xineliboutput kein Ton via HDMI

  • Hi,

    ich bin gerade dabei einen neuen VDR aufzusetzen - erstmals ohne aktive DVB-Karte, sondern mit einer USB-DVB-S2 Box.

    Das Basissystem ist eine ZOTAC ZBOX mit einem i915 Grafikchip.


    Ich habe schon vieles gelesen hier und auch sonst im Netz, bekomme aber dennoch keinen Ton über das xineliboutput Plugin via HDMI auf meinen Fernseher 8-<

    Die Sounddevices sehen so aus:

    Der Test via

    Code
    1. speaker-test -c2 -Dhw:0,3 -twav -l2

    funktioniert auch problemlos.

    Beim Aufruf des VDR mit den xineliboutput-Parametern

    Code
    1. -Pxineliboutput --local=sxfe --display=:1 --fullscreen --video=opengl2 --audio=alsa:plughw
    2. :0,3 --remote=37890

    mault xineliboutput aber

    Code
    1. fe_xine_init: xine_open_audio_driver("alsa:plughw:0,3") failed

    und gibt folgerichtig auch keinen Ton aus. Gleiches gilt, wenn ich statt "plughw" nur "hw" verwende.


    Wo könnte hier Hund begraben liegen?


    Zusatzfrage: Ist xineliboutput heute das Mittel der Wahl oder doch eher eines der softhd*-Plugins?


    Danke und ciao.

    Michael.

  • Hi,


    gibt es Ton, wenn Du ein Video mit xine (ohne VDR) abspielst?

    Ich denke, inzwischen verwenden die meisten User softhd*


    ~ Markus

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.4x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Danke für die Antwort.

    Wenn ich einen normalen X-Server starte, mich anmelde und xine mit einem Video starte, kommt auch kein Ton.

    Und wenn ich es richtig sehe, habe ich auch keine Möglichkeit, HDMI als Ausgabe irgendwo anzugeben.


    Ciao.

    Michael.

  • Hi,

    Welches Basis-System denn? Nutzt du pulseaudio, wie die meisten anderen? Die meisten nutzen vaapidevice oder softhdvaapi denke ich mit Intel.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,

    Hi,

    Welches Basis-System denn? Nutzt du pulseaudio, wie die meisten anderen? Die meisten nutzen vaapidevice oder softhdvaapi denke ich mit Intel.

    Mfg Stefan

    das ist ein openSUSE Leap - ja mit pulseaudio.

    Softhdvaapi habe ich mal übersetzt und installiert, aber aktuell kriege ich den nicht zum Laufen.

    Am liebsten wäre mir ja softhddrm, aber da ist beim Testen überhaupt nix passiert, daher habe ich es erst einmal mit softhdvaapi probiert.

    Da wir das Modul geladen und dann kommt nix mehr 8-(


    Danke und ciao.

    Michael.

  • Nach ein wenig Gebastel an den Audio-Einstellungen kommt jetzt Ton, wenn ich einen normalen X-Server starte, mich anmelde und xine mit einem Video starte.

    In dem speziellen X-Server für xineliboutput weiß ich allerdings nicht, wie ich dieselben Einstellungen mache. Ich müsste das pulseaudio-Profile auf HDMO umschalten.