You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, December 3rd 2004, 9:30am

IRQ Konflikte

Hi Leute,

ich habe volgendes Problem:
Ich habe in meinem VDR 3x Nexus-s Karten(Brauche ich um 3 unabhänige VDR Instanzen laufen zu lasen mache ich aber z.Z noch nicht also 2x VDR, 1x ungenutzt da kein 3tes Sat Kabel vorhanden) die sich mit diversen anderen Dingen "beißen" meine Interrupts liegen vie folgt:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
           CPU0
  0:   34111808          XT-PIC  timer
  1:         15          XT-PIC  keyboard
  2:          0          XT-PIC  cascade
  5:   11815032          XT-PIC  eth0, usb-uhci, VIA8233, saa7146(0)
  8:          2          XT-PIC  rtc
  9:          0          XT-PIC  acpi
 10:    7306042          XT-PIC  ide0, ide1, ehci_hcd, saa7146(1)
 11:      37802          XT-PIC  eth1, ohci1394, usb-uhci, usb-uhci, saa7146(2)
 14:        202          XT-PIC  ide2
 15:         87          XT-PIC  ide3
NMI:          0
LOC:          0
ERR:          0
MIS:          0


Sobalt die kiste unter Last läuft wird sie instabil......
Gibt es ein "Rezept" wie ich die Nexus karten alle auf einen IRQ bekomme???
Hardware:
MoBo: ECS K7VTA3 (integrierter Promise)
CPU: Sempron 2400+
RAM: 1GB
Zusätzliche Netzwerkkarte: D-Link DFE 530

Hier mein lspci:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
00:00.0 Host bridge: VIA Technologies, Inc. VT8366/A/7 [Apollo KT266/A/333]
00:01.0 PCI bridge: VIA Technologies, Inc. VT8366/A/7 [Apollo KT266/A/333 AGP]
00:08.0 Ethernet controller: VIA Technologies, Inc. VT86C100A [Rhine] (rev 06)
00:0a.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
00:0b.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
00:0c.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
00:0d.0 FireWire (IEEE 1394): VIA Technologies, Inc. IEEE 1394 Host Controller (
rev 46)
00:0e.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139
C+ (rev 10)
00:0f.0 RAID bus controller: Promise Technology, Inc. 20265 (rev 02)
00:10.0 USB Controller: VIA Technologies, Inc. USB (rev 80)
00:10.1 USB Controller: VIA Technologies, Inc. USB (rev 80)
00:10.2 USB Controller: VIA Technologies, Inc. USB (rev 80)
00:10.3 USB Controller: VIA Technologies, Inc. USB 2.0 (rev 82)
00:11.0 ISA bridge: VIA Technologies, Inc. VT8235 ISA Bridge
00:11.1 IDE interface: VIA Technologies, Inc. VT82C586A/B/VT82C686/A/B/VT8233/A/
C/VT8235 PIPC Bus Master IDE (rev 06)
00:11.5 Multimedia audio controller: VIA Technologies, Inc. VT8233/A/8235 AC97 A
udio Controller (rev 50)
01:00.0 VGA compatible controller: Silicon Integrated Systems [SiS] SiS315PRO PC
I/AGP VGA Display Adapter


Dachte schonmal ich könnte USB im Bios rauswerfen aber da hängt meine FC drann....

Zu allem Überfluss ist mir die Kiste gestern Nacht abgeschmiert und jetzt startet der hwscan nichtmehr ohne Fehler (nur beim Booten, nacher von Hand meldert er keine Fehler) würde den ja rauswerfen, mach ich sonst eigentlich immer, aber die S** fährt auch nichtmehr sauber runter b.z.w schaltet nicht ab *grumel* villeicht besteht da ein Zusammenhang?!?

Währe für jede Anregung dankbar!!

Grüsse
Thilo
Server: Intel DQ67OWB3 - Core I5-2400 - 16GB RAM - 3x Samsung HD103UJ, 1x Hitachi HDS72202, 1x OCZ-ONX 64GB, 1x Seagate ST2000VX002-1AH1, 1x Seagate ST2000DL003-9VT1 - 1x DC-310e - 2x DigitalDevices CineS2

Server Software: XUbuntu 11.10, 3.0.0-16-generic - VDR-1.7.23

Clients: 1x ASRock ION330HT mit Ubuntu 11.10, VDR-1.7.23, Steht zum Verkauf ([VERKAUFE] ASRock ION 330HT)

Posts: 3,072

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

2

Friday, December 3rd 2004, 10:12am

hmm, kan dir zwar auch nicht helfen aber auf meinem MicroATX Board habe ich auch chronischen IRQ-Mangel und die DVB-Karten sind bunt verstreut:
Zwei DVB-Karten zusammen mit USB auf einem IRQ
Eine DVB-Karte mit Netzwerk auf einem IRQ

Außerdem würde ich an deiner Stelle die ungenutze DVB Karte entfernen da VDR alle ungenutzen Karten verwendet, und wenn da kein Sat-Kabel dranhängt -> Video Data Stream broken -> Neustart!

Die Karte die zusammen mit ide0 und ide1 auf IRQ10 liegt stimmt mich auch ein bissl nachdenklich. Am besten die IRQs im Bios verstellen. Wenn das nicht geht bzw das Bios das nicht unterstützt, musst du die Karte in einen anderen Slot stecken.

Keine Probleme
Tobias
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

This post has been edited 1 times, last edit by "Tobias" (Dec 3rd 2004, 10:13am)


3

Friday, December 3rd 2004, 10:21am

Hallo,

Source code

1
Außerdem würde ich an deiner Stelle die ungenutze DVB Karte entfernen da VDR alle ungenutzen Karten verwendet, und wenn da kein Sat-Kabel dranhängt -> Video Data Stream broken -> Neustart!

das lese ich immer wieder,
aber wenn hier kein Kabel angeschlossen ist,
gibts nur eine Meldung im log ,irgend was mit 'cannot attach tuner' glaube ich ,
aber keinen Restart.
mfg

This post has been edited 1 times, last edit by "holymoly" (Dec 3rd 2004, 10:26am)


Posts: 3,072

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

4

Friday, December 3rd 2004, 10:25am

@holymoly: hmm, sicher???? Konnte ich persönlich noch nicht ausprobieren da ich alle Kabel dran habe. Ansonsten hab ich auch wieder dazugelernt ;)
Tobias
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

5

Friday, December 3rd 2004, 10:33am

Hallo,
habe mal im log nachgesehen,die Meldung lautet

Source code

1
ERROR: device 1 has no lock, can't attach receiver

Ist sicher ,gibt keine Restarts, der watchdog laeuft auch..
mfg

6

Friday, December 3rd 2004, 8:18pm

Danke für die Antworten, auch wenn sie nicht wirklich weiterhelfen....
Die Karte an der kein Kabel hängt nutzt der Vdr net da ich ihm mit -D0 und -D1
nur die Karten zugeteilt habe an denen ein Kabel hängt.....
Ich werd mich heut Abend mal in den Keller an den VDR setzen und den Kram durchtesten villeicht bekomme ich die DVB´s ja alle aucf einen IRQ.

Drückt mir die Daumen!!

Gruss Thilo
Server: Intel DQ67OWB3 - Core I5-2400 - 16GB RAM - 3x Samsung HD103UJ, 1x Hitachi HDS72202, 1x OCZ-ONX 64GB, 1x Seagate ST2000VX002-1AH1, 1x Seagate ST2000DL003-9VT1 - 1x DC-310e - 2x DigitalDevices CineS2

Server Software: XUbuntu 11.10, 3.0.0-16-generic - VDR-1.7.23

Clients: 1x ASRock ION330HT mit Ubuntu 11.10, VDR-1.7.23, Steht zum Verkauf ([VERKAUFE] ASRock ION 330HT)

Posts: 3,072

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

7

Friday, December 3rd 2004, 8:53pm

ein thermisches Problem liegt aber nicht vor, oder?
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

smokey

Trainee

Posts: 132

Location: Brandenburg

Occupation: Stahlschnitzer

  • Send private message

8

Friday, December 3rd 2004, 9:20pm

Hallo

Ich habe auch 3 Karten und 2 Instanzen im System. Versuch mal ,falls dein Board das unterstützt, APIC zum laufen zu bekommen. Dadurch werden mehr IRQs zur verfügung gestellt. Muss in den Kernel kompiliert werden. Bei mr mit einem ASROCK K7S8X läuft es mit APIC stabiler als ohne. Habe eine Suse 9.0 mit Kernel 2.4.28. Habe auch alles abgeschaltet was ich nicht brauche (USB,SOUND). Brauchst du wirklich 2 Netzwerkkarten oder Firewire.


Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
         CPU0
  0:    2651863    IO-APIC-edge  timer
  1:          5    IO-APIC-edge  keyboard
  4:      66784    IO-APIC-edge  lirc_serial
  8:          2    IO-APIC-edge  rtc
  9:          0   IO-APIC-level  acpi
 14:     131410    IO-APIC-edge  ide0
 15:      10120    IO-APIC-edge  ide1
 16:   42578549   IO-APIC-level  saa7146(1)
 17:          0   IO-APIC-level  saa7146(2)
 18:   14333599   IO-APIC-level  saa7146(0)
 19:       5055   IO-APIC-level  eth0
NMI:          0
LOC:    2651937
ERR:          0
MIS:          0 



gruss
Daniel

9

Saturday, December 4th 2004, 1:59pm

Danke für die Antwort!

Ja die Karten brauche ich, FW nich unbedingt aber da es nicht genutzt wir ist es vermutlich auch net schlimm wenn es an ist....
Ich habe nur Probleme wenn ich Last auf 2 Geräten habe die sich einen Teilen z.B. Traffic auf der Netzwerkkarte und Aufnahme eines Films.....


Gruss
Thilo
Server: Intel DQ67OWB3 - Core I5-2400 - 16GB RAM - 3x Samsung HD103UJ, 1x Hitachi HDS72202, 1x OCZ-ONX 64GB, 1x Seagate ST2000VX002-1AH1, 1x Seagate ST2000DL003-9VT1 - 1x DC-310e - 2x DigitalDevices CineS2

Server Software: XUbuntu 11.10, 3.0.0-16-generic - VDR-1.7.23

Clients: 1x ASRock ION330HT mit Ubuntu 11.10, VDR-1.7.23, Steht zum Verkauf ([VERKAUFE] ASRock ION 330HT)

10

Wednesday, December 8th 2004, 3:47pm

Wieso sollte ein Thermischen Problem vorliegen ;-) das Ding steht im Keller (Uralthaus im sommer wie im Winter arschkalt) hat 6 Große (Ungeregelte) Lüfter selbst die 7(!) 7200 Platten die in einem Abstand von unter 1cm montiert sind werden nichtmal handwarm......

Thermisches Problem im VDR?? Was´n das? :cool1

Grüße
Thilo
Server: Intel DQ67OWB3 - Core I5-2400 - 16GB RAM - 3x Samsung HD103UJ, 1x Hitachi HDS72202, 1x OCZ-ONX 64GB, 1x Seagate ST2000VX002-1AH1, 1x Seagate ST2000DL003-9VT1 - 1x DC-310e - 2x DigitalDevices CineS2

Server Software: XUbuntu 11.10, 3.0.0-16-generic - VDR-1.7.23

Clients: 1x ASRock ION330HT mit Ubuntu 11.10, VDR-1.7.23, Steht zum Verkauf ([VERKAUFE] ASRock ION 330HT)