You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, December 30th 2008, 1:20pm

VDR schneller ausschalten?

Hi Leute,

gibts es eigentlich ´ne Möglichkeite den VDR schneller runterzufahren?
Bzw. kann man die Meldung "Taste drücken, um Ausschalten abzubrechen" deaktivieren oder die Dauer der Anzeige ändern?
Danke für eure Hilfe :)
Gruß

schnitzl

Ichijoe

Intermediate

Posts: 347

Location: Frankfurt am/Main

  • Send private message

2

Tuesday, December 30th 2008, 2:33pm

RE: VDR schneller ausschalten?

Ich stelle mal ein noch bessere frage.
Kann man eventual das VDR in eins sleep order standby modus einsetzen?

This post has been edited 2 times, last edit by "Ichijoe" (Dec 30th 2008, 2:34pm)


3

Tuesday, December 30th 2008, 3:19pm

@schnitzl: Warum möchtest Du das tun? Der VDR fährt doch danach eh alleine runter. Wenn man die Anzeige weglässt und schnell runter fährt, erhöht sich auch die Gefahr des versehentlichen Ausschaltens.

@Ichijoe: Das hat direkt nichts mit dem VDR zu tun. Vielmehr mit den Standby/Suspend-Möglichkeiten des Kernels und wie gut der mit Deiner Hardware harmoniert. Generell ist es kein Problem. Viele nutzen diese Möglichkeit auch in der Praxis.
Aber, wei gesagt, es hängt von Deiner genauen Hardwarekonfiguration ab. Oft gibts z.B. bei Budget-Systemen Probleme damit, weil nach dem Suspend die Grafikkarte nicht wieder sauber initialisiert wird.
VDR-Client: AMD E-350 + nVidia GT630 + Sandisk ReadyCache SSD, keine TV-Karte
VDR-Server: MSI C847MS-E33, Sandisk ReadyCache SSD, 2 TB 2,5" Festplatte, Empfang über Digital Devices Cine CT V6 + CineFlex CT (zusammen 4 Tuner)
Distri: Archlinux

4

Tuesday, December 30th 2008, 3:56pm

Habe eine Funksteckdose am VDR und Fernseher!
Kann die Funksteckdose ja erst ausschalten, wenn der VDR runtergefahren ist
und da nervt mich eben die Zeit die man warten muß, bis die Meldung weggeht!
Vor allem, wenn man mitten in der Nacht aufwacht und einfach nur schlafen will ;)

5

Tuesday, December 30th 2008, 4:04pm

Quoted

Originally posted by schnitzl
Habe eine Funksteckdose am VDR und Fernseher!


Schlecht für Timeraufnahmen ;)

Wie wäre es mit einem Relais was durch die 12 Volt des PC Netzteils einschaltet? Geht der Rechner ins "ATX Aus" fällt es ab und der PC ist vom Strom getrennt. Einschalten dann über einen Taster der die 220 Volt kurz zum Netzteil durchschaltet (was denn gleich angeht und das Relais anzieht).

Nur so als Konzeptionsvorschlag. Bin kein E-Techniker. Aber hier gibts bestimmt genug wissende die diese Idee mal Sicherheistechnisch bewertne können.

In Sicher (wer nicht mit 220 Volt rumbasteln will) gibts auch Steckdosenleisten die per 5 Volt vom USB Port schalten.
Da dann noch ein Tipptaster (der kurz 5 Volt von ner 9 Volt Batterie liefert) ins USB Kabel und es läuft auch nach dem selben Prinzip.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

This post has been edited 3 times, last edit by "Keine_Ahnung" (Dec 30th 2008, 4:06pm)


6

Tuesday, December 30th 2008, 6:28pm

Das mit dem Timer ist kein Problem! Aufnahmen werde eh an einem anderen VDR gemacht :)

An Bastellösungen habe ich auch schon gedacht, aber wenn es über Software gehen würde, wäre es natürlich besser / einfacher ;)

Keiner ´ne Idee wie man die Zeit einstellen kann?