Update auf Mahlzeit ISO ?

  • Hallo zusammen,


    über Jahre hinweg hat nun der unten in der Signatur genannte VDR seinen Dienst brav und klaglos verrichtet. Nun ist hat sich leider das Mainboard verabschiedet.


    Also habe ich kurzerhand die Festplatte genommen und in einen Siemens Esprimo P2500 mit SIS Chipsatz und einen Celeron D351 (3,2 Ghz) eingebaut.


    Ich habe nicht schlecht gestaunt, als plötzlich nach längerer Eigenreorganisation des Rechers tatsächlich ein Bild da war und fast alles auf anhieb fehlerfrei funktionierte. Wie gesagt, fast. Die Netzwerkkarte die auf dem Board verbaut ist (ADMtek AN983B) scheint nämlich etwas zickig zu sein, denn mit den automatisch gefundenen Treibern funktioniert sie nicht. Ich wollte deshalb evtl. auf das aktuelle Mahlzeit ISO upgraden, in der Hoffnung, dass da evtl. ein passender Treiber enthalten is. Meine Frage ist nun, funktioniert das mit meinem unten stehenden System überhaupt, oder handle ich mir evtl. doch Schwierigkeiten mit den Patches ein ?

    Lin VDR 0.7 *
    Tarandor Patch libs-tarandor-20060206*
    Cody Patch linvdr-1.3.42-20060205 *
    Dr. Seltsam Kernel linvdr-kernel-2.6.15 *
    Epox MVP3C2 ; AMD K2- 500 *
    Samsung 250 GB Platte *
    256 MB Ram *
    TT 1.6 *

  • Servus,


    wenn alles läuft außer dem Netzwerktreiber, würde ich einfach nur mal einen neueren Kernel von Dr.Seltsam installieren und probieren, wie sich das System dann verhält.


    Den neuen Kernel bekommst Du ganz einfach:



    1: wget http://drseltsam.device.name/vdr/linvdr-kernel-2.6.23.9.tgz


    2: tar xfvz linvdr-kernel-2.6.23.9.tgz -C /


    3: depmod -ae


    4: reboot



    Versuch macht kluch und wenn's ansonsten stabil läuft, warum was ändern :)


    Gruß
    OS/2

    Hardware: Asus Pundit, Celeron 2,4GHz, 1 x TT 1.5, 1 x Skystar2 2.6c, B&O Beolink 5000 an LIRC
    Software: verpanschtes LinVDR 0.7 mit mt20050414 Edition