Welchen Speicherbedarf haben HD-Aufnahmen??

  • Hallo, bin dabei meinen VDR umzubauen um auch HD gucken/aufzeichnen zu können.
    Bisher komme ich mit meiner 250 GB Festplatte bestens hin -reicht für ca. 200 Stunden Aufnahmen.
    Wie groß sollte die Festplatte sein, um eine ähnliche Kapazität in HD hinzubekommen?
    Habe an 1 oder 2TB gedacht...
    Werde GraKa austauschen, eine TT S2 1600 Budget dazustecken und YaVDR64 0.5.0 installieren...

    HD-VDR: Athlon XP64 3000+, YaVDR, TT DVB-S2 3600 Budget, 1TB HDD


    VDR 2: Athlon XP64 3000+, Gen2VDR V1.4.7, FSC-DVB-S-Karte, Rev 1.6 und HTPC-Extension


    VDR 3: P4 2.4GHz, Technotrend Premium DVB-S, Gen2VDR V1.4.7

  • Das Boot besipielsweise hat knapp 19GB. war glaub von ARD HD. Viel grösser sollten Aufnahmen nicht werden.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Welche Version vom Boot, wie lange ist die?

    HD-VDR: Athlon XP64 3000+, YaVDR, TT DVB-S2 3600 Budget, 1TB HDD


    VDR 2: Athlon XP64 3000+, Gen2VDR V1.4.7, FSC-DVB-S-Karte, Rev 1.6 und HTPC-Extension


    VDR 3: P4 2.4GHz, Technotrend Premium DVB-S, Gen2VDR V1.4.7

  • Einer der letzten James Bond auf ARD war so um die 11G (~90 Minuten).


    Alle drei Teile des Paten (ArteHD) zusammen fuer nur 39G.


    uwe

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • Directors Cut, wie lang die ist, weiß ich jetzt nicht. Irgendwas um die 3 Stunden.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • ok, vielen dank! Denke, dann nehme ich doch direkt die 2TB...

    HD-VDR: Athlon XP64 3000+, YaVDR, TT DVB-S2 3600 Budget, 1TB HDD


    VDR 2: Athlon XP64 3000+, Gen2VDR V1.4.7, FSC-DVB-S-Karte, Rev 1.6 und HTPC-Extension


    VDR 3: P4 2.4GHz, Technotrend Premium DVB-S, Gen2VDR V1.4.7

  • ok, vielen dank! Denke, dann nehme ich doch direkt die 2TB...


    Wobei ich empfehlen würde, zwei Platten als RAID-1 zu betreiben. Bei so vielen Aufnahmen, die da draufpassen, wäre es sicherlich sehr ärgerlich, wenn man die alle auf einen Schlag wegen eines Plattenausfalls verlieren würde. Ich verwende in meinem VDR zwei 1TB 2.5" Platten. Die sind recht leise und brauchen wenig Platz.


    Klaus