Mal wieder fragen zum kompilieren

  • Hallo Community,


    Edit:

    Erstmal Kommando zurück, habe gerade herausgefunden, ich muss die Plugins mit der Option -P pluginname anführen dann erscheinen die Versionsnummern auch in der --help Ausgabe

    Bleibt nur noch die Frage mit der Funktion --hide-first-recordinglevel

    Edit Ende.


    bin mal wieder am basteln an meinem VDR (neue Hardware) auf Arch Linux. Version 2.4.1 soll drauf mit den Plugins: live, streamdev , vdrmanager, wirbelscan, vnsiserver


    Nun hab ich den alten VDR (2.20) auf Ubuntu Server noch am laufen und mir gedacht ich fang schon mal an mit kompilieren und konfigurieren. Plugins wie oben ohne vdrmanager


    Früher hab ich immer etwas "getrickst" indem ich vdr aus paketen installiert habe, damit mir die Konfiguration in /etc/vdr, /etc/default und /etc/init.d angelegt wird, das möchte ich dieses mal nicht tun, um mehr dabei zu lernen.

    * die Konfiguration in diesen Verzeichnissen muss ich noch machen (bisher keine Files enthalten).


    Aktueller Stand der Dinge ... hoffe das war so weit richtig.

    Ich habe die Sourcen zusammengestellt und mich an den README's orientiert.


    ich kann die Schritte make und make plugins ohne Fehler durchlaufen lassen. Es wird bei den oben genannten Addons jeweils "Nothing to be done for 'all'" angezeigt, somit sollte es passen.

    *die Addons habe ich über die Links/Git geladen und darauf geachtet, dass diese auch mit der Version 2.3.x + laufen sollten (neuste Updates und so)


    ich habe dann schon mal zu früheren Zeitpunken mit make install install-plugins die kompillierten Quellpakete installiert. Das habe ich nach meheren Korrekturen mehrfach gemacht.


    Ich habe festgestellt, dass es keine make uninstall gibt, ist das korrekt?


    Also Reihenfolge:

    Bei Plugin live (./build)

    Alle Plugins ins Verzeichnis $vdrSource/PLUGINS/src/ kopiert und die Versionsnummern entfernt.

    make NO_KBD=1

    make plugins

    make install install-plugins

    *nach Fehlversuchen habe ich immer wieder make clean plugins clean durchgeführt um nochmal frisch anzufangen.


    Problem:

    nun sehe ich bei vdr --help nur 2 Plugin Versionsangaben (epgtableid0 (2.4.0) und hello (2.4.0) - die anderen Plugins sind nicht gelistet. Heißt die sind nicht dabei - wiso nicht...?

    Im Verzeichnis /usr/local/lib/vdr sehe ich alle plugins die ich kompilliert habe.


    Außerdem habe ich bei VDR 2.2.0 den --hide-first-recordinglevel Patch eingespielt (Super Funktion), muss der bei 2.4.1 auch noch rein gepatcht werden - irgendwie dachte ich der sei dort bereits integriert.


    Irgendwie komm ich doch jedes mal bei kompilieren an den Punkt an dem ich hier nachfragen muss :)


    Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung,


    Kitsab

  • Ich mache das anders:


    vdr-sourcen entpacken

    Make.config.template nach Make.config kopieren und anpassen

    plugins nach PLUGINS/src kopieren

    dann im Hauptverzeichnis make && make install


    Die Funktion --hide-first-recordinglevel nutze ich nicht, da kann ich nichts zu sagen.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB