[yavdr 0.4] [Fritz-Plugin] bei Anruf Wiedergabe pausieren funktioniert nicht

  • Moin moin,


    jetzt komm ich so langsam zum Feintuning, nachdem der Großteil mit der Fernbedienung funktioniert.


    Wie die Überschrift schon aussagt, funktioniert die Funktion "bei Anruf Wiedergabe pausieren" nicht. In welche Log muss ich gucken, um zu sehen, wie das System auf einen Anruf reagiert?


    Nachtrag: Ton aus bei Anruf funktioniert.

  • Wie die Überschrift schon aussagt, funktioniert die Funktion "bei Anruf Wiedergabe pausieren" nicht. In welche Log muss ich gucken, um zu sehen, wie das System auf einen Anruf reagiert?
    Nachtrag: Ton aus bei Anruf funktioniert.


    Hä? Wer ruft den wen oder was an und womit?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Also ich vermute mal, du benutzt das fritzbox-Plugin...
    Was hast du denn für das Pausieren des Videos in den Einstellungen des VDR aktiviert?
    U.u. dauert es ein paar Sekunden, bis das Bild tatsächlich angehalten wird, weil die "Aufnahme" erst gestartet werden muss.
    Im syslog (Zugriff übers WFE oder als Superuser unter /var/log/syslog) oder evtl. auch einfach /tmp/vdr.log sollten die Aktionen des VDR nachvollziehbar sein.

    yaVDR-Dokumentation

    Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

  • Ich werde angerufen. Aufn Fernseher sehe ich, wer anruft, Ton geht aus, aber Sendung wird nicht pausiert.


    Falsche Antwort. Wenn du angerufen wirst warum sollte dann der VDR was tun? Ich denke auch, dass du wohl das Fritz!Box-Plugin installiert hast und das bekommt den Anruf mit. Das hätte ich als Erklärung erwartet. Es ist nämlich so, dass das Fritz!Box-Plugin in yaVDR nicht enthalten ist.
    Deshalb kann yaVDR auch nichts von irgendwelchen Anrufen mitbekommen. Wenn du Probleme mit nachträglich installierten Plugins hast, dann musst du dich an die entsprechenden Autoren der Plugins wenden. Deshalb wäre der Thread besser hier aufgehoben.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • dann verschiebt mal bitte den Beitrag. Danke.


    hier der Auszug aus der syslog:

  • Aber da ist doch nur das Muting des VDR aktiv, oder? Wie sieht das aus, wenn da "Bei Anruf: Wiedergabe pausieren" eingestellt ist? Ist das überhaupt für Live-TV gedacht (anstatt nur für Aufnahmen gedacht)?

    yaVDR-Dokumentation

    Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

  • jepp, hier steht, dass nur gemutet wird, aber in den Einstellungen übers OSD hab ich beides aktiv. Ob es nur für Aufnahmen ist, hab ich nicht wirklich rausgefunden, wobei eine Timeshift-Option bei Anruf genial wäre.

  • Und wenn du das Muten mal rausnimmst? Das hat doch eigentlich wenig Sinn, wenn gleichzeitig Pause und Mute gemacht wird...

    yaVDR-Dokumentation

    Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

  • Habe das Muten jetzt deaktiviert:


  • Ob es nur für Aufnahmen ist, hab ich nicht wirklich rausgefunden, wobei eine Timeshift-Option bei Anruf genial wäre.


    Einfach mal eine Aufnahme abspielen lassen und anrufen ;) Da Timeshift je nach VDR-Version mehr oder weniger gut funktioniert, weiß ich nicht, ob das als Feature schon eingebaut wurde....

    yaVDR-Dokumentation

    Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

  • Dann mach doch einen Feature-Request bei den Autoren des fritzbox-plugins - es soll ja Entwickler geben, die auf freundliche Anfragen eingehen, wenn sie Zeit und Lust dazu haben ;)

    yaVDR-Dokumentation

    Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man doch Abfragen, ob der VDR im Benutzermodus oder inaktiv läuft.
    Dafür gibt es "ShutdownHandler.IsUserInactive()" (laut Probleme der S2-6400 - Übersicht) - dementsprechend könnte man das Pausieren davon abhängig machen, ob der User aktiv ist oder nicht.
    Der Sinn des ganzen außerhalb einer Single-Wohnung erschließt sich mir jedoch nicht ganz, schließlich könnte es ja sein, dass der VDR gerade nicht von demjenigen genutz wird, der angerufen wird...

    yaVDR-Dokumentation

    Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

  • IsUserInactive() sollte man auf jeden Fall beachten, korrekt. Die Frage ist, ob es trotzdem so vielen "unnötigen" Aufnahmen kommt, eben weil man nicht alleine wohnt, oder der VDR nicht ausgeschaltet wurde nach der Nutzung (z.B. weil in Kürze noch eine Aufnahme kommt) und es in der Folge mehr Beschwerden über unnötige Aufnahmen gibt, als Lob für die Funktion ;)