epgd 1.1.165-0yavdr0~focallocal2 crasht beim Start

  • Wenn eh schon alles egal ist, alles deinstallieren und alle Konfigurationen und Verzeichnisse falls noch vorhanden händisch löschen, das System neu starten und alles nach und nach installieren ohne an der Konfiguration was zu ändern. Theoretisch sollte so EPGd in der Grundkonfiguration starten...

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Läuft auf dem Server wo EPGd läuft auch ein VDR?

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Nein,die laufen jeweils extra.

  • Schau mal in die . service Units ob du auch die Bedingung für den VDR drin hast für den Start.

    Ich hab es nicht probiert und gleich die Dateien bearbeitet, im Standard sind die aber mit VDR zu verwenden, weiß also nicht ob das vielleicht mit reinspielen kann.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Da ist keine Startbedingung für den Vdr drinne.


    Ich mache es wie du vorschlägst alles neu.Irgend was ist beim Upgrade von Bionic zu Focal kaputt gegangen.




    epgd.service


  • Dann stammt die Datei aber nicht aus dem yaVDR-Paket für focal - und dass du die Platzhalter in der Beispieldatei aus dem Quellpaket von epgd ersetzten musst, sollte klar sein...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Im Debian Ordner sind doch die beiden Files drin, hast du da was anderes...



    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Habe die mariadb deinstallirt,die Konfigs gelöscht und die mariadb wieder installiert.Lief ohne Fehler durch.


    Aber leider lässt sich das Mistding nicht starten.Was ist da los?


  • Eventuell das error.log von MySQL aktivieren, ist meist auskommentiert, vielleicht findest da mehr Infos

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Habe die Datenbank nochmals deinstalliert, jetzt läuft sie.


    Aber ich bekomme keine Datenbank angelegt.Zutritt habe ich aber mit root root


    Code
    1. root@hp-server:/tmp/epgd_Focal# epgd-tool -new-db
    2. ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)
    3. ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)
    4. ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)
    5. ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)
    6. ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)
  • Quote

    gibt es im Homeverzeichnis von root unter .ssh eine mysqlpasswd mit dem Inhalt export PASSWORD="root" ?

    Danke für den Hinweis.

    da war ein falsches Passwort drinn.

    epgd-tool konnte jetzt die Datenbank anlegen.


    Aber epgd selbst eine Fehlermelung beim installieren aus

    Code
    1. mariadb-plugin-epglv (1.1.165-0yavdr0~focallocal2) wird eingerichtet ...
    2. ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)

    edit: Kodi hat auch kein Zugriff


    Code
    1. ERROR: Unable to open database: MyVideos80 [1130](Host 'Kampfsau.fritz.box' is not allowed to connect to this MariaDB server)

    The post was edited 1 time, last by dippes ().

  • Dieses habe ich noch im syslog gefunden.


    es wurde in der Datenbank auch kein Benutzer epg2vdr angelegt.


    Was kann ich noch probieren?

  • Ich habe es hinbekommen 8)


    Ich habe den epg2vdr Benutzer selbst angelegt.jetzt ladet der epgd die Daten runter.


    Frage:Wird der Benutzer nicht automatisch angelegt?

  • Frage:Wird der Benutzer nicht automatisch angelegt?

    Von epgd nicht - da musst du wie in https://projects.vdr-developer…emon.git/tree/README#n115 beschrieben vorgehen, um die Datenbank zu initialisieren. In yavdr-ansible kann einem die epgd-Rolle die Arbeit abnehmen: https://github.com/yavdr/yavdr-ansible/tree/focal/roles/epgd - die lässt sich auch eigentständig nutzen und die in https://github.com/yavdr/yavdr…es/epgd/defaults/main.yml aufgeführten Variablen kann man dann in einer einen host_vars/localhost bzw. allgemein in einer group_vars/all übersteuern, wenn Bedarf bestehen sollte.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)