[Announce] vdr-plugin-tvscraper 1.2

  • Hallo,


    ich habe hier seit einiger Zeit sporadisch ein Seqfault beim Beenden des VDR, der vom tvscraper verursacht wird:

    Code
    Jun 19 12:34:54 vdr[4281]: [4281] stopping plugin: tvscraper
    Jun 19 12:35:37 systemd[1]: vdr.service: State 'stop-sigterm' timed out. Aborting.
    Jun 19 12:35:37 systemd[1]: vdr.service: Killing process 4281 (vdr) with signal SIGABRT.
    Jun 19 12:35:38 systemd[1]: vdr.service: Main process exited, code=dumped, status=6/ABRT

    In worker.c:36 wird ein "Cancel(210);" gemacht, das dem System wahrscheinlich zu lange erscheint.
    Werden da wirklich 3:30 Min gebraucht. Lässt sich da noch irgendwas machen oder gibt es da eine andere Lösung?


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.6: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Hi kamel5,


    ich hatte "Cancel(210);" gewählt, weil ich das Backup der Datenbank auf eine sehr langsame SD Karte gemacht habe. Und das hat gedauert.

    Von daher: Ja, Du kannst den Wert heruntersetzen, und wenn das bei dir funktioniert, kann ich den kleineren Wert auch übernehmen.


    Alternativ:

    TimeoutStopSec=240 in

    /etc/systemd/system/vdr.service.d/override.conf

    setzten. Dann wartet systemd länger.


    ~ Markus

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.6x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

    Edited once, last by MarkusE ().

  • Das gefällt mir gut:

    Alternativ:

    TimeoutStopSec=240 in

    /etc/systemd/system/vdr.service.d/override.conf

    setzten. Dann wartet systemd länger.

    Ich habe es jetzt also erst einmal so gemacht. Da kann man dann evtl. ableiten, wie lange das hier tatsächlich dauert.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.6: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Hallo,


    im git ist 1.2.1:

    - Fehlende Sprachen ergänzt, dank MegaV0lt .

    - Fehlerbehandlung beim Download von Bildern verbessert.

    - Das Service Interface "GetEnvironment" ergänzt, das auch von scraper2vdr implementiert ist.


    Viel Spaß, Markus

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.6x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Hm, Git steht noch auf v1.2.0?

    tvscraper (1.2.0) - Scraping movie and series info

    (VDR) NUC11PAH & GEEKOM MINI-IT11-11. Generation * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022) *

    (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Ich habe noch immer ein Problem das Plugin serverseitig zu installieren und vom Client per --readOnlyClient drauf zuzugreifen. Beim schnellen scrollen in der Programmübersicht stürzt yaVDR immernoch ab. Es erscheint erst kein EPG-Bild und gefühlt nach zwei Sekunden erfolgt der Neustart...


    Die Netzwerkgeschwindigkeit ist 929 Mbits/sec und die Freigabe über NFS bringt yaVDR unter /srv/picture von Haus aus mit. Der headless-Server läuft als VM in ESXI und Server und Client haben je 71 aktive Kanäle konfiguriert, die aber nicht alle fürs 'scrapen' aktiv sind...


    MarkusE

    hast Du einen Tip wo das Problem liegen könnte?

  • Hi,

    der Client stirbt nach den 'Wartesekunden'

    Files

  • Hi,

    das funktioniert nicht. Es kommt nur nicht mehr zu einem Neustart - der VDR bleibt unbedienbar laufen.

    Scrollen durch das EPG ist nicht möglich...

  • skindesigner mit Skin-shady_KISS


    EDIT: Mit skinnopacity funktioniert es! Muß also wohl an skindesigner oder an den Skins selbst liegen - betrifft hier alle skindesigner-Skins.


    Kann das vielleicht jemand verifizieren? Hat keiner tvscraper im Client/Server laufen?

    Edited 2 times, last by Taipan ().

  • Im git ist noch ein Update. Damit funktioniert es auf meinem System auch mit shady_KISS.

    Bitte testen.

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.6x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Bei mir hängt sich noch immer der VDR-Client weg wenn schnell gescrollt wird (siehe Bild). Es scheint als wartet der VDR eine Zeit auf die Daten/Bilder und landet dann im Nirvana wo Skinnopacity blitzschnell Ergebnisse liefert. Mit dem Unterschied das jetzt der Ton im Hintergrund weiterläuft und es keinen Neustart mehr gibt.

    Ich habe mal die kompletten Daten gelöscht um da irgendwelche Fehler auszuschließen...


  • Nichts! Aktuell ist der Fehler auch nicht mehr nachzustellen, weil der Server fleißig scrapt - ich warte auf die Ergebnisse.

  • Hi,


    hier mein syslog:



    kamel5 , kannst Du Dir das bitte mal anschauen? Skindesigner scheint beim Scrollen durch diese Listen haufenweise Threads zu starten, was zu Problemen führt ...


    ~ Markus

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.6x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Das kann ich gerne machen. Mit diesem Teil vom skindesigner habe ich mich allerdings noch nicht beschäftigt.

    Wenn ich das bisher richtig verstanden habe, kann man ja alles Mögliche beim skindesigner Ein- und Ausblenden, Verschieben und Scrollen und dafür sind diese Threads da. Ob sich da eine einfache Lösung ergibt, hmm???


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.6: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!