You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

LinTV-Fan

Intermediate

Posts: 327

Occupation: EDV-ler

  • Send private message

41

Thursday, September 6th 2007, 8:26pm

RE: Tolle Fernbedienung (MCE) - Wake on Fernbedienung !?!

Ich brauche die MCE Fernbedienung schon lange und die gehen auch nicht so schnell kaputt.
Und die beleuchteten Tasten sind super.

Es gibt von ASUS ein Board, womit das Einschaltproblem weg ist.
P5.. DH Deluxe
Es hat einen USB Port der bei Aktivität dem PC einschaltet.
Es hat auch eine Mini Fernbedienung und USB Empfänger dabei.
(Keinen Ahnung ob man das auch brauchen könnte)

bofc

Beginner

Posts: 9

Location: daheim

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

42

Sunday, October 14th 2007, 11:37am

RE: Tolle Fernbedienung (MCE) - Wake on Fernbedienung !?!

Hallo zusammen,

ich hab da mal ne frage zu der Tollen Fernbedienung von MS.

Ich habe die ganze Zeit meinen Gen2VDR mit der Technisat FB bedient.
War mehr schlecht wie recht (doppelbelegung der Tasten etc.)

Jetzt habe ich bei mir aus dem Büro mehrere von diesen FB (MCE) mitgenommen und wollte diese mit meinem Gen2VDR nutzen.

Leider ohne erfolg.

Zur Info ...

Ich nutze nicht den USB Empfänger der dabei ist/war sondern einen selbstgelöteten IR Empfänger (seriell)

Wie bekomm ich das Dingens jetzt damit zum laufen?!?

Hat es jemand damit am Laufen?!?

Gruß
BOFC
System: Medion Digitainer [Real Kauf 199,-] fein leise
CPU: Celeron 850
512MB Ram
HDD --> 180GB IDE
CLE266

Technista Skystar 2 Rev. 2.6
FB --> TTS35AI /MCE 1039 (Ohne farbtasten)
IR Empfänger --> selbst gelötet

Software:

Gen2VDR angeschlossen an TV über Scartanschluss des Digitainer
:-)

thorsten.gehrig

Intermediate

  • "thorsten.gehrig" started this thread

Posts: 506

Location: Mainaschaff

  • Send private message

43

Sunday, October 14th 2007, 1:31pm

Hi
warum verwendest du denn nicht den mitgelieferten?
Wenn du einen selbstgelöteten verwendest - auch kein Problem - musst halt nur die Codes (lircd.conf) richtig einspielen oder anlernen (irrecord).
Danach die remotes.conf vom VDR löschen und beim neustart neu anlernen.
Also "Business as usual" wenn man sich mit Lirc auseinandersetzt (zur not: Wiki lesen).

Viel erfolg.
Thorsten
1. VDR 2.0.3 mit VDPau, yaVDR 0.5 - Celeron 440 - 2 Ghz -
2. VDR 2.0.3 Zotac ION2 HD-ID11 mit HDTV, Atom D510, yaVDR 0.5, Streamdev-Client
Homepage: http://www.gehrig.info

bofc

Beginner

Posts: 9

Location: daheim

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

44

Sunday, October 14th 2007, 1:36pm

Also wenn das so ist, dann werde ich das mal heute abend versuchen.

Den USB Empfänger nutz ich nicht, weil ich nicht unbedingt deswegen ca 60KM zur arbeit fahren will nur wegen dem USB Teil :-)

Und der Serielle Empfänger ist mittlerweile fest im Digitainer eingebaut :-)


melde mich bestimmt wieder :-)

Und danke !!!
System: Medion Digitainer [Real Kauf 199,-] fein leise
CPU: Celeron 850
512MB Ram
HDD --> 180GB IDE
CLE266

Technista Skystar 2 Rev. 2.6
FB --> TTS35AI /MCE 1039 (Ohne farbtasten)
IR Empfänger --> selbst gelötet

Software:

Gen2VDR angeschlossen an TV über Scartanschluss des Digitainer
:-)

alamo

Beginner

Posts: 1

Location: BW

  • Send private message

45

Wednesday, October 24th 2007, 6:58pm

Hallo zusammen,

ich habe mir wegen der guten Kritiken in diesem Thread auch diese Fernbedienung zugelegt. Leider bekomme ich sie nicht ans laufen.
Ich habe versucht die Hinweise von Thorsten vom 31.07. umzusetzen.
Auf enem frisch installierten VDR mit Mahlzeit 3.2 habe ich auf der Kommandozeile

Source code

1
modprobe -v lirc_mceusb2

eingegeben und in der /etc/sysconfig die Zeilen

Source code

1
2
REMOTEMODULE="lirc_mceusb2"
REMOTE="LIRC"

eingefügt.
Dann habe ich die /etc/lirc.conf umbenannt, eine lirc.conf.mceusb2 mit dem Inhalt

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
begin remote

  name mceusb
  bits           16
  flags RC6|CONST_LENGTH
  eps            30
  aeps          100

  header       2667   889
  one           444   444
  zero          444   444
  pre_data_bits 21
  pre_data      0x37FF0
  gap          105000
  toggle_bit     22
  rc6_mask     0x100000000


      begin codes

	Blue	0x00007ba1
	Yellow	0x00007ba2
	Green	0x00007ba3
	Red	0x00007ba4
	Teletext	0x00007ba5

# starts at af
        Radio    0x00007baf
        Print    0x00007bb1
        Videos   0x00007bb5
        Pictures 0x00007bb6
        RecTV    0x00007bb7
        Music    0x00007bb8
        TV       0x00007bb9
# no ba - d8

        Guide    0x00007bd9
        LiveTV   0x00007bda
        DVD      0x00007bdb
        Back     0x00007bdc
        OK       0x00007bdd
        Right    0x00007bde
        Left     0x00007bdf
        Down     0x00007be0
        Up       0x00007be1

        Star       0x00007be2
        Hash       0x00007be3

        Replay   0x00007be4
        Skip     0x00007be5
        Stop     0x00007be6
        Pause    0x00007be7
        Record   0x00007be8
        Play     0x00007be9
        Rewind   0x00007bea
        Forward  0x00007beb
        ChanDown 0x00007bec
        ChanUp   0x00007bed
        VolDown  0x00007bee
        VolUp    0x00007bef
        More     0x00007bf0
        Mute     0x00007bf1
        Home     0x00007bf2
        Power    0x00007bf3
        Enter    0x00007bf4
        Clear    0x00007bf5
        Nine     0x00007bf6
        Eight    0x00007bf7
        Seven    0x00007bf8
        Six      0x00007bf9
        Five     0x00007bfa
        Four     0x00007bfb
        Three    0x00007bfc
        Two      0x00007bfd
        One      0x00007bfe
        Zero     0x00007bff
      end codes

end remote
erstellt.
Dann habe ich einen Link mit

Source code

1
ln -s lircd.conf.mceusb2 lircd.conf
erstellt.

Bei der /etc/vdr/remote.conf bin ich analog vorgegangen.
Die alte remote.conf umbennant, eine remote.conf.mceusb2 mit folgendem Inhalt erstellt:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
LIRC.Up         Up
LIRC.Down       Down
LIRC.Menu       Home
LIRC.Ok         OK
LIRC.Back       Back
LIRC.Left       Left
LIRC.Right      Right
LIRC.Red        Red
LIRC.Green      Green
LIRC.Yellow     Yellow
LIRC.Blue       Blue
LIRC.0          Zero
LIRC.1          One
LIRC.2          Two
LIRC.3          Three
LIRC.4          Four
LIRC.5          Five
LIRC.6          Six
LIRC.7          Seven
LIRC.8          Eight
LIRC.9          Nine
LIRC.Info       More
LIRC.Play       Play
LIRC.Pause      Pause
LIRC.Stop       Stop
LIRC.Record     Record
LIRC.FastFwd    Forward
LIRC.FastRew    Rewind
LIRC.Next       Skip
LIRC.Prev       Replay
LIRC.Power      Power
LIRC.Channel+   ChanUp
LIRC.Channel-   ChanDown
LIRC.Mute       Mute
LIRC.Schedule   Guide
LIRC.Timers     LiveTV
LIRC.Recordings RecTV
LIRC.Setup      DVD
LIRC.User1      Clear
LIRC.User2      Enter
LIRC.User3      Teletext

Dann wieder einen Link angelegt:

Source code

1
ln -s remote.conf.mceusb2 remote.conf

Wenn ich mit irw überprüfen möchte, ob die Signale der Fernbedienung ankommen, tut sich nichts.

Ich suche schon seit einigen Tagen erfolglos eine Lösung meines Problems.

Über ein paar hilfreiche Tips wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
alamo

46

Sunday, December 9th 2007, 10:36pm

Wie ist das mit diesen MCE (Vista/Xp Zertifiziert X10 bla....) Fernbedienungen aus, die zur Zeit in Massen in der Bucht verkauft werden?
Funktionieren die mit dem VDR (alle Tasten?)?

47

Saturday, December 15th 2007, 2:06pm

Hab mir eine zugelegt und das Teil läuft, Reichweite könnte etwas besser sein, wie ich aber in einem Forum gelesen habe, lässt sich das durch verlängerung eines drahtes schon verbessern, außerdem habe ich es auf der Rückseite eines in der Ecke stehenden Rechners eingesteckt.
Bei Interesse kann ich noch nähere Infos geben/Bilder zeigen.

Weiß nicht ob Links gern gesehen sind, ich gebe einfach mal einen an:
So eine ist es:
http://cgi.ebay.de/MCE-Fernbedienung-XP-…1QQcmdZViewItem

This post has been edited 1 times, last edit by "Sisko78" (Dec 15th 2007, 2:12pm)


48

Tuesday, December 25th 2007, 1:49pm

(Aopen XCcube, TT FF, MCEusb)
Bin immer noch bei dem WakeOnUsb - Problem (funktioniert unter
XP einwandfrei mit S3) Mit dem Echo-Befehl geht er in den Standby -
wacht aber nicht wieder auf; die IR-Empfangsdiode blinkt auch nicht
in dem mode. Wenn ich ausschalte, reagiert sie im ausgeschalteten
Zustand.


Any Ideas?
VDR1: AsRock ALive NF6G-VSTA, Sempron PE1200, 1GB, 120GB, NOVA-S
mplayer, music
VDR2: Via EPIA 1500 (CN700), 1GB DDR2, 80GB HDD, TechnoTrend DvB-S FF, TT DVB-C 1500, MCE usb
mplayer, music
VDR3: Via EPIAM 9000 (CLE266), 1GB DDR, 80GB HDD, TechnoTrend DvB-S FF, TT DVB-C 1500, MCE usb
mplayer, music
alle mit Gen2VDR 2.0

This post has been edited 4 times, last edit by "WeeWeeWee" (Dec 25th 2007, 4:58pm)


Oberlooser

Trainee

Posts: 89

Location: Landkreis MR

Occupation: Drucker

  • Send private message

49

Sunday, December 30th 2007, 10:22pm

Hallo Leute dat dingen geht auch mit Easyvdr RC1
in der sysconfig muss dann auch LIRC="com1" stehen
obwohl der IR Empfaenger an USB port haengt .... ??

lircd.conf und remote.conf wie oben angeben funzt 100% OK
VDR1 : Digitainer II - IntelCeleron 1400 Mhz - EasyVDR 06.10 - Skystar Rev 2.6D - TT Budget 1401 - DVD Pioneer 106 P-ATA - Atric I.R. Modul mit Total Control URC 2082 F.B.
VDR2 : Esprimo E5600 mit EasyVDR 08.06 - Club3D GS8400 512MB L.P. HDMI mit Ton an 42" LCD - TT 1600 S2 + TT1401 - Pioneer P-ATA DVD - 1.5 TB Samsung S-ATA HDD - Atric I.R. Modul mit Harmony 300 F.B.

50

Tuesday, April 1st 2008, 5:18pm

Reichweite Sender

Hi ihr,

falls noch jemand Probleme mit der Reichweite des kleinen Transmitters hat, das liegt wohl nicht an der Sendeleistung der Transceiverbox, sondern an dieser beknackten Hybriddiode, die Microsoft dabeigelegt hat.
Ich habe das Kabel durchgeschnitten und eine stinknormale IR-Diode aus einer alten Fernbedienung drangelötet... Klappt super jetzt - der Fernseher lässt sich zuverlässig steuern, sobald der Sender in Sichtweite liegt.

Gruss
Alex
___________________________________________________
Barebone AMD Sempron 3000+, Technisat Skystar 2 TV, nVidia 6200
MS MCE Fernbedienung, Gen2vdr mit VDR 1.6.0-1, freevo 1.8.4, xineliboutput 1.0.4

51

Thursday, July 17th 2008, 1:01pm

kann es sein , daß bei neueren Modellen das Windows-logo nicht mehr so simepl zu tauschen ist - ich hab die zwar aufbekommen - aber das Logo sieht so aus, als ob es nicht geklebt sei.
xbmc0: Asus M4A77D, AMD Athlon 64X2 5600+, Borg HFX 4GB, 2 * Technotrend S2-1600, GeForce 9500 GT 1GB Memory, xbmc 12.2, vdr 2.1.2, vnsi, markad, epg2vdr mcubed HFX Classic
xbmc1: A330ION mit BORG Hfx, 2GB, Satix S2, xbmc 12.2, vdr 2.1.2, vnsi,, markad, epg2vdr HFX mini
amenophis: MSI C847MS-E33, GT610 512MB, TT S2-3200, vdr-2.1.6 +xine, skinenigmang, markad, live, epg2vdr, xbmc 13.0
echnaton:
ASRock FM2A88X Extreme4+ ,Rocketraid 2320, 2*1TB (Raid 1), 6*2TB (Raid 5), 3 * TTS3200 vdr-2.1.6, streamdev, markad,, epgsearch, live, epg2vdr

dad401

Professional

Posts: 1,275

Location: Dresden

  • Send private message

52

Monday, March 30th 2009, 7:18pm

Wakeup

Hallo,

ich will den Thread mal wieder aufwärmen und frage an, ob es jemand geschafft, den Rechner mit der Fernbedienung aufzuwecken (Wakeup). Ich nutze hier kein Suspend2RAM etc. sondern schalte den Rechner ganz normal aus, sollte der S5 Modus sein (Wakeup per Uhrzeit geht).

Wenn ich im ausgeschalteten Zustand irgendeine Taste der FB drücke, blinkt auch die rote Empfänger-LED, d.h. Strom vom USB ist da, nur leider fährt der Rechner nicht hoch :-(

Board: M3N78-VM

Im BIOS gibt es kein Wake on USB, ich habe aber alles andere (Ring, PCI, etc.) mal aktiviert, trotzdem ohne Erfolg.

Hat jemand ggf. bessere Erfahrungen machen können?

Danke & Gruss
Marcus
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

53

Monday, March 30th 2009, 7:44pm

kann ich in nahezu der gleichen kombo bestätigen (Asus M3N78EM)

hab inzwischen attrics ir-einschalter drin - würde aber gerne drauf verzichten
xbmc0: Asus M4A77D, AMD Athlon 64X2 5600+, Borg HFX 4GB, 2 * Technotrend S2-1600, GeForce 9500 GT 1GB Memory, xbmc 12.2, vdr 2.1.2, vnsi, markad, epg2vdr mcubed HFX Classic
xbmc1: A330ION mit BORG Hfx, 2GB, Satix S2, xbmc 12.2, vdr 2.1.2, vnsi,, markad, epg2vdr HFX mini
amenophis: MSI C847MS-E33, GT610 512MB, TT S2-3200, vdr-2.1.6 +xine, skinenigmang, markad, live, epg2vdr, xbmc 13.0
echnaton:
ASRock FM2A88X Extreme4+ ,Rocketraid 2320, 2*1TB (Raid 1), 6*2TB (Raid 5), 3 * TTS3200 vdr-2.1.6, streamdev, markad,, epgsearch, live, epg2vdr

dad401

Professional

Posts: 1,275

Location: Dresden

  • Send private message

54

Tuesday, March 31st 2009, 6:57pm

Quoted

Original von magicamun
hab inzwischen attrics ir-einschalter drin - würde aber gerne drauf verzichten


Nutzt Du den nur zum Einschalten oder auch mit LIRC für den VDR? Wenn er problemlos mit LIRC und der FB läuft, wäre das evtl. eine Alternative zum mitgeliefertem USB-Empfänger. Wie sind denn Deine Erfahrungen?

Gruss
Marcus
VDR 1.7.26 und Plugins selbst kompiliert:
1: AMD X2 4850e, Asus M3N78-VM, Acer FullHD-Monitor, DVB-S2 TT-3200, NV 310.19, Debian/wheezy
2: C2D E7500, Zotac GF9300-I-E, Antec Fusion V2, Sony LCD-TV, TBS DVB-S2 6981, NV 295.59, Debian/squeeze
VDR 2.0.1 aus yaVDR-Repository:
3: Atom N330, Zotac IonTX-F-E , SilverStone SUGO SG05, Megtron LCD 240x128, Samsung LCD-TV, DVB-S2 CINE S2 V5.5, Ubuntu 12.04

kolibri

Intermediate

Posts: 270

Occupation: Programmierer

  • Send private message

55

Sunday, May 31st 2009, 8:47am

hab alles ganz brav so gemacht, wie es hier beschrieben wurde, das system hatte mich nach start auch drauf aufmerksam gemacht, daß ich eine taste drücken soll auf der FB.. die meldung verschwand sofort, als ich eine taste gedrückt hatte..

doch nun passiert garnix, wenn ich fb-tasten drücke...

gibts irgendwo eine möglichkeit, logfiles einzusehen?????

lg
Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV

Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......