EPG- IPTV bei Entertain der Telekom- IPTV-Plugin

  • Moin,
    heute habe ich ein Gespräch per Telefon mit einem Techniker der Telekom wegen einer Störung meines IPTV-Anschlusses gehabt. Bei der Gelegenheit hat er mir versichert, dass der g e s a m te EPG über VLAN 8 gestreamt wird.


    Bisher liefert mir das "VDR-IPTV-Plugin" den EPG für die laufende und die nächste Sendung.


    Meine Frage: Ist es möglich, dass das "VDR-IPTV-Plugin" den gesamten EPG liefert, wie ihn der Mediareceiver der Telekom liefert?


    Vielen Dank im Voraus


    zuhause

  • Moin,


    habe nun weiter recherchiert und im Forum von Grinch zu Entertain gefunden "grinch.itg-em.de/entertain/faq/allgemein/multicastadressliste/comment-page-1/#comments" als Antwort von Grinch am 10.09. 2012, dass die Daten für die laufende Sendung und die nachfolgende bei den meisten Sendern im Stream enthalten sind und die EPG Daten für die kommenden 14 Tage nur in binärer Form für die Set Top Box zum Download verfügbar sind


    Damit ist das Thema weiterer EPG Daten per VDR und IPTV-Plugin wohl gestorben o d e r ??


    Bis zum nächsten Moin
    von
    zuhause

  • Alternativ könntest du externes EPG benutzen (tvm, epgdata). Ansonsten kann ich dazu nichts sagen.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Damit ist das Thema weiterer EPG Daten per VDR und IPTV-Plugin wohl gestorben o d e r ??

    Aber das ist doch keine neue Erkenntnis, ich habe das explizit erwähnt und auch analysiert gehabt, der TS Stream enthält nur "Now & Next": [iptv] T-Home Entertain - channels.conf - aktuelle Einträge


    Wenn ich EPG für den VDR gefunden hätte, hätte ich das ganz sicher hier kundgetan. Warum sollte ich das auch verheimlichen? Hat so schon lange gebraucht die richtigen PIDs nur dafür herauszufinden ...


    xmltv2vdr oder epgd sind hier die Wahl der Mittel.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Jawohl,


    dann muß ich "externes" EPG anwenden. Mir war schon klar aufgrund er früheren Analyse hier im Forum, dass weitere EPG-Daten als die laufende und nächste Sendung nicht im EIT enthalten sind.
    Ich dachte aber, dass man diese weiteren EPG-Daten, die wegen der besseren Verfügbarkeit der Daten im VLAN 8 auch darin gestreamt werden, irgendwie entschlüsseln und dem VDR verfügbar machen kann. Aber vielleicht ist das auch nicht besser als EPG über "epgdata.com" oder tvm" oder mit "TVBrowser und Lazy-Bones-Plugin", weil die Telekom ihre EPG-Daten auch (nur) von den Sendern und der "HörZu" ohne eigene redaktionelle Bearbeitung holt.


    Bis zum nächsten Moin
    von
    zuhause

  • Aber vielleicht ist das auch nicht besser als EPG über "epgdata.com" oder tvm" oder mit "TVBrowser und Lazy-Bones-Plugin", weil die Telekom ihre EPG-Daten auch (nur) von den Sendern und der "HörZu" ohne eigene redaktionelle Bearbeitung holt.

    Naja, wir vermuten das die EPG Daten auch nur von einem Server via VLAN8 kommen, höchstwahrscheinlich auch nur im XML Format, warum sollten die das Rad neu erfinden. Aber an die Daten kommt man dann auch nur per entsprechendem EPG Plugin ran, dann kann man gleich auch eine der bekannten Quellen nehmen ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • Quote

    dann kann man gleich auch eine der bekannten Quellen nehmen ...


    wie ist denn da der aktuelle Stand? Gibt es inzwischen wieder kostenlose Lösungen?

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, Asrock J4105B-ITX, WinTV DualHD, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 19.04 per SSD
    VDR 2: ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, passive Asus GT610, Cine CT V6, KNC-One DVB-C, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 18.04 per SSD