Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »C-3PO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

21

Freitag, 9. April 2010, 14:52

Zitat

Original von C-3PO
Ich gehe mal davon aus, dass fb0 der Framebuffer der Grafikkarte ist.
Wie schaltet man denn den Framebuffer aus?


Habe es mittlerweile gefunden nun den FB der Graka deaktiviert.

Habe nun auch einen Teilerfolg, denn die Konsole wird nun auf dem Display angezeigt und ab und zu hatte ich auch mal ein paar "Fetzen" von GrphTFT auf den Display sehen können.

D.h.: Prinzipiell funktioniert es schonmal und ich denke mal, dass der Rest nur noch eine Sache der Einstellung ist. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C-3PO« (9. April 2010, 15:58)


  • »C-3PO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

22

Samstag, 10. April 2010, 12:46

Mir ist aufgefallen, dass wenn ich den Framebuffer der Graka deaktiviere, dass dann die Wiedergabe mit dem xine-Lugin oder auch mit xinelibout ruckelt.
Am besten sieht man das z.B. bei N24 beim Newsticker.

Die Frage ist nun, wie die die Zusammenhänge von xine und dem Framebuffer sind?

  • »C-3PO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 11. April 2010, 16:47

Hat denn wirklich Niemand eine Idee dazu? :schiel

24

Donnerstag, 29. April 2010, 16:03

versuch mal diesen treiber -> TREIBER

vorher alte treiber entfernen.
MfG

bex

server -> Asus p8h67-i -Intel 2100T - Cine CT v6
client 1 -> Asus p5n7a-vm -Intel E5200 - Technisat Cablestar HD 2
client 2+3 -> Raspberry Pi - Openelec

25

Freitag, 24. September 2010, 22:02

Hi,

läuft das Display mittlerweile mit Graphtft? Sieht ja ganz nett aus.

MfG
KRis
Intel DN2800MT 4GB RAM; 32GB mSata, Ubuntu 15.04, TVHeadend 4.1, Digibit R1 SatIP

  • »C-3PO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

26

Freitag, 24. September 2010, 22:19

Zitat

Original von kris
Hi,

läuft das Display mittlerweile mit Graphtft? Sieht ja ganz nett aus.

MfG
KRis

Ja.

27

Freitag, 24. September 2010, 23:47

Danke

Danke für das Thema!
Die Diskussion hat mir auch weitergeholfen...
Alles möglich - Russische Tastatur hilft dabei!

28

Dienstag, 9. November 2010, 23:19

also ich muss das thema wieder aufwaermen. hab bis dato immer graphtft gepatcht, aber das ist mir eigentlich auch zu bloed ;) versuche es also wieder "richtig".

display wird gruen, und das war's.
per mplayer:

Quellcode

1
 mplayer -vo fbdev film.avi
bekomme ich ton ueber die speaker (wenn vdr gestoppt ist), aber kein bild am tft. bild bleibt gruen.

dmesg sagt folgendes:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
root@ubuntu:~# dmesg |grep udlfb
[    3.611388] udlfb: DisplayLink Samsung UbiSync Monitor - serial #0103-000000HVASC00717
[    3.611395] udlfb: vid_17e9&pid_0103&rev_0009 driver's dlfb_data struct at edad0800
[    3.611397] udlfb: console enable=0
[    3.611399] udlfb: fb_defio enable=0
[    3.613484] udlfb: vendor descriptor length:e0 data:00 00 00 0000 00 00 00 00 00 00
[    3.613488] udlfb: Unrecognized vendor firmware descriptor
[    3.613624] udlfb: allocated 4 65024 byte urbs
[    3.712256] udlfb: 800x480 valid mode
[    3.712261] udlfb: Reallocating framebuffer. Addresses will change!
[    3.713107] udlfb: 800x480 valid mode
[    3.713110] udlfb: set_par mode 800x480
[    3.715190] udlfb: DisplayLink USB device /dev/fb0 attached. 800x480 resolution. Using 1504K framebuffer memory
[    3.715222] usbcore: registered new interface driver udlfb
[    3.799839] udlfb: open /dev/fb0 user=1 fb_info=ed8bcc00 count=1
[    6.447004] udlfb: open /dev/fb0 user=1 fb_info=ed8bcc00 count=2
[    6.447034] udlfb: mmap() framebuffer addr:4071161856 size:770048
[    8.508363] udlfb: released /dev/fb0 user=1 count=1
treiber ist von http://www.bexbier.bplaced.net/files/udlfb.tar.gz und geladen.

wer hat noch einen tip. vielleicht "ueberlagert" sich ja wirklich der fb der onboard graka und der von usb. aber wie find ich das raus, und wie bring ich es in ordnung? wie dreht man fb auf der graka ab?
produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

29

Dienstag, 9. November 2010, 23:31

Nabend Izeman,

welchen kernel verwendest du ? muss jetzt lügen, meine ab Kernel 2.6.34 ist der treiber dabei.
MfG

bex

server -> Asus p8h67-i -Intel 2100T - Cine CT v6
client 1 -> Asus p5n7a-vm -Intel E5200 - Technisat Cablestar HD 2
client 2+3 -> Raspberry Pi - Openelec

30

Dienstag, 9. November 2010, 23:39

yavdr 0.3a
da ist 2.6.32 dabei (lucid) - daher auch der git treiber.
der tip mit 2.6.34 kam von dir eh schon mal in einem anderen thread - daher hab ich es auch gleich mit dem git udlfb probiert - leider genauso erfolglos.
hab jetzt auch mal beim booten mit "nofb" als kernel parameter fb deaktiviert. hat aber auch nix gebracht.
produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

31

Dienstag, 9. November 2010, 23:43

vielleicht auch nuetzlich:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
root@ubuntu:~# fbset -v -i
Linux Frame Buffer Device Configuration Version 2.1 (23/06/1999)
(C) Copyright 1995-1999 by Geert Uytterhoeven

Opening frame buffer device `/dev/fb0'
Using current video mode from `/dev/fb0'

mode "800x480-62"
    # D: 33.000 MHz, H: 31.250 kHz, V: 61.881 Hz
    geometry 800 480 800 480 16
    timings 30303 88 40 21 1 128 3
    hsync high
    vsync high
    rgba 5/11,6/5,5/0,0/0
endmode

Getting further frame buffer information
Frame buffer device information:
    Name        : udlfb
    Address     : 0xefa4a000
    Size        : 770048
    Type        : PACKED PIXELS
    Visual      : TRUECOLOR
    XPanStep    : 0
    YPanStep    : 0
    YWrapStep   : 0
    LineLength  : 1600
    Accelerator : No
produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »izeman« (9. November 2010, 23:44)


32

Mittwoch, 10. November 2010, 01:44

nabend nochmal,

ok, also mal grundsätzlich, wenn man ein grünes display sieht ist das schonmal ein sehr gutes zeichen !
Das bedeutet der treiber wurde geladen und das display ist bereit.

Da du ja das selbe board wie ich benutzt ist es wohl unter dev/fb0 initialisiert.

was sagt denn vdr, wenn du mit "-P'graphtft -d /dev/fb0' startest ?

P.S.: die fage nach dem Kernel kam daher, dass ja ab Kernel 2.6.34 der treiber includiert ist, und man ihn sonst doppelt hätte.

Bei Kernel 2.6.32 ist dein vorgehen richtig, mit dem treiber von meiner seite ist auch kein patch von graphtft nötig.

Wie gesagt, poste mal bitte die vdr ausgaben.
MfG

bex

server -> Asus p8h67-i -Intel 2100T - Cine CT v6
client 1 -> Asus p5n7a-vm -Intel E5200 - Technisat Cablestar HD 2
client 2+3 -> Raspberry Pi - Openelec

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bexbier« (10. November 2010, 01:45)


33

Mittwoch, 10. November 2010, 11:19

Quellcode

1
root@ubuntu:~# vdr -Pdummydevice -P'graphtft -d /dev/fb0'


Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] VDR version 1.7.16 started
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] codeset is 'UTF-8' - known
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] found 27 locales in /usr/share/locale
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] no locale for language code 'por'
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading plugin: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-dummydevice.so.1.7.16
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading plugin: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-graphtft.so.1.7.16
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/setup.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/sources.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/diseqc.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/channels.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/timers.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/commands.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/reccmds.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/svdrphosts.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/remote.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/keymacros.conf
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] reading EPG data from /var/lib/video.00/epg.data
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7547] video directory scanner thread started (pid=7545, tid=7547)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7547] video directory scanner thread ended (pid=7545, tid=7547)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7548] video directory scanner thread started (pid=7545, tid=7548)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7548] video directory scanner thread ended (pid=7545, tid=7548)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] registered source parameters for 'A - ATSC'
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] registered source parameters for 'C - DVB-C'
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] registered source parameters for 'S - DVB-S'
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] registered source parameters for 'T - DVB-T'
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] probing /dev/dvb/adapter0/frontend0
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] creating cDvbDevice
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] new device number 1
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] LNB-sharing: setting device 0 to use LNB 1
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] frontend 0/0 provides DVB-S2 with QPSK ("STB0899 Multistandard")
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] probing /dev/dvb/adapter1/frontend0
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] creating cDvbDevice
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] new device number 2
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] LNB-sharing: setting device 1 to use LNB 2
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] frontend 1/0 provides DVB-S2 with QPSK ("STB0899 Multistandard")
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7549] tuner on frontend 0/0 thread started (pid=7545, tid=7549)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] found 2 DVB devices
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] initializing plugin: dummydevice (1.0.2): Output device that does nothing
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] new device number 9
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] initializing plugin: graphtft (0.3.3): VDR OSD on TFT
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] setting primary device to 3
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] assuming manual start of VDR
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] skin "anthra_1920_OS" not available - using "classic" instead
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] starting plugin: dummydevice
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] starting plugin: graphtft
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] Device is '/dev/fb0'
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] Loading themes
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7552] section handler thread started (pid=7545, tid=7552)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7550] section handler thread started (pid=7545, tid=7550)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7551] tuner on frontend 1/0 thread started (pid=7545, tid=7551)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/plugins/graphTFT/themes/anthraize/anthraize.theme
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/plugins/graphTFT/themes/PearlHD/PearlHD.theme
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] loading /var/lib/vdr/plugins/graphTFT/themes/standard/standard.theme
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] Loaded 3 themes
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] Activated theme 'anthraize-800x480'
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7558] GraphTFT plugin tcp communication thread started (pid=7545)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] skin "anthra_1920_OS" not available - using "classic" instead
Nov 10 11:16:52 ubuntu kernel: [42672.696709] udlfb: open /dev/fb0 user=1 fb_info=ede00400 count=1
Nov 10 11:16:52 ubuntu kernel: [42672.696740] udlfb: mmap() framebuffer addr:4020543488 size:770048
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] remote control graphtft-fe - keys known
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] remote control LIRC - keys known
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] remote control KBD - keys known
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] switching to channel 7
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] OSD size changed to 720x480 @ 1
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7562] KBD remote control thread started (pid=7545, tid=7562)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] ERROR: no OSD provider available - using dummy OSD!
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7561] LIRC remote control thread started (pid=7545, tid=7561)
Nov 10 11:16:52 ubuntu lircd-0.8.6[858]: accepted new client on /var/run/lirc/lircd
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7564] receiver on device 1 thread started (pid=7545, tid=7564)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7545] timer 2 (2 2339-0020 'Little Britain~2010.11.11-23:41-Do') set to event Don 11.11.2010 23:41-00:10 (VPS: 11.11 23:39) 'Little Britain'
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7559] TouchTFT-Thread thread started (pid=7545, tid=7559)
Nov 10 11:16:52 ubuntu vdr: [7565] TS buffer on device 1 thread started (pid=7545, tid=7565)

das war's. schaut imho alles sauber aus. trotzdem unveraendert ein gruener bildschirm.
produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »izeman« (10. November 2010, 11:20)


34

Mittwoch, 24. November 2010, 12:26

hat noch jemand eine idee? es nervt ohne ende dass das huebsche tft neben dem tv immer dunkel bleibt ... (und ich mein schoenes theme nicht sehen kann ;) - von weiterentwickeln ganz zu schweigen.
produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

35

Montag, 29. November 2010, 23:55

nabend izeman,

deine vdr ausgaben sehen ok aus, eigentlich müsste es so klappen.

Wenn du den Pc startest, kommt dann die consollenausgabe auf dem display ?

Benutze Debian sid, und musste das udlfb module auf die blacklist setzen, weil sonst das device beim start für die consolenausgabe benutzt wurde und somit belegt war.
Hab es somit auf die blacklist gesetzt und lade es erst vor vdr start per script.

vielleicht hilft dir das weiter.
MfG

bex

server -> Asus p8h67-i -Intel 2100T - Cine CT v6
client 1 -> Asus p5n7a-vm -Intel E5200 - Technisat Cablestar HD 2
client 2+3 -> Raspberry Pi - Openelec

36

Dienstag, 30. November 2010, 08:14

@bexbier: danke. ist ein interessanter ansatz. erstmal kam garkeine ausgabe. aber beim letzten mal kann ich mich erinnern, dass ich als erstes: "starting yavdr 0.3 ..." sah.
inzwischen hab ich mir das graphtft source pakage gezogen, gepatcht und neu gebaut. wie du selbst sagst: nicht die elegantestet loesung, aber es funktioniert. und damit reicht mir das erstmal. vielleicht geb ich dem ganzen noch eine chance wenn der 2.6.34er kernel den weg nach lucid gefunden hat :)
produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

Immortal Romance Spielautomat