{HowTo} BM2LTS: eHD, DVB-Karten, NetCeiver etc...

  • Hi,

    hier das Smarttvweb Plugin Version 0.98 zum Testen


    z.B.
    [Blocked Image: http://projects.vdr-developer.org/attachments/download/1229]


    Das Plugin stellt den SmartTV-WebServer auf dem VDR bereit (ähnlich dem Vompserver)
    Der Client wird dann als Widgets (ähnlich dem Vompclient) in den TV-Browser geladen.

    Siehe Beschreibung hier:

    Beschreibung & Fred
    Wiki - VDR on SmatTV (Plugin & Widgets)

    Installation:

    Code
    1. dpkg -i smarttvweb-098.deb


    Download:


    Die Einrichtung des Widgets auf dem TV steht oben im Wiki Link!
    http://projects.vdr-developer.…wiki/SamsungSmartTVClient


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

    The post was edited 5 times, last by cinfo ().

  • Hi,


    hier ist eine gute Beschreibung für eine Widgets Installation auf Mac, Linux, Windows


    [Blocked Image: http://projects.vdr-developer.org/attachments/download/1227]


    Quote


    To install your custom widgets, you have to run a http server on your local network.
    Here are a lot of variants, here is a xampp apache web server as example:


    http://wiki.samygo.tv/index.ph…tall_custom_widgets_to_TV


    Als Anlage die das aktuelle Widgets für den SmartTV-Server (Smarttvweb Plugin)
    Download:


    Einmal entpacken und man hat eine widgets.xml und das Widgets (VDR-Client als ZIP-Datei) für den SmartTV.


    [Blocked Image: http://projects.vdr-developer.org/attachments/download/1230]


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

    The post was edited 4 times, last by cinfo ().

  • Hi,


    hier ein dickes Blu-ray Paket zum Testen für BM2LTS

    Plugin - MakeMKV v0.02


    [Blocked Image: http://www.sc-schulze.de/wp-co…o/2013-07-29_08.32.24.png]

    Installation - Umgebung & Plugin


    1.) Umgebung mit

    Code
    1. sudo apt-get install build-essential libc6-dev libssl-dev libexpat1-dev libgl1-mesa-dev libqt4-dev mozilla-plugin-vlc


    2.) MakeMKV - Paket mit Plugin
    Download


    Code
    1. dpkg -i makemkv-002.deb


    3.) Installation MakeMKV - Basis


    fertig


    Einstellungen für die /etc/reel/p.makemkv.conf


    Quote

    Parameter:
    -m [file] --makemkvcon=[file] Pfad zu makemkvcon Programm (default: /usr/bin/makemkvcon)
    -s [file] --svdrpsend=[file] Pfad zu svdrpsend Script (default:/usr/bin/svdrpsend)
    -d [bddevice] --device=[bddevice] Pfad zum DB-Device (default:/dev/sr0)


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

    The post was edited 4 times, last by cinfo ().

  • Hallo cinfo,


    zunächsteinmal bin ich sehr begeistert dies hier gefunden zu haben - schön, dass es dann doch irgendwie noch weitergeht mit der Reelbox AVG ...


    Ich habe allerdings leider gerade bzw. seit ca. 4 Wochen ein Problem mit meiner AVG-I (aufgerüstet mit Intel T7600, 4GB RAM, Aufnahmen auf NAS).
    Ich hatte die letzte Original-FW installiert, alles lief prima - bis auf einmal immer wieder defekte Aufnahmen auffielen. in /var/log/messages habe ich dann herausgefunden, dass immer wieder VDR crashed! Meldungen auftreten. Ich hatte ca. 2 Wochen vorher einen Netzteildefekt und bae dieses ausgetauscht (jetzt ein externes lüfterloses) uns habe aufgrund des zeitlichen Abstands keinen Zusammenhang gesehen. Meine Erklärung war, dass die FW einen weg hat - und da ch die BM2LTS route66 gesehen hatte, habe ich diese installiert (auf eine neue SSD, ver. 1.80A). Allerdings ist das Problem immer noch da.


    Die VDR crashes treten mehrfach pro Tag auf, > 30 amTag - also unmöglich, sich damit zu arrangieren. Aussehen tut das so:

    Code
    1. Aug 8 20:10:57 REELBOX link-shares: last message repeated 3 times
    2. Aug 8 20:31:00 REELBOX kernel: [85646.269883] section handler[7150]: segfault at a29 ip 080ab0bb sp ae8f3b80 error 4 in vdr[8048000+1b7000]
    3. Aug 8 20:31:01 REELBOX logger: VDR crashed!!!


    Nun ist mir aufgefallen, dass in der /var/log/messages (die bei mir am 10.März anfängt - also lange vor der Installation - könnte man das nicht bereinigen, sodss die Installation leere logs anlegt?) auch solche Einträge drinstehen, z.B.

    Code
    1. Mar 10 12:17:24 WohnBM2LTSR66RBex kernel: [ 3598.246596] vdr[16751]: segfault at 0 ip (null) sp bffdedcc error 4 in vdr[8048000+1b7000]
    2. Mar 10 12:17:24 WohnBM2LTSR66RBex logger: VDR crashed!!!
    3. (das ist NICHT meine Reelbox)


    Und so komme ich auf die Idee, dass das Problem Dir (/ hier) bekannt sein könnte und ggf. sogar eine Lösung existiert bzw. wenigstens ie Ursache bekannt ist.


    Gruß,
    Frank

  • lösche mal das /var/log/syslog und poste das vollständige syslog als datei, so dass man das gesamte aktuelle verhalten sehen kann .....


    auf konsole einfach


    "rm /var/log/syslog
    reboot"



    nach einem fehler die datei z.B. mit dem mucommander auf deinen rechner kopieren und dann hier anhängen :-)

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    BM2LTS im VDR-Portal   http://www.bm2lts.de   http://www.sc-schulze.de

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Empfang: Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Netceiver (2x DVB-s2dual)

    Kopfstation: Virtuelle Maschine mit BM2LTS v3.4.XX

    Clients: NUC8i3BEH2; NUC D54250WYKH2 -> BM2LTS v3.4.XX; FireTV4k mit Kodi u. VNSI-Plugin

    NAS: Aufnahmen u. Plex-Media

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Hi,


    es müßte dann auch eine vdrcrash.log Datei im /var/log Verzeichnis liegen. Poste doch mal diese.


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hi,



    erhältst Du auch Abstürze wenn kein NAS angschlossen ist?


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hi cinfo,


    das kann ich nicht beantworten - da die Aufnahmen auf das NAS gehen, ist immer ein NAS dran.


    Was mich gerade extrem irritiert: Ich habe eine zweite AVG-I und habe gestern die Rollen der beiden getauscht (erste mit BM2LTS war MR-Server, hat die Aufnahmen gemacht, zweite mit REEL-SW war MR-Client, hat keine Aufnahmen gemach > jetzt: erste AVG mit BM2LTS ist MR-Client ohne Aufnahme, zweite mit REEL-SW ist MR-Server mit Aufnahmen) und ich sehe, dass die zweite AVG crashes hat (nicht so viele wie die erste hatte, aber 3 Stück heute).


    Und auf der zweiten AVG gibt es ein vdr.crashlog - die letzten Einträge sind:


    Du meinst, es könne am NAS liege? Könnte es auch der Netceiver sein? Was haben die beiden AVG denn sonst noch gemeinsam, was davon kann den VDR um Absturz bringen?


    stschulze : Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann bringt das syslog erst dann etwas, wenn ein vdr crash aufgetreten ist - demzufolge warte ich suf einen solchen ... oder?


    Gruß,
    Frank

  • Hi,


    sieht eher nach ein EPG Problem aus. Ist das reelchannellist Plugin geladenß


    Wenn ja dann mal bitte ohne testen.


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hallo,


    wie am Freitag geschrieben habe ich reelchannellist abgeschaltet (also in /etc/reel/p.reelchannellist.conf LOAD_PLUGIN=false gesetzt). Zunächst sah das gut aus, doch heute habe ich bis 12:34 wieder einige crashes (grep "VDR crash" /var/log/messages):


    Gestern waren es 'nur' 4 ...


    Vor den crashes steht immer drei Typen con Einträgen:

    Code
    1. a) kernel: [43691.194211] section handler[21026]: segfault at f ip 080ab0a2 sp a80f8b80 error 4 in vdr[8048000+1b7000] (7 Mal)
    2. b) [44736.168310] EPGSearch: conf[7554]: segfault at 19 ip b53979af sp 981ee140 error 4 in libvdr-epgsearch.so.1.7.21.5[b5331000+114000] (1 Mal)
    3. c) link-shares: Unlinking /media/.mount1 (allmedia) (4 Mal)
    4. d) [58032.480052] nfs: server 192.168.xxx.xxx not responding, timed out (2 Mal)


    Eintrag b) deutet auf EPG hin, richtig? Eintrag c) verstehe ich nicht, wieso wird da irgendetwas unlinked (gelöscht?)? Eintrag d) ist die IP meines NAS - das Antwortet nicht? Kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe trotzdem mal mein NAS neugestartet (ca. 12:00 Uhr).


    Neben den crashes gibt es auch noch das hier:

    Code
    1. Aug 11 01:21:38 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    2. Aug 11 02:15:38 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    3. Aug 11 03:00:08 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    4. Aug 11 08:58:11 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    5. Aug 11 09:29:22 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    6. Aug 11 09:42:01 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    7. Aug 11 10:00:35 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    8. Aug 11 10:45:37 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    9. Aug 11 10:55:47 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR
    10. Aug 11 11:31:02 Yamasee logger: VDR exit because watchdog has bitten. Restarting VDR


    Davor steht immer:

    Code
    1. link-shares: Unlinking /media/.mount1 (allmedia)
    2. bzw. link-shares: last message repeated <n> times


    Eine vdr.crashlog gibt es nach wie vor nicht.


    Ich habe außerdem von gestern vom letzten Start der AVG bis zum ersten crash das syslog wie von stschulze gewünscht erzeugt - würde es aber nur ungerne hier anhängen (433 kb). Wenn das jemand brauchen kann, bitte melden ...


    Vielleicht sind folgende Infos noch nützlich:
    * Ich benutze iepg
    * EPG scan Mode ist aus
    * EPG Kanäle sind begrenzt bsi 200
    * EPG Anzeige bis Kanal 200
    * UPnP ist abgeschaltet.


    Kann jemand damit etwas anfangen - hat jemand einen Tipp, wie ich diesen Mist loswerde?


    Gruß,
    Frank

  • Hi,


    naja läuft doch auf EPG Probleme raus ---> das mit dem NAS sind wohl Folgeerscheinungen


    Quote

    * Ich benutze iepg

    Aber hier haben wir ja einen Verdächtigen. Nutzt Du iEPG z.B. auch in der BM2LTS Version dieses Plugin?
    Denn hier sind eigene Quellen (mit ReelQuick Unterstützung)


    Wie sieht es denn aus wenn iEPG nicht genutzt wird (sollte man mal testen)


    Welche Kernelversion nutzt Du denn eigentlich z.B. "Linux BurningMan2LTS 3.3.7-030307-generic" ?


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hi cinfo,


    ja, ich habe iepg nicht zusätzlich installiert, sondern das integrierte aktiviert.


    Kernel: Linux BurningMan2LTS 3.3.7-030307-generic (aktuellster Kernel)


    Nach dem letzten crash um 11:xx gestern lief die Box ohne Absturz bis 0:20 durch ... Kann es sein, dass die Probleme mit dem Standby zusammenhängen? Ich habe den Eindruck, dass es anfängt, nachdem ich die Box in den Standby geschickt habe ...


    Gruß,
    Frank

  • Hi,


    könnte sein --- ich nutze leider nie den Standby



    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Also ich habe mit dem Standby KEINE Probleme

    VDR : Reelbox Avantgarde II , 2 GB RAM , 128 GB SSD HD + TimeCapture als recording Partition , 2x single DVB-s2
    -> BM2LTS Version 1.94.3A


    Client 1 : Raspberry PI mit XBMC
    Client 2 : XBMC auf MacBook Pro
    Clinet 3 : Iphone
    Clinet 4 : Ipad


    * * * Hilfe zum BM2LTS Version http://www.sc-schulze.de * * *

  • Hier gibt es das neue BM2LTS v1.90A ..... Link

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    BM2LTS im VDR-Portal   http://www.bm2lts.de   http://www.sc-schulze.de

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Empfang: Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Netceiver (2x DVB-s2dual)

    Kopfstation: Virtuelle Maschine mit BM2LTS v3.4.XX

    Clients: NUC8i3BEH2; NUC D54250WYKH2 -> BM2LTS v3.4.XX; FireTV4k mit Kodi u. VNSI-Plugin

    NAS: Aufnahmen u. Plex-Media

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Hallo,


    ich habe das neue BM2LTS auf meiner AVG-I installiert - alles prime. Vielen Dank für das Release!


    Jetzt habe ich aber dann doch mal eine Frage zu Euren Systemen:


    Ich habe gelesen, dass Ihr zum Teil auf ATOM-Hardware plus eHD Systeme aufgesetzt habt. Welche Option im route66 habt Ihr dann gewählt? Ich nehme an, AVG-I/II mit externem Netceiver? Wenn ich mich recht entsinne, dann ist es bei der REEL-Software aber doch so, dass der Netceiver auf eth1 erwartet wird, oder? Die ATOM-Boards haben aber nur einen NIC, also eth0 - oder habt Ihr das umgebogen?


    Hintergrund ist: Ich möchte einen Aufnahmeserver bauen, der nur iEPG und Aufnahmen handelt - TV-Ausgabe muss noch nicht mal sein. Vielleicht habe Ihr ja auch schon mal vom Projekt Virtuelle AVG gelesen - so in etwa, aber eben nicht virtuell, sondern auf echter Hardware (und mit eHD, denn BM2LTS braucht die ja nunmal (leider)).


    Gruß,
    Frank

  • Hallo,


    bei mir startet der xvdr Server nicht. Es sieht so aus, als ob das xvdr plugin nicht paßt, weil im syslog ein fehlendes Symbol vom plugin loader bemängelt wird:


    /usr/lib/vdr/libvdr-xvdr.so.1.7.21.9: undefined symbol: _ZN7cThreadC2EPKcb


    plugin.c:345 loading plugin FAILED; removing it from dll list



    Das ist ein frisch installiertes BM2LTS auf Testing eingestellt.



    ... google spuckt aus, daß man xvdr aus diesem git repository für vdr 1.7.34 hernehmen soll: https://github.com/pipelka/vdr…ree/master-pre-vdr-1.7.34 ...


    Muß ich jetzt selbst kompilieren, oder kann mir jemand das richtige Plugin bereitstellen?


    Danke für einen Tipp.


    Gruß
    Torsten