Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SvenGWK

Meister

  • »SvenGWK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Wohnort: Berlin

Beruf: Technikfuzzi

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. März 2004, 10:58

Oh Schreck, ein Noob!

Hallo,

ich bin der neue und komm jetzt öfters. ;)
Bin, wie sicher so viele andere auch über die CT auf dieses Forum gestoßen.
Bis jetzt hatte ich mich mich dem DIY-Projektorenbau eschäftigt und will dies nun mit einem selbstgebastelten Digitalvideorecorder abrunden.
Dafür möchte ich meinen alten K6-2+ 500@550 auf einem K6BV3+ Mainboard verwenden.
Als Karte soll mal eine Skystar1 oder kompatible Einsatz finden (die ich mir gerade versuche zu ersteigern.
Ich werde mich schon mal im Vorraus für die eine oder andere Noob-Frage entschuldigen. ;)
Natürlich werde ich versuchen die Fragen weitestehend über die Suchfunktion abzuklären, aber dieses Forum ist bereits ein komplexer Berg von Wissen, so das die Stichwortsuche meist mehr Ergebnisse bringt als man gebrauchen (und lesen) kann.

MfG,

Sven
VDR: Silverstone Sugo SG13,ASRock N3150B-ITX,8Gb Ram, 1x2Tb Sata 2.5",Hama MCE Remote, DVB: TBS-6205 DVB-C Quad und yaVDR 0.6
TV: Panasonic TXP50GT30

Client: ZOTAC IONITX F-E mit easyVDR 3.0 alpha


grandmasterb10

Fortgeschrittener

Beiträge: 514

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. März 2004, 12:20

Hallo SvenGWK,
erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.
Deenke schonmal daran, dass Deine Freizeit in nächster Zeit rapide sinken wird, denn das VDR-Projekt macht SÜCHTIG.

Ich finde dieses Forum hier erstklassig, deswegen denke ich, dass all Deine Fragen beantwortet werden :D

Was ist denn dieses DIY-Projektorenbau, womit Du bis jetzt zu tun hattest ???

Viel Glück hier im Forum wünscht Dir
der

Grandmasterb10 :D
... Neuaufbau ...

SvenGWK

Meister

  • »SvenGWK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Wohnort: Berlin

Beruf: Technikfuzzi

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. März 2004, 14:27

Dabei geht es darum mit einfachsten Mitteln und Kostenaufwand ein respektables Heimkino aufzubauen.
Mein Eigenbaubeamer bringt eine Auflösung von 1024x768 bei einer Bilddiagonale von ca. 3,20 m auf einer (ebenfalls selbstgebauten) elektrisch aufrollbaren Leinwand.
Der Beamer ist zwar etwas größer als herkömmliche, dafür hat aber das Leuchtmittel (was auch nur 20,00 € kostet) eine Lebensdauer von 10000 h. :)
Bildqualität ist ebenfalls Top,was will man mehr? ;D
Kosten für alles zusammen so rund 250-300 €.
VDR: Silverstone Sugo SG13,ASRock N3150B-ITX,8Gb Ram, 1x2Tb Sata 2.5",Hama MCE Remote, DVB: TBS-6205 DVB-C Quad und yaVDR 0.6
TV: Panasonic TXP50GT30

Client: ZOTAC IONITX F-E mit easyVDR 3.0 alpha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenGWK« (10. März 2004, 14:27)


grandmasterb10

Fortgeschrittener

Beiträge: 514

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. März 2004, 14:45

Kannst Du mir mal einen Link mailen, wo man sich mal etwas anschauen kann, oder für Info´s.

Weil das wäre dochmal ne alternative....... :D
... Neuaufbau ...

5

Mittwoch, 10. März 2004, 14:58

Zitat

Original von grandmasterb10
Kannst Du mir mal einen Link mailen, wo man sich mal etwas anschauen kann, oder für Info´s.

Weil das wäre dochmal ne alternative....... :D


Wieso denn mailen? Das wollen bestimmt noch mehr wissen.

MFG Matthias

skyalex

Fortgeschrittener

Beiträge: 169

Wohnort: Nordbayern

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. März 2004, 15:08

Hi SwenGWK,

der Link wär echt mal was.

Gruß

Skyalex

Mein Liebling:

Athlon 1,4 Ghz, 512 MB Ram, 120 GB, 2x DVB-S 1.3, Alphacrypt

VDR1.2.1
Elchi, AutoPID, MPLayer und MP3, SVCD, Sleeptimer
AC3overDVB + Patch, VDRAdmin 0.95 + BigPatch
Graphlcd, Vdrrip

grandmasterb10

Fortgeschrittener

Beiträge: 514

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. März 2004, 15:10

Zitat

Wieso denn mailen? Das wollen bestimmt noch mehr wissen.


Sorry, ich dachte mailen = posten ;D
... Neuaufbau ...

KaptnKoma

Fortgeschrittener

Beiträge: 200

Wohnort: Verl

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. März 2004, 15:21

hi sven!

hab hier auch einen ohp mit tft auflagepanel. leider aber keine ordentliche leinwand sondern nur eine weiss gestrichene tapete (mit maserung :-( ).
was hast du als material fuer deine leinwand genommen?

danke und grueße,

tobias
DH67BLB3 m. Intel G630T
2x Tevii S480 Dual DVB-S2
GeForce 520
yaVDR 0.4

9

Mittwoch, 10. März 2004, 15:25

Also google hat mir folgendes geflüstert:

http://www.hommie.net/

SvenGWK

Meister

  • »SvenGWK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Wohnort: Berlin

Beruf: Technikfuzzi

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. März 2004, 15:57

Meine Leinwand habe ich aus grundierter Künstlerleinwand angefertigt,die sich für solche Zwecke hervorragend eignet.
Das Material nennt sich "Henry" und ist erhältlich bei www.boesner.com .
Allerdings kann man es nur in Rollen a 10m bestellen, sowas macht eine Sammelbestellung notwendig.
Die Adresse von unserem Forum ist übrigens www.diy-community.de
VDR: Silverstone Sugo SG13,ASRock N3150B-ITX,8Gb Ram, 1x2Tb Sata 2.5",Hama MCE Remote, DVB: TBS-6205 DVB-C Quad und yaVDR 0.6
TV: Panasonic TXP50GT30

Client: ZOTAC IONITX F-E mit easyVDR 3.0 alpha


Immortal Romance Spielautomat