Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 7. Oktober 2005, 13:20

@Darkside
damit sich die frau nicht zu sehr beschwert :)

dvdswitch-0.0.1-img.diff

hoffe das das so ok ist, funkt bei mir einwandfrei

EDIT: hab noch das regfree vergessen gehabt ...

87.123.18.146 hat die version ohne regfree gesaugt ...nochmal saugen ... :)
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ravenclaw_78« (7. Oktober 2005, 13:28)


22

Freitag, 7. Oktober 2005, 13:25

Zitat

Original von dmh
Kleine Kritik: (Bitte nicht übelnehmen :engel1) Wie wär's mit dem Imperativ -> "lies DVD" anstelle von "lese DVD"...?

Och, mir wird dabei nicht übel :D. Ja mei, werd das wohl auch Optional machen müssen ;D
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

23

Freitag, 7. Oktober 2005, 13:27

Zitat

Original von ravenclaw_78
@Darkside
damit sich die frau nicht zu sehr beschwert :)

dvdswitch-0.0.1-img.diff

hoffe das das so ok ist, funkt bei mir einwandfrei

Boa, schon der erste Patch ...

Nu, ist erst mal ne schnelle Lösung. Wird halt bloß nicht Unterschieden zwischen ISO und IMG. Das wäre wieder etwas, worauf ich dann Wert legen würde :)

Aber Du hast mir zumindestens damit einen Anfang in "RegEx" unter C++ gezeigt. Ist schon mal nen guter Anfang für mich.
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

24

Freitag, 7. Oktober 2005, 13:40

also wenn ich img nach iso umbenenne dann kann ichs genauso wie ein iso verwenden ...ist da wirklich ein unterschied ? ausser der endung die manche programme vorgeben ...

ausserdem bin ich da nicht so, hauptsache angezeigt werden sie :-)
aber du hast schon recht ...jetzt ist das plugin schon so flexibel und fein ausgearbeitet so dass es für jeden geschmack anpassbar is da soll das natürlich nicht fehlen :)

hab ich mir auch grad aus sample's zusammengesucht *grins*
hab eigentlich nie c++ programmiert, bin eher für java ...und dort geht das recht einfach mit regexp's drum dachte ich kanns in c++ auch ned sooo schwer sein *G*
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

25

Freitag, 7. Oktober 2005, 13:44

Zitat

Original von ravenclaw_78
also wenn ich img nach iso umbenenne dann kann ichs genauso wie ein iso verwenden ...ist da wirklich ein unterschied ? ausser der endung die manche programme vorgeben ...

Nein, einen Unterschied gibt es da im Prinzip nicht ... da hast Du schon recht.

Dein Patch ist für mich in jedem Fall eine Hilfe :]
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

26

Freitag, 7. Oktober 2005, 14:18

das anlegen des links mit ln -nfs ..... funktioniert wenn ich es auf der commandline mache ...trotzdem spielt das dvd plugin nur die eingelegte cd ...kann das sein weil eine eingelegt ist ? (bin jetzt ned daheim und kanns ned entfernen)

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
DVDSWITCH(menu-item.c,38): OSDName: xxxxxxx-heart.iso   Iso-Image
DVDSWITCH(menu.c,54): First Selectable ist: 0
DVDSWITCH(dvdplugin.c,9): Neuer DVD Thread angelegt
DVDSWITCH(dvdplugin.c,21): DVD Thread initiiert: /video/dvd/XXXX - X.Xxxxx.Xxxxxxxxx.Xxxxxx.XX.XXX.XXXX-XxXXXXX/xxxxxxx-heart.iso
DVDSWITCH(dvdplugin.c,27): DVD Thread gestartet
DVDSWITCH(dvdplugin.c,33): DVD Plugin gefunden
DVDSWITCH(dvdplugin.c,35): Ändere link: ln -nfs '/video/dvd/XXXX - X.Xxxxx.Xxxxxxxxx.Xxxxxx.XX.XXX.XXXX-XxXXXXX/xxxxxxx-heart.iso' '/etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink' 2> /dev/null
DVDSWITCH(dvdplugin.c,37): Rückgabe Änderung: 0
DVDSWITCH(dvdplugin.c,39): Link geändert
DVDSWITCH(dvdplugin.c,42): DVD MainMenuAction gestartet
DVDSWITCH(dvdplugin.c,47): Control gefunden
DVDSWITCH(dvdplugin.c,57): Schleife beendet, Control wurde geschlossen
DVDSWITCH(dvdplugin.c,60): Änderung Link wird rückgängig gemacht: ln -nfs '/dev/dvd' '/etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink' 2> /dev/null
DVDSWITCH(dvdplugin.c,62): Rückgabe: 0
DVDSWITCH(dvdplugin.c,65): Link zurückgesetzt
DVDSWITCH(dvdplugin.c,68): Beende thread
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

27

Freitag, 7. Oktober 2005, 14:25

Zitat

Original von ravenclaw_78
das anlegen des links mit ln -nfs ..... funktioniert wenn ich es auf der commandline mache ...trotzdem spielt das dvd plugin nur die eingelegte cd ...kann das sein weil eine eingelegt ist ? (bin jetzt ned daheim und kanns ned entfernen)

Nein, daran sollte es eigentlich nicht liegen. Viel Spannender ist die Frage, ob das DVD-Plugin mein TempDevice erhalten hat. Das passiert so ziemlich während der Initialisierung des DVDSwitch-Plugins ... müsste also am Anfang des Logfiles ausgegeben werden.
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

28

Freitag, 7. Oktober 2005, 14:51

ich wollt ned alle 123245 zeilen posten *G*

glaub hier is der grund ...hab ich total übersehn ...
nur warum akzeptiert ers ned ...ist eine spezielle version vom dvd plugin notwendig ?

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
DVDSWITCH(dvdplugin.c,182): Erstelle DVD Link: cmd
DVDSWITCH(dvdplugin.c,189): Setze neues Device für DVD-Plugin
DVDSWITCH(dvdplugin.c,196): Argv[0] dvd
DVDSWITCH(dvdplugin.c,197): Argv[1] --dvd=/etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink
DVDSWITCH(dvdplugin.c,203): DVD Plugin gefunden
DVDSWITCH(dvdplugin.c,208): ProcessArgs NICHT akzeptiert
DVDSWITCH(dvdswitch.c,137): MainMenuAction
DVDSWITCH(dvdswitch.c,179): Fehlercheck
DVDSWITCH(dvdswitch.c,180): Check ImageDir
DVDSWITCH(dvdswitch.c,188): Check DVD Images
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

29

Freitag, 7. Oktober 2005, 15:02

Zitat

Original von ravenclaw_78
ich wollt ned alle 123245 zeilen posten *G*
glaub hier is der grund ...hab ich total übersehn ...
nur warum akzeptiert ers ned ...ist eine spezielle version vom dvd plugin notwendig ?


Posten hätteste die auch nicht sollen. Aber eMailen wäre OK gewesen. Geht ja nun auch so.
Also, eine Spezielle Version ... nicht das ich wüsste. Ich könnte so aus dem Hut nicht mal sagen, welche Version ich nutze. Kann ich jetzt auch nicht prüfen, da ich noch net daheim bin. Evtl. kannst Du mir ja mal die dvd.c aus dem DVD-Plugin-src mailen??
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

30

Freitag, 7. Oktober 2005, 15:24

initializing plugin: dvd (0.3.6-b02)
laut log hab ich b02 ...die dvd.c die ich dir geschickt hab war b03 ...
wäre dann wenn du daheim bist interessant welche du hast ...oder andere bei denen es funktioniert haben ?
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

coke

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Wohnort: 50° 47' n. Br. 7° 17' ö. L.

Beruf: Azubi als Elektroniker für Betriebstechnik

  • Nachricht senden

31

Freitag, 7. Oktober 2005, 15:25

Gibts das auch für LinVDR?

Hallo

Kann das vielleicht mal jemand für LinVDR fertig machen?
Wäre da sicherlich auch eine sehr gute Ergänzung.

coke
VDR:AMD Athlon X2 4850e, ASUS M3A-H/HDMI, 1 GB DDR2-RAM, 80 GB 3,5"HDD, Hauppauge DVB-C Rev. 2.1, Nova-T, Lorenzen DVB-T, Atric IR-Einschalter, easyvdr 0.6.2

Server: Allnet ALL6250, 1xGb-LAN, 2xUSB, 400GB mit OPENNAS 1.7

VDR-User #1475

32

Freitag, 7. Oktober 2005, 15:38

RE: Gibts das auch für LinVDR?

@coke
versuch ich grad für den cody 1.3.34 patch zu machen ...nur wills bei mir ned ...

fallst als versuchskaninchen herhalten willst wäre folgendes interessant ...
libvdr-dvdswitch.so.1.3.34
nach /usr/lib/vdr/plugins kopieren

und in runvdr plugin wie folgt eintragen

Quellcode

1
-P"dvdswitch --debug=/var/log/dvdswitch.log"


und noch folgendes machen damit er deine iso's findet
(/ISODIR mit richtigem pfad ersetzen)

Quellcode

1
2
mkdir /video
ln -s /ISODIR /video/dvd


und dann wäre nach dem vdr neustart im /var/log/dvdswitch.log die letzte zeile wichtig ...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
DVDSWITCH(dvdplugin.c,182): Erstelle DVD Link: cmd
DVDSWITCH(dvdplugin.c,189): Setze neues Device für DVD-Plugin
DVDSWITCH(dvdplugin.c,196): Argv[0] dvd
DVDSWITCH(dvdplugin.c,197): Argv[1] --dvd=/etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink
DVDSWITCH(dvdplugin.c,203): DVD Plugin gefunden
DVDSWITCH(dvdplugin.c,208): ProcessArgs NICHT akzeptiert


das NICHT akzeptiert sollte nicht kommen *G* besser wäre nur akzeptiert :)
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

33

Freitag, 7. Oktober 2005, 16:03

@ravenclaw_78

So. Ich denke, das es nichts mit der DVD-Plugin Version zu tun hat. Meine ist zwar noch eine nach der b03 (in der History ist keine Versionsnummer zu erkennen weil wahrscheinlich CVS), aber den Unterschied der den Fehler verursachen könnte, wirds da nicht geben.

Ich habe eine Vermutung, auch wenn ich es reichlich merkwürdig finden würde, wenn es daran liegen sollte.

Kannst Du mal diesen Patch drüber stülpen??:
»Darkside« hat folgende Datei angehängt:
  • dvdplugin.c.diff (767 Byte - 38 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. August 2015, 04:08)
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

34

Freitag, 7. Oktober 2005, 16:20

hat leider nichts bewirkt ...

ich werd mich mal dran machen das aktuelle dvd plugin zu übersetzen...am einfachsten die version aus dem pluginpack aus der bigpatch schmiede :)
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

35

Freitag, 7. Oktober 2005, 16:54

@ravenclaw_78

Also, ich habe mir das noch mal genauer angeschaut. Das DVD-Plugin gibt bei der Übergabe der Parameter (was ich ja ausnutze) nur an 2 Stellen eine FALSE zurück.

Stelle 1: Auf das DVD-Device kann nicht zugegriffen werden ... das wiederum passiert über eine "access" Funktion die lt. Beschreibung entsprechend den realen UID und GID den Zugriff prüft ... nach DVD Plugin aber auch nur ob es "existiert".

Stelle 2: Das übergeben Argument wurde nicht identifiziert (weil bspw. falsch übergeben).

In beiden Situationen schreibt das Plugin entsprechende Fehler auf stderr ... wo immer auf Deinem System das auch landet.

Für weitere Analyse wäre genau diese Fehler-Ausgabe gut. Damit man das weiter prüfen kann.
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

36

Freitag, 7. Oktober 2005, 17:09

da das setzen des devices ja beim initialisieren passiert, sollte laut folgenden infos alles passen ...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
linvdr:/usr/lib/vdr/plugins# ls -l /etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink
lrwxrwxr-x    1 root     root            8 Oct  7 16:43 /etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink -> /dev/dvd
linvdr:/usr/lib/vdr/plugins# ls -l /dev/dvd
lrwxr-xr-x    1 root     root           10 Oct  7 15:40 /dev/dvd -> /dev/cdrom
linvdr:/usr/lib/vdr/plugins# ls -l /dev/cdrom
lrwxr-xr-x    1 root     root            8 Sep 18 15:18 /dev/cdrom -> /dev/hdc
linvdr:/usr/lib/vdr/plugins# ls -l /dev/hdc
brw-rw-r--    1 root     root      22,   0 Jul  1  2003 /dev/hdc


vdr läuft als root ...
das isodir liegt zwar auf einem anderen rechner via samba mount, das sollte zu beginn aber noch keine rolle spielen oder ? (browse und leserechte hab ich auf dem isodir)


stderr ...ja das hab ich vorher auch schon gesucht ...landet nehm ich an auf der console die ich hier nicht einsehen kann ...

im syslog steht erst mal nichts dazu ...

dvd plugin hab ich auch schon cvs ...half auch nichts ...

werd wenn ich daheim bin schaun ob ich stderr finde :), es ohne dvd im laufwerk geht ...., es von einem isodir auf dem lokalen rechner geht
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

37

Freitag, 7. Oktober 2005, 17:18

Zitat

Original von ravenclaw_78
da das setzen des devices ja beim initialisieren passiert, sollte laut folgenden infos alles passen ...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
linvdr:/usr/lib/vdr/plugins# ls -l /etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink
lrwxrwxr-x    1 root     root            8 Oct  7 16:43 /etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink -> /dev/dvd
linvdr:/usr/lib/vdr/plugins# ls -l /dev/dvd
lrwxr-xr-x    1 root     root           10 Oct  7 15:40 /dev/dvd -> /dev/cdrom
linvdr:/usr/lib/vdr/plugins# ls -l /dev/cdrom
lrwxr-xr-x    1 root     root            8 Sep 18 15:18 /dev/cdrom -> /dev/hdc
linvdr:/usr/lib/vdr/plugins# ls -l /dev/hdc
brw-rw-r--    1 root     root      22,   0 Jul  1  2003 /dev/hdc


Das ist soweit OK. Dir Prüfung bezieht sich (denke ich) auch nur auf mein TempDevice, aber schon

Zitat

vdr läuft als root ...

sollte Überlegungen hinsichtlich der Rechte zerstreuen

Zitat

das isodir liegt zwar auf einem anderen rechner via samba mount, das sollte zu beginn aber noch keine rolle spielen oder ? (browse und leserechte hab ich auf dem isodir)

Das spielt bei der Übergabe des DVDDevices an das DVD-Plugin keine Rolle ... genau das geht ja aber schief.

Zitat

stderr ...ja das hab ich vorher auch schon gesucht ...landet nehm ich an auf der console die ich hier nicht einsehen kann ...

Im Standard ja, kannst Du aber in der runvdr über "2>/var/log/irgendwas" hinter dem Aufruf des VDR selbst, umleiten (hoffentlich erzähle ich hier keinen großen misst ?( )
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

38

Freitag, 7. Oktober 2005, 18:05

hab dann noch nen extra output eingebaut

Quellcode

1
2
3
arg char: ^A
argv[0]=dvd
argv[1]=-C /etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink


er bekommt hier irgendwie was komisches

Quellcode

1
while ((c = getopt_long(argc, argv, "C:", long_options, NULL)) != -1) {


problem mit getopt ? glibc ? (mal ganz einfach ins blaue geraten)
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ravenclaw_78« (7. Oktober 2005, 18:08)


39

Freitag, 7. Oktober 2005, 18:37

hab ein kleines c programm gebastelt das genau das mit getopt nachmacht und es funkt unter debian woody wie auch unter linvdr einwandfrei ...
irgendwo is da der hund drin
VDR User: 1141
VDR1
ASROCK H67M, CORE i3-2100 3,10GHz,2GB Ram, 2TB HD,Intel SSD,CineS2 + S2 Addon
EasyVDR 1.0
Plugins: burn,devstatus,dvdswitch,epgsearch,externalplayer,extrecmenu,femon,live,markad,nordlichtsepg,streamdev-server,systeminfo,text2skin,yaepghd,s.

40

Freitag, 7. Oktober 2005, 18:37

Zitat

Original von ravenclaw_78
hab dann noch nen extra output eingebaut

Quellcode

1
2
3
arg char: ^A
argv[0]=dvd
argv[1]=-C /etc/vdr/plugins/dvdswitch/dvdlink


Das stimmt so auch nicht. Entweder ist argv[1] --dvd=xxx oder nur -C und es gibt noch eine argv[2] welches das Device enthält. Die Parameter werden ja bei den Leerzeichen getrennt und dann einzeln übergeben

Zitat


er bekommt hier irgendwie was komisches

Quellcode

1
while ((c = getopt_long(argc, argv, "C:", long_options, NULL)) != -1) {


problem mit getopt ? glibc ? (mal ganz einfach ins blaue geraten)

Nun, denke ich nicht unbedingt, aber Du kannst es testen: Lege mal einen eigenen Link an den Du auf eines Deiner Images zeigen lässt und übergib dann dem DVD-Plugin via Parameter über die runvdr diesen Link als Device. Dann im VDR mal das DVD-Plugin starten und schauen, ob es genau dieses Image dann abgespielt wird. Wenn ja, wird der Parameter ordentlich übergeben. Zusätzlich kannst Du noch eine DVD im LW einlegen. Sollte dann eher der Film losgehen, dann wird tatsächlich das Device nicht übergeben.
MyVDR:
HW: Core2Quad Q6600; 4GB; ca. 6TB HDD als RAID1 und LVM; 2xDVB-T USB von Terratec, 9400GT GK;
SW: yavdr 0.2

Von Anwendern für Anwender: otrs-forum.de

Immortal Romance Spielautomat