umgestellt 8) / Keller: yaVDR auf Athlon64, 1x TT-FF 1.4, Ausgabe per VGA 8) Ist aber noch im experimentellen Status / Schlafzimmer auf yaVDR fehlt noch komplett / NAS mit 4TB für Video/MP3/Photos/.....

  • Hallo Markus,


    Danke für Dein Antwort.
    Ich habe jetzt nochmal LinVDR 0.6 "from scratch" neu installiert. Anschließend habe ich apt-get und mit apt-get Deine Pakete nachinstalliert.
    Es bleibt weiterhin bei der weiter oben von mir beschriebenen Fehlermeldung.
    Laut dkpg habe ich die Version 0.15.0-2 vom em8300.
    Allerdings zeigt mir lsmod nichts von em8300 oder adv717x an.
    Eine Idee?


    Beste Grüsse, Michael

    VDR neu: Enermax Staray Gehäuse, Enermax Pro82+ II 385W, msi 870A-G54, AMD Sempron 140 (2. Kern freigeschaltet), CoolerMaster Vortex 752, 2GB Kingston ValueRAM 1333, 2TB Samsung Spinpoint E4 EcoGreen, Sharkoon HDD-Vibe-Fixer, msi VN210-MD512H, KeySonic ACK-340 RF+ SuperMini Tastatur, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual
    VDR alt: Arctic Silentium T1, ASUS A7V600-X, AMD Sempron 2200+, 512MB DDR400, Samsung 160GB, Samsung 16x48x DVD, 1x TechnoTrend FF 1.5 + 3.5"-CI, 1x TechnoTrend Budget

  • Hi,


    es funzt. Super!!


    Vielen Dank für den Hinweis auf die neue Version.


    Auch ich habe komplett neu installiert, das Kernelupdate installiert und anschliessend die aktuellen DXR3 um EM8300 aufgespielt. Ich habe mir die Dateien allerdings erst gesaugt und dann mit dpkg -i aufgespielt.


    Gruss // André

    Wohnzimmer: LinVDR 0.7 auf P4 mit TT-FF 1.x, 128x240 LCD - wird noch auf yaVDR umgestellt 8) / Keller: yaVDR auf Athlon64, 1x TT-FF 1.4, Ausgabe per VGA 8) Ist aber noch im experimentellen Status / Schlafzimmer auf yaVDR fehlt noch komplett / NAS mit 4TB für Video/MP3/Photos/.....

  • Hallo Michael.


    Evtl. helfen Dir die nachfolgenden Ausgaben von lsmod und dpkg -l auf meiner Büchse weiter.


    Good luck :-)




    CF_LinVDR:/# lsmod
    Module Size Used by
    lirc_serial 13376 1
    em8300 62820 8
    i2c_algo_bit 9736 1 em8300
    adv717x 6912 0
    i2c_core 23296 2 i2c_algo_bit,adv717x
    budget_av 7168 0
    budget_ci 9472 0
    budget 6400 0
    budget_core 8576 3 budget_av,budget_ci,budget
    dvb_ttpci 300576 0
    ttpci_eeprom 3200 2 budget_core,dvb_ttpci
    saa7146_vv 46080 2 budget_av,dvb_ttpci
    saa7146 18844 6 budget_av,budget_ci,budget,budget_core,dvb_ttpci,saa7146_vv
    mt312 7552 0
    cx24110 8320 0
    grundig_29504_491 6144 0
    grundig_29504_401 8064 0
    tda1004x 15236 0
    ves1820 7812 0
    stv0299 13056 0
    alps_tdmb7 6144 0
    alps_tdlb7 8580 0
    ves1x93 8068 0
    dvb_core 82048 14 budget_ci,budget,budget_core,dvb_ttpci,mt312,cx24110,grundig_29504_491,grundig_29504_401,tda1004x,ves1820,stv0299,alps_tdmb7,alps_tdlb7,ves1x93
    video_buf 20608 1 saa7146_vv
    v4l2_common 6656 1 saa7146_vv
    v4l1_compat 14208 1 saa7146_vv
    videodev 10368 1 saa7146_vv
    evdev 9728 0
    lirc_dev 13312 2 lirc_serial
    via_rhine 20872 0
    mii 5376 1 via_rhine
    snd_via82xx 27936 0
    snd_ac97_codec 62084 1 snd_via82xx
    snd_pcm 91904 1 snd_via82xx
    snd_timer 24704 1 snd_pcm
    snd_page_alloc 11912 2 snd_via82xx,snd_pcm
    gameport 5120 1 snd_via82xx
    snd_mpu401_uart 7808 1 snd_via82xx
    snd_rawmidi 24352 1 snd_mpu401_uart
    snd_seq_device 8452 1 snd_rawmidi
    snd 54432 7 snd_via82xx,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer,snd_mpu401_uart,snd_rawmidi,snd_seq_device
    soundcore 10464 2 em8300,snd
    uhci_hcd 30600 0
    cdfs 29728 0


    ================================================================================================================================================



    CF_LinVDR:/# dpkg -l
    Desired=Unknown/Install/Remove/Purge/Hold
    | Status=Not/Installed/Config-files/Unpacked/Failed-config/Half-installed
    |/ Err?=(none)/Hold/Reinst-required/X=both-problems (Status,Err: uppercase=bad)
    ||/ Name Version Description
    +++-================================-================================-================================================================================
    ii dxr3 0.2.2-1 LinVDR 0.6 Plugin to use a DXR3/Hollywood+ MPEG decoder as primary interface
    ii em8300 0.15.0-2 Drivers for DXR3/Hollywood+ decoder cards
    ii kernel-image-2.6.7 2.6.7-1 Linux kernel binary image version 2.6.7 for LinVDR 0.6.
    CF_LinVDR:/#

    Wohnzimmer: LinVDR 0.7 auf P4 mit TT-FF 1.x, 128x240 LCD - wird noch auf yaVDR umgestellt 8) / Keller: yaVDR auf Athlon64, 1x TT-FF 1.4, Ausgabe per VGA 8) Ist aber noch im experimentellen Status / Schlafzimmer auf yaVDR fehlt noch komplett / NAS mit 4TB für Video/MP3/Photos/.....

  • Hallo André,



    Danke für die Infos. Mir fehlen in der Liste der Module die folgenden:
    em8300 62820 8
    i2c_algo_bit 9736 1 em8300
    adv717x 6912 0
    i2c_core 23296 2 i2c_algo_bit,adv717x


    Allerdings habe ich in Deiner Ausgabe von dpkg -l gesehen, dass Du als Kernel-Image die Version 2.6.7-1 genommen hast. Ich hatte bisher mit der 2.6.7-2 probiert.


    Wenn ich mit der 2.6.7-1 probiere, bekomme ich jedoch folgende Fehlermeldungen:



    VDR neu: Enermax Staray Gehäuse, Enermax Pro82+ II 385W, msi 870A-G54, AMD Sempron 140 (2. Kern freigeschaltet), CoolerMaster Vortex 752, 2GB Kingston ValueRAM 1333, 2TB Samsung Spinpoint E4 EcoGreen, Sharkoon HDD-Vibe-Fixer, msi VN210-MD512H, KeySonic ACK-340 RF+ SuperMini Tastatur, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual
    VDR alt: Arctic Silentium T1, ASUS A7V600-X, AMD Sempron 2200+, 512MB DDR400, Samsung 160GB, Samsung 16x48x DVD, 1x TechnoTrend FF 1.5 + 3.5"-CI, 1x TechnoTrend Budget