Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bolzerrr

Fortgeschrittener

  • »bolzerrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Frankfurt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. Oktober 2011, 09:59

yavdr 0.4pre2 und oneiric

Kann man das mal versuchen per "sudo do-release-upgrade -d" (natürlich auf eigenes Risiko) oder ist schon klar das das garnicht geht?
DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

2

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:05

Ich denke nicht, dass das funktionieren wird. Die yavdr-Pakete sind ja aktuell für natty.

signature

Hardware: Asrock B85M Pro4 - Intel Intel Pentium G3220 - 2GB DDR3 RAM 1333 - 3TB 3.5" WD AV-GP WD30EURS - Zotac GT630 passiv - DD Max S8 im SCR-Modus - Silverstone GD05B - CIR - Harmony200 - Inverto 8-fach Unicable Multischalter UST111-CUO10-8PP
Software: yavdr 0.6@softhddevice

bolzerrr

Fortgeschrittener

  • »bolzerrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Frankfurt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:18

hm stimmt da fehlen einige. hatte mal gesehn das da bereist welche für oneiric im ppa liegen. damit hat sich das thema erstmal erledigt ;-)
DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

4

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:25

oder ist schon klar das das garnicht geht?

Nicht unbedingt. Da wir uns bemühen die Pakete sowohl für natty als auch für oneiric zu erstellen, wäre das nicht unmöglich. Allerdings nicht ohne Handarbeit.
Die yaVDR-Repositories sind nach dem Upgrade sicherlich auskommentiert. Die müssten dann reaktiviert und auf oneiric umgestellt werden. Eventuell sind bei dem Upgrade-Vorgang die yaVDR-Pakete verschwunden.
Durch die erneute Installation von yavdr-essentiell bekommt man sie wieder, so denn wirklich alle Pakete auch für oneiric zur Verfügung stehen. Einfach vorher mal nachsehen. Hier rächt es sich, wenn man von der yaVDR-Paketauswahl abgewichen ist.
Die Konfiguration sollte dabei erhalten bleiben.

An einem Produktivsystem würde ich es nicht probieren, aber installiere dir doch auf einem Computer deiner Wahl VirtualBox und yaVDR 0.4pre2 und mache dort test weise den Upgrade.

Risiken sehe ich bei Dingen wie Treiber-DKMS-Paketen, beim Suspend2Ram wegen des neuen Kernels.

Eventuelle Probleme mit den DKMS-Pakten lassen sich auch recht gut in der VirtualBox testen. Suspend2Ram eher nicht, weil das zu hardware-spezifisch ist.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

5

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:26

hm stimmt da fehlen einige. hatte mal gesehn das da bereist welche für oneiric im ppa liegen. damit hat sich das thema erstmal erledigt ;-)

Welche fehlen? Spart mir das nachsehen :D. Lässt sich schließlich ändern. Sieh auch in unstable nach!

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

bolzerrr

Fortgeschrittener

  • »bolzerrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Frankfurt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:29

realtiv viele vdr plugins auf den ersten blick- was aber evtl nicht so schlimm wäre. ich mach mal spasseshalber ein upgrade, hab eh garde ein frisches image erstellt. mal sehn was bei rauskommt :-)
DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

7

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:30

realtiv viele vdr plugins auf den ersten blick- was aber evtl nicht so schlimm wäre. ich mach mal spasseshalber ein upgrade, hab eh garde ein frisches image erstellt. mal sehn was bei rauskommt :-)

Bisschen genauer, wenigstens ein paar nennen.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

bolzerrr

Fortgeschrittener

  • »bolzerrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Frankfurt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:36

das sind eher mehr als weniger, wichtig wären vermutlich diese, subjektiv da ich sie nutze ;-), oder yavdr sie benötigt (die liste ist vermutlich nicht vollständig.. ). ich befinde mich im testing ppa

vdr-plugin-femon
vdr-plugin-imonlcd
vdr-plugin-menuorg
vdr-plugin-iptv
vdr-plugin-osdteletext
vdr-plugin-radio
vdr-plugin-xineliboutput
vdr-plugin-xine
vdr-skin-narrowhd

Update:

vdr-plugin-shutdown
vdr-plugin-text2skin
DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bolzerrr« (14. Oktober 2011, 10:49)


9

Freitag, 14. Oktober 2011, 11:16

das sind eher mehr als weniger, wichtig wären vermutlich diese, subjektiv da ich sie nutze ;-), oder yavdr sie benötigt (die liste ist vermutlich nicht vollständig.. ). ich befinde mich im testing ppa

Ja schon, aber ich habe ja gesagt, du musst im unstable nachsehen.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
vdr-plugin-femon 
vdr-plugin-imonlcd 
vdr-plugin-menuorg 
vdr-plugin-iptv
vdr-plugin-osdteletext
vdr-plugin-radio 
vdr-plugin-xineliboutput 
vdr-plugin-xine
vdr-plugin-shutdown
vdr-plugin-text2skin

Die sind alle da.


Quellcode

1
vdr-skin-narrowhd

Das ist in ein paar Minuten da.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

10

Freitag, 14. Oktober 2011, 11:25

eventlircd fehlt ... bzw. baut nicht unter oneiric.
kann also schief gehen

11

Freitag, 14. Oktober 2011, 11:54

Oh, interessant, dass doch schon soviel für oneiric gebaut ist.
Dann teste ich das mal in meiner VM hier.

signature

Hardware: Asrock B85M Pro4 - Intel Intel Pentium G3220 - 2GB DDR3 RAM 1333 - 3TB 3.5" WD AV-GP WD30EURS - Zotac GT630 passiv - DD Max S8 im SCR-Modus - Silverstone GD05B - CIR - Harmony200 - Inverto 8-fach Unicable Multischalter UST111-CUO10-8PP
Software: yavdr 0.6@softhddevice

bolzerrr

Fortgeschrittener

  • »bolzerrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Frankfurt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. Oktober 2011, 12:44

Kurzer Erfahrungsbericht:

Hatte kurzzeitig oneiric laufen, vdr lief nicht wg fehlender plugins. Leider habe ich das "Unstable" von gda überlesen und das Image schon wieder drauf gebügelt.
v4l-dvb-dkms, nvidia , webinterface lief alles auf anhieb. Die Bootzeit war bei mir deutlich kürzer (als Anhaltspunkt nehme ich immer das Laden der dvb Treiber in der dmesg), fast halbiert!
Denke ich werde am Sonntag nochmal einen Versuch starten.

Grüße
DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

13

Freitag, 14. Oktober 2011, 12:46

Oh, interessant, dass doch schon soviel für oneiric gebaut ist.
Dann teste ich das mal in meiner VM hier.

Ich habe sogar schon ein ISO mit der beta von oneiric ausprobiert :D, aber in Ermangelung von Testhardware nur in der VirtualBox getestet.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

14

Freitag, 14. Oktober 2011, 13:02

Oh, interessant, dass doch schon soviel für oneiric gebaut ist.
Dann teste ich das mal in meiner VM hier.

Ich habe sogar schon ein ISO mit der beta von oneiric ausprobiert :D, aber in Ermangelung von Testhardware nur in der VirtualBox getestet.

Gerald

Hm ... schade, dass ich das gleiche Schicksal teile. Aber schön zu wissen, dass es da was gibt. Evtl. bekomme ich ja dieses Jahr noch eine Testhardware zusammen. Dann mag ich da auch gerne als Tester herhalten - aber aktuell muss mir hier auch eine VM reichen (so nach dem Motto: Nur gucken, nicht anfassen) ;)

Gruss
Markus

signature

Hardware: Asrock B85M Pro4 - Intel Intel Pentium G3220 - 2GB DDR3 RAM 1333 - 3TB 3.5" WD AV-GP WD30EURS - Zotac GT630 passiv - DD Max S8 im SCR-Modus - Silverstone GD05B - CIR - Harmony200 - Inverto 8-fach Unicable Multischalter UST111-CUO10-8PP
Software: yavdr 0.6@softhddevice

15

Freitag, 14. Oktober 2011, 13:15

Hm ... schade, dass ich das gleiche Schicksal teile. Aber schön zu wissen, dass es da was gibt. Evtl. bekomme ich ja dieses Jahr noch eine Testhardware zusammen. Dann mag ich da auch gerne als Tester herhalten - aber aktuell muss mir hier auch eine VM reichen (so nach dem Motto: Nur gucken, nicht anfassen)

Leider hilft eine VirtualBox nicht dabei, wenn man XBMC testen will. :(

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

bolzerrr

Fortgeschrittener

  • »bolzerrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Frankfurt

Beruf: IT

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Oktober 2011, 13:14

hab es heute nochmals versucht:

-do-dist-upgrade
-sämtliche konfigurationen beibehalten
-unstable ppa´s hinzugefügt, bzw wieder einkommentiert
-yavdr-essentials reinstalliert

ergebnis:

-kein bild
-webserver ist da aber nur die startseite funktioniert

scheint u.A. ein problem mit dem dbus zu geben:
"Failed to connect to socket /var/run/dbus/system_bus_socket: Connection refused"

wen es intressiert, die die dmesg: http://pastebin.com/yqZstmz2
-----------
update :
dbus prob gelößt: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/dbus/+bug/811441
dmesg geupdated
DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bolzerrr« (21. Oktober 2011, 13:29)


17

Freitag, 21. Oktober 2011, 19:48

alleine "-yavdr-essentials reinstalliert" kann nicht sein, denn die abhängigkeiten fehlen ja noch.
mfg traxanos
____________________
Ist das neu?, Nein Linux!

VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11

Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

Ähnliche Themen

Immortal Romance Spielautomat