You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

UweHeinritz

Intermediate

  • "UweHeinritz" started this thread

Posts: 387

Location: Lengefeld

Occupation: Programmierer

  • Send private message

1

Saturday, March 12th 2005, 6:45pm

Anleitung für Installation von ct-VDR

Hallo,

ich möchte euch gern an meinen neuen Wissen über die Installation von einem VDR mit ct-3.06 und den neuen VDR-Devel (aktuell 1.3.22):

Was geht nach der installation alles:
Aufnehmen (ist ja ein VDR)
Die Videos beim Convertieren (vdrconvert) gleich schneiden (spart Zeit)
DVD's mit Umlauten (ü,ö,ä...) im Menü und den EPG-Daten :D.
Update
AC3-Ton über DVB-Karte (hohe kompatibilität, jetzt auch für DVD-Plugin)

Installation:
Von CD installieren (!keine Online Updates)
Datei /etc/apt/source.list aktualisieren

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
############
# BINARIES #
############

# e-tobi - vdr - experimental
#deb http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/experimental/binary/ vdr/bigpatch/
deb http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/experimental/binary/ vdr/multipatch/
deb http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/experimental/binary/ addons/
deb http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/experimental/binary/ base/

# e-tobi - vdrdevel - experimental
#deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/binary vdr/standard/
deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/binary vdr/multipatch/
deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/binary addons/
deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/binary backports/
deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/binary base/

# c't-Repository online Variante (sarge)
deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/testing/binary/ base/
deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/testing/binary/ addons/
#deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/stable/binary/ vdr/elchiosdpipac3/
#deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/stable/binary/ base/
#deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/stable/binary/ addons/

#
# public servers (sarge=testing as of yet (Oct 2004)
#
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ sarge main
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ sarge contrib non-free
deb http://ftp.de.debian.org/debian-non-US/ sarge/non-US main

#
# Christian Marillats Repository fuer einige Multimedia-Bibliotheken
#
# marillat - mplayer
deb ftp://ftp.nerim.net/debian-marillat/ testing main


###########
# SOURCES #
###########

#
# public servers (sarge=testing as of yet (Oct 2004)
#
# sarge
deb-src http://ftp.de.debian.org/pub/debian/ sarge main
deb-src http://ftp.de.debian.org/pub/debian/ sarge contrib non-free


#
# VDR-Source-Pakete Debian Sarge:
#
deb-src http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/testing/source/ base/
#deb-src http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/testing/source/ backports/
deb-src http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/testing/source/ addons/
deb-src http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/testing/source/ vdr/

#
# VDRDevel-Source-Pakete Debian Sarge:
#
deb-src http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/source vdr/
deb-src http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/source addons/
deb-src http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/source backports/
deb-src http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/experimental/source base/

"apt-get update" ausführen
"aptitude" ausführen
- Alle vdrdevel*-Pakete als zu installieren markieren (mit "+") -> unter "Nicht installierte Pakete-misc-main"
(nicht die sinnlosen wie vdrdevel-plugin-analogtv oder ähnlichen!!!)
- "g" zum download/installieren drücken
- "g" erneut drücken (es werden nur die informatienen über automatisch aktivierte Pakete angezeigt)
- Nach download der Dateien einfach die Installationsfragen beantworten
- "q" drücken um Prog. zu beenden
Über VDRAdmin (InternetExplorer) einstellen das 2 DVB-Karten verfügbar sind
Datei "/video/epg.data" löschen
Datei "/etc/vdradmin/vdradmin.conf" editieren

Source code

1
EPG_FILENAME = /var/cache/vdrdevel/epg.data

"dpkg-reconfigure vdrdevel" ausführen und vdrdevel als default einstellen
"/etc/init.d/vdradmin restart" ausführen
(es kann sein das es bis zu 1h dauert bis die EPG-Daten online verfügbar sind, da VDR erst die Datei neu erzeugen muß
Datei "/etc/lilo.conf" öffnen und timeot auf 15 ändern (dann noch "lilo" ausführen)

Streaming
Datei /var/lib/vdrdevel/svdrphosts.conf öffnen und um Zeile 192.168.0.0/24 ergänzen
Datei /var/lib/vdrdevel/plugins/streamdevhosts.conf öffnen und um Zeile 192.168.0.0/24 ergänzen
"/etc/init.d/vdrdevel restart" ausführen

Fernbedienung
"/etc/init.d/lirc stop" ausführen
in Verz. /etc/lirc/ wechseln
Datei "lircd.conf" löschen
"irrecord ./lircd.conf" ausführen und Anweisungen folgen
- (Gültige Namen für Knöpfe sind:0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,Ok,Back,Red,Green,Yellow,Blue,Up,Down,Left,Right,Menu,Power,Mute,Volume+,Volume-)
"/etc/init.d/lirc start" ausführen
"/etc/init.d/vdrdevel restart" ausführen

Zugriff übers Netz (Samba)
"apt-get install samba" ausführen
"apt-get install smbfs" ausführen
"dpkg-reconfigure samba" ausführen und Konfiguration einstellen (alles default lassen)
"useradd -p "password" "username"" ausführen // für alle nutzer die zugriff haben sollen
"smbpasswd -a "username" ausführen und Kennwort eingeben // für alle nutzer die zugriff haben sollen
Datei "/etv/samba/smb.conf" editieren und Werte für Freigabe [video] ändern

Source code

1
2
3
4
5
 writeable = yes
 create mask = 0777
 force create mode = 0777
 directory mask = 0777
 force directory mode = 0777

"chmod 0777 /video -R" ausführen um Rechte zu setzen


in /mnt/ Ordner anlegen für Netzlaufwerk was verbunden werden soll (bsp: /mnt/images)
"smbmount //Rechnername/Freigabename /mountpunkt -o username=meinname,password=meinpassword,rw" ausführen
(bsp: smbmount //pc-uwe/E /mnt/images -o username=uwe,password=meinpassword,rw"

Neue Version von VDRSync
Download von http://vdrsync.vdr-portal.de/developer.html#Releases (ganz unten)
Entpacken und die 3 Dateien nach "/usr/bin/ kopieren
Datei etc/vdr/vdrconvert/vdrconvert.conf editieren

Source code

1
2
3
4
  RECODE="recode latin1..UTF-8"
  VDRSYNC=/usr/bin/vdrsync.pl
  VDRSYNC_OPTS="-cut"      
  DEMUXER=vdrsync2

Datei etc/vdr/vdrconvert/vdrconvert.dvd.conf editieren

Source code

1
   DVDUSESTREAMS="001.ac3:ac3+de 0010.mpa:mp2+de 0011.mpa:mp2+en"

"dpkg-reconfigure locales" ausführen
-"de_DE ISO-8859-1" und "de_DE@euro ISO-8859-15" (ist als nach installation nur eines gewählt) anwählen
-Im nächsten Dialog "de_DE@euro" als default wählen
Neu starten

Update
AC3-Ton über DVB-Karte (hohe kompatibilität, jetzt auch für DVD-Plugin)
Paket "linuxtv-dvb-ct-modules-2.4.27-ctvdr-1" mit aptitude installieren
Neusten Treiber von "http://www.linuxtv.org/downloads/firmware/" laden (zur Zeit "dvb-ttpci-01.fw-261d")
und unter "/usr/lib/hotplug/firmware/" speichern
In diesem Verz. befindet sich der Link "dvb-ttpci-01.fw", diesen auf die neue FW-Datei neu verlinken
Neu starten

Ich hoffe ich konnte damit jemanden helfen.

Tschau, Uwe.

PS: Ich bin totaler Linux-Neuling, also nicht auslachen fals Fehler in der Anleitung sind.
Gigabyte GA-Z77-D3H; I3-3220; 4GB 1600MHz DDR3; Technotrend S2-4100 + Technotrend Budget + Nova-HD-S2;
passive geForce GT620 1GB; WD RED 2TB; LG DVD-DL Brenner; Debian Jessie mit VDR 2.2.0 + SoftHDDevice + KODI

This post has been edited 1 times, last edit by "UweHeinritz" (Mar 13th 2005, 12:46pm)


2

Sunday, March 13th 2005, 11:28am

hi,

danke für den kleinen guide den du hier geschrieben hast!
ich bekomm leider einen fehler nach aktualisieren der sources list:

Source code

1
2
vdr:~# apt-get update
E: Unbekannte Herstellerkennung »URL]http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/experimental/binary/[/URL« in Zeile 7 der Quelliste /etc/apt/sources.list


hast du ne ahnung was das bedeutet?
ich hab auch vdr 3.06 installiert.

mfg,
hulk1st
Origebae X11E inkl. VFD, Celeron 600mhz passiv, Siemens D1215 Board, 512 MB Ram, DVB-S 1.3, AV-Board, 350W Be quiet! NT, NEC DVD DL Brenner, Samsung 120GB + Samsung 250GB, 1GB CF Root Drive, linvdr 0.7 mit den aktuellsten Patches aus dem Board

4

Sunday, March 13th 2005, 12:08pm

jau, bin eben grad auch drauf gekommen :)
manchmal sieht man den wald vor lauter bäumen nicht.

gruß,
hulk1st
Origebae X11E inkl. VFD, Celeron 600mhz passiv, Siemens D1215 Board, 512 MB Ram, DVB-S 1.3, AV-Board, 350W Be quiet! NT, NEC DVD DL Brenner, Samsung 120GB + Samsung 250GB, 1GB CF Root Drive, linvdr 0.7 mit den aktuellsten Patches aus dem Board

UweHeinritz

Intermediate

  • "UweHeinritz" started this thread

Posts: 387

Location: Lengefeld

Occupation: Programmierer

  • Send private message

5

Sunday, March 13th 2005, 12:41pm

Das URL hat scheinbar die Forumsoftware von alleine hin gemacht. Einfach weg lassen, dann klappt es. Werde jetzt noch schnell den Teil für AC3 über die DVB-Karte mit neuer Firmeware rein schreiben, denn damit klappt dann auch für das DVD-Plugin AC3 über die DVB-Karte und der AC3-Stream wird glaub ich besser von den Receivern verstanden (zumindest klappt bei mir jetzt alles so wie's soll mit AC3).

Tschau, Uwe.
Gigabyte GA-Z77-D3H; I3-3220; 4GB 1600MHz DDR3; Technotrend S2-4100 + Technotrend Budget + Nova-HD-S2;
passive geForce GT620 1GB; WD RED 2TB; LG DVD-DL Brenner; Debian Jessie mit VDR 2.2.0 + SoftHDDevice + KODI

6

Sunday, March 13th 2005, 12:45pm

braucht man da denn noch was anderes ausser diesen elchi ac3 patch?
sorry, ich bin leider auch mehr oder weniger absoluter vdr newbie
Origebae X11E inkl. VFD, Celeron 600mhz passiv, Siemens D1215 Board, 512 MB Ram, DVB-S 1.3, AV-Board, 350W Be quiet! NT, NEC DVD DL Brenner, Samsung 120GB + Samsung 250GB, 1GB CF Root Drive, linvdr 0.7 mit den aktuellsten Patches aus dem Board

UweHeinritz

Intermediate

  • "UweHeinritz" started this thread

Posts: 387

Location: Lengefeld

Occupation: Programmierer

  • Send private message

7

Sunday, March 13th 2005, 12:48pm

Du brauchst gar nichts weiter, einfach nur die Devel-Packete installieren und die neue firmware wie in der Anleitung beschrieben installieren. Fertig (im Menu mit der Grünen Taste auch auf die 33 für DD wechseln! Hatte ich vergessen und mich schon fast geärgert ;D)

Tschau, Uwe
Gigabyte GA-Z77-D3H; I3-3220; 4GB 1600MHz DDR3; Technotrend S2-4100 + Technotrend Budget + Nova-HD-S2;
passive geForce GT620 1GB; WD RED 2TB; LG DVD-DL Brenner; Debian Jessie mit VDR 2.2.0 + SoftHDDevice + KODI

ULF

Sage

Posts: 3,898

Location: Niedersachsen

  • Send private message

8

Sunday, March 13th 2005, 12:55pm

@hulk1st
bei neueren vdr versionen braucht man den Patch nicht mehr siehe:
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/AC3overDVB-Patch

Gruss Ulf
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

9

Sunday, March 13th 2005, 12:56pm

Quoted

Original von UweHeinritz
Das URL hat scheinbar die Forumsoftware von alleine hin gemacht. Einfach weg lassen, dann klappt es.


Das kannst du aber ausschalten. Dazu gibt es den Punkt: URLs automatisch umwandeln: fügt automatisch und in Internet-Adressen ein.
2003 - 2011 - R.I.P.

10

Sunday, March 13th 2005, 4:41pm

RE: Anleitung für Installation von ct-VDR

Quoted

Original von UweHeinritz
(nicht die sinnlosen wie vdrdevel-plugin-analogtv oder ähnlichen!!!)


Hi Uwe,

schöne Anleitung! Ich benutze nur eine PVR350 in meinem System.
Diese habe ich bisher noch nicht mit der neusten VDRDevel zum laufen gebracht! Wahrscheinlich ist Deine Anleitung auch nicht dafür gedacht?!
Weil in meinem Falle wäre das analogtv ja nicht ganz so sinnlos?
Deswegen meine Frage hast Du zu meiner Konstellation irgendwelche Tips?

Danke und

LG Squaregarden
Silverstone LC11 / Asus P4P800-VM / Celeron 2,53 / 512 MB / 2x250 1x160 GB / PVR350 rev. 991 / Technotrend 2.1 PE DVB-C / IR-Modul / Medion MD41169 / c't VDR: 1.4.3-1ctvdr3
Das Nebensächliche macht riesige Fortschritte. Wir entfernen uns immer weiter vom Wesentlichen.

UweHeinritz

Intermediate

  • "UweHeinritz" started this thread

Posts: 387

Location: Lengefeld

Occupation: Programmierer

  • Send private message

11

Sunday, March 13th 2005, 4:51pm

Hallo,

da fragst du leider den falschen. Ich benutze den VDR mit 2 DVB-S Karten (daher auch das analog-plugin als sinnlis eingestuft).

Die Anleitung ist auch nur ein Sammelsorium aus allen möglichen Thread dieses Forums und aus Teilen des wiki die sich mit den vielen Problemen (wie den Umlauten bei vdrconvert oder AC3 über DVB) beschäftigen.

Ich habe mich ca. 2-3 Tage nur mit lesen des Forums beschäftigt und habe auch nur nach meinen Problem ausschau gehalten.

Ich werde jetzt versuchen ACPI oder NVRam (was aber scheinbar noch nicht mein Athlon64-Board unterstützt) zum laufen zu bekommen.
Als letztes fehlt dann noch ein neuer Kernel der auch Cool&Quiet vom Athlon64 kann (hab den nur gekauft, da der im Idle-Mode nur knapp über 3 Watt brauch und der VDR auch fast immer im Idle-Mode ist).

Tschau, Uwe.

PS: Fals jemand einen Tip wegen dem Kernel oder dem Wakeup hat, bitte melden.
Gigabyte GA-Z77-D3H; I3-3220; 4GB 1600MHz DDR3; Technotrend S2-4100 + Technotrend Budget + Nova-HD-S2;
passive geForce GT620 1GB; WD RED 2TB; LG DVD-DL Brenner; Debian Jessie mit VDR 2.2.0 + SoftHDDevice + KODI

ULF

Sage

Posts: 3,898

Location: Niedersachsen

  • Send private message

12

Sunday, March 13th 2005, 5:02pm

Hi einen Tip hätte ich
wenn du einen Kernel baust (wirst du wohl müssen) mach das mit nvram erst danach - sonst must du es evtl 2x machen.

Pfleg doch deine Tips wenn du lust hat auch im wiki ein?

Gruss Ulf

Ps nvram ist wahrscheinlich einfach (guesshelper)
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

Uatschitchun

Professional

Posts: 1,524

Location: Wülfrath (NRW)

  • Send private message

13

Sunday, March 13th 2005, 8:33pm

RE: Anleitung für Installation von ct-VDR

Wäre das nicht auch was fürs Wiki !?

LG
Roman
Wohnzimmer (Client 1): C't Vdr (Sarge), 2.6.15-sl, 1.4.0-2, TT-1.5 FF, Hermes 651, 40 GB, 2Ghz Celeron, 512MB, PSOne TFT
Server: C't VDR (Sid), 2.6.15-1-k7, 1.4.1-1, TT-1.6 FF, XP-2000+, 500GB, 512MB
Schlafzimmer (Client 2): MediaMVP
MediaMVP, Bose S 100, 400er Oldischlepptopp für den Garten

14

Wednesday, March 23rd 2005, 8:04pm

Hi!

Ich habe die Anleitung mal ausprobiert, es gibt aber ein paar Probleme.

Der DVB-EPG-Scan funktioniert nicht mehr.
EPG-Daten werden vom aktuellen Transponder gesammelt. Wenn man in den EPG-Einstellung über die rote Taste den Scan manuell starten will, schließt sich das osd, der scan startet nicht. Nach Ablauf des Timeouts startet auch kein Scan. Der Befehl /usr/lib/vdr/svdrpsend.pl scan wird erkannt, aber der Scan wird nicht gestartet.

Im vdradmin steht bei allen Timern das gleiche Datum (26.03.), egal ob durch Autotimer oder manuell erstellt.

Gruß

blueink
yavdr 0.6 | vdpau softhddevice | Hasswell i5 4460) | Mainboard GA-H81M-HD3 Intel H81 | 2x 4096 MB DDR3-1600
DVB-S2 Twintuner Digital Devices Cine S2 Rev 5.5 | TFT 17" (VGA) | TFT 24" (DVI) | GT218 [GeForce 210] | Sound SPDIF -> Denon AVR-X4000
Homebrew lirc (serial) | LCD 320x240 SED1330 (parport) | 160 GB Sata 2,5" HDD (/ und swap) | 2x 3 TB btrfs raid 1

This post has been edited 1 times, last edit by "blueink" (Mar 23rd 2005, 8:04pm)


ULF

Sage

Posts: 3,898

Location: Niedersachsen

  • Send private message

15

Wednesday, March 23rd 2005, 8:14pm

Hi Blueink
möglicherweise ist dein vdradmin nicht von Tobi
hier mal meine Einstellungen

nano /etc/apt/sources.list

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
# c't-Repository online Variante (sarge)
#deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/stable/binary vdr/elchiosdpipac3/
deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/stable/binary base/
#deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/stable/binary addons/

# c't-Repository online Variante (sarge) vdrdevel
#deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/vdrdevel/binary vdr/multipatch/
#deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/vdrdevel/binary base/
#deb ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/vdr/sarge/vdrdevel/binary addons/

# Tobi
deb http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/testing/binary base/
deb http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/testing/binary backports/
deb http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/testing/binary addons/
deb http://www.e-tobi.net/vdr/sarge/testing/binary vdr/bigpatch/

# vdrdevel Tom Guenther bei  Tobi
deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/testing/binary base/
deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/testing/binary backports/
deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/testing/binary addons/
deb http://www.e-tobi.net/vdrdevel/sarge/testing/binary vdr/multipatch/

# public servers (sarge=testing as of yet (Oct 2004)
deb http://ftp2.de.debian.org/pub/debian sarge main contrib non-free
deb http://ftp2.de.debian.org/pub/debian-non-US sarge/non-US main

# Mirror of Security updates for "sarge"
# not available as of yet (Oct 2004)
#deb http://security.debian.org/ sarge/updates main contrib non-free

# Christian Marillats Repository fuer einige Multimedia-Bibliotheken
deb ftp://ftp.nerim.net/debian-marillat/ testing main


nano /etc/apt/preferences

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Package: *
Pin: release o=tobi
Pin-Priority: 1001

Package: *
Pin: release a=testing
Pin-Priority: 101

Package: vdr*
Pin: release o=ctvdr
Pin-Priority: 500
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

This post has been edited 1 times, last edit by "ULF" (May 6th 2005, 12:35pm)


ULF

Sage

Posts: 3,898

Location: Niedersachsen

  • Send private message

16

Wednesday, March 23rd 2005, 8:21pm

Da ergibt dann:

ctvdrinfo

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
**************************************

*        c't VDR Übersicht           *
**************************************

c't VDR: 1.2.6-28
Kernel : 2.4.27-ctvdr-1

Patches:
--------------------------------------
recordings-0.0.2
disableDoubleEpgEntries-0.6
elchiaio4d
fix-black-square
ac3overdvb-0.2.4
wareagleicons_elchi
ttxtsubs_ac3
switchtimer-0.0.4-wareagle
jumpplay-0.5
8bitcolor
osdpip-0.0.3

Plugins:
( N = Native Plugin       )
( ! = Falscher Patchlevel )
--------------------------------------
  vdr-plugin-dvdselect (0.7a-3)
  vdr-plugin-dvd (0.3.4-rc10-4)
  vdr-plugin-femon (0.0.7-2)
  vdr-plugin-image (0.2.2-2)
  vdr-plugin-mp3 (0.9.11-2)
  vdr-plugin-mplayer (0.9.11-2)
  vdr-plugin-timeline (0.8.1-4)
  vdr-plugin-vcd (0.0.6c-3)

Addon Packages:
--------------------------------------
vdr-addon-icons (0.4)
vdr-addon-noad (0.5.2-2)
vdr-addon-schemes (0.3)
vdr-addon-vdrconvert (0.1.1-4)

......................................
Eine Kopie dieser Ausgaben wurde
erzeugt in: /var/log/vdrinfo.log
......................................
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

ULF

Sage

Posts: 3,898

Location: Niedersachsen

  • Send private message

17

Wednesday, March 23rd 2005, 8:23pm

und

ctvdrdevelinfo

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
**************************************
*        c't VDR Übersicht           *
**************************************

c't VDR: 1.3.17-7
Kernel : 2.4.27-ctvdr-1

Patches:
--------------------------------------
dvd-subtitles
enAIO-1.6
jumpplay-0.6
AC3overDVB-0.2.6
subtitles-ttxtsubs_ac3
director
sharelnb
HDTV
setup-show-valid
CutterQueue-0.5

Plugins:
( N = Native Plugin       )
( ! = Falscher Patchlevel )
--------------------------------------
  vdrdevel-plugin-mp3 (0.9.10-1)
  vdrdevel-plugin-femon (0.1.6-6)
  vdrdevel-plugin-text2skin (0.9+1.0rc2-1)

Addon Packages:
--------------------------------------
vdrdevel-addon-vdrconvert (0.1.1+1)

......................................
Eine Kopie dieser Ausgaben wurde
erzeugt in: /var/log/vdrdevelinfo.log
......................................
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

18

Wednesday, March 23rd 2005, 9:18pm

hallo uwe,

fände ich gut, wenn du deine anleitung in die vdr-wiki einbringen würdest. ich glaube, das dürfte auch noch andere ct-vdr user interessieren.

beeindruckend, was du als linux-neuling (?!) mit hilfe des vdr-portals alles herausgefunden hast.

grüsse
max4vdr
debian vdrdevel | Hauppauge Nexus-S & Hauppauge Nova-S | AMD Duron 1.2, RAM 512 MB, HD Samsung 300 GB

19

Thursday, March 24th 2005, 1:14pm

Hi!

Bin leider noch nicht weitergekommen.

Die sources.list stimmt, die version des vdradmins ist 0.96.
Timer werden weiterhin mit dem 26. als Datum angezeigt.

EPG-Scan funktioniert immer noch nicht. Ich sehe gerade dass der noepg-patch installiert wurde, wie auch immer der da draufgekommen ist. Also kein Wunder. Aber wie bekomme ich den wieder weg?

Und was ist das für eine Versionsnummer beim vdrdevel?

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
vdr:~# ctvdrdevelinfo
**************************************
*        c't VDR Übersicht           *
**************************************

c't VDR: 1.3.23-1
Kernel : 2.4.27-ctvdr-1

Patches:
--------------------------------------
enAIO-2.1
jumpplay-0.6
subtitles-ttxtsubs
director
sharelnb
update-resume
setup-show-valid
submenu
disableDoubleEpgEntrys_0.7.1
noepg
wareagle-icons
timer-info_wareagle

Plugins:
( N = Native Plugin       )
( ! = Falscher Patchlevel )
--------------------------------------
  vdrdevel-plugin-osdpip (0.0.7.1-7)
  vdrdevel-plugin-graphlcd (0.1.1-17)
  vdrdevel-plugin-text2skin (0.9+1.0rc2-7)
  vdrdevel-plugin-screenshot (0.0.5-14)
  vdrdevel-plugin-pilot (0.0.7-9)
  vdrdevel-plugin-femon (0.8.1-6)

Addon Packages:
--------------------------------------
vdrdevel-addon-noad (0.5.2+1)
vdrdevel-addon-nvram-wakeup (0.97+3)
vdrdevel-addon-vdrconvert (0.1.1+1)

......................................
Eine Kopie dieser Ausgaben wurde
erzeugt in: /var/log/vdrdevelinfo.log
......................................


vdr:~# ctvdrinfo
**************************************
*        c't VDR Übersicht           *
**************************************

c't VDR: 1.2.6-29
Kernel : 2.4.27-ctvdr-1

Patches:
--------------------------------------
recordings-0.0.2
disableDoubleEpgEntries-0.6
elchiaio4d
fix-black-square
ac3overdvb-0.2.4
ttxtsubs_ac3
autopid_ac3overdvb
wareagleicons_elchiapid
switchtimer-0.0.4-wareagle
jumpplay-0.5
8bitcolor
osdpip-0.0.3

Plugins:
( N = Native Plugin       )
( ! = Falscher Patchlevel )
--------------------------------------
! vdr-plugin-streamdev-server (0.3.1-3)
  vdr-plugin-calendar (0.1.4-2)
! vdr-plugin-clock (0.0.4-3)
  vdr-plugin-femon (0.0.7-2)
! vdr-plugin-graphlcd (0.1.1-3)
! vdr-plugin-osdpip (0.0.6-2)

Addon Packages:
--------------------------------------
vdr-addon-icons (0.5)
vdr-addon-noad (0.5.2-2)
vdr-addon-schemes (0.3)
vdr-addon-tvmovie2vdr (0.4.5-1)
vdr-addon-vdrconvert (0.1.1-4)

......................................
Eine Kopie dieser Ausgaben wurde
erzeugt in: /var/log/vdrinfo.log
......................................


blueink
yavdr 0.6 | vdpau softhddevice | Hasswell i5 4460) | Mainboard GA-H81M-HD3 Intel H81 | 2x 4096 MB DDR3-1600
DVB-S2 Twintuner Digital Devices Cine S2 Rev 5.5 | TFT 17" (VGA) | TFT 24" (DVI) | GT218 [GeForce 210] | Sound SPDIF -> Denon AVR-X4000
Homebrew lirc (serial) | LCD 320x240 SED1330 (parport) | 160 GB Sata 2,5" HDD (/ und swap) | 2x 3 TB btrfs raid 1

20

Thursday, March 24th 2005, 1:54pm

Hallo,

:] mal dem Uwe zustimmt. Alle Achtung, als Neuling unglaublich ...
Wenn ich mir vorstelle, wie ich mich bei meiner letzten Installation anstellte ...

Werde mir das gleich mal kopieren - man weis ja nie :D


... wünscht mal allen vorab Frohe Ostern !

(... und ´ne gute Aufnahme von"Panic Room")

Q

Immortal Romance Spielautomat