[gelöst] Ansible (bionic) landet jetzt plötzlich in busybox ...

  • Seit heute morgen begrüsst uns der VDR (Ansible bionic auf SSD) mit der Busybox-Konsole und „initramfs“ =O


    Booten von HDD („altes“ Ansible Bionic) funzt einwandfrei; damit WAF vorübergehend ok.


    Bitte um eure Hilfe!

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Busybox? Du meinst Grub?

    Ich würde versuchen Grub auf der SSD per CHROOT zu reparieren.
    Ein System von dem Du booten kannst hast Du ja.

    https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Reparatur/

    Hat mir schon oft geholfen.

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

    The post was edited 1 time, last by minixjr ().

  • Nein ich meine leider wirklich busybox.;(

  • Du kannst mal versuchen wie in https://wiki.ubuntu.com/Debugg…ed_into_a_initramfs_shell beschrieben auf Spurensuche gehen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Lösung war ein „exit“ in der Busybox Konsole. Dann kam die Info, dass das Filesystem der SSD kaputt ist.

    Ein beherztes „fsck /dev/sdb1“ u Autofix aller Fehler samt Reboot hat geholfen.


    Keine Ahnung, wie das über Nacht passieren konnte???

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD