Mehrere Channels.conf?

  • Hallo Leute,


    also, meine Channels.conf wird immer unübersichtlicher.

    Zwei Satellitenpositionen, Entertain als Gewitter-Backup und jetzt

    kommen noch einige Frei empfangbare IPTV Kanäle dazu.

    (Z.B. ein paar aus den Listen der Kodinerds...)


    Das Aktualisieren der IPTV Kanäle kann dabei recht aufwendig werden,

    da sich doch ab und zu mal eine Adresse ändert und man den Kanal jedes Mal

    in der langen channels.conf suchen muss.


    Daher hatte ich mit überlegt, ob es irgendwie geht diese Kanäle,

    die sich oft ändern leichter editierbar zu machen. Z.B. indem die sich ändernden Kanäle

    in einer eigenen kleinen channels.conf stehen.

    Dann wäre das script einfach:

    - Kleine channels.conf mit aktuellen Adressen updaten

    - VDR neu starten

    - fertig.


    Oder hat sonst jemand eine gute Idee?


    Gruss und Danke,


    Günter

    Ubuntu 14.04; Kernel 4.4.0-103; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.2.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt


  • Also entweder gruppierst du deine Kanäle in der channels.conf, dann sind deine IP-Kanäle immer an der gleichen Stelle zu finden, oder du bastelst dir ein Skript, das (zum richtigen Zeitpunkt!) viele kleine conf-Dateien in eine große channels.conf kopiert.

    MyVDR (Hardwareliste) : yaVDR 0.6 - softhddevice-openglosd - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 17.1 - inputstream - amazon prime vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 3 TB HDD

  • Die Verwendung unterschiedlicher channeks.con ist nicht empfehlenswert!

    Das große Problem dabei ist ja vor allem, dass dann die erstellten Timer gelöscht werden, wenn die dazugehörigen Kanäle nicht mehr da sind! ;)


    Paul

  • Hallo Zusammen,


    danke für die Antworten.

    Channellists habe ich mir vor einiger Zeit mal angeschaut,

    da war die Notwendigkeit aber noch nicht da. Schau ich mir

    nochmal an, danke.


    Bzgl. Script, ja das hatte ich mir auch schon gedacht.

    Evtl. wird mit Channellist gemeinsam eine schöne Lösung daraus.


    Gruss,


    Günter

    Ubuntu 14.04; Kernel 4.4.0-103; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.2.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt