[SOLVED] "Channel: No Data" - Fehler mit der CineS2 in KODI/XBMC

  • ja, mit ner Wave Frontier 3 Richtungen:



  • was mir noch was Wichtiges zur Erörterung des Problems aufgefallen ist:



    Der Fehler passiert immer INNERHALB eines Satelliten und dann beim Sprung von Vertikal auf Horizontal (wahrscheinlich auch umgekehrt).
    Also doch nicht willkürlich.


    Aber dennoch ist es mir durch "zappen" auf andere Kanäle möglich, JEDEN Kanal zu sehen. Es liegt also ein aktueller Stream auf jeder Frequenz vor.


    Ich betone aber noch mals: das geschieht NUR, wenn ich in setup.conf "DiSEqC = 1" habe. Wenn "DiSEqC = 0", dann klappt es innerhalb des einen Satelliten EINWANDFREI. Auch von Vertikal auf Horizontal.

  • Naja ich nehme mal an die disecq.conf ist falsch.


    Wie ist deine Anlage jetzt genau aufgebaut?


    Wave Frontier sagt genau gar nichts aus.
    Einzellne Quad oder Quadro-LNBs an Multischalter oder ist es ein diseqc Switch?
    Monoblock mit Mehrfachabgang?


    Her mit der Doku :-) und am besten nicht sparsam...
    Welche Multiswitch?
    Welche Reihenfolge der Satelliten am Multiswitch?



    Ramdom guess:


    Wobei von der Anordnung der LNBs S19.2 zwischen S13 und S28 kommt aber keine Ahnung wie du es verkabelt hast...



    lg,
    Joe

  • Ich habe 3 quattro lnbs und das an einem EMP MS13/4PIU-6 - Multischalter 13/4. Die Satelliten sind so von der Anordnung her angeschlossen: Also erst 28.2, dann 13 und dann 19.2 Grad.



    woran kann es nun liegen??

  • Hast du meinen Vorschlag getestet?


    Die anderen Reciever zeigen auch diese Satelliten Reihenfolge im Setup an?


    lg,
    Joe

  • ja, ich habe schon viele verschiedene Kombinationen getestet. Das war eine der ersten. Einfach von 0123 runter bis AB. Oder halt pro Position je eine Ziffer angefangen bei 0 usw. ...


    leider kein Unterschied :(

  • Tja


    Ramdom guess 2:


    lg,
    Joe

  • danke dir! War's leider auch nicht.



    Kann es was mit der Anordnung zutun haben? Sollte ich mir die Mühe machen und die Reihenfolge der Kabel tauschen??

  • Sollte ich mir die Mühe machen und die Reihenfolge der Kabel tauschen??


    Wenn die anderen Reciever normal funktionieren mit allen Satelliten dann würde ich da nicht rumspielen.


    Aber nochmal genau zu sehen ob SAT 1, SAT 2, SAT 3 wirklich in der Reihenfolge am Multiswitch sind.


    Es ist echte einen Schande das der VDR noch immer keine Diseqc Autodiscovery hat... aber das nur zwecks Nörgeln auf hohem Niveau und ohne Hilfe für dich. Leider.


    lg,
    Joe

  • ich wollte mal fragen, ob es euch auch so geht wie mir. Ich hab eine DVB-S2 CineS2 Digital Devices Twin Tuner Karte in meinem HTPC.


    Hi,


    ja ich habe (vermeintlich) dasselbe Problem. Meine Rahmenbedinungen:
    - Kein Diseq (weder Hardware und DiSEqC = 0 in setup.cfg)
    - 2 x Mystique SaTiX-S2 Dual (alle Kabel angeschlossen)
    - vdr-plugin-xineliboutput
    - setze Pakete von e-Tobi ein
    - ist mit neueren Versionen (debian jessie) wesentlich schlimmer als unter debian wheezy. Hätte gerne Bugreport oder Analyebeitrag geleistet, habe aber keine Idee, wie ich den Fehler mit vertretbarem Aufwand eingrenzen soll.


    Hätte auch Interesse, das Problem beseitigt zu bekommen. Ist hoffentlich per Software heilbar. Auch ich kann den Einzelfall mit zappen oder Wechsel des Eingangskanals (mithilfe von vdr-plugin-femon) heilen. Unter wheezy zum Glück sehr selten (100+ zapping) unter jessie jedes 5. zapping.


    Any hints?


    Gruß


    lopiuh

    update 03/2018: VDR: Asus P5KPL-E, 4 GB RAM single rank, Debian stretch+eTobi-Pakete

    GeForce GT 730
    4xDVBS2 (2 x Mystique SaTiX-S2) an SelfSAT (4x-Ausgang)
    2 x Hitachi HGST HMS5C4040ALE640 (RAID-0)
    Backup-System: storebackup.org (genial)

  • ich schaue gerade TV und systemctl status vdr spuckt das hier aus:


    frontend 1/0 timed out while tuning to channel 224 (FashionTV HD), tp 110853



    ist mir schon öfters aufgefallen. Ich schaue NICHT FashionTV und trotzdem versucht wohl einer der Tuner auf Fashion TV zu schalten. Bisschen komisch oder?


    Ich denke, genau DAS ist mein Problem!


    Bitte, falls jemand was weiß oder ne Idee hat, bitte melden. Mich treibt das noch in den Wahnsinn.

  • Ich hab DVB-C und diesen "Fehler" auch manchmal. Ab und zu schaltet eine Karte eben mal nicht in der Zeitspanne, die der vdr erwartet. Ist hier aber nie ein Problem gewesen. Verursacher ist sicherlich der EPG-Scan.


    Lars

  • oh man, danke schön! das macht die Sache natürlich noch schlimmer.


    Ich hab keinen blassen Schimmer, was mein Problem verursachen könnte...

  • und der nächste Versuch:


    dmesg | grep DVB zeigt manchmal meine Karte an, manchmal wie gerade jetzt nichts! Kein Output.


    Ist auch merkwürdig oder?


    unter lspci ist die Karte aber immer zu sehen:


    Code
    1. 0a:00.0 Multimedia controller: Digital Devices GmbH Octopus DVB Adapter
    2. Subsystem: Digital Devices GmbH Cine S2 V6 DVB adapter
    3. Flags: fast devsel, IRQ 16
    4. Memory at efb00000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    5. Capabilities: [50] Power Management version 3
    6. Capabilities: [70] MSI: Enable- Count=1/2 Maskable- 64bit+
    7. Capabilities: [90] Express Endpoint, MSI 00
    8. Capabilities: [100] Vendor Specific Information: ID=0000 Rev=0 Len=00c <?>
    9. Kernel driver in use: DDBridge
    10. Kernel modules: ddbridge
  • Das hängt von der Revision der Karte ab. Bei den Sat-Karten weiß ich nicht genau, welcher Kernel welche Revision unterstützt.
    Du kannst ja aber mal das media-build-experimental von UFO probieren.


    Lars.

  • auch das bringt keine Besserung...


    mal ne Frage bzgl. diseqc.conf:


    ich habe auf meinem Multischalter folgende Abfolge pro Satellit: V/L, H/L, V/H, HH


    und in diseqc.conf sieht es ja unter anderem bei mir so aus:


    Code
    1. S19.2E 11700 [b]V[/b] 9750 t [b]v[/b] W15 [E0 10 39 F2] W15 t
    2. S19.2E 99999 [b]V[/b]10600 t [b]v[/b] W15 [E0 10 39 F2] W15 T
    3. S19.2E 11700 [b]H[/b] 9750 t [b]V[/b] W15 [E0 10 39 F2] W15 t
    4. S19.2E 99999 [b]H[/b] 10600 t [b]V[/b] W15 [E0 10 39 F2] W15 T



    stimmt die Abfolge von zwei Mal hintereinander V (Vertikal) und zwei mal hintereinander H (Horizontal) und auch erst zwei Mal klein v (low) und dann zwei Mal groß V (high) dann mit meinem Multischalter und den LNBs überein? Vielleicht muss ich ja da was ändern...