Fernbedienung - träge Bedienung

  • Die Änderung ist in einem Template wohl besser auf gehoben oder ?


    Aktuell ist die Datei nicht getemplated.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich habe bei der YAVDR04 auch das Problem mit der Trägheit und werde das hier einmal umsetzten. Kann mir jemand sagen warum dieser Effekt nicht bei XBMC auftritt?


    Ich starte das XBMC aus dem VDR heraus und dann ist die Trägheit nicht mehr vorhanden.

    ASRock H61M/U3S3 - Intel Core i3-2100 3,1GHz - GeForce 8400 GS - KINGSTON SS100S2 - WDC WD20EARS-00M - YAVDR0.4 - LIRC IRseriell

  • Der VDR und XBMC haben unterschiedliche interne Repeatfilter.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich habe die Einstellung mal wie beschrieben geändert und es in der Tat besser, mit dieser Trägheit kann man leben. Nur leider funktioniert die Fernbedienung jetzt nicht mehr unter XBMC. :wand
    Gibt es ein Mittelding was bei beiden läuft?

    ASRock H61M/U3S3 - Intel Core i3-2100 3,1GHz - GeForce 8400 GS - KINGSTON SS100S2 - WDC WD20EARS-00M - YAVDR0.4 - LIRC IRseriell

  • Was genau hast du geändert?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Zitat

    Was genau hast du geändert?


    In /etc/init/eventlircd.conf
    vorher: exec /usr/sbin/eventlircd -f --repeat-filter --socket=/var/run/lirc/lircd
    hachher: exec /usr/sbin/eventlircd -f --socket=/var/run/lirc/lircd.event --repeat-filter




    In /etc/init/lircd.conf
    vorher: REMOTE_ARGS="--output=$REMOTE_SOCKET.$$ $REMOTE_ARGS"
    nachher: REMOTE_ARGS="--output=$REMOTE_SOCKET $REMOTE_ARGS"


    vorher: exec /usr/sbin/lircd --nodaemon --uinput $REMOTE_LIRCD_ARGS
    nachher: exec /usr/sbin/lircd --nodaemon $REMOTE_LIRCD_ARGS


    vorher: start on started eventlircd
    vorher: stop on stopping eventlircd
    nachher: start on starting vdr
    nachher: stop on runlevel [016]


    Gruss Michael.

    ASRock H61M/U3S3 - Intel Core i3-2100 3,1GHz - GeForce 8400 GS - KINGSTON SS100S2 - WDC WD20EARS-00M - YAVDR0.4 - LIRC IRseriell

  • Wenn du eventlircd rauswirfst musst du auch diesen Post beachten: Fernbedienung - träge Bedienung statt devinput muss dann da der Name der Fernbedienung in der Lircmap.xml stehen...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Wenn du eventlircd rauswirfst musst du auch diesen Post beachten: Fernbedienung - träge Bedienung statt devinput muss dann da der Name der Fernbedienung in der Lircmap.xml stehen...

    oder devinput in der lircd.conf


    Code
    1. begin remote
    2. name devinput
    3. bits 16
    4. flags SPACE_ENC|CONST_LENGTH
    5. eps 30
    6. aeps 100
    7. ....


    Hab ich hier auch ohne eventlircd mit dem alten remoted.conf upstart am laufen.


    Christian

     CKone: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.3.8 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, Digital Devices MaxS8, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • @seahawk1986
    @CKone


    Danke Euch. Ich bin kein Linuxguru und mir fehlt da ein wenig der Zusammenhang der unterschiedlichen Konfigurationen.
    Ich habe es jetzt so wie CKone gemacht und den Namen in der lircd.conf auf devinput geändert. Jetzt funktioniert auch die Fernbedienung bei XBMC wieder.


    Gruss Michael.

    ASRock H61M/U3S3 - Intel Core i3-2100 3,1GHz - GeForce 8400 GS - KINGSTON SS100S2 - WDC WD20EARS-00M - YAVDR0.4 - LIRC IRseriell

  • Ich muss auch sagen, mit dem NarrowHD Skin läufts bei mir jetzt sehr flüssig. Selbst auf (m)einem Atom 330 iON.
    Mein Lieblingsskin, "PearlHD" scheint bei yaVDR leider etwas Buggy zu sein. Das NarrowHD wirkt allerdings leider auch nicht ganz fertig.

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1