VDR Developer Version 2.5.1 - "Pattern Timer"

  • ok, ich lass mich überraschen :)


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Gibt es eine Möglichkeit Aufzeichnungen unabhängig von einem bestimmten Sender zu programmieren?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Nein. Ein Timer ist immer für einen bestimmten Sender.

    Ich habe mal kurz darüber nachgedacht, eventuell mehrere Sender pro Timer zuzulassen, habe das aber wieder verworfen, weil das bei der Vermeidung von doppelten Aufnahmen oft schon daran scheitert, dass die Sender Title und/oder Episode unterschiedlich handhaben.

  • Ich dachte dabei z.B. an Serien, die auf mehreren Dritten parallel laufen. So müsste ich für jedes Programm einen Timer anlegen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Mit PatterTimers habe ich schon ein paarmal ansatzlose segfaults samt VDR Neustart gehabt.

    Es könnte mit einem Null-Pointer für Episode (=ShortText) in der Funktion cTimer::MakePatternFileName() zu tun haben, ist aber nicht immer nachzuvollziehen.

    Mit dem Patch im Anhang treten diese Segfaults bei mir dann nicht mehr auf.

    LG Helmut

  • kls : Danke - den Fix habe ich doch glatt übersehen.


    Hier hätte ich dann einen eher experimentellen Patch für die Vorschau von PatternTimers.

    Im Timers Menü wechselt beim Navigieren auf einen PatterTimer die Beschriftung der blauen Taste von "Info" auf "Preview". Damit werden dann alle zum Pattern passenden Events aus den EPG Daten in einer lokalen Timerliste angezeigt.


    Es ist vor allem deshalb experiementell, weil auch das Anlegen von temporären Timer normalerweise auch Auswirkungen auf den Status der Events hat, was aber hier nicht erwünscht ist. Ich hoffe natürlich, dass ich alle relevanten Codestellen entsprechend angepasst habe, kann es aber nicht garantieren. Der strreplace() Patch ist natürlich auch erforderlich.

    LG Helmut

  • kls  


    Frage zum Pattern Timer


    Es kommen mehrere Folgen von einer Serie direkt hintereinander. Es wird erstmal nur der Timer für die 1. Folge angelegt. Wann werden die Timer für die weiteren Folgen angelegt? Kommen die früh genug?


    Ergänzend muss ich noch sagen, dass der Timer ohne @ angelgt wurde, da ich die Nachtwiederholung auch haben möchte. Mit @ scheint er alle Timer anzulegen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

    The post was edited 1 time, last by jsffm ().

  • Pattern Timer "spawnen" immer, wenn sich am EPG des jeweiligen Kanals etwas ändert (und sei es nur der Running Status).

    Um bei unmittelbar aufeinander folgenden Treffern rechtzeitig die Aufnahem starten zu können, wird, falls ein Event matcht, auch der darauf folgende Event gecheckt und ggf. ein weiterer Timer angelegt.


    Was ich noch machen muss ist, dass das auch bei jeder Änderung der Timer-Liste geschieht. Das ist momentan noch nicht der Fall, daher der Workaround mit dem löschen des EPG des Kanals.

  • Eine Verschiebung der Anfangszeiten sollte vom VPS gehandelt werden.

    Heute Nacht hatte ich auf "Das Erste" nochmal Timer mit VPS angelegt, da die Sendezeiten nach den Ereignissen in USA etwas durcheinander geraten waren. Das hat recht gut funktioniert, daraufhin wollte ich mal einen Pattern mit VPS anlegen, das ist mir nicht gelungen. Ist das überhaupt vorgesehen?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Ein Pattern mit einer 5 im 1. Feld erzeugte einen Timer mit einer 1.

    Ein Pattern modifitiert per Menü auf VPS an verschwand im Nirwana.


    Muss ich nochmal Testen.


    Edit:


    Der erste Timer hätte ja 17 haben müssen, womöglich war er schon da und hat das Anlegen verhindert ...


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Pattern:


    Code
    1. 5:T-8468-17922-833:MTWTFSS:0000:2359:50:99:{... und dann kam Wanda}TITLE:

    erzeugt:

    Code
    1. 17:T-8468-17922-833:2021-01-07:1425:1620:50:99:... und dann kam Wanda:


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Und hast du im Setup "Recording/Use VPS" eingeschaltet?

    Das ist natürlich aus, wenn ich das einschalte, welchen Einfluss hat das auf "normale" Timer, also ohne VPS?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Nach Aktivieren von VPS gleiches Ergebnis. Der Kanal (hessen 3) liefert VPS und ich habe dort mit Erfolg per VPS aufgenommen, obwohl im Aufnahme Menü VPS ausgeschaltet war, nur im Timer an.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Nachdem ich den TV eingeschaltet habe, musste ich feststellen, dass der Kanal gestört war und damit verm. auch das VPS-Signal. Ein leichtes Verrücken der Antenne löste erstmal das Signalproblem.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Das ist natürlich aus, wenn ich das einschalte, welchen Einfluss hat das auf "normale" Timer, also ohne VPS?

    Keinen. Das dient nur dazu, VPS beim Anlegen von Timern für Kanäle, die VPS senden, defaultmäßig einzuschalten.

    Nach Aktivieren von VPS gleiches Ergebnis.

    Hat der Pattern Timer den Timer auch wirklich *nach* dem Einschalten von Setup.UseVps neu angelegt?


    Eventuell sollten wir diese Änderung machen:

    denn so wie es momentan ist, klappen Pattern Timer mit VPS nur dann, wenn beim Spawnen auch Setup.UseVps eingeschaltet ist.

  • Jetzt ist der Status 29, 21+8, weil aktiv :)


    Jetzt interessiert mich noch, welchen Einfluss es auf "normale" Timer, also ohne VPS, hat, wenn ich im Aunahmemenü VPS aktiviere.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github