Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. November 2003, 11:52

Empfehlung günstige Budget-Karte

:moin

habe gelesen, dass die Angebots-Budget-Karten von usa-x Probleme machen. Kann mir jemand einen anderen Anbieter nennen, wo ich empfehlenswerte Budget-Karten zu einem ähnlichen Preis (ca. 60 Euro) bekommen kann?

Daniel
Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
Client 1: PS3 (new; testing)
Client 2: Stil to come (MVP?)


helau

Erleuchteter

Beiträge: 5 226

Wohnort: Northern Black Forest

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. November 2003, 12:25

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Moin,
Wer sagt dass die Probleme machen ? Meines Wissens nach funktionieren alle TT Budget Karten mit neueren Treibern, und falls je nicht sollte man das schnellstens mal in der dvb mailingliste melden.
Gruss
HelAu
Gen2VDR / alcd / admin / yacoto - Features & Bugs - HW: Zotac Geforce 9300 MoBo / Cine-S2 im Activy Gehaeuse
und her mit den Logs :)
VDR-Portal Forenregelergänzung: Wer es wagt Anfragen eines Moderators zu ignorieren kann an den virtuellen Pranger gestellt werden.

3

Donnerstag, 13. November 2003, 12:31

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Zitat

Original von homolka
...habe gelesen, dass die Angebots-Budget-Karten von usa-x Probleme machen...

Wo hast du denn die Weisheit her, was für Probleme sollen das denn sein?

Ich beziehe mich jetzt auf die folgenden 2 Threads,
in denen ganz deutlich gesagt wurde, das die TT Low-Budget ohne Problme läuft,
wobei es mit den SkyStar2 Karten zu Problemen kommt.

SkyStar2 Rev.2.6B/2.68 - Nova
Zweitkarte: Budget - welche?

Wäre euch ganz dankbar, wenn wir das schnell klären könnten, solange ich den Auftrag noch stornieren kann. :D

Greetz
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AnK« (13. November 2003, 12:47)


Boergen

Meister

Beiträge: 2 125

Wohnort: Warendorf, NRW

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. November 2003, 12:57

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Hi !

Ich habe z.B. meine Budget-Karte (KEINE Skystar) von usa-x . Funktioniert seit Ewigkeiten 100%ig.

Es sind nur die Skystars, die Probleme machen. Von Problemen mit Novas oder deren Verwandten habe ich bisher weder gehört noch gelesen.
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

5

Donnerstag, 13. November 2003, 13:08

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

O.K. - da ja anscheinend alle "diese Weisheit" für lächerlich halten, hier foldendes posting aus einem relativ aktuellen threat.

Zitat

Original von Saxman2k
Ich möchte mal kurz was zum Thema Nova sagen:
Die derzeit aktuellen Versionen (die z. B. auch jetzt über USA-X verkauft werden) haben Probleme mit einigen Transpondern. Das Ganze ist hier schon mal besprochen worden.


Dabei geht es nur um die neuesten Revisionen, d.h. wenn KArten schon seit Ewigkeiten laufen, handelt es sicherlich nicht um die neuesten, oder?

@Ank Die Probleme sind folgende: Es scheinen nicht alle Transponder zu laufen.

Daniel
Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
Client 1: PS3 (new; testing)
Client 2: Stil to come (MVP?)


6

Donnerstag, 13. November 2003, 13:29

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Ich bin auch ein "glücklicher" der zwei Budgetkarten von usa-x gekauft hat. Ich habe zwei sogenannte Nova-CI Karte bekommen, also Karte wo im Layout ein CI Interface vorgesehen ist, das aber nicht bestückt ist. Und diese Karte können folgende Sendern nicht empfangen: Sat1, Pro7, Pro7 Oesterreich, Pro7 Schweiz, Kabel 1, Neun Live, DSF, HOT, N24, VIVA

Hier mal ein paar Thead aus der DVB Maillingliste:

http://www.linuxtv.org/mailinglists/linu…3/msg00232.html

http://www.linuxtv.org/mailinglists/linu…3/msg00334.html

http://www.linuxtv.org/mailinglists/linu…3/msg00486.html

http://www.linuxtv.org/mailinglists/linu…3/msg00526.html

Fazit: Es geht definitiv NICHT mit den aktuellen Nova-CI Karten. Das ältere Karten problemlos funktionieren ist klar nur eben NICHT die aktuellen.

7

Donnerstag, 13. November 2003, 14:14

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Hi cjhbabel,
reden wir zwei auch über die selben Karten:
http://www.usa-x.org/1shop/product_info.…&products_id=90

Der Link war übrigens schon sehr gut versteckt im ersten Posting von homolka

Bei der Produktbeschreibung steht nämlich nichts von CI dabei.

Greetz

PS: Der Kerl von usa-x könnte sich mal nen neuen Hoster für seinen Webshop suchen...
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

Boergen

Meister

Beiträge: 2 125

Wohnort: Warendorf, NRW

Beruf: Chemiker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. November 2003, 14:17

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Hi !

Zitat

Original von homolka
O.K. - da ja anscheinend alle "diese Weisheit" für lächerlich halten, hier foldendes posting aus einem relativ aktuellen threat.


Von "lächerlich" hat wirklich niemand gesprochen. Ich habe nur gesagt, daß _ich_ noch nichts von solchen Problemen gelesen habe. Ist halt wieder ein Zeichen dafür, daß auch ein "Haudegen" nicht immer richtig liegt. ?(

Vielleicht haben usa-x noch "alte" Karten rumfliegen. Wenn es nur die "Nova-CI" ist, die Probleme macht, dann könnte man sich vielleicht eine andere Variante kaufen. Leider scheint der Usa-X Server im Moment down zu sein...
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

9

Donnerstag, 13. November 2003, 14:28

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Komisch, vor einer Stunde lief er noch - jetzt ist er (wieder) weg. Bezüglich der Budget-Karten hoffe ich auch, dass mal was in der FAQ gepostet wird, damit nicht noch mehr diese Probleme bekommen. Das muss ja nicht sein.

Ansonsten bin ich auch immer noch an Alternativen interessiert!

Daniel
Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
Client 1: PS3 (new; testing)
Client 2: Stil to come (MVP?)


10

Donnerstag, 13. November 2003, 14:40

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Ja, wir reden über dieselbe Karte. Ich hatte die Karten bei usa-x auch nur gekauf weil auf den Bildern die ALTE Kartenversion zu erkennen war. Ich hatte vorher original Hauppauge Karten gekauft. Und die beiden Hauippaugekarten (die auch nicht funktionieren) sind identisch mit den Karten von usa-x.

11

Donnerstag, 13. November 2003, 14:43

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Die Originalkarten haben das Problem auch? Oder nur die neuen? Was kann man denn dann noch nehmen? Die Anubis vielleicht?
Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
Client 1: PS3 (new; testing)
Client 2: Stil to come (MVP?)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »homolka« (13. November 2003, 14:45)


12

Donnerstag, 13. November 2003, 14:55

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

:motz2

Verdammter Mist, ich habe mir natürlich auch schon so ein Paket bestellt,
was sagen die von usa-x dazu das es net geht, bzw. geht es nicht mal mit den neuesten Treibern?
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AnK« (13. November 2003, 14:58)


13

Donnerstag, 13. November 2003, 14:56

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Die problematischen Karten sehen alle so aus: http://www.reactor.de/nova-s/nova-s.jpg

14

Donnerstag, 13. November 2003, 14:57

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Zitat

Original von AnK
Verdammter Mist, ich habe mir natürlich auch schon so ein Paket bestellt,
was sagen die von usa-x dazu das es net geht, bzw. geht es nicht mal mit den neuesten Treibern?


Ich habe da niemanden gefragt. Ich mache mir da auch nicht viel Hoffnung. Was auch merkwürdig ist, man wird nirgendwo auf das Fernabsatzgesetz hingewiesen.

15

Donnerstag, 13. November 2003, 15:00

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Kann man den Elektroschrott dann wenigstens wieder zurückgeben, wenn's net geht?
HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

16

Donnerstag, 13. November 2003, 15:03

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Zitat

Original von AnK
Kann man den Elektroschrott dann wenigstens wieder zurückgeben, wenn's net geht?


Laut Fernabsatzgesetz ja. Und da usa-x auch nicht auf das Fernabsatzgesetz hinweist sogar noch Monate nach Lieferung. Da man aber per Vorkasse bezahlen muss könnte sich das allerdings als problematisch erweisen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich irgendwann jemand erbarmt und die Tunerprobleme beseitigt (und das ist zu meiner Meinung nach mit 99.999999% ein Treiberproblem). Ich habe ja insgesamt 4 Stk dieser Karten liegen.

17

Donnerstag, 13. November 2003, 15:04

RE: Empfehlung günstige Budget-Karte

Was mir gerade noch einfällt. Es könnte auch sein, dass die Probleme nur mit einem Multiswitch auftreten, es gab da mal 1-2 Hinweise. Wenn Du keinen hast und bei Dir die Karten funktionieren ist das wieder ein Hinweis mehr wo das Problem liegt.

helau

Erleuchteter

Beiträge: 5 226

Wohnort: Northern Black Forest

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 13. November 2003, 15:07

Moin,
Ich habe gerade mit Axel ( dem Cheffe von USA-x ) telefoniert. Die Server Probleme liegen an Strato. Die Budget-Karten sind die Rev. 1.0 von Kathrein gefertigt ( fuer Hauppauge ) und laufen unter Windows natuerlich problemlos. Anscheinend sind die Linux Treiber aber wohl noch nicht so weit, da diese wohl nen anderen Tuner als die Budgetkarte mit CI hat ;(
So ein Mist - also sollte man doch vorerst diese Karten fuer Linux nicht ordern, wobei die Treiber Jungs meistens schnell sind.
Gruss
HelAu
Gen2VDR / alcd / admin / yacoto - Features & Bugs - HW: Zotac Geforce 9300 MoBo / Cine-S2 im Activy Gehaeuse
und her mit den Logs :)
VDR-Portal Forenregelergänzung: Wer es wagt Anfragen eines Moderators zu ignorieren kann an den virtuellen Pranger gestellt werden.

Mad218

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Wohnort: Kassel

Beruf: Netzwerkadmin

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 13. November 2003, 15:11

Und was sacht USA-X Cheffe zum Fernabgesetz? Dann bekommt er nämlich bestimmt ne Menge zurück! Gerade weil er auch bei Ebay die Dinger verkauft und in seinen Auktionen sagt das die Karten auch bestens unter Linux laufen...
Gib CI+/HD+ keine Chance!
Lasst diese Pest am ausgestreckten Arm verhungern!
Wer für sowas bezahlt macht sich zum Totengräber von Projekten wie VDR!
Die Wahrheit ueber HD Plus
CI-Plus -- Das trojanische Pferd im Wohnzimmer

helau

Erleuchteter

Beiträge: 5 226

Wohnort: Northern Black Forest

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 13. November 2003, 15:16

@Mad
Biste sicher ? Er meint er haette gerade keine bei Ebay drinne, nur die mit CI und die muessten funktionieren !
Gruss
HelAu
Gen2VDR / alcd / admin / yacoto - Features & Bugs - HW: Zotac Geforce 9300 MoBo / Cine-S2 im Activy Gehaeuse
und her mit den Logs :)
VDR-Portal Forenregelergänzung: Wer es wagt Anfragen eines Moderators zu ignorieren kann an den virtuellen Pranger gestellt werden.

Immortal Romance Spielautomat